ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf 6 - Abbiegelicht funktioniert sporadisch nicht mehr

Golf 6 - Abbiegelicht funktioniert sporadisch nicht mehr

Themenstarteram 21. Juni 2009 um 12:00

Hallo!

Habe die Suche schon bemüht aber leider nichts auf mein Thema passendes gefunden.

Ich habe einen Golf 6 Highline MJ09 u.a. mit Licht-u-Sicht-Paket und derzeit einem Kilometerstand von ~2500km.

Mir ist schon ca. 2-3 Wochen nach der Übergabe (mitte April) aufgefallen dass, das in seltenen Fällen sich das Abbiegelicht nicht einschaltet.

Ich fahre immer in Auto-Stellung des Lichtschalters - man ist ja bequem. Wenn ich einschlage tut sich nichts, nach links, nach rechts, ob ich den blinker setze ist alles vollkommen egal. Auch wenn ich von AUTO auf Abblendlicht schalte. Wenn ich die Nebelscheinwerfer als solches aktiviere tun sie das auch ... nur nach neustarten des Motors funktioniert auch das Abbiegelicht wieder.

Ich war also beim Freundlichen:

Sie haben Fehlercodes ausgelesen: kein Fehlereintrag vorhanden.

Ich soll wiederkommen wenn der Fehler auftritt oder es schlimmer wird, sodass der Fehler permanent da ist. Bisher ist der Fehler 4 mal aufgetretet und immer unregelmäßig, am Abend.

Na super, was also tun wenn einem das wiedermal (wie zB.: Gestern, Samstag um 23:35 wieder auffällt) Bis Montag den Motor laufen lassen und dann statt in die Firma zu VW? (Mein Chef würd sich freuen)

Eigenartigerweise verfolgt mein Navi (RNS-510) in der Tiefgarage genau meine Lenkbewegungen (OHNE GPS-Sat.) auch im Fehlerfall wenn das Abbiegelicht nicht geht. Meine Schlussfolgerung wäre also, dass der Lenkwinkelsensor und das Lenksäulen-Steuergerät und das CAN-Gateway also OK sind. Dann bleibt nur noch das BCM Steuergerät. Aber VW weigert sich etwas auf Verdacht zu tauschen. Ich findes das eine Frechheit - wozu kaufe ich einen NEUWAGEN?

Jetzt meine Frage:

Gibts hier vielleicht Leidensgenossen mit dem selben Problem?

Beste Antwort im Thema
am 21. Juni 2009 um 19:27

Zitat:

Original geschrieben von amarkse

hallo zusammen,

also zum abbiegelicht ist zu sagen, dass es sogar im stand funktionieren sollte.´die geschwindigkeit spielt keine rolle, denn selbst wenn ich den motor laufen lasse, abblendlicht an und das lenkrad nach links oder recht komplett eingeschlagen, geht der jeweils linke bzw. rechte nebelscheinwerfer an. kann euch gerne eine foto zeigen, wo man es genau sehen kann, denn einzeln kann man die nebelscheinwerfe nicht einschalten über den schalter.

lg andy

Doch, die Geschwindigkeit spielt eine Rolle. Es funktioniert nämlich bis max 40km/h. Und einlenken ist bei betätigtem Blinker unnötig, es schaltet sich auch so ein.

58 weitere Antworten
Ähnliche Themen
58 Antworten
am 21. Juni 2009 um 12:08

Es gibt keine "Leidensgenossen"...Das ist ganz normal und konnte ich schon bei unzähligen Golfs beobachten (auch in der Firma). In wenigen Situationen wird das Abbiegelicht nicht aktiviert, warum auch immer. Und übrigends finde ich, das du auf ganz schön hohem Niveau rumheulst

Zitat:

Ich findes das eine Frechheit - wozu kaufe ich einen NEUWAGEN?

Viele hier wären froh wenn das die einzigste Macke an ihrem Golf wäre...

Themenstarteram 21. Juni 2009 um 12:23

Danke für deine Antwort.

Das bei VW nichtmal die Serienausstattung richtig funktioniert find ich schon a bissal schwach.

Naja, Wertigkeit neu erleben ... °kopfschüttel°

Ich mein 25.000€ schüttelt man auch nicht einfach so aus dem Ärmel. Wobei 24.081€ nurmal der Preis für die Serienausstattung ist (=mit Abbiegelicht)

Will jetzt nicht rumheulen dass mir die Kohle ausgeht, ich mein damit nur, dass man doch eine Zeitlang dafür Arbeiten gehen muss bis man sich solch ein Auto leisten kann ...

Wenn sie es nicht ordendlich hinbekommen sollen sie es doch besser gleich weglassen.

Ich weiß es wäre schlimmer wenn was anderes nicht funktioniert aber es nervt mich einfach ein Auto gekauft zu haben bei dem die Serien Features nicht immer funktionieren ...

Immerhin ist man im Glauben sicherer unterwegs zu sein ...

Hey,

ich meine mich zu erinnern, dass das abbiegelicht nur angeht, wenn eine gewisse geshwindigkeit unterschritten wird. ich meine wenn man mit 50 abbiegt loht das abbiegelicht nicht oder? alles unter 30 kmh glaube ich setzt das abbiegelicht in gang.

alle angaben ohne gewähr. (will ja nicht halbwissen als definitiv abtun)

gruß Jan

Hallo an alle,

Leider habe ich das Problem auch seit ca. 3 Wochen, leider konnte ich noch nicht zum "freundlichen" gehen. Desweiteren habe ich noch paar andere probleme. Meiner hat mittlerweile schon 8500km drauf.

Es ist schon richtig dass das Abbiegelicht ab einer gewissen geschwindigkeit funktioniert, jedoch passiert es mir mittlerweile schon öfter dass es eben garnicht funktioniert. Dann schalte ich den Motor aus und wieder an und siehe da es funktioniert. Ich glaube mal dass da irgendetwass generel mit der elektronik steuerung nicht funktioniert. Bei mir trat es auch schon mal vor dass das Blinken beim abschliessen nicht funktionierte, oder dass der tageszähler nicht auf null gestellt werden konnte.

Leider bin ich auch einer dieser bei denen auch der motor "abwürkt" (habe 122 TSI + DSG). Habe gehört dass da ein neues Update ist. Aber meine Werkstatt sagt einfach "nöö" dazu.

Ich finde den Wagen "Geil". Er ist angenehm zu fahren, doch recht sparsam und wenn mans braucht kann man auch mal schön gas geben. Leider sind da eben diese macken!!

am 21. Juni 2009 um 19:12

hallo zusammen,

also zum abbiegelicht ist zu sagen, dass es sogar im stand funktionieren sollte.´die geschwindigkeit spielt keine rolle, denn selbst wenn ich den motor laufen lasse, abblendlicht an und das lenkrad nach links oder recht komplett eingeschlagen, geht der jeweils linke bzw. rechte nebelscheinwerfer an. kann euch gerne eine foto zeigen, wo man es genau sehen kann, denn einzeln kann man die nebelscheinwerfe nicht einschalten über den schalter.

lg andy

 

 

Zitat:

Original geschrieben von Golf6TR

Hallo an alle,

Leider habe ich das Problem auch seit ca. 3 Wochen, leider konnte ich noch nicht zum "freundlichen" gehen. Desweiteren habe ich noch paar andere probleme. Meiner hat mittlerweile schon 8500km drauf.

Es ist schon richtig dass das Abbiegelicht ab einer gewissen geschwindigkeit funktioniert, jedoch passiert es mir mittlerweile schon öfter dass es eben garnicht funktioniert. Dann schalte ich den Motor aus und wieder an und siehe da es funktioniert. Ich glaube mal dass da irgendetwass generel mit der elektronik steuerung nicht funktioniert. Bei mir trat es auch schon mal vor dass das Blinken beim abschliessen nicht funktionierte, oder dass der tageszähler nicht auf null gestellt werden konnte.

Leider bin ich auch einer dieser bei denen auch der motor "abwürkt" (habe 122 TSI + DSG). Habe gehört dass da ein neues Update ist. Aber meine Werkstatt sagt einfach "nöö" dazu.

Ich finde den Wagen "Geil". Er ist angenehm zu fahren, doch recht sparsam und wenn mans braucht kann man auch mal schön gas geben. Leider sind da eben diese macken!!

am 21. Juni 2009 um 19:21

Zitat:

Original geschrieben von Golf6TR

Leider bin ich auch einer dieser bei denen auch der motor "abwürkt" (habe 122 TSI + DSG). Habe gehört dass da ein neues Update ist. Aber meine Werkstatt sagt einfach "nöö" dazu.

Das würde meine Werkstatt nur einmal mit mir versuchen, wechsle zur Nächsten und Du bekommst das Update halt dort.

am 21. Juni 2009 um 19:27

Zitat:

Original geschrieben von amarkse

hallo zusammen,

also zum abbiegelicht ist zu sagen, dass es sogar im stand funktionieren sollte.´die geschwindigkeit spielt keine rolle, denn selbst wenn ich den motor laufen lasse, abblendlicht an und das lenkrad nach links oder recht komplett eingeschlagen, geht der jeweils linke bzw. rechte nebelscheinwerfer an. kann euch gerne eine foto zeigen, wo man es genau sehen kann, denn einzeln kann man die nebelscheinwerfe nicht einschalten über den schalter.

lg andy

Doch, die Geschwindigkeit spielt eine Rolle. Es funktioniert nämlich bis max 40km/h. Und einlenken ist bei betätigtem Blinker unnötig, es schaltet sich auch so ein.

Zitat:

Original geschrieben von amarkse

hallo zusammen,

also zum abbiegelicht ist zu sagen, dass es sogar im stand funktionieren sollte.´die geschwindigkeit spielt keine rolle, denn selbst wenn ich den motor laufen lasse, abblendlicht an und das lenkrad nach links oder recht komplett eingeschlagen, geht der jeweils linke bzw. rechte nebelscheinwerfer an.

So ist es, da gebe ich ihm recht. Das Abiegelicht funzt auch im Stehen!

am 21. Juni 2009 um 20:16

schalte den motor ein, nimm den gang raus, zieh die handbremse, stell das abblendlicht ein oder den lichtschalter auf auto, schlag das lenkrad entweder nach rechts oder links ein und steig aus.

dann siehst du, dass das abbiegelicht für die jeweilige seite eingeschaltet ist... das ist völlig unabhängig von der geschwindigkeit. es befindet sich ein schalter vermütlich am lenkrad, der das abbiegelicht einschaltet...

lg

Zitat:

Original geschrieben von call0174

Zitat:

Original geschrieben von amarkse

hallo zusammen,

also zum abbiegelicht ist zu sagen, dass es sogar im stand funktionieren sollte.´die geschwindigkeit spielt keine rolle, denn selbst wenn ich den motor laufen lasse, abblendlicht an und das lenkrad nach links oder recht komplett eingeschlagen, geht der jeweils linke bzw. rechte nebelscheinwerfer an. kann euch gerne eine foto zeigen, wo man es genau sehen kann, denn einzeln kann man die nebelscheinwerfe nicht einschalten über den schalter.

lg andy

Doch, die Geschwindigkeit spielt eine Rolle. Es funktioniert nämlich bis max 40km/h. Und einlenken ist bei betätigtem Blinker unnötig, es schaltet sich auch so ein.

Themenstarteram 21. Juni 2009 um 20:24

Halli Hallo, liebe Leut!

ES GIBT HOFNUNG !!

Frohen mutes kann ich verkünden, dass mir im golfv.de Forum ein heißer Link gegeben wurde ...

Es gibt ein Update fürs BCM Steurergerät (Adresse 09) mit der Versionsnummer: 0360 welches diverse Bugs an der Beleuchtungsanlage (u.a. auch das nicht mehr Funktionieren des Abbiegelichtes nach längerer Fahrt) beheben soll.

Also: Ab zum Freundlichen und Update einspielen lassen.

(Ich hab derzeit die Version 0358 drauf und hab meinen Mitte April bekommen)

 

EDIT:

Der Link:

http://www.vagcomforum.de/index.php?...

Zitat:

Original geschrieben von amarkse

schalte den motor ein, nimm den gang raus, zieh die handbremse, stell das abblendlicht ein oder den lichtschalter auf auto, schlag das lenkrad entweder nach rechts oder links ein und steig aus.

dann siehst du, dass das abbiegelicht für die jeweilige seite eingeschaltet ist...

Soweit so gut.

Der Rest ...

Zitat:

das ist völlig unabhängig von der geschwindigkeit. es befindet sich ein schalter vermütlich am lenkrad, der das abbiegelicht einschaltet...

... ist nicht richtig.

Der mit dem Ginstergelben hat schon recht. Über 40 km/h geht's nicht mehr.

am 21. Juni 2009 um 20:31

Zitat:

Original geschrieben von amarkse

schalte den motor ein, nimm den gang raus, zieh die handbremse, stell das abblendlicht ein oder den lichtschalter auf auto, schlag das lenkrad entweder nach rechts oder links ein und steig aus.

dann siehst du, dass das abbiegelicht für die jeweilige seite eingeschaltet ist... das ist völlig unabhängig von der geschwindigkeit. es befindet sich ein schalter vermütlich am lenkrad, der das abbiegelicht einschaltet...

lg

Hä?

Darum geht es doch garnicht. Ich weiß, das es auch im Stand funktioniert, mal abgesehen davon, das ich im Stand nicht lenke ;)

Trotzdem funtioniert das ganze schon ohne lenken, nämlich beim betätigen vom Blinker. Wenn du lenkst, ohne zu blinken, geht das ganze natürlich erst an, wenn der Lenkwinkelsensor die Lenkung warnimmt. Aber das ganze funktioniert nur bei einer Geschwindigkeit unter 40km/h. Also, ist die Geschwindigkeit nicht völlig egal. Seht doch nicht immer nur einen Post, sondern mal den ganzen Thread ;)

Tschuldigung dass ich mich nicht verständlich audrücken konnte. Im Stand funktionierts natürlich auch. Ich meinte eigentlich dass es eben bis zu 40kmh läuft. Dass mit der Werkstatt ist auch ne sache. Ich lebe nicht in Deutschland, sondern in Ankara. Hier gibts eben nur eine Vetriebsfirma die authorisiert ist; und die hat nur zwei Werkstätten hier. Ich bin immer zu der gefahren wo ich halt auch den Wagen gekauft habe. Aber hasst recht, ich versuche es auch mal mit der anderen. Danke auch für den update Tip! (hoffentlich hat mein freundlicher ne ahnung darüber ;-))

am 21. Juni 2009 um 23:27

Zitat:

Original geschrieben von rexos

Halli Hallo, liebe Leut!

ES GIBT HOFNUNG !!

Frohen mutes kann ich verkünden, dass mir im golfv.de Forum ein heißer Link gegeben wurde ...

Es gibt ein Update fürs BCM Steurergerät (Adresse 09) mit der Versionsnummer: 0360 welches diverse Bugs an der Beleuchtungsanlage (u.a. auch das nicht mehr Funktionieren des Abbiegelichtes nach längerer Fahrt) beheben soll.

Also: Ab zum Freundlichen und Update einspielen lassen.

(Ich hab derzeit die Version 0358 drauf und hab meinen Mitte April bekommen)

 

EDIT:

Der Link:

http://www.vagcomforum.de/index.php?...

Ich spiele ungern Spielverderber, aber meiner, produziert in KW 19 hat die 0360 bereits drauf und auch bei ihm schaltet sich sporadisch das Abbiegelicht nicht mit ein...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Golf 6 - Abbiegelicht funktioniert sporadisch nicht mehr