ForumTT 8N
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. TT 8N
  7. Getriebe,oder Kupplung defekt?!

Getriebe,oder Kupplung defekt?!

Audi TT 8N
Themenstarteram 16. April 2011 um 20:32

Hätte mal ne frage an TT Profis,bin auch neu hier im Forum!

Gestern war ich mit dem TT Bj. 1999 1.8 Frontler unterwegs,habe dann ein klockendes Geräusch gehört!Was mir zum dem geräusch noch auf gefallen ist,das der 1.Gang,und der Rückwärts schlecht rein gingen!

Bin darauf zum Kumpel gefahren KFZ-Meister,und der hat ein erhöhtes Spiel bei der Pendestütze festgestellt daher auch dieses Geräusch!

Meine Kumpel meinte fahr mal nach Audi,gemacht getan war ja nur 100 meter entfernt,dann hat der Typ(Meister) von Audi ein Probefahrt gemacht!

Er hat den 1.und 2.Gang so rein geballert und den Wagen so hochdrehen lassen,wollte schon mein Ellenbogen ausfahren ihr wisst was ich meine!

Nach 100 meter ging nichts mehr,es ging kein Gang mehr rein nichts,nur ein kreischendes getriebe als ob keine kupplung verbaut ist!

Dann hat er gemeint Getriebe kaputt kosten 3800,- Euro,ich sollte da Wagen gleich das lassen!!

Habe den Wagen von Audi mit ADAC nach Hause gebracht,der wollte mir sogar die Autoschlüssel nicht wiedergeben!

Hatte einer hier ne Ahnung,was das sein könnte?!

Danke erstmal an die TT Runde!

Ähnliche Themen
21 Antworten

Hallo,

wenn ich in die Glaskugel gugge dann würde ich sagen der Meister hat Recht.

Einige von den 5 Gang sind bekannt dafür, dass sich eine Niete im Differenzial verabschiedet, oft ist auch ein Loch im Getriebe die Folge davon.

Und ohne Glaskugel würde ich sagen Getriebe ausbauen und zerlegen dann weiß man genau was defekt ist.

Gruß

TT-Eifel

Themenstarteram 16. April 2011 um 20:45

Wie sieht es denn aus mit Getriebe überarbeiten aus,gibt es gute Firmen ?!Wohne in der nähe von Kassel da soll es eine gute Fa. für sowas geben!Und wie sind die erfahrungen,mit überarbeiten Getriebe!

Hat jemand ne Idee?!

Hast PN

Hallo,

hatte vor kurzem ein ähnliches Problem und die Gänge gingen bei mir auch hackelig. Nach einigen Nachforschungen und Gesprächen mit anderen TT-Fahrern war das Problem aber gelöst.

Bei mir war es kein Getriebeschaden, wie anfänglich auch vermutet, sondern das Zwei-Massen-Schwungrad war kaputt.

Frag mich bitte nicht wieso und weshalb die Gänge da nicht mehr reingehen... aber es geht seit der Reparatur wieder alles Perfekt.

Gruß

Themenstarteram 17. April 2011 um 10:59

Vielleicht habe ich ja auch das Glück,und es ist bei mir genauso!!!

Es ist aber kein Getriebeöl ausgelaufen,kann ein gutes Zeichen sein.

Bevor der Meister von Audi den Wagen gefahren hatte,wie gesagt ging der 1.und Rückwärtsgang schwer rein,aber ab den 2.Gang alles schön sauber,nicht hakelig Perfekt!

Der Auslöser war eingentlich das klockende Geräusch,ab da hatte ich das Problem mit dem schalten!

Die vorgehensweise des meisters von Audi ist doch ein wenig fragwürdig , ich meine damit die gänge so reinzuschmeissen ,den selbst wenns nicht das getriebe war ,ist es ganz sicher nicht gut das man da mit brutalität rangeht , andersrum weiss ich aus erfahrung das die getriebe echt was aushalten , bin auch schonmal ohne kupplung fast 50 tsnd km gefahren , und nach der neuen kupplung war es genauso gut wie vorher , ich würd an deiner stelle zu deinem kumpel in die werkstatt und erstmal eine diagnose starten indem du das getri. erstmal ausbaust , ZMS ok?, kupplung ok? ausrucklager usw etc.

und schlimmsten fall würd ich mir ein gutes gebrauchtes kaufen , selbst gebrauchte kann man von Teilehändlern mit garantie kaufen , was anderes bleibt dir nicht übrig denke ich , waren die 3800 eur nur aufs neue getriebe bezogen ? oder hat der Herr Audi Meister da auch an eine neue kupplung gedacht und evtl neues ZMS ,weil wenn nicht hat er sicher keine skupel nach demontage des getriebes ,mit einem überarbeitetm angebot mit diversen folge arbeiten zu winken :eek:

gruss rico

bin auch schonmal ohne kupplung fast 50 tsnd km gefahren ...........

 

natürlich nur 50 kilometer und keine 50 tsnd km :rolleyes:

Themenstarteram 17. April 2011 um 11:50

Das heisst das auch die Kupplung sein könnte?!

Habe den Wagen vor 7.Wochen gekauft,wie sieht es dann Gewährleistung aus,kann man den Verkäufer dafür haftbar machen?!

Bin jetzt nicht der Experte für Rechts fragen!!

Könnte ihr mir da weiter helfen?!

Danke...

Hallo,

ich denke schon, ich habe sowas Ähnliches erfolgreich, aber leider per Anwalt, kostenlos aufgrund der 1 jährigen Händlergarantie instandsetzen lassen.

Wenige Wochen nachdem ich meinen gebrauchten TT gekauft hatte ging die Magnetkupplung vom Klimakompressor kaputt. Ebenso zeigte das Original Radio den Fehler mit der maximalen Lautstärke, und der Beifahrerfensterheber-Schalter war defekt.

Der Vekäufer reagierte nicht auf meine Vorderungen, mehrmals über Wochen nicht.

Ein Anwalt besonders spezialisiert auf kfZ und Verkehr regelte das und ich bekam Kompressor, Radio und Schalter neu und "danach" problemlos eingebaut. Der Anwalt sagte nur, das dürfte nicht vorkommen.

Warum allerdings paar Wochen später die defekte Wasserpumpe nicht darunter fiel weiss ich auch nicht.

Die wurde bei Audi mit Hilfe der dazugekauften Gebrauchtwagengarantie repariert. Ich zahlte nur anteilig die Materialkosten.

Der Wagen war damals 7 Jahre alt und hatte über 100tkm drauf.

Ich würde es an deiner Stelle auch über die Händlergarantie abwickeln und die leicht brutale Fahrweise des meisters würde nicht unerwähnt lassen ;-)

Gosa

Themenstarteram 17. April 2011 um 12:49

Ich habe den Wagen nicht von Audi Händler gekauft,sondern bei Autoscout.de von Händler Automobile Thomas !

Es gibt im Vertrag auch kein gekauft wie gesehen,sondern es wurden ein paar kratzer vermerkt!

Ich meine was gehört zuhaben von 1 jahr Gewährleistung!!!

Ist richtig,

Du musst nicht bei Audi kaufen um die gesetzliche 1 Jahr Händlergarantie zu erhalten.

Ich habe den TT bei nem Renault Händler gefunden und gekauft. Trotzdem musste er dafür gradestehen.

Mein Anwalt zählte die Mängel auf und forderte auf diese zu einer Frist zu beseitigen. Bei nicht einhalten der Frist hätte ich díe Mängel in einer anderen Werkstatt auf deren Kosten beseitigen lassen können.

Ob deine Mängel in diese Kategorie fällen müsste nen Anwalt prüfen, von wegen normaler Verschleiß und so.

 

Gruß

Gosa

Themenstarteram 17. April 2011 um 14:21

Ich habe mich jetzt mal schlau gelesen,habe das raus gefunden!

Sonderfall: Gebrauchtwagen

Der Verkäufer muss für Mängel haften, die beim Kauf bereits versteckt

vorlagen oder deren Ursache schon vorhanden war. Treten Mängel innerhalb

von sechs Monaten nach Fahrzeugübergabe auf, muss der Verkäufer

beweisen, dass diese nicht schon beim Fahrzeugverkauf bestanden haben.

Diese gesetzliche Regelung stellt für den Käufer eine wesentliche Erleichterung

dar. Gelingt dem Verkäufer der Beweis nicht, dass ein innerhalb von

6 Monaten aufgetauchter Mangel beim Kauf noch nicht vorhanden war,

muss er für die Reparatur aufkommen.

Tritt der Mangel erst nach Ablauf von sechs Monaten auf, so muss der

Konsument beweisen, dass der Mangel schon ursprünglich bestand. Dies

wird jedoch in den seltensten Fällen gelingen, sodass sich in der Praxis

eine erfolgreiche Durchsetzung von derartigen Ansprüchen auf "Sechsmonatsprobleme"

reduziert.

Für Autos, bei denen seit dem ersten Tag der Zulassung mehr als ein Jahr

verstrichen ist, kann der Unternehmer mit dem Konsumenten die Gewährleistungsfrist

bis auf ein Jahr verkürzen. Diese Fristverkürzung muss aber

ausdrücklich vereinbart werden.

 

Muss noch was hinzufügen,was mir auf gefallen war,das ich beim schalten von 1./2.Gang ein kratzendes Geräusch gehört hatte!

Ist ab und zu mal passiert,deswegen habe ich mir keine gedanken weiter gemacht!

Könnte das schon ein Hinweis sein, auf ein defektes Getriebe ?!

Hab noch nen gebrauchtes DZF Getriebe abzugeben...allerdings erst im nächsten Monat.

Themenstarteram 17. April 2011 um 22:00

Habe heute mit dem Händler telefoniert,habe ihn das Problem geschildert,und ihn an meinen Gewährleistungsanspruch erinnert!

Dann hat er mir 50% der Reperaturkosten in aussicht gestellt,klingt jetzt nicht schlecht,aber richtig ist das ja nicht!

Was würdet ihr mir Raten lieber 50% erstattung,oder 100% verlangen!!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. TT 8N
  7. Getriebe,oder Kupplung defekt?!