ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Golf 2 GT Special Kraftstoffpumpe geht nicht an

Golf 2 GT Special Kraftstoffpumpe geht nicht an

VW Golf 2 (19E)
Themenstarteram 31. März 2017 um 20:14

Hallo ihr lieben 2er Fahrer,

Ein Freund von mir hat ein Problem mit seinem Golf 2 GT, BJ (87/88).

So, nun zur Geschichte.

Er ist vor 2 Tagen mit seinem Golf in der Waschstrasse gewesen, soweit alles gut. Motor lief ohne Probleme, aber nach etwa 500m, ist er einfach aus gegangen, als wäre nun der Tank leer gewesen. Nachgeschaut, Benzin war noch fast voll, naja daran wird es wohl nicht liegen. Wir haben aber festgestellt das sein Kraftstoffpumpenrelais summt, und die Kraftstoffpumpe nicht angegangen ist, somit dachten wir erstmal dass es einfach nur das besagt (67er Relais) ist. Heute ist das neue Relais angekommen, und direkt eingebaut. Leider immer noch das selbe Problem. Es summte zwar nicht mehr, aber die Pumpe ist nicht angegangen, und der Motor wollte nicht starten.

Folgendes haben wir getan.

- Mit einem Multimeter die Spannungen überprüft.

- 1x großer Pin (a) - 11,8v

- 1x großer Pin (b) - 0v

- 1x kleinster Pin (a) - 0v

- 1x kleiner Pin (b) - 11,8v

- 1x kleiner Pin (a+b) - 0v

(Ich weiß leider grad die Nummern der besagten Pins nicht!)

- Mit einem Multimeter alle Massekabel im Motorraum ab Bat. getestet, alle 11,8v

- Relais Gebrückt (Benzinpumpe hat gesummt, also funktioniert die!)

- lt. Formum das Rot/Gelbe Kabel vom Steuergerät auf Durchfluss geprüft - 0v, somit lt. Forum Steuergerät i.O

Was zuvor gemacht wurde.

- Lambasonde neu.

- Ölwechsel

- Luftfilter u. Ölfilterwechsel.

- Abgasanlage neu

- Zündschalter neu

Ob es im Zusammenhang mit dem neuen Zündschalter ist bezweifle ich stark, da die schon seid 3 Monaten eingebaut ist und funktioniert! Aber der Mechaniker meinte, dass der alte Schalter falsch eingebaut war. Evtl war das zuvor richtig eingebaut und ist jetzt falsch eingebaut? Aber wie gesagt, der Golf läuft schon 3 Monate so.

Wir dachten jetzt daran das Steuergerät + Kabelstrang zu erneuern, aber vielleicht hatte jemand schon mal das Problem und kann weiterhelfen! Danke :)

Ähnliche Themen
5 Antworten

Hallo

.... Wir haben aber festgestellt das sein Kraftstoffpumpenrelais summt, und die Kraftstoffpumpe nicht angegangen ist, somit dachten wir erstmal dass es einfach nur das besagt (67er Relais) ist. Heute ist das neue Relais angekommen, und direkt eingebaut. Leider immer noch das selbe Problem. Es summte zwar nicht mehr, aber die Pumpe ist nicht angegangen, und der Motor wollte nicht starten......

Wie habt ihr das getestet, einfach nur Zündung an oder Startversuch?

.....- Relais Gebrückt (Benzinpumpe hat gesummt, also funktioniert die!).....

Aha, eine summende Benzinpumpe funktioniert, wieviel Druck bringt die summende, funktionierende Benzinpumpe?

Habt ihr während des Startversuchs/Startversuche Zündfunken an den Kerzen und einen sichtbaren, feinen Benzinstrahl der Monospritze?

Ohne Drehzahlsignal (Hallgeber) wird weder die Benzinpumpe noch die Zündung angeregt.

Gruß Thomas

Themenstarteram 31. März 2017 um 21:12

Zitat:

@WBMVW schrieb am 31. März 2017 um 20:59:09 Uhr:

Hallo

.... Wir haben aber festgestellt das sein Kraftstoffpumpenrelais summt, und die Kraftstoffpumpe nicht angegangen ist, somit dachten wir erstmal dass es einfach nur das besagt (67er Relais) ist. Heute ist das neue Relais angekommen, und direkt eingebaut. Leider immer noch das selbe Problem. Es summte zwar nicht mehr, aber die Pumpe ist nicht angegangen, und der Motor wollte nicht starten......

Wie habt ihr das getestet, einfach nur Zündung an oder Startversuch?

.....- Relais Gebrückt (Benzinpumpe hat gesummt, also funktioniert die!).....

Aha, eine summende Benzinpumpe funktioniert, wieviel Druck bringt die summende, funktionierende Benzinpumpe?

Habt ihr während des Startversuchs/Startversuche Zündfunken an den kerzen und einen sichtbaren, feinen Benzinstrahl der Monospritze?

Ohne Drehzahlsignal (Hallgeber) wird weder die Benzinpumpe noch die Zündung angeregt

Gruß Thomas

zu 1. -

Beides. Zuvor hat er bei einfach nur Zündung und bei einem Startversuch gesummt, nun macht das Relais bei keinem der 2 Dingen mehr Geräusche.

zu 2. -

Das konnten wir leider nicht testen, aber mit der Brückung ist der Motor angesprungen, wir haben ihn aber nicht lange laufen lassen sondern schnellstmöglich wieder ausgeschaltet, also scheint mir dass die Benzinpumpe funktioniert.

zu 3. -

Da mit der Brückung der Motor lief, denke ich dass die Zündung eigentlich auch i.O sein sollte.

Zündfunke haben wir auch getestet, und den hatten wir, zur Monospritze kann ich leider nichts sagen, da wir diesbezüglich nichts geprüft haben.

Danke für die Hilfe.

Edit: Danke für die Information mit dem Hallgeber, habe nun nach den Symptomen geschaut, die scheinen zu stimmen, werden den Hallgeber mal prüfen oder auf verdacht tauschen! Falls es Neuerungen gibt melde ich mich

Hallo

.....Da mit der Brückung der Motor lief, denke ich dass die Zündung eigentlich auch i.O sein sollte.

Zündfunke haben wir auch getestet, und den hatten wir, zur Monospritze kann ich leider nichts sagen, da wir diesbezüglich nichts geprüft haben.....

Ok, alles klar. wenn Motor läuft mit gebrücktem Relais braucht man sich um Zündung und Monospritze keine Sorgen machen. Drehzahlsignal per Hallgeber ist vorhanden.

Nun stellt sich die Frage warum das Relais nicht angesteuert wird. Hatte ich nicht was von RP in der Überschrift gelesen, wurde wohl geändert, irgendwo habe ich noch einen Schaltplan des RP gespeichert....muss mal schauen. Man sollte prüfen ob die Relaisspule kurzzeitig mit Spannung versorgt wird wenn Zündung eingeschaltet wird, selbstverständlich auch beim Startversuch.

Vorförderpumpe und Benzinpumpe oder nur Benzinpumpe?

Gruß Thomas

Themenstarteram 31. März 2017 um 21:44

Zitat:

@WBMVW schrieb am 31. März 2017 um 21:24:57 Uhr:

Hallo

.....Da mit der Brückung der Motor lief, denke ich dass die Zündung eigentlich auch i.O sein sollte.

Zündfunke haben wir auch getestet, und den hatten wir, zur Monospritze kann ich leider nichts sagen, da wir diesbezüglich nichts geprüft haben.....

Ok, alles klar. wenn Motor läuft mit gebrücktem Relais braucht man sich um Zündung und Monospritze keine Sorgen machen. Drehzahlsignal per Hallgeber ist vorhanden.

Nun stellt sich die Frage warum das Relais nicht angesteuert wird. Hatte ich nicht was von RP in der Überschrift gelesen, wurde wohl geändert, irgendwo habe ich noch einen Schaltplan des RP gespeichert....muss mal schauen. Man sollte prüfen ob die Relaisspule kurzzeitig mit Spannung versorgt wird wenn Zündung eingeschaltet wird, selbstverständlich auch beim Startversuch.

Vorförderpumpe und Benzinpumpe oder nur Benzinpumpe?

Gruß Thomas

RP stand auch in der Überschrift, habe ich aber geändert da ich mir nicht sicher war, habe den Kollegen gefragt und es handelt sich um ein RP Motor.

Werden wir morgen dann mal prüfen und berichten! Ein Schaltplan wäre von Vorteil! Habe leider keinen gefunden.

Das Relais 67 ist lt diversen Foren für die Vorförderpumpe und die Benzinpumpe.

Hallo

Schau mal ob es dir weiterhilft, das Relais benötigt zum anziehen Zündungsplus 15 und geschaltete Masse per Motorsteuergerät über Strompfad d. d wird nur geschaltet wenn Drehzahlsignal vom Hallgeber registriert wird, was ja bei euch der Fall zu sein scheint.

G6 und G23 die beiden Pumpen

Edit:

.... lt. Formum das Rot/Gelbe Kabel vom Steuergerät auf Durchfluss geprüft - 0v, somit lt. Forum Steuergerät i.O.....

Habe ich doch glatt übersehen, ihr wart schon am Strompfad d, das rot/gelbe Kabel hat also 0 Volt, was bedeutet das?

Durchfluss prüfen mit Volt, verstehe nicht so recht.

Gruß Thomas

Golfrp
Golfrp1
Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Golf 2 GT Special Kraftstoffpumpe geht nicht an