ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Golf 7 GTI Batterie laden

Golf 7 GTI Batterie laden

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 1. November 2020 um 14:04

Hallo zusammen,

die Batterie meines Golf 7 GTI BJ 08/2015 scheint zu schwächeln, da der Wagen nicht mehr startet. Vor zwei Wochen konnte ich das Problem mit einer Starthilfe und etwas längeren Überlandfahrt lösen.

Nun möchte ich die Batterie aufladen und habe dazu ein Ladegerät von Auto XS (Aldi). Daten sind bei 12V bis 120Ah und 3,8A Ladestrom. Kann ich das problemlos verwenden? Ich möchte mir ungern die Elektronik zerschießen. In der Golf Bedienungsanleitung steht nur, dass es ein Fachbetrieb machen sollte.

Ansonsten ist das Vorgehen, Zündung aus, Plus anschließen, Minus an Masse, Ladegerät einstecken und Modus wählen? Oder habe ich was wichtiges vergessen?

 

VG und danke

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@me3 schrieb am 1. November 2020 um 21:24:16 Uhr:

Das müsstest du jetzt mal erklären. Es kommt die alte Batterie wieder rein. Warum soll die da neu angelernt werden?

Ich würde die Batterie nie im angeschlossenen Zustand nachladen. Einzige Ausnahme sind diese Erhaltungsladegeräte, die am Zigarettenanzünder angesteckt werden.

me3

Ich lade meine Batterie jedesmal in der Garage im angeschlossenen Zustand auf und es gab noch nie Probleme damit.

24 weitere Antworten
Ähnliche Themen
24 Antworten

Ja. Nein.

Zitat:

@Smiley321 schrieb am 1. November 2020 um 14:04:45 Uhr:

Hallo zusammen,

die Batterie BJ 08/2015 scheint zu schwächeln, . . .

Habe ich was wichtiges vergessen?

VG und danke

Ja, das Alter der Batterie ;)

E.

Hat das Ladegerät die Funktion agm ?? Ich täte ctek empfehlen zwar bissi teurer kann aber unter Umständen ältere Batterie das Leben verlängern

Warum war die Batterie leer? Lichtmaschine? Frisst er Strom bzw. laufen Stille Verbraucher?

Ich baue die Batterie immer aus. Erst schwarz dann rot und beim einbauen umgekehrt. Danach in meiner Garage Rot an plus und schwarz an minus und Ladegerät an dann modus auswählen wenn man bei CTEK ohne schwarz anschließt kann man kein Modus erkennen

Ich hab verschiedene ctek Ladegeräte und bei jeder kann ich Modus mit oder ohne abgeklemmte Batterie ändern

Bei meinem Ctek Mxs 5.0 ist das so

Themenstarteram 1. November 2020 um 19:52

Zitat:

@Devgoer schrieb am 1. November 2020 um 18:38:28 Uhr:

Warum war die Batterie leer? Lichtmaschine? Frisst er Strom bzw. laufen Stille Verbraucher?

Ich baue die Batterie immer aus. Erst schwarz dann rot und beim einbauen umgekehrt. Danach in meiner Garage Rot an plus und schwarz an minus und Ladegerät an dann modus auswählen wenn man bei CTEK ohne schwarz anschließt kann man kein Modus erkennen

Warum sie jetzt zwei mal leer war, weiß ich nicht. Allgemein fahre ich auch viel Kurzstrecke und evtl. ist Batterie nach knapp über 5 Jahren auch am Ende

Starterbatterie ausbauen ist keine gute Idee. Die muss beim Golf 7 angelernt werden.

Das müsstest du jetzt mal erklären. Es kommt die alte Batterie wieder rein. Warum soll die da neu angelernt werden?

Ich würde die Batterie nie im angeschlossenen Zustand nachladen. Einzige Ausnahme sind diese Erhaltungsladegeräte, die am Zigarettenanzünder angesteckt werden.

me3

Zitat:

@Smiley321 schrieb am 1. November 2020 um 19:52:53 Uhr:

Zitat:

@Devgoer schrieb am 1. November 2020 um 18:38:28 Uhr:

Warum war die Batterie leer? Lichtmaschine? Frisst er Strom bzw. laufen Stille Verbraucher?

Ich baue die Batterie immer aus. Erst schwarz dann rot und beim einbauen umgekehrt. Danach in meiner Garage Rot an plus und schwarz an minus und Ladegerät an dann modus auswählen wenn man bei CTEK ohne schwarz anschließt kann man kein Modus erkennen

Warum sie jetzt zwei mal leer war, weiß ich nicht. Allgemein fahre ich auch viel Kurzstrecke und evtl. ist Batterie nach knapp über 5 Jahren auch am Ende

Handelt es sich um eine Strecke unter 20 Kilometer oder unter 20 Minuten?

Die beste Lösung wäre dann eine neue Batterie mit AGM Technologie. Die AGM Technologie gewährleistet eine hohe Zyklenfestigkeit durch Aufnahme der gesamten Säure in der Batterie.

Zitat:

@me3 schrieb am 1. November 2020 um 21:24:16 Uhr:

Das müsstest du jetzt mal erklären. Es kommt die alte Batterie wieder rein. Warum soll die da neu angelernt werden?

Ich würde die Batterie nie im angeschlossenen Zustand nachladen. Einzige Ausnahme sind diese Erhaltungsladegeräte, die am Zigarettenanzünder angesteckt werden.

me3

Ich lade meine Batterie jedesmal in der Garage im angeschlossenen Zustand auf und es gab noch nie Probleme damit.

Me3, interessant....

Abgeklemmt ist also was anderes als ausgebaut? Wow....

Musst Du mir erklären....

Nur mal so zur Info, dass ist völlig Rille ob ein- oder ausgebaut. Abklemmen kann man machen, muss man aber nicht.

Zitat:

@StreetEnemy schrieb am 1. November 2020 um 20:59:14 Uhr:

Starterbatterie ausbauen ist keine gute Idee. Die muss beim Golf 7 angelernt werden.

Sagt wer? Der Stammtisch? Bauchgefühl?

Ist trotzdem nicht richtig. Das Boardnetzsteuergerät überwacht den Ladezustand der Batterie, deshalb steht auch in der BA, wie man die Batterie laden soll (Minus an Minus und Plus an den entsprechenden Ladepin), damit das STG weiß, wieviel Strom in die Batt. geht und wieviel raus. Wird die gleiche Batt. wieder eingebaut,muß gar nix codiert werden, weil der Batt.Typ im STG hinterlegt ist. Wird ein anderer Batt.Typ verändert, sollte der codiert werden. Unterscheidet sich die Batterie nur in der Kapazität, ist es nicht zwingend notwendig, die Batterie zu codieren, da das STG in einer Lernphase die neuen Werte adaptiert.

Zitat:

@Naphtabomber schrieb am 2. November 2020 um 09:29:04 Uhr:

Zitat:

@StreetEnemy schrieb am 1. November 2020 um 20:59:14 Uhr:

Starterbatterie ausbauen ist keine gute Idee. Die muss beim Golf 7 angelernt werden.

Sagt wer? Der Stammtisch? Bauchgefühl?

Ist trotzdem nicht richtig. Das Boardnetzsteuergerät überwacht den Ladezustand der Batterie, deshalb steht auch in der BA, wie man die Batterie laden soll (Minus an Minus und Plus an den entsprechenden Ladepin), damit das STG weiß, wieviel Strom in die Batt. geht und wieviel raus. Wird die gleiche Batt. wieder eingebaut,muß gar nix codiert werden, weil der Batt.Typ im STG hinterlegt ist. Wird ein anderer Batt.Typ verändert, sollte der codiert werden. Unterscheidet sich die Batterie nur in der Kapazität, ist es nicht zwingend notwendig, die Batterie zu codieren, da das STG in einer Lernphase die neuen Werte adaptiert.

Super. Mal hat es einer richtig genau erklärt, dass hab ich mit einem danke gelobt!

Deine Antwort
Ähnliche Themen