ForumGolf 7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Golf 7 - DSG TSI - Ruckelt teilweise beim anfahren bzw. schaltet spät vom 2ten in 1sten Gang zurück

Golf 7 - DSG TSI - Ruckelt teilweise beim anfahren bzw. schaltet spät vom 2ten in 1sten Gang zurück

VW Golf 7 (AU/5G)
Themenstarteram 10. November 2016 um 17:02

Ich fahre ein TSI Highline mit 122PS blu motion.

Bei mir kommt es ab und zu vor, dass er Anfangs (egal ob es draußen kalt oder warm ist) leicht ruckelt.

Zudem kommts mir immer vor, dass wenn man zb im stop and go in der Stadt fährt, sehr spät vom zweiten in ersten Gang zurück schaltet, da ruckelt das Auto schon leicht.

Ganz extrem war es mal im Sommer auf der Autobahn, das Auto war schon mind 20km gefahren, dann kam ein Stau und es ruckelte wie in einem Traktor. Das war aber nur einmal so wirklich extrem.

Sonst flutscht es ja super ohne es zu merken.

Sind diese kleinen "Probleme" normal oder habt ihr das nicht?

Viele Grüße aus Hanau

Beste Antwort im Thema

@HenrikPSB

Die DSGs schalten alle sehr früh in den 2. Gang und fahren dann mit schleifender Kupplung. Das ist normal und so gewollt. Hier liegt erst mal kein Fehler vor.

Du schreibst aber, dass es in solchen Situationen beim Gasgeben ruckelt. Ich gehe davon aus damit meinst du ein Kupplungsrupfen. Das ist leider beim DQ200 ein sehr häufig auftretendes Problem. Ursache ist mit ziemlicher Sicherheit eine defekte Mechatronik und/oder Kupplung. Deine Befürchtung bzgl. Kupplungsverschleiß ist korrekt. Was der Händler sagt ist natürlich Unfug, das ist selbstverständlich nicht in Ordnung und das weiß er auch.

Ich behaupte mal Pearson1281 hat das gleiche Problem. Der Audi A4 hat das Problem nicht, weil dort ein vernünftiges Doppelkupplungsgetriebe verbaut wird.

Ich solltet das beide schnellstmöglich regeln bevor ihr keine Garantie/Gewährleistung mehr habt. Sonst wir's nämlich teuer. Hier sieht man mal wieder, dass die typischen Probleme dieses Getriebes auch zehn Jahre nach dessen Markteinführung nicht gelöst sind, und sie werden es auch nie. Da können sich die allseits bekannten DQ200-Liebhaber hier im Forum in die eigene Tasche lügen solange sie wollen.

67 weitere Antworten
Ähnliche Themen
67 Antworten

war das denn schon immer so oder kam das erst mit der Zeit?!

Themenstarteram 11. November 2016 um 9:18

kann ich nicht sagen ,da ich ihn als jahreswagen kaufte im august 2016. er ist baujahr 2015.

ich bin nur paar mal jetzt ein audi a4 mit dsg gefahren, der hat es nicht.

wirkt zumindest beim golf nicht normal oder?

hat der A4 denn auch ein DSG oder einen Wandler oder gar Multitronic? Das fährt sich ganz anders als ein Doppelkuppler.

Themenstarteram 11. November 2016 um 11:40

Zitat:

@i need nos schrieb am 11. November 2016 um 11:14:52 Uhr:

hat der A4 denn auch ein DSG oder einen Wandler oder gar Multitronic? Das fährt sich ganz anders als ein Doppelkuppler.

gute frage, kam mir auf n ersten blick wie mein dsg im golf vor.

frage ist halt, ob ihr so ein problem auch habt, das es gerade beim runterschalten vom zweiten in ersten gang, ruckelig wird. als wenn er vergisst runterzuschalten.

war bei meinem R eigentlich auch so, vor allem, wenn man auf S ausrollte. Man hatte immer das Gefühl, dass der zweite Gang zu lange gehalten wird und das Auto versucht dagegen an zu schieben.

am 3. Februar 2017 um 14:08

Hallo,

 

das gleich Problem haben wir bei unserem Touran 1.6 TDI 7 Gang DSG auch. hat noch 8Tkm Anschlussgarantie und der Händler meint nach der Probefahrt es wäre alles Okay. Was sagt Ihr dazu?

am 3. Februar 2017 um 14:08

Hallo,

das gleich Problem haben wir bei unserem Touran 1.6 TDI 7 Gang DSG auch. hat noch 8Tkm Anschlussgarantie und der Händler meint nach der Probefahrt es wäre alles Okay. Was sagt Ihr dazu? Habt Ihr etwas dagegen unternommen. Ärgerlich wäre wenn hierdurch die Kupplung schneller verschleißt als üblich.

Könnt ihr dieses Ruckeln mal etwas genauer beschreiben? Wann tritt es auf? Wie lange?

Threads über die diversen Probleme mit eurem 7-Gang DSG gibt es ja hier zu Genüge. Darf ich davon ausgehen, dass ihr euch da im Vorfeld schon mal informiert habt?

am 3. Februar 2017 um 16:28

Hallo,

ja ich habe mich mal durchgelesen. Es taucht zwar oft ähnliches auf, jedoch nichts was exakt auf diese Beschreibung von mi zutrifft.

Bei uns ist es wie bei dem Starter des Themas. Es scheint als wird viel zu spät vom 2. in den ersten geschaltet. Rollt man z.B. langsam an eine Ecke oder so heran mit 5-10 km/h bleibt der 2. Gang drin und wenn man dann aufs Gas tritt ruckelt es und hört sich sehr untertourig an, was ja klar ist bei der Fahrsituation. Ich denke dieses Ruckeln ist nicht gut für die Kupplugsscheiben. Es sind ca vier bis fünf Ruckler dann fängt es sich. Ab und zu wird auch beim Beschleunigen aus dem Stand so früh in den 2. geschaltet, dass es ebenfalls kurz ruckelt und brummt. Es wirkt etwas so als wenn jemand mit einer Manuellen Kupplung nicht richtig umgehen kann. Ich hoffe die Beschreibung ist verständlich.

wie gesagt: machte ein R auch so. Mir ist aber noch eingefallen, dass er das erst seit einem Softwareupdate fürs DSG gemacht hat. Dafür machte das DSG vor dem Update schlimmere andere Zicken...

@HenrikPSB

Die DSGs schalten alle sehr früh in den 2. Gang und fahren dann mit schleifender Kupplung. Das ist normal und so gewollt. Hier liegt erst mal kein Fehler vor.

Du schreibst aber, dass es in solchen Situationen beim Gasgeben ruckelt. Ich gehe davon aus damit meinst du ein Kupplungsrupfen. Das ist leider beim DQ200 ein sehr häufig auftretendes Problem. Ursache ist mit ziemlicher Sicherheit eine defekte Mechatronik und/oder Kupplung. Deine Befürchtung bzgl. Kupplungsverschleiß ist korrekt. Was der Händler sagt ist natürlich Unfug, das ist selbstverständlich nicht in Ordnung und das weiß er auch.

Ich behaupte mal Pearson1281 hat das gleiche Problem. Der Audi A4 hat das Problem nicht, weil dort ein vernünftiges Doppelkupplungsgetriebe verbaut wird.

Ich solltet das beide schnellstmöglich regeln bevor ihr keine Garantie/Gewährleistung mehr habt. Sonst wir's nämlich teuer. Hier sieht man mal wieder, dass die typischen Probleme dieses Getriebes auch zehn Jahre nach dessen Markteinführung nicht gelöst sind, und sie werden es auch nie. Da können sich die allseits bekannten DQ200-Liebhaber hier im Forum in die eigene Tasche lügen solange sie wollen.

@i need nos

Dein R hatte aber ein DQ250. Da funktionieren die Kupplungen und die Ansteuerung ganz anders. Das hier in Rede stehende Problem tritt so eigentlich beim DQ250 eher nicht auf.

Das ruckeln beim zurückschalten vom 2 in den ersten 1 kommt auch beim DQ250 vor. Das habe ich seit ich den R in WOB abgeholt habe. Der 1 Gang ist so kurz übersetzt, das der Sprung von 2 nach 1 so groß ist von der Drehzahl her, das es schonmal ein wenig ruckt. Der 2 Gang wird beim DSG auch sehr lang gehalten bis der erste eingelegt wird. Da würde man beim HS schon lange wieder zurück schalten.

@Preile

Das ist aber etwas ganz anderes. Das DQ250 ruckt beim Abbremsen gelegentlich leicht beim Einkuppeln des ersten Ganges. Das machen sie alle ab und zu, und zwar wie du schon sagtest ab dem ersten Kilometer. Ist Stand der Technik.

HenrikPSB und Pearson1281 beschreiben hier ein ganz typisches DQ200-Problem, und zwar ein Kupplungsrupfen bei niedrigen Geschwindigkeiten beim Gasgeben, also dann wenn der 2. Gang schleift. Das hat mit dem leichten Ruck des DQ250 beim Abbremsen kurz vor dem Stillstand überhaupt nichts zu tun, sondern kommt von einer fehlerhaften Kupplungsansteuerung durch die Mechatronik, was letztendlich auch die Kupplungen schädigt. Ist ein Mangel.

Das Schleifenlassen des 2. Ganges beim DSG ermöglicht ein komfortables Fahren/Kriechen bei niedrigen Geschwindigkeiten und ist beim DQ250 wegen der nasslaufenden Kupplungen unbedenklich. Dass man das beim Handschalter nicht so oft macht ist klar, schon alleine weil man die Kupplungen nicht so definiert schleifen lassen kann, weil der 1. Gang nicht so kurz übersetzt ist, und weil die Kupplungen nicht im Ölbad laufen und gekühlt sind. Spielt aber keine Rolle, das Schleifenlassen ist von VW so gewollt, funktioniert beim DQ250 auch, und muss, da VW das Getriebe so konstruiert hat, auch beim DQ200 funktionieren. Wenn nicht, muss der Kunde reklamieren. Ganz einfach.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 7
  7. Golf 7 - DSG TSI - Ruckelt teilweise beim anfahren bzw. schaltet spät vom 2ten in 1sten Gang zurück