ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Gewindefahrwerk

Gewindefahrwerk

VW Golf 2 (19E)
Themenstarteram 2. Mai 2017 um 19:14

Hallo zusammen!

Was haltet ihr von diesem Gewindefahrwerk??

Img-6279
Beste Antwort im Thema

Also ich würde bei nem Sonntagausfahrauto einfach nur gute neue Original Dämpfer (Sachs, Bilstein) mit guten Federn kombinieren. Sieht gut aus, fährt sich gut und fertig!

51 weitere Antworten
Ähnliche Themen
51 Antworten

Ernsthaft? Einen Thread tiefer wird alles ausführlich erklärt!!! Kurz: ist Scheisse. Lass es.

 

http://www.motor-talk.de/forum/tuning-golf-2-t6014480.html?page=0

Nein! Ist es nicht! Wenn man sich auch ältere Beiträge durchliest, auch Fahrzeug unspezifisch wird man lesen dass die für das Geld O.K. sind! Auch nach 3-4 Jahren hat man nichts gemerkt dass was verschlissen ist!

 

Nicht weil es günstig ist muss es gleich scheisse sein. Ich selbst hab es zwar nicht verbaut aber habe gelesen dass die Firma TA Technix billig aber für den Preis GUTE ware bringt!

Themenstarteram 2. Mai 2017 um 22:20

Na das bringt mich ja nun auch nicht wirklich weiter. ??

Hol dir auch außerhalb von MT Meinungen ein... bei Google zB findet man viel... hier gibts meist die Art von Personen die Günstigere Dinge scheisse finden... klar, wenn man sich hochwertigeres Zeug holt ist es immer besser aber wenns einem nicht gefällt, egal ob teuer oder günstig muss es der Verkäufer innerhalb 2wochen zurück nehmen egal Weswegen.

Ist Schrott. Unter einem GUTEN Fahrwerk versteht man was anderes. Das ist einfach Sicherheitsrelevant. Es geht um deine Sicherheit und die der anderen Verkehrsteilnehmer.

 

Falls der Verkäufer ein schon mal verbautes Fahrwerk wirklich zurück nehmen müsste nur weil es einem nicht gefällt, (kann ich mir nicht vorstellen) würde er das wohl nur tun wenn man den Nachweis erbringt das man das bei einer qualifizierten Werkstatt hat ein und ausbauen lassen. Dann hat man aber so viel Geld ausgegeben dann hätte man auch direkt ein richtiges Fahrwerk kaufen können. Außerdem muss so ein Fahrwerk ja eingetragen werden. (Kostet wieder Geld und Zeit) Sagste bei ner Kontrolle dann: “Nee ich lass das noch nicht eintragen, die 2 Wochen Rückgaberecht sind noch nicht abgelaufen“ ?

 

 

Du kannst wenn du egal wo was kaufst das gesetzlich 2Wochen Ihnen Angabe von gründen zurück geben! Weil du ein Fernvertrag gemacht hast ;)

Ja gut dann sagen wir das ist so. Trotzdem werden die sich absichern. Deswegen muss das in der Werkstatt eingebaut werden, steht bei fast allen Ersatzteilen auch so auf der Rechnung, (nur durch qualifizierte Werkstatt einbauen lassen oder so ähnlich) sonst werden die einfach sagen Du hättest das beim einbau beschädigt - keine Rücknahme, dazu kommt Achvermessung und Eintragung. Dann 2 Wochen später evtl. alles wieder zurück. Das ist doch quatsch dann wäre so ein billig Fahrwerk aber ganz schön teuer und dazu kommen dann die kosten für ein richtiges Fahrwerk.

 

Besser also direkt was besseres und fertig. Niemand der sich auch nur ein bisschen mit Fahrwerken auskennt oder wenigstens mal was besseres gefahren ist kann oder wird TA oder Jom (oder wo man den billig Mist noch so bekommt) weiterempfehlen

Zitat:

@Flying-Ganger schrieb am 2. Mai 2017 um 21:54:56 Uhr:

Nicht weil es günstig ist muss es gleich scheisse sein.

günstig ist ja auch okay aber dass hier ist nicht günstig sondern unbrauchbar billig , es ist einfach sinnvoll da etwas mehr zu bezahlen und was zu bekommen wo das preis / leistung verhältniswirklich passt !

 

http://www.motor-talk.de/.../bericht1-i208516167.html

Mfg Kai

Spielst du mit dem Gedanken mal ein H auf dein Auto machen zu lassen?

Dann kannst du dieses Fahrwerk ebenfalls nicht verwenden.

Ich habe seid 45Tkm ein TA drin, und höre mir hier den Mist auch immer wieder an! Würde es mir immer wieder rein setzen und fahren. Und 3 Jahre Herstellergarantie hast auch noch darauf! Hast bei KW oder sonst welchem Fahrwerk nicht! Dabei werden die oft so hoch gepriesen!

Ist zwar etwas zu Hart, aber bei 200€ kann man auch abstriche machen! Und besser als ein Serienfahrwerk auch wenn es neu ist, ist es auch! Bis jetzt bin ich ein TA in einem BMW E36 Compact, Audi A4 B5, Volvo 850 T5 und noch ein paar anderen gefahren von Freunden! Je nach dem wie man es eben einstellt, ist es entweder knüppel hart oder eben es gibt noch rest Kompfort. Deswegen mein Tipp, einbauen, am Besten auf 3/4 der höher nach oben hin einstellen und fertig.

Hält und lässt sich gut fahren.

Vor allem liest man oft von welchem die es wohl fahren sind, das es mist sei, aber gibt natürlich nie eine Begründung dazu! Würde mich nämlich auch mal interessieren, als immer nur das nachlabern was einer sagt!

Aber wenn hier so viele was gegen TA haben, einfach DTS nehmen! Ist ein AP Fahrwerk für weniger Geld! Kostet auch nur 200€

Dann fahr den mist halt und werde glücklich es gibt aber zum Glück Testberichte in denen Fahrwerke getestet werden. (Ist zb in dem anderen thread verlinkt) in denen auch gesagt wird das die Dinger schrott und sogar gefährlich sind. Wenn man sowas fahren will bitte aber man empfiehlt so ein schrott doch nicht.

Ein Fahrwerk hat ja nicht nur den einen Anspruch die karre tiefer zu bekommen...

Themenstarteram 3. Mai 2017 um 10:32

Vielen Dank erstmal Leute, für ganzen Antworten.

Welche Marke wäre denn noch so empfehlenswert?

Also ich muß dazu sagen das ich meinen Einser nur im Sommer (2-3 Monate) fahren werde und das auch nur bei gutem Wetter.

Gruß

Was soll das heißen? Du fährst das Auto nicht oft und willst deswegen nicht viel Geld investieren oder ist das Auto so gut das es sich lohnt Geld in die Hand zu nehmen?

 

Bilstein finde ich zb sehr gut.

am 3. Mai 2017 um 11:25

Noch ne Fahrwerksdiskussion *kotz*

Ich halt mich raus.

Will nur erwähnt haben, dass ich trotz TA Fahrwerk mit meinen golf noch nie von der Straße gefallen bin :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen