ForumAstra J & Cascada
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra J & Cascada
  7. Getriebeschaden

Getriebeschaden

Opel Astra J
Themenstarteram 6. März 2012 um 11:46

Astra J Baujahr 10. 2010 Getriebeschaden

Bei ausgeschalteter Klimaautomatik+Radio war extrem leises Pfeifen aus Richtung Motorraum zu hören.Die erste Werkstatt hat natürlich nichts

gehört. Mein Opelhändler zu Hause hat mir das Auto gar nicht mehr mitgegeben ( sofort stehen lassen). Diagnose war dann Getriebeschaden. Bei 31000 Km und 18 Monaten alt nicht so prall.

Es wurde selbstverständlich sofort ein neues Getriebe ( Garantie ) eingebaut.

Beste Antwort im Thema

Zitat:

Original geschrieben von alb3rga

Muß Ich Mir Sorgen Machen?

Bei deiner Rechtschreibung, mit Sicherheit.

1037 weitere Antworten
Ähnliche Themen
1037 Antworten

Die Chance is 50:50. Entweder hält oder hält nicht.

Zitat:

@Roadrunner 16V schrieb am 18. Dezember 2015 um 16:28:51 Uhr:

Die Chance is 50:50. Entweder hält oder hält nicht.

Da müsstest du den Mathematik-Unterricht was Wahrscheinlichkeitsrechnung angeht nochmal besuchen. :D

Gemäß der MT-Beiträge liegt die Wahrscheinlichkeit das dass M32 crashed bei 99,948% (3-sigma) innerhalb der ersten 25.000 Betriebsstunden.

Wenden wir jetzt noch einen Fahrermodulierten Grubbs-Ausreißertest an liegt die MTBF immer noch bei 99,952% @26.000Betriebsstunden.

Astradruide der nach rund 85tkm immer noch mit dem 1. M32 fährt ;)

Ja auch mich hat es erwischt.

Nach 4 Jahren und 104000km. Surren bis Pfeifen ab 30 km/h aus Richtung Mittelkonsole.

Abhängig von der Radrehzahl -> Differential bzw. Getriebe. Späne im Öl festgestellt.

Daher Tausch des kompletten Getriebe nebst Differential angeraten, da beide das gleiche Öl verwenden.

Trotz teilweiser Übernahme durch Opel verbleiben rund 2500€ bei mir.

Schönes Weihnachtsgeschenk. Danke Opel!

....

Gruß

Ralf

... ich verkauf meinen bei 103tkm ;)

Zitat:

@rhrumpel schrieb am 23. Dezember 2015 um 15:16:40 Uhr:

Ja auch mich hat es erwischt.

Nach 4 Jahren und 104000km. Surren bis Pfeifen ab 30 km/h aus Richtung Mittelkonsole.

Abhängig von der Radrehzahl -> Differential bzw. Getriebe. Späne im Öl festgestellt.

Daher Tausch des kompletten Getriebe nebst Differential angeraten, da beide das gleiche Öl verwenden.

Trotz teilweiser Übernahme durch Opel verbleiben rund 2500€ bei mir.

Schönes Weihnachtsgeschenk. Danke Opel!

....

Gruß

Ralf

2.500€ :eek::eek::eek::eek::eek::eek::eek:

solche Beträge machen mir echt Angst was die Laufzeit meines Astras angeht

Nur gut, dass ich vier Jahre Anschlussgarantie genommen habe... ;)

Mein M32 ist bei 38tkm und 3 Jahre auch kaputt gegangen aber habs unter der Hand fertig machen lassen da Opel sich nix annahm...

Mein F40 ist jetzt seit dem 2. Getriebeölwechsel enthakelt. :-))

Naja, manchmal, so unter 3° isses bissl schwergängier, da ich nun dickeres Öl habe.

Ansonsten habe ich aber null Geräusche und hakeligkeit, schweres Gang einlegen ging weg.

Denke das Opel vielleicht auch zu dünnes Öl hat.

Wie viel haste mit dem M40 jetz runter?

107'000... aber mein Turbo macht nun leider Pfeifgeräusche... Ich weiß noch nicht ob das manchmal an der kalten Luft iss... oder nun verschleiß.

Wenn der Turbo warm iss, kommt es immer bei schnellerer Beschleunigung/höherem Druck... also Bergaufbeschleunigung oder so... Jetzt normal Stadt kann ich auch gut so fahren, dass er nicht pfeift.:rolleyes:

Getriebeölwechsel würde ich jedem schon nach 3 Jahren oder 80tkm empfehlen. Hatte zuletzt sogar mal mein Differential gehört, vor dem Wechsel... War ne ziemlich unviskose, schwarze Flüssigkeit, die da aus meinem Getriebe rauskam, nach knapp 100tkm.;)

Atu und sonstige Konsorten empfehlen zwar den Getriebeöl-Wechsel nicht... aber das Fahren mit neuem Öl, iss nen Unterschied wie Tag und Nacht, fand ich. So teuer isses meiner Meinung auch nicht... Hab meist nur ne Werkstattstunde bezahlt. Wie Ölwechsel halt.

Das Anfahren, Gang einlegen usw ging halt besser... Übrigens haben von mir Verwandte auch schon A3's veräußert wegen sich ankündigendem Getriebeschaden... Kommt also bei den achso tollen Vauweh auch vor.

 

Hast du ne Idee, wie ich mein Auto vor Silvesterraketen schütze?:rolleyes:

Bin in CZ und mein hotel liegt ziemlich am Marktplatz der Stadt...

Naja vor solchen Schäden is kaum ein Hersteller befreit, kenn ich auch von BMW-Fahrern.

Ist mit dem Wechsel auch das Bocken vom ersten Gang weg, wenn man ihn beim ranrollen z.B. an eine Ampel einlegen möchte?

Also mit dem 2. Öl-Wechsel(erster Wechsel bei99tkm auf Opel Öl... dann bei 106tkm... auf 75w80Ravenol), ging die Hakeligkeit beim schalten in den 2. Gang ganz weg... Nachdem sie schon zuvor durch den Wechsel besser wurde...

Hab aber auch so nen Getriebeöladditiv zugegeben...

Dauert aber auch bissl nach jedem Ölwechsel, bis die Additive vom Öl, an den Gleitringen anhaften. Heisst also Geduld haben^^...

Das Bocken iss bei meinem nicht so Markant.. oder ich hatte das nur bis km 99tausend... weiß net. Aber entweder rolle ich wieder mit dem 2. Gang wieder los... Oder ich rolle bis auf 0km/h und lege dann den 1. Gang ein.

Hab mir das halt durch die Bockigkeit des Opel-Getriebe's so angewöhnt.:D

Ich mein mit dem jetzigen Verhalten bin ich echt zufrieden, wenn man überlegt früher in den 2000ern fuhren sich ja BMW und Mercedes 6 Gang Getriebe auch nicht einfach.:rolleyes:

 

Ich hatte mehr Probleme, beim flotten Übergang vom 2. in den 3. Gang.

Da war es manchmal bissl ruppig beim auskuppeln aus dem 2. Gang und kam manchmal zu Feind-(also Zahnradkontakt) in den 3. Gang. Das ist nun, mit dem etwas dickeren Öl, besser geworden.

Bei unter 3° merkt man aber schon, dass sich mit dem Opel Öl der Schalthebel in Ruhestellung leichter bewegen ließ, also meine wenn das Getriebe noch kalt iss... Im warmen Zustand iss das 75w80 eher von Vorteil.:rolleyes:

Okay...danke für den Tip ;) Werd mir das für die nächste Durchsicht im September mal vormerken, da sollten dann auch ca 70.000 auf der Uhr stehen...da kann ich meiner Dicken schon mal was gönnen :)

Zitat:

@Maik_aus_DD schrieb am 31. Dezember 2015 um 09:58:42 Uhr:

Okay...danke für den Tip ;) Werd mir das für die nächste Durchsicht im September mal vormerken, da sollten dann auch ca 70.000 auf der Uhr stehen...da kann ich meiner Dicken schon mal was gönnen :)

Ja, gönn der dicken Berta aus Rüsselsheim mal was.:D

Ich hab gestern seinen Grill gestreichelt und geputzt... Danach fuhr er auch wieder ganz lieb.:)

Deine Antwort
Ähnliche Themen