ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf 6 Rost

Golf 6 Rost

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 4. März 2021 um 19:48

Habt ihr Rostprobleme mit dem Golf 6? Bzw gibt es da bekannte Mängel? Bei mir rostet der Kotflügel links. Ist es einfach den zu ersetzen? Lg Levi

Ähnliche Themen
52 Antworten

Der Unterboden an sich ist beim Golf noch nicht mal DAS Problem. Hohlräume im Schweller, die Kotflügel und Heckklappe sind eher betroffen. Seltener auch mal die Hauben.

Kommt man in die Hohlräume am Schweller irgendwie rein?

Ich habe das R-line Exterieur Paket, da ist auf den Schwellern nochmal so eine Kunststoffverkleidung drauf.

Zitat:

@levislevi schrieb am 30. April 2021 um 18:00:24 Uhr:

Zitat:

@xavair1 schrieb am 29. April 2021 um 14:28:58 Uhr:

Also ich hab beim Golf 6 damals im Neuzustand eine Unterbodenkonservierung machen lassen. Hat damals nur 250 Euro gekostet bei AR Autorostschutz. Heute legt man da >600 hin. Hab mal angefragt. Ich fahre im Winter im Dauersalzbetrieb Autobahn und Pfaffenwinkel. Radhausschalen alle 70tkm raus und sauber gemacht, nachkonserviert. Ich hab 0 Rost. Bester Invest ;-)

Wie oft sollte man so eine Unterbodenkonservierung vornehmen? Und wer macht sowas? Kfz Werkstätte?

Also meine ist jetzt 10 Jahre und 170tkm alt und der Unterboden sieht top aus. Nur an den kritischen Stellen in den Radhäusern hab ich nachkonserviert und den Dreck rausgemacht.

Ich habe das bei AR Autorostschutz in München gemacht. Die machen nur Konservierungen.

Gute Frage, ich hab hier mal was von Wasser im Schweller gelesen. Schwappgeräusche beim Anhalten. Da war ein Ablauf oder so mit Unterbodenschutz überzogen. Wo was rauslaufen kann, sollte auch was reingespritzt werden können.

@xavair1

https://www.motor-talk.de/.../...wasser-im-schweller-t4569302.html?...

https://www.motor-talk.de/.../...echts-durchgerostet-t6650199.html?...

Hab keine Schwappgeräusche. Circa mittig im Schweller hab ich einen Stopfen, der aber, nicht wie auf dem Bild seitlich ist, sondern an der Unterseite in dem Bereich. Hab ich grad mal aufgelupft. Kam kein Wasser raus. Stopfen wieder drauf, Wachs drüber. Alles gut ;-)

Das Loch hinten habe ich beim Reinigen auch nicht gesehen, dass da eins wäre. Vielleicht ist das beim Golf 6 anders als beim Golf 5/ Golf 6 Plus.

Nur den Dreck am Schweller vorne hinter der Radschale und hinten sollte man gelegentlich rausmachen. Heckklappe ist auch ok bei mir. Kennzeichenbeleuchtung ist ja auch anders als beim Golf Plus.

Bei meinem sieht bereits nach dem ersten Winter der Unterboden sehr rostig aus. Modell 2010. Radaufhängung, Achse, Ölwanne. Unser 20 Jahre alter Golf 4 mit an die 300.000 KM Laufleistung sieht da immer noch Top aus.

Bei meinem Golf 6 rostet die Heckklappe an den Öffner, siehe Foto.

Sonnst ist alles in Ordnung. Die Reparatur dauert 2-3 Tage und kostet zwischen 350,- und 450,- €uronen. Das ist mir wurst. Ich wollte mir einen T-Cross kaufen, aber nach der Probefahrt habe ich mich für meinen Golf entschieden.

Der wir hergerichtet und zwar von feinsten. Ich lasse das Manko von einem Fachmann, so wie die Karosserie nach Rost dursuchen, alles beheben und gründlich polieren.Die Fahreigenschaft meines Autos ist unschlagbar. Kein Spurassi.. lenkt da rein. Kein Notbremsassistent bringt mir ein ungutes Fahrgefühl.

Ich wäre echt blöd, mein guterhaltenes Auto mit Standheizung für 3800,-€uronen zu verkaufen.

Ich wenn 2000 € investiere, habe ich 18000 € gesparrt. Fuck T-Cross

Img-20210227

Halten ist sehr oft günstiger, wenn die Grundsubstanz gut ist.

Bitte schreib mal genau, was der Fachmann gemacht hat bei der Rostsuche. Schaut der in die Schweller/Hohräume und unter die kompletten Kotflügelausschalungen, demontiert er die Verkleidung an allen Türen? Wie behandelt er Rost, konserviert/beugt vor?

Die Lackpolitur sind Peanuts von 100€-350€ (je nach Aufwand und ggf. anschließender Versiegelung oder Wachs oder was noch alles gemacht wird).

Nennst du uns den Betrieb?

Deine Antwort
Ähnliche Themen