ForumKaufberatung Golf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Kaufberatung Golf 7
  8. Golf 7 GTI (Performance) Kaufberatung

Golf 7 GTI (Performance) Kaufberatung

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 14. Mai 2021 um 17:42

Hallo zusammen erstmal,

ich bin neu im Forum. War vor unzähligen Jahren schon mal bei MotorTalk, und musste mich jetzt neu registrieren, weil mein account wohl ausgelaufen ist.

Ich bin sicher, das Thema wurde schon oft angesprochen, aber ich brauche bitte mal euren Input.

Ich habe Interesse einen 7er GTI zu kaufen.

Habe viele Jahre einen Focus ST 5-Zylinder gefahren, der leider nun den Geist aufgegeben hat....

- EZ mindestens 2018, alles andere ist mir zu alt

- max 30tkm

Nun meine Fragen:

- Auf was muss ich eurer Meinung nach denn generell achten?

1) DSG oder Handschalter?

Ich hatte noch nie was andres außer Handschalter und befürchte, dass ich das irre vermissen werde, weil man halt doch so "entkoppelt ist".

Muss man generell was zum DSG wissen?

Anfälligkeit?

Wartungsintervalle?

Kosten bei defekt am Gebrauchten?

2) Tipps für Ausstattungsmerkmale, usw.

Was muß der GTI mindestens haben?

Lohnt sich z.B. der Fahrmodischalter, glaube DCC? heißt das? Oder ist das eher "spielerei"?

Außerdem finde ich das Panoramadach megaschön und wollte ebenfalls mal umhören, wie die Erfahrungen hiermit sind?

3) 19zoll, oder 18zoll?

Bringen die 19Zöller, abgesehen vom optischen sonst noch Vorteile?

Ich befürchte Fahrkomfort und Kosten werden negativ beeinflusst?

4) Multimedia

Es gitb wohl soviel verschiedene Systeme, wiegesagt komme von Ford, im GTI, sodass ich da keinen Überblick habe.

Können die alle gleich viel? Oder gibt es hier grundsätzliche Unterschiede?

5) OPF oder nicht OPF

Mal abgesehen vom Sound, der schlechter geworden ist: Gibt es bei OPF-Modellen weitere Unterschiede zu beachten?

 

So, dass sind erstmal viele Fragen. Ich hoffe ihr könnte mir ein wenig Licht ins Dunkel bringen.

Danke schon mal und schönes Wochenende.

Ähnliche Themen
97 Antworten

Wenn du die Kohle hast dir einen GTI mit DCC zuzulegen, dann ist jede andere Frage bzgl. der Ausstattung hinfällig. Einmal volle Hütte bitte. Es lohnt sich.

19 Zöller haben im Alltag keinen Vorteil gegenüber 18 Zöller. Leichte 18 Zöller mit guten Sommerreifen sind nicht zu toppen. Aber wenn die Kiste DCC hat, dann kannst du auch auch 19 Zöller nehmen. Wenn dir die Optik wichtiger ist.

Ich persönlich würde den Facelift nur mit manuellem Getriebe nehmen. Den Vorfacelift immer mit DSG.

Edit: Ich fahre im Sommer 18 Zoll Motec Ultralight mit Michelin Pilot Sport. Vorher waren es die Serien 18 Zoll Austin Felgen. Die fuhren sich wie mit einem Klotz am Bein.

DCC im GTI ist ein Traum.

Die "Comfort" Einstellung macht das Auto Langstreckentauglich und sehr angenehm

Aber ein Facelift mit DSG, volle Hütte und ohne OPF, das wird ein Abenteuer. Die Dinger sind die letzten Wochen preislich übelst angezogen.

Was hat ein GTI mit Vollausstattung 2017 neu gekostet? Mit allen Rabatten 34.000? Jetzt liegen wir irgendwo bei 28.000 Euro. 6000 Euro Wertverlust in 4 Jahren. Das sind "nur" 125 Euro im Monat.

Ich ärgere mich dumm und dämlich dass ich mir Anfang 2020 keinen TCR geholt habe.

Interessant wäre noch wieviel Ben2021 ausgeben kann/will.

Man findet in Den Autoonlineportalen schon Golf 7 GTI Performance ab 2018 mit guter Ausstattung für ab 25000€. Klar das es nach oben offen ist.

Zitat:

@StreetEnemy schrieb am 14. Mai 2021 um 18:29:22 Uhr:

Aber ein Facelift mit DSG, volle Hütte und ohne OPF, das wird ein Abenteuer. Die Dinger sind die letzten Wochen preislich übelst angezogen.

Was hat ein GTI mit Vollausstattung 2017 neu gekostet? Mit allen Rabatten 34.000? Jetzt liegen wir irgendwo bei 28.000 Euro. 6000 Euro Wertverlust in 4 Jahren. Das sind "nur" 125 Euro im Monat.

Ich ärgere mich dumm und dämlich dass ich mir Anfang 2020 keinen TCR geholt habe.

Unser GTI hat 08/2017 einen BLP von gut 45 T€. Und der hat die Standardsitze (also kein Leder), das kleine Navi, kein Schiebedach, keine Winterräder .... Und bezahlt haben wir knapp 38 T€ (15% Nachlass + GTI-Prämie), bzw. 39 T€ mit 18"-Winterrädern.

Also für 125,- € Wertverlust im Monat verkaufe ich den :cool:

Themenstarteram 15. Mai 2021 um 17:33

Zitat:

@StreetEnemy schrieb am 14. Mai 2021 um 18:13:11 Uhr:

Wenn du die Kohle hast dir einen GTI mit DCC zuzulegen, dann ist jede andere Frage bzgl. der Ausstattung hinfällig. Einmal volle Hütte bitte. Es lohnt sich.

19 Zöller haben im Alltag keinen Vorteil gegenüber 18 Zöller. Leichte 18 Zöller mit guten Sommerreifen sind nicht zu toppen. Aber wenn die Kiste DCC hat, dann kannst du auch auch 19 Zöller nehmen. Wenn dir die Optik wichtiger ist.

Ich persönlich würde den Facelift nur mit manuellem Getriebe nehmen. Den Vorfacelift immer mit DSG.

Edit: Ich fahre im Sommer 18 Zoll Motec Ultralight mit Michelin Pilot Sport. Vorher waren es die Serien 18 Zoll Austin Felgen. Die fuhren sich wie mit einem Klotz am Bein.

Hi StreetEnymy,

danke für deinen Input.

Ich hatte schon sowas "befürchtet", dass es bei mir auf volle Hütte rausläuft :D

Das aber DCC so der Oberluxus ist wusste ich wiederrum nicht. Ist bei anderen aktuellen hot hatches eher die Ausnahme, als die Regel.

Aber wie gesagt, ich bin total GTI fremd.

Hatte vor 15 Jahren mal nen Golf 3, dass war's mit der Golferfahrung :D

Kannst Du mir diese Anmerkung nochmal genauer mit Gründen, also Vor-, Nachteilen unterlegen?

Ich persönlich würde den Facelift nur mit manuellem Getriebe nehmen. Den Vorfacelift immer mit DSG.

Das klingt sehr wichtig, also interessant für mich.

Danke Dir.

Themenstarteram 15. Mai 2021 um 17:37

Zitat:

@newa772 schrieb am 14. Mai 2021 um 18:33:36 Uhr:

Interessant wäre noch wieviel Ben2021 ausgeben kann/will.

Man findet in Den Autoonlineportalen schon Golf 7 GTI Performance ab 2018 mit guter Ausstattung für ab 25000€. Klar das es nach oben offen ist.

Hi newa772,

25K€ klingt sehr gut, 29K€ wäre meine Grenze, denn ab 30K€ bekommen ich ganz andere hot hatches.

Also mein Rahmen wäre momentan 29K€ max.

Die Alcantarasitze + Panoramadach + DCC wären halt schon das Ziel.

OPF ist mir nicht so wichtig, ich meine der Sound wenn man von 5-Zylindern kommt ist, leider sowieso ein downgrade.

Außerdem kann man bestimmt auch bei OPF mit der guten AGA nachhelfen, aber soweit bin ich noch lange nicht :D

Mit 25-29 findest Du leicht golf 7 gti Performance um die 30000km mit fast vollausstattung (evtl "nur" kleines Navi, kein parklenkassistent)

Themenstarteram 15. Mai 2021 um 17:48

Zitat:

@newa772 schrieb am 15. Mai 2021 um 17:40:55 Uhr:

Mit 25-29 findest Du leicht golf 7 gti Performance um die 30000km mit fast vollausstattung (evtl "nur" kleines Navi, kein parklenkassistent)

Hi!

bis jetzt fehlte immer etwas für mich...

Muss noch mehr suchen, denke ich, bzw. wohl auch mal zu Autoscout24, da ich momentan nur mal bei mobile gesucht habe.

Bezüglich "kleines" Navi, kannst Du mir da biite Licht ins Dunkel bringen?

Ist es nur kleiner in Zoll, oder auch eingeschränkter in der Funktionalität?

Kleines Navi: discover Media (2 Drehknopfe)

Großes navi: discover pro (nur links touchtasten)

Dieses Angebot habe ich bei ????????????.???? gefunden:

 

Volkswagen Golf VII GTI 2.0 TSI DSG Performance Panoramadac

Erstzulassung: 10/2019 Kilometerstand: 19.600 km Kraftstoffart: Benzin Leistung: 180 kW (245 PS)

Preis: 28.251 €

 

https://link.mobile.de/?...(245%C2%A0PS)%0A&si=https%3A%2F%2Fi.ebayimg.com%2F00%2Fs%2FNDgwWDY0MA%3D%3D%2Fz%2F7uUAAOSwt5ZgU9~g%2F%24_20.JPG&utm_campaign=DynamicLinkApp&utm_medium=android&utm_source=sharedAd

 

 

Angebot 2:

 

Dieses Angebot habe ich bei ????????????.???? gefunden:

 

Volkswagen Golf GTI PERFOMANCE DSG LED NAVI PANO DYNAUDIO

Erstzulassung: 10/2019 Kilometerstand: 18.364 km Kraftstoffart: Benzin Leistung: 180 kW (245 PS)

Preis: 28.855 €

 

https://link.mobile.de/?...(245%C2%A0PS)%0A&si=https%3A%2F%2Fi.ebayimg.com%2F00%2Fs%2FNDgwWDY0MA%3D%3D%2Fz%2FRFcAAOSw7olgYoIi%2F%24_20.JPG&utm_campaign=DynamicLinkApp&utm_medium=android&utm_source=sharedAd

Zitat:

@ben2021 schrieb am 15. Mai 2021 um 17:33:04 Uhr:

Das aber DCC so der Oberluxus ist wusste ich wiederrum nicht. Ist bei anderen aktuellen hot hatches eher die Ausnahme, als die Regel.

Naja, was heißt Luxus. Ich behaupte mal, dass, wenn ein GTI DCC hat, er auch schon eine gehobene Ausstattung besitzt.

 

Zitat:

Kannst Du mir diese Anmerkung nochmal genauer mit Gründen, also Vor-, Nachteilen unterlegen?

Zitat:

Ich persönlich würde den Facelift nur mit manuellem Getriebe nehmen. Den Vorfacelift immer mit DSG.

Das klingt sehr wichtig, also interessant für mich.

Danke Dir.

Ich fahre mein vFl seit Mitte / Ende 2019. Bis dato war DSG völliges Neuland für mich. 2019 war auch noch das Thema des anfälligen 6 Gang DSG (DQ200) aktuell. Da war dann schon eine gewisse Grundskepsis vorhanden.

Dem 7 Gang DSG (DQ381, das "Facelift"-DSG) wurde und wird nachgesagt, dass es wohl in manchen Fahrsituationen etwas ruppiger sein soll was das Schalten angeht.

Abgesehen davon bekäme ich nie mehr wieder einen Golf mit Schiebedach!

Mein GTI hat ein Schiebedach und wenn es geschlossen ist macht es, je nach Temp. und Wetterlage, Knarzgeräusche. Jetzt ist auch noch - ganz plötzlich über den Winter - eine Dichtung gerissen.

So ein tolles Auto, aber das Schiebedach raubt mir den letzten Nerv.

Vielleicht kann ich dir bei der Orientierung helfen. Würde ich mir heute einen GTI kaufen wollen, dann mit 2 Möglichkeiten. a) so günstig wie möglich oder b) preislich zweitrangig aber mit Wunschausstattung, dann:

a)

Manuelles Getriebe, alle Tasten am Lenkrad belegt, Discover Media

b)

wie oben aber mit Discover Pro, Dynaudio, DCC, Rückfahrkamera und PDC vorne. Gerne auch mit Honeycomb-Sitzen. Aber kein muss. :)

Zitat:

@StreetEnemy schrieb am 15. Mai 2021 um 19:01:47 Uhr:

...

Ich fahre mein vFl seit Mitte / Ende 2019. Bis dato war DSG völliges Neuland für mich. 2019 war auch noch das Thema des anfälligen 6 Gang DSG (DQ200) aktuell. Da war dann schon eine gewisse Grundskepsis vorhanden.

Dem 7 Gang DSG (DQ381, das "Facelift"-DSG) wurde und wird nachgesagt, dass es wohl in manchen Fahrsituationen etwas ruppiger sein soll was das Schalten angeht.

Das "trockene DSG" "DQ-200" hat 7 Gänge und wurde nur mit Motoren max. 250 NM eingesetzt, also niemals im GTI.

Im GTI vFL (normal 220 PS + Performance 230 PS) und im "normalen" GTI FL (also ohne Performance - mit 230 PS) wurde das "nasse DSG" "DQ-250" mit 6 Gängen eingesetzt.

Der GTI FL Performance hat das neue "nasse DSG" "DQ-381" mit 7 Gängen. Dieses ist wohl lt. mehrere Meinungen "auf zu sparsamen Verbrauch" abgestimmt: heißt es fährt zu häufig niedertourig und muss bei kurzfristigem Leistungsabruf mindestens 2 Gänge zurückschalten, was Zeit kostet.

Ich mag das DQ-381, insbesondere die niedrigen Drehzahlen auf der Autobahn trotz höherer Geschwindigkeiten.

Zitat:

@ben2021 schrieb am 15. Mai 2021 um 17:48:53 Uhr:

Muss noch mehr suchen, denke ich, bzw. wohl auch mal zu Autoscout24, da ich momentan nur mal bei mobile gesucht habe.

Was ich festgestellt habe, die Suchfunktion von Autoscout ist noch grottiger als bei Mobile. Es ist am Ende aber auch egal, die wirklich guten Fahrzeuge schaffen es nicht mal in diese Portale.

Ich habe zwar nach Variant, später nach Sportsvan geschaut, aber fast alle Händler sagen einstimmig, die Fahrzeuge stehen oft nicht mal eine Stunde bei denen, schon sind sie verkauft.

Mein alter Golf war schon weiter verkauft, da war er offiziell nicht mal in Zahlung genommen. Nicht etwa, weil das Autohaus vorher schon Interessenten hatte... nein, es fuhren Leute vorbei, sahen mich und den Verkäufer am Auto stehen, drehten um und fragten gleich, ob sie das Fahrzeug kaufen könnten :eek:

Der Verkäufer sagte mir später, es wäre schon seit Anfang Corona so... Die können kaum mal Fahrzeuge auf den Hof stellen, just in Zahlung genommen, schon weiter verkauft...

 

Zitat:

@StreetEnemy schrieb am 14. Mai 2021 um 18:13:11 Uhr:

Ich persönlich würde den Facelift nur mit manuellem Getriebe nehmen. Den Vorfacelift immer mit DSG.

Mich nervt mittlerweile bei vielen Golf das Knarzpedal... ähm Kupplungspedal. Meines versuchte man instand zu setzen, dann wurde es getauscht, aber das neue Teil machte bald wieder nervige Geräusche. Je wärmer, desto lauter. Alleine aus dem Grund habe ich mich zu einem DSG verleiten lassen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen