ForumGolf 4
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf 4 1.4 Motorschaden Umbau auf 1.6/1.8T

Golf 4 1.4 Motorschaden Umbau auf 1.6/1.8T

VW Golf 4 (1J)
Themenstarteram 24. September 2020 um 1:05

Hay, ich habe ein Motorschaden bei meinem Golf 1.4 und stehe jetzt vor der Frage was ich mit dem Auto mache. Ich habe schon ein sehr gutes Angebot bekommen, dass ich einen 1.4er Motor einbaue für 730€ inklusive Zahnriemen, Wasserpumpe und halt der Einbau.

So dass ist jetzt halt schon nicht wenig Geld zumal ich noch in der Ausbildung bin. Zum Glück hab ich das Geld momentan auf der Tasche.

Jetzt wollte ich mich mal erkundigen wie das aussieht wenn ich den Wagen umbaue auf ein 1.8T Motor oder lass es nur den 1.6er Motor sein, Hauptsache keinen 1.4er Motor.

Gibt es Leute die damit schon Erfahrung gemacht haben, wegen dem Umbau/kosten ?

Raus muss der alte Motor so oder so und wenn da jetzt nur eine kleine Preisspanne von lass es Maximal 1000€ noch nach oben sein, würde sich das in meinen Augen schon eher lohnen einen 1.6er oder 1.8T Motor zu verbauen.

Ich hab auch schon viel nachgelesen, aber alle Threads sind relativ alt und heutzutage kriegt man einen 1.8T Motor für um die 600€ mit 150k Laufleistung (jedenfalls in meiner Umgebung)

Ich bedanke mich schon mal für die Antworten.

Beste Antwort im Thema

Für einen Umbau auf 1.6 oder auch 1.8 T brauchst du einiges mehr als nur den Motor.

 

Beim beiden brauchst du die komplette Elektrik, unter Umständen musst du sogar von seilzug Gaspedal auf E Gas Umbauen oder andersrum.

 

Beim 1.6 könnte das Getriebe vom 1.4 sogar passen, genauso Bremsanlage, beim 1.8T passt beides nicht.

 

Beide Motoren benötigen weiter noch eine neue Abgasanlage, die vom 1.4 reicht nicht aus.

 

 

Der Aufwand ist extrem groß und eigentlich nur zu bewerkstelligen wenn man die Technik 1:1 aus einem Schlachter übernimmt.

 

Desweiteren brauchst du für die Eintragung auch einiges an Papierkrieg.

 

Über kurz oder lang ist’s günstiger bei dem 1.4 zu bleiben.

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten
Themenstarteram 24. September 2020 um 18:43

Zitat:

@Tom1182 schrieb am 24. September 2020 um 18:10:04 Uhr:

Wie gesagt am preiswertesten kommst du an mehr Leistung indem du diesen reparierst (bzw reparieren lässt) den verkaufst mit ZR neu Wapu neu und dann einen mit passenden Motor kaufst!

Nur nen 1,8t bezahlbar findet man die nicht mehr oder es sind Gurken!

Ja das ist momentan auch meine Überlegen, da der neue Motor ja echt recht günstig ist mit dem Umbau.

am 27. September 2020 um 11:15

Hi DeroxQQ,

mal ehrlich, das Angebot der Werkstatt ist mehr als fair und wenn was nicht klappt, ist die Werkstatt in der Pflicht.

Wenn du das machen lässt, hast du ein günstiges Auto während der Ausbildung.

Aus der Erfahrung kann ich dir sagen, dass Umbauten auf einen größeren Motor kostenmäßig kaum zu kalkulieren sind.

Da kommt dann immer noch was Neues hinzu, weil etwas nicht passt oder der TÜV es bemängelt etc..

Spare dir lieber die >1000€ die ein größerer Motor mit Umbau kosten würde und kauf dir einen entsprechenden Wagen sobald du die Kohle zusammen hast. Deinen G4 kannst du dann auch noch gut als "original" verkaufen. Verbastelte Kfz kauft keiner gerne.

Cheers Brainiac77

Zitat:

@Tom1182 schrieb am 24. September 2020 um 12:59:06 Uhr:

Billiges Zeug kann man sehen wie man will!

 

Ich hätte bei dem Paket kein Problem damit es zu verbauen!

Ist halt Bosch und nicht mehr das, was der Name früher war. Ist mehr quantität geworden. Zündkabel sind brimir schon nach 7 Monaten wieder kaputt.

@Lupo1.4MPI

 

Das kann auch falscher Einbau sein!

 

Ansonsten NGK Zündkabel hatte ich auch schon Pech mit, überall gibt es leider heutzutage Ausfälle bzw nur kurze Lebenszeiten der Sachen selbst Original beim freundlichen besorgte Sachen siehe dem Fall mit dem Rückwärtsgangschalter hier vor kurzem im G4 Forumsbereich

Der Einbau war korrekt.

Zündkabel und Kerzen sind jetzt ngk und läuft. Bosch kommt mir nicht mehr ins Auto

Mit sind z.B. zwei NGK Stabzündspulen nach nicht mal 1.5 Jahren kaputt gegangen.

 

Von Febi fang ich garnicht an...

Zitat:

@JulHa schrieb am 29. September 2020 um 09:14:23 Uhr:

Von Febi fang ich garnicht an...

zündtrafo von febi funktioniert seit min. 6 jahren :D

Zitat:

@Lupo1.4MPI schrieb am 29. September 2020 um 08:49:13 Uhr:

Der Einbau war korrekt.

Zündkabel und Kerzen sind jetzt ngk und läuft. Bosch kommt mir nicht mehr ins Auto

Bei den Hochspannungs-Zündkabeln ist BOSCH aber der Zulieferer für VW ...

Ich habe den starken Verdacht, dass jemand mit einer ungeeigneten Zündkabelzange oder überhaupt nur mit einer gewöhnlichen Zange Deine Zündkabeln beschädigt hatte ...

Zitat:

@petzi5596 schrieb am 29. September 2020 um 10:27:29 Uhr:

Zitat:

@JulHa schrieb am 29. September 2020 um 09:14:23 Uhr:

Von Febi fang ich garnicht an...

zündtrafo von febi funktioniert seit min. 6 jahren :D

Glückwunsch :)

Soweit ich weiß verpackt Febi nur noch. Demnach wohl die Qualitätsunterschiede, da verschiedene Hersteller.

 

Febi ist leider nur noch eine Wundertüte! Man kann Top Sachen bekommen oder Schrott!

Zitat:

@Flying Kremser schrieb am 29. September 2020 um 12:48:03 Uhr:

 

Bei den Hochspannungs-Zündkabeln ist BOSCH aber der Zulieferer für VW ...

Wann denn, 1970, 80, 90?

Mittlerweile wechseln doch die Zulieferer, wie andere Leute die Unterwäsche.

Zitat:

@DeroxQQ schrieb am 24. September 2020 um 11:52:57 Uhr:

Ja ich weiß, finde das selber verdammt günstig, dass ist ein verdammt guter Preis. Zahle 400€ für den Motor, 250€ für den Umbau und 80€ für Zahnriemen mit Spannrollen etc. und Wasserpumpe neu, aber wäre halt wieder ein 1.4er Motor und jaaa ist halt nur der 1.4er, hat fürn kleinen Anfang gereicht.

Machen!

Zitat:

@Flying Kremser schrieb am 29. September 2020 um 12:48:03 Uhr:

Zitat:

@Lupo1.4MPI schrieb am 29. September 2020 um 08:49:13 Uhr:

Der Einbau war korrekt.

Zündkabel und Kerzen sind jetzt ngk und läuft. Bosch kommt mir nicht mehr ins Auto

Bei den Hochspannungs-Zündkabeln ist BOSCH aber der Zulieferer für VW ...

Ich habe den starken Verdacht, dass jemand mit einer ungeeigneten Zündkabelzange oder überhaupt nur mit einer gewöhnlichen Zange Deine Zündkabeln beschädigt hatte ...

Wer denn? Da war keiner dran ausser ich und nicht mal mit ner zange, die alten im Januar raus, neue Kerzen rein und neue Kabel dazu, angeschlossen waren sie korrekt. Tja am Wochenende sind komischerweise Kabel an zylinder 2 und 4 kaputt gewesen und die Zündkerzen hatten ein schlechtes Bild

Mach das nicht... Ich hätte das auch vor und bin leider an die Elektrik gescheitert und weil ich leider die Lust verloren habe ,da durch habe ich auch nicht mehr sauber gearbeitet und geschweige von die Dokumentation....

Und es nimmt unheimlich viel Zeit...

in Gedanken hört sich alles einfach...ist es aber nicht...

Und der Kabel Salat den du anrichtest wirst ist der wahnsinn..und wenn du nicht alles dokumentirst wirst du scheitern.(und gleiche Kabelfarben von VW zu bekommen ist teuer!) Und du musst sehr sauber arbeiten.

Um vernünftig so ein Projekt zu realisieren.

Musst du unbedingt folgende Voraussetzungen für dein Wohlbefinden erfüllen.

1. Eine Garage mit Heizung/Klima ausgestattet .

2. Viel zeit

3.sauber arbeiten, alles dokumentieren

4.kein langes weg zum Projekt.

5.verlässliche Freunde und die auch sauber arbeiten

6.ein zweit wagen

Sauber arbeiten und alles haargenau dokumentieren.

Wenn du es versuchst viel Glück ...ich bin leider gescheitert.

Mit 400€ Minus raus gegangen relativ günstig noch rausgekommen.

Getriebe passt auf jeden Fall, aber es kann passieren das du niten Problem bekommst da der Motor Stark ausgelegt ist ... dafür einfach die niten ersetzen oder schweißen besser ist ersetzen durch Schrauben.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 4
  7. Golf 4 1.4 Motorschaden Umbau auf 1.6/1.8T