ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf 4 Motor läuft unrund

Golf 4 Motor läuft unrund

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 6. April 2020 um 13:43

Moin,

ich hab in der Suche nichts gefunden - bzw, das was ich gefunden hab, hab ich bereits überprüft.

Meine Tante hat einen Golf 4 1.4 16V Baujahr 1997.

Der Motor startet 1A und läuft dann vorerst auch ruhig. Gibt man jedoch Gas und hält die Drehzahl für einige Augeblicke bei zB 3000 Umdrehung und geht schlagartig vom Gas, dann hat er Probleme die Leerlaufdrehzahl zu halten und läuft somit unruhig (bricht immer wieder ein) - bzw geht auch einfach aus, außer man fängt ihn mit dem Gas Pedal. Interessanterweise gibt der Golf auch von selbst "Zwischengas" wenn man vom Gas geht, die Drehzahl sollte aber meines Wissen nach einfach auf 800 Umdrehung abfallen. Dieser Golf gibt jedoch bei ca. 1100 Umdrehung etwas Zwischengas.

Ich hab die Drosselklappe überprüft und sie scheint Ordnungsgemäß zu funktionieren. Bei ausgebautem Luftfilter hab ich den Motor laufen lassen - wenn der Motor anfängt unruhig zu laufen regelt die Drosselklappe nach und sorgt dafür dass der Motor nicht ganz abstirbt.

An der Zündung liegt es wohl auch nicht, ich hab ne neue Zündspule verbaut. Neue Zündkerzen gabs auch dazu.

Ich hab natürlich mit dem VCDS ausgelesen aber der Fehlerspeicher spuckt auch nix aus diesbzgl. Die DK hab ich adaptiert (was auch zu keiner Verbesserung führte).

Man sollte wissen: Ich hab das Fahrzeug meiner Tante gekauft und er lief von Anfang an nicht ruhig. Ich dachte mir anfänglich, die DK ist ja gleich gewechselt. Aber jetzt weiß ich grad nicht weiter und stehe vor einem Rätsel. Ich weiß also auch nicht was für Schindluder zuvor mit dem Fahrzeug getrieben wurde.

Ich vermute evtl der Luftmassemesser - und dahingehend falsche Regelung über die DK?! Vllt hat ja jemand eine gute Idee?

PS: Das Fahrzeug lässt sich fahren, hat meines Erachtens die angegeben 75 PS. Geht halt leider an der Ampel im Standgas aus und falls nicht kämpft der Motor ums Überleben :-D

Ähnliche Themen
10 Antworten

Hi,

mach doch mal den LMM ab und schaue was dadurch passiert.

Wenn es sich nicht verschlechtert weißt Du Bescheid.

Zitat:

@cerberus2003 schrieb am 6. April 2020 um 14:25:21 Uhr:

Hi,

mach doch mal den LMM ab und schaue was dadurch passiert.

Wenn es sich nicht verschlechtert weißt Du Bescheid.

:confused: 1.4er hat keinen LMM.

Themenstarteram 6. April 2020 um 14:44

Stimmt, der 1.4 und der 1.6 haben kein LMM.. Puh die Drosselklappe ist defintiv nicht verdreckt - hab sie sauber gemacht. Das der Motor unrund läuft hängt aber definitiv mit der DK zusammen (macht immer etwas auf) - ich dachte die bekommt unplausible Daten vom LMM aber da es keinen gibt bin ich jetzt etwas verwundert. Evlt bau ich einfach eine ganz neue DK ein?

Erneuere mal das Benzinfilter (rechts hinten unten am GOLF).

Günstig wäre es gewesen auch die Zündkabeln zu erneuern, zusammen mit der Zündspule (ich empfehle BOSCH):

z.B.:

https://www.teile-direkt.at/bosch-1160965.html

Beim Reinigen der Drosselklappe: hast Du auch die dünnen Schläuchlein, die seitlich angesteckt sind, penibel genau gereinigt, oder erneuert? Diese können von Ölkohle-Rückständen fast zu sein ...

Hast Du auch danach die Drosselklappe neu angelernt?

Mit Fahren mit Super Benzin mit 100 Oktan hat man kaum Rückstände im Bereich der Drosselklappe und in den Brennräumen.

z.B.: Shell V-Power 100, oder OMV Super 100

Du hast damit vielleicht ein bis eineinhalb PS zusätzlich ...

Was ist mit Ölverbrauch an diesem GOLF 4 - wie viel auf 1.000 km ???

-> günstig ist immer: Motoröl, das die VW Sezifikation VW 502 00 erfüllt; und alle 15.000 km Öl wechseln oder mind. einmal im Jahr, optimal am Beginn der kalten Jahreszeit, damit bei Kaltstart im Winter, die Öl-Additive noch jungfräulich und möglichst unverbraucht sind.

KEIN Longlife-Öl verwenden !!! -> Da Öladditive bei Luft-Kontakt oxidieren und NICHT jahrelang ihre positiven Eigenschaften ausleben können, sind in Longlife-Ölen nur sehr, sehr wenige Öladditive beigemengt ...

Wie viele km ist dieser GOLF 4 1,4 16V bereits gelaufen?

Es könnte ein Schlauch porös oder gerissen sein. -> Versuche mit Aufsprühen von Bremsenreiniger so eine Falschluft zu finden.

Hast Du die "Gummis" unterhalb vom Luftfilter-Gehäuse nach dem Reinigen der Drosselklappe erneuert (diese werden oft undicht ...).

Probiere mal, ob mit Fahren mit offenem Öleinfüll-Deckel das Problem weg ist, wenn es auftritt (einen dicken dünnwandigen Schlauch anschließen (z.B. nur aus PVC), damit NICHT der ganze Motor mit Öl angespritzt wird).

Themenstarteram 6. April 2020 um 14:55

Servus Flying Kremser,

danke erstmal für deinen Post.

Also die Zündkabel hatte ich gleich mitgewechselt.

Tatsächlich hab ich das festere Rohr das in die DK mündet nicht penibel genau gereinigt :-/ das könnte ich auf jeden Fall mal noch machen!

Nach dem Wiedereinbau hatte ich die DK wieder adaptiert.

Der Golf ist 220tkm gelaufen..

Ich reinige das ganze DK System und die zuführenden Leitungen nochmals genaustens und schau wie es danach aussieht. Melde mich dann wieder! Danke vorerst.

Wir hoch ist der Öl-Verbrauch? Mit einem Alter von 220.000 km könnte bereits viel Öl in den Katalysator gelangt sein ...

-> primär aus der Kurbelgehäuse-Entlüftung.

Kurbelgehäuseentlüftung reinigen auch die Schläuche, auch die Unterdruckschläuche prüfen, mal durchblasen.

Der Kurbelgehäuse-Ölabscheider ist nicht so schnell gereinigt (Ölkohle-Rückstände verkleben das Innere), manche Leute haben ihn ausgekocht ...

Ein neuer ist nicht gerade billig!

Lies meine Beiträge auf etwa den letzten 15 Seiten:

https://www.motor-talk.de/.../...ftung-trotz-heizung-t1675372.html?...

https://www.motor-talk.de/.../gesamtbild-i203643479.html

Einbauanleitung Kurbelgehäuse-Durchlüftungs-Nachrüstsatz:

https://www.motor-talk.de/.../Attachment.html?attachmentId=747781

Hi,

hast Du die DK Einheit zum Reinigen abgebaut?

Die entscheidenden Stellen sind ja auf der Innenseite der DK und an den Abschlusskanten der DK zur Einheit.

Sind die nicht sauber, bringt meiner Meinung nach das Adaptieren auch nix.

Weitere Ursachen aus meiner Sicht:

Nebenluft durch defekte Dichtung von der DK-Einheit zum Saugrohr, auch mal alle Unterdruckschläuche ansehen, auch den zum Bremskraftverstärker, möglicherweise liegt ein Riss oder eine andere Undichtigkeit vor. (Wie oben geschrieben),

Ein Tipp wäre dazu, den Ansaugbereich mal mit einer Nebelmaschine zu fluten.

AGR sauber?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf 4 Motor läuft unrund