Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Gefälschtes Öl in der Bucht oder Verfolgungswahn?!

Gefälschtes Öl in der Bucht oder Verfolgungswahn?!

Themenstarteram 6. Oktober 2008 um 13:38

Habe mir mal so meine Gedanken gemacht... Wer garantiert eigentlich, dass in den Ölen aus der Bucht (z.B. Castrol SLX Longlife III 5W 30 VW 504 00) wirklich das drin ist, was drauf steht??? So einen Verschluss kann man ja neu draufmachen...

Gibts inzwischen Produktpiraterie auch bei Öl? Ein Literpreis unter 8 EUR ist ja schon auffällig... ?! Noch dazu, wo Castrol lt. eigener Aussage keine reinen Internethändler beliefert?!

Ähnliche Themen
23 Antworten

würde mich auch interessiern! brauche 10l öl (8.5 zum wechseln und 1.5 als reserve) und da kostet bei uns der liter castrol 5W30 Edge 38€ und in der bucht 5 l 43.50€ plus 18.50 versand nach österreich! 

Die Sorgen kann ich gut nachvollziehen! Bei Preisen, die bei gut einem Drittel vom Ladenpreis liegen bin ich auch sehr skeptisch. Bisher habe ich mich nicht getraut bei eBay zu bestellen. Vielleicht spar ich ein paar Euro, aber wenn der Motor dabei draufgeht, dann hat sich nicht wirklich gelohnt...

Gruß

André

Themenstarteram 6. Oktober 2008 um 13:46

Ich hab bestellt :cool:

Gewisses Risiko bleibt, aber bei über 5000 Bewertungen und alle positiv...außerdem müsste der ja die ganzen leeren Flaschen auftreiben...und die Deckel mit Sprengring erneuern...

Andererseits...wer weiß...

Ich werde die gelieferten Flaschen jedenfalls extrem genau mit den originalen Vergleichen!!!

Ich denke nicht das da was nicht mit rechten Dingen zu geht.

Ich beziehe mein Öl direkt vom Hersteller und zahle für vier Liter long life Öl knapp 18 Euro :)

Da ich aber vom longi life Öl nix halte kaufe ich normales 5W40 und da kosten 4 Liter gerademal 9,50 :)

 

stimmt, kann ich auch gut nachvollziehen das ganze;das problem in der heutigen zeit ist, jeder zockt jeden ab:(, aber im handel, besonders bei ersatzteilen ist nun mal am meisten verdient, hab nen bekannten der hat ne bar, er sagt das an einer portion kaffee bis zu 1000% verdient ist, sprich wenn eine portion(2 tassen) 2,50€ und/oder aufwärts kostet, kann man sich das ja ausrechnen (bei 500g kaffee/kosten 5€ und aufwärts)

p.s. das das gepanscht ist das öl denk ich aber nicht, aber wer weiß...:confused::(

gruß

Zitat:

Original geschrieben von 3dition

Ich hab bestellt :cool:

Gewisses Risiko bleibt, aber bei über 5000 Bewertungen und alle positiv...außerdem müsste der ja die ganzen leeren Flaschen auftreiben...und die Deckel mit Sprengring erneuern...

Andererseits...wer weiß...

Ich werde die gelieferten Flaschen jedenfalls extrem genau mit den originalen Vergleichen!!!

Naja,die haben die Navi händler aus Littauen auch!!!:);) nein mal im ernst,ich hab da auch so meine bedenken.

Hallo Leute,

ich war anfangs auch sehr skeptisch, aber warum sollte ich meiner eigenen Geldbörse Feind sein? ;)

Daraufhin habe ich ein wenig zu recherchieren angefangen und siehe da....

Audi velangt bei uns in Österreich ca. 28 €/l, zahlt aber selbst im Einkauf nur 14€ :confused::mad:

Bei ebay bekommt man den Liter schon ab 8€, würd ich aber eher die Finger davon lassen, denn da kanns passieren das man dich "linkt"...

Mein Tip ist www.mapodo.de dort bekommt man die gewünschte Qualität zum fairen Preis!

Mapodo kann deshalb so einen unschlagbaren Preis weitergeben, weil sie selbst in großen Mengen einkaufen und die Produkte nur mit geringen Gewinn an den Endkunden weitergeben.....

 

Themenstarteram 6. Oktober 2008 um 16:58

Ich hatte auch erst bei mapodo geschaut, aber der e*** händler war noch günstiger. Wer sagt denn, dass mapodo-zeug echt ist? Ich zweifele ja nicht daran, aber sicher weiß ich es nicht! Wenn mapodo das zeug für 8 EUR verkaufen kann, kann das ein anderer doch auch, oder beide linken die kunden...?!

Außerdem kann ich mir kaum vorstellen, dass Audi 14EUR im EK zahlt. Wenn Internet-Händler für 8EUR verkaufen, dann wird AUDI als Großabnehmer sicher noch weniger im EK zahlen, als die! Ansonsten wäre Audi doof!

Zum Kaffee: Das kann man nicht so vergleichen, da ich für n Kaffee in der Bar ja auch Bedienung und Sitzgelegenheit etc. mitzahle.

Krass ist es nur, wenn ich ein Produkt kaufen will, ohne Beratung, ohne es "präsentiert" bekommen zu wollen und trotzdem wahnsinnige Aufschläge berappen muss. Dann stimmt was nicht. Beim Ölwechsel bei Audi werde ich weder zum Öl beraten noch bekomme ich es zu sehen! Mehrgeld ja, für Mehrleistung! Sonst nicht!

 

off topic: Warum sagen wir hier eigentlich Bucht oder e*** oder sonstige nette Verklausulierungen? Ist es verboten, den richtigen Namen hier zu nennen? Warum darf man dann mapodo sagen? Oder sogar AUDI???

Ich habe auch Öl sehr günstig über Ebay gekauft und siehe da: es war von einem lokalen Schmierstoffhändler ein paar Städtchen weiter.

Mittlerweile kann ich per Rechnung direkt bei ihm bestellen ;).

Warum das Öl beim :) im Schnitt bei 25,- Euro liegt? Ich vermute das liegt an dem Glaspalast und der Anzahl der Angestellten.

Krasses Gegenbeispiel:

Wenn ein Ebay Händler etwas ausserhalb eine "Garage" anmietet und dann aus dem Wohnzimmer heraus das Öl online verkauft, dann wird er wohl trotz des geringeren VK noch seine Marge machen ;).

Also alles über 15,- Euro den Liter halte ich schlicht für Wucher.

Gruß,

Thilo

ich meine mal gelesen zu haben das mapodo seine öle auch nicht direkt vom hersteller bezieht

also mal suchen nach mapodo hier im MT

und ich hab für Mobil1 0w40 bei ATU für 5L 70 Euro bezahlt

wenn ich jetzt die 22 Euro sehe die ih gespart hätte naja da muß ich sagen kratzt mich das mal nicht

ich jedenfalls weiß das ich originales drin hab und das beruhigt mich ungemein!!!

hab dem Bucht Hype auch nie so richtig vertraut

Zitat:

Original geschrieben von audiman1252

ich jedenfalls weiß das ich originales drin hab und das beruhigt mich ungemein!!!

Warum sollte das original sein? Weil ATU das sagt? :D

Auch ATU bezieht sein Öl über den Großhandel. Wenn da ein schwarzes Schaf bei ist...

Leider ist man heutzutage nirgends vor Fälschungen sicher und wenn ein Filialleiter (jetzt nicht nur auf ATU bezogen) woander das Öl günstiger bekommt, dann ist seine Marge größer, ergo der Gewinn ...

ciao,

Thilo

Vor allem steht das Öl bei ATU wahrscheinlich länger im Regal als beim Ebay-Händler bei denen die Auktionen brummen – so zumindest meine Erfahrung wenn ich mir manche Abfülldaten anschaue. :rolleyes:

Das Thema/Gerücht minderwertiges/gefälschtes Markenöl hat schon einen ziemlichen Bart, auch in anderen Foren. Im großen VW-Ölthread wurde übrigens mal eine Ölanalyse durchgeführt. Mit dem Ergebnis, dass es bis auf kleine (übliche) Messabweichungen keinen Unterschied zwischen dem eBay und Händleröl gab. Würde da im großen Stile falsches, minderwertiges oder was auch immer für Öl von namhaften Firmen angeboten, hätten die wahrscheinlich schon lange darauf reagiert (wie es bei anderen Produkten ja auch üblich ist).

Weiß nicht ob das hier erlaubt ist, aber bei diesem

Ebay-Shop

habe ich mein Öl bestellt, schnell geliefert bekommen und bisher ohne Tadel alles einwandfrei im Motor :D

Der Shop hat über 5000 (!) positive Bewertungen und das Öl für meinen Audi A4 TDI hat dort nur 7,50 € / Liter gekostet. Soviel zum Thema Gewinnmargen beim :) ...

@ck_Bitburger,

bei diesem Händler bestelle ich schon seit Jahren mein Öl und der ist absolut vertrauenswürdig.

Gruß Bebberl

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Gefälschtes Öl in der Bucht oder Verfolgungswahn?!