ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Gekaufter Stern-TV Bericht zu E10

Gekaufter Stern-TV Bericht zu E10

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 17. März 2011 um 0:44

Hallo zusammen!

Bestimmt haben einige von euch heute auch Stern TV auf RTL gesehen. Dort wurde E10 mit den anderen Kraftstoffsorten verglichen. Der Test wurde von der DEKRA durchgeführt.

Die vermeindlichen Ergebnisse bei einem Mini Cooper S:

Super 95: 7,1 l/100 Km

Super 102: 6,8 l/100 Km

Super E10: 6,7 l/100 Km :D

Hier ein Teil des Tests im Video...

Die nachfolgende Diskussion zu dem Beitrag war dann aber unfassbar, was leider im Onlinevideo nicht drin ist.

Eine Lügenrunde mit einem DEKRA Vertreter und irgendeinen selbsternannten "Motorpapst" Kessler oder wie der Typ hies. Natürlich stellte der "Günther Jauch auf Probe" (mir fällt der Name gerade nicht ein) ein überraschendes Ergebnis fest: E10 sei der billigste Kraftstoff den es zu tanken gibt, MAN VERBRAUCHT SOGAR WENIGER :D und keine Leistungseinbußen...

Danach noch eine Publikumsfrage: Eine Golf VI Fahrerin (Auto 2 Jahre alt) tankte E10 und nach mehreren 100 Km sprang der Motor nicht mehr an... (sowas gab es hier im Forum doch auch schon zu lesen!???!!!)

Diagnose: KRAFTSTOFFPUMPE DEFEKT!

Die Antwort darauf von dem Ex-Experten: *schäbiges verlogendes, lügnerisches Lachen* "Jaahahaha nneeeiiiiiin also das hehehe, das kann überhaupt nicht sein, also die Kraftstoffpumpe die hat damit üüüüüberhaupt nichts zu tun, das is unmööööööööglich."

Irgendwie konnte ich meinen Augen nicht trauen und fragte mich echt: Wer jetzt nicht sieht das dies alles nur erkauft und erlogen ist, der muss ein IQ von unter 100 haben :D

Am Ende noch eine sehr interessante psychologische Handlung:

Der Moderator sagte: "Vielen Dank das sie hier gewesen sind"

In diesem Moment guckt der gekaufte Experte breit grinsend den von der Regierung geschmierten Dekra-Heini an und der grinst zurück...

 

Unfassbar was für eine Lügenveranstaltung das war. Aber schlau gewählter Zeitpunkt von diesem Scheißstaat. JETZT wo alle mit Japan trauern und sich alle für E10 einen Dreck interessieren, so einen Bericht zu positionieren...

Das ist Psychologie: Viele Bürger sind natürlich erschüttert und betroffen von den Geschehnissen in Japan und nehmen entsprechende positive Berichte gerne auf. Ich will nicht wissen, wieviele nach der heutigen Gehirnwäsche die E10-Plörre morgen mit gutem Gewissen tanken...

persönliches Fazit: Stern-TV hatte ich eigentlich immer als halbwegs seriöse Informationssendung wahrgenommen. Die DEKRA war für mich eigentlich immer deutlich seriöser als der TÜV.

JETZT haben DEKRA und SternTV für immer bei mir VERKACKT! Ich werde nie wieder zur DEKRA fahren und in SternTV die reinste Hetzersendung sehen, die man ab sofort unter den Prädikat: Unseriös abstempeln kann!

Grüße

Peter

Ähnliche Themen
187 Antworten

Ich sag nur: Unterschichten-Fernsehen

Da glaube ich noch nichtmal die Wettervorhersage!

und die verdienen mit den Lügen sogar noch Geld:cool:

Zitat:

Original geschrieben von Nytro_Power

 

JETZT haben DEKRA und SternTV für immer bei mir VERKACKT! Ich werde nie wieder zur DEKRA fahren und in SternTV die reinste Hetzersendung sehen, die man ab sofort unter den Prädikat: Unseriös abstempeln kann!

Grüße

Peter

Das hab i scho gemerkt wo sie bericht über "Killerspiele" gebracht bzw letztes über Call of Duty Black ops sich geäussert haben.

Künstlich kontrollierte sachverstand ;)

Ist billige Propagandawerkzeug wie alles was im glotze läuft ...

Opium fürs Volk??? :)

 

ps juhu nur noch 4 mal schlafen :))))))))))

hier beginnt aber einer eine Diskussion auf wirklich unterstem Niveau :mad:

Stimmt,

die Wortwahl unterbietet sogar noch das ohnehin schon niedrige RTL-Niveau. Schade eigentlich, denn im Prinzip ist die Diskussion schon notwendig :-(

Alleine weil Stern-TV auf RTL lauft schau ichs nicht...

Zitat:

Original geschrieben von Tyu71

Stimmt,

die Wortwahl unterbietet sogar noch das ohnehin schon niedrige RTL-Niveau. Schade eigentlich, denn im Prinzip ist die Diskussion schon notwendig :-(

Diskussion!!?? Das ist auch das Einzige was in Deutschland läuft! :confused: :-)))

GEIL, ohne den Beitrag jetzt gelesen zu haben, wollte gestern genau dasselbe schreiben.

Der Beitrag war sowas von lächerlich, man hat sofort gemerkt, dass alles gestellt war.

Wo die 3 zusammensaßen, konnte man durch ihre Körpersprache merken, dass sie sich nicht wohlfühlen und gerade lügen und Geschichten erzählen. (Ihr kennt doch sicher diese Typen, die alles durch die Körpersprache erkennen.

Der Typ von der Dekra hat größtenteils nur das Maul gehalten und der andere irgendwelche Pseudoerklärungen gebracht.

LOL das Steuergerät im Mini hätte x unterschiedliche Programme usw. Nur lustig, dass die Oktanzahl nicht mal was beim Ultimate gebracht hat und beim E10 mit schwächerem Brennwert soll der Verbrauchsvorteil an der Oktanzahl liegen.

So eine schlechte Erklärung und so schlechte Schauspieler, die sogar selbst die ganze zeit geschmunzelt haben, habe ich lange nicht mehr gesehen.

Zum Glück schaue ich seit langem eh kein Stern Tv mehr, auch als die Jauche es noch moderiert hat.

Jetzt sieht man mal wie sehr Beiträge/Berichte in den Medien gekauft sind oder irgendwelche Interessen verfolgen.

Es sollte eine Seite wie Wikileaks veröffentlicht werden, wo versucht wird nur neutrale wahre Nachrichten zu bringen, und solche falschen Berichte aufgedeckt werden.

Zitat:

Original geschrieben von Nytro_Power

Hallo zusammen!

. . . Stern-TV bei RTL hatte ich eigentlich immer als halbwegs seriöse Informationssendung wahrgenommen. Die DEKRA war für mich eigentlich immer deutlich seriöser als der TÜV. Grüße Peter.

.

:D :D :D

 

E.

Dekra= DDR= Merkel= gekauft= Deutschland schafft sich ab :cool:

Ich halte die meisten Kommentare hier für viel niveauloser.

Das Ergebnis beim Corsa habe ich so erwartet. Beim Mini Cooper habe ich mich, ehrlich gesgat, auch etwas gewundert. Eine Reduzierung von 0,1l wäre mir noch einleuchtend gewesen, aber 0,4l erscheint mir etwas hoch. Hier hätte ich den Prüfstandslauf mit allen Kraftstoffsorten erneut durchgeführt.

An dieser Stelle möchte ich noch etwas wichtiges Anmerken:

Auf Grundlage des Energiegehalts lässt sich nur eine Abschätzung des Kraftstoffverbrauchs machen. Durch eine geringe Beimischung von Ethanol singt zwar minimal der Energiegehalt, jedoch verbrennt dieses Gemisch unter umständen effizienter. Dadurch kann es insgesamt zu einer geringfügigen Verbrauchsreduzierung kommen.

Bestes Beispiel ist SuperPlus. Würde man diesen Kraft ausschließlich anhand des Energiegehalts beurteilen, so müsste mit einerm Mehrverbrauch gerechnet werden. Vorallem in Hinblick auf den Preis wäre das ein reinstes Verlustgeschäft.

 

Wenn man Gewissheit haben möchte, so testen alle unabhängigen Institutionen unterschiedlichste Motorisierungen auf dem Prüfstand. Wieso macht es keiner? Wieso fährt AutoBild nur manuell? Hat man etwas zu verbergen, oder weshalb nimmt man keinen Prüfstand?

 

Seit euch eins bewusst: 5% mehr Ethanol bedeutet 5% weniger Benzin. Benzin kann von den Mineralölkonzernen äußerst billig gewonnen werden, während Ethanol sehr teuer zugekauft werden muss. Stichwort: Gewinnmaximierung!

Ich dachte auch zuerst, ich verhöre mich, aber nein, sie haben es tatsächlich gesagt. Einfach nur lächerlich was die Typen da erzählt haben! :(

Da war doch mal was, vor einigen Jahren, als Wasser zu Wein wurde:p , das grenzt ja an ein Wunder, der Verbrauch mit E10 geht zurück, obwohl die Energiedichte von Bioethanol geringer als von Super 95 ist. Hat die Mineralölindustrie bei dem Beitrag etwa da geschmiert:confused:. Für wie Doof halten die uns Verbraucher eigentlich? Ich tanke den Mist weiterhin nicht.

Wieso sollten die Mineralölkonzerne schmieren? Welches Interesse hätte sie an Ethanol? Wenn es nach den Mineralölkonzernen ginge, so würde es an der Tankstelle nur noch E0 geben. Genauso beim Diesel, auch dieser hätte keinen BioDiesel-Anteil!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Gekaufter Stern-TV Bericht zu E10