ForumAstra F
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Gebrauchtwagenberatung Opel Astra F 2.0i 16v Bj. 96 X20XEV

Gebrauchtwagenberatung Opel Astra F 2.0i 16v Bj. 96 X20XEV

Opel Astra F
Themenstarteram 1. November 2011 um 19:43

Hallo Community,

bräuchte ein paar Erfahrungsberichte von euch. Möchte morgen folgendes Auto probefahren:

http://suchen.mobile.de/.../showDetails.html?...

Es handelt sich um einen Opel Astra F 2.0i 16v Bj. 96 X20XEV. Alles andere könnt ihr ja dem Inserat entnehmen.

Meine frage ist nun, worauf sollte ich bei diesem Fahrzeug achten? Habe mir sagen lassen, dass alte Opel gerne und viel rosten. Stimmt das? Außerdem wäre ich über eine Checkliste erfreut, welche ich morgen bei der Besichtigung abarbeiten kann. Stärken und Schwächen?

Vielen Dank im Voraus

Imh0tep

Ähnliche Themen
16 Antworten

Irgendwo gibt es glaub ich eine grobe Kaufberatung (FAQ?)...

Erster Blick/Eindruck: Entweder ein Kurzstrecken-Rentner-Einkaufs-Auto, oder der km-Stand stimmt nicht. Der Fahrersitz sieht jedenfalls an der Wange recht abgenutzt aus, so wie er bei meinem Astra nach 270tkm noch nicht aussah. (->Lenkrad und Pedalgummis unter die Lupe nehmen!)

Auto sieht rundum etwas gebraucht aus; Die Zierleisten sind eher keine "Unfallschäden" sondern typischerweise einfach abgefallen (bzw. in zwei Teile zerfallen). Das passiert hin und wieder mal auf der Autobahn... ;)

Hässliche Innenausstattung wenn man mich fragt.

Der X20XEV ist ein mechanisch solider Motor, mit ein paar kleinen Schwächen. Leerlaufregler (achte auch den Leerlauf im warmen Zustand; damit kann man gut den Preis drücken...), Drehzahlsensoren (bzw. Kabelbaum; MKL sollte logischerweise bei Zündung ein an sein und dann ausgehen), gerissene Krümmer (bei der Version mit Sekundärlufteinblasung leider quasi ein Verschleißteil).

Zahnriemen ist hoffentlich schon mal gemacht worden! Der ist alle 4 Jahre fällig oder 60tkm und reißt auch gerne mal, wenn er da drüber kommt.

Sonst halt die üblichen Rostherde anschauen.

Dieser sollte hinten Bremsscheiben haben. Bei dem km-Stand und der wohl gewählten Fahrweise werden diese wohl völlig vergammelt sein, wenn nicht schon neu. Auch gut zum Preis drücken.

Das Ding steht übrigens auf einem Ersatzrad (was ist los mit der einen Felge? -> dabei? ->Bordsteinschaden?)

600-800 Euro wäre ein akzeptabler Ankauf-Kurs, wenn man unbedingt einen X20XEV im Stufenheck mit wenig km sucht würde ich sagen...

 

Wie ich finde eine ziemlich hässliche Karre. Aber das ist mein ganz persönliche Meinung..:)

Hast gesehen das er kein TÜV mehr hat ?! OK?

Laufleistung ist sehr mit Vorsicht zu geniesen. Unbedingt nachweisen lassen (TÜV Berichten usw)

Motor ist geil. Hatte auch mal einen vor Jahren. Habe den mit 128tkm abgeben (ärgert mich noch heute…) und nie etwas großes dran gehabt.

Aber auf die „Problemhinweise“ meines Vorredners achten.

Vor allem die ganzen elektrischen Features testen. Was ist mit der Klima???

Auch die andere Felge erklären lassen!!

Der Preis ist eigendlich zu hoch. Max. 1000 Euro wie ich finde so wie er jetzt da steht.

 

 

P.S. Boaaahh…. Ist der hässlich (duckunwech…):p

am 2. November 2011 um 16:27

^ Tüv Neu steht doch da, ich find das Angebot ok. ist eben ein Händlerpreis.

Das mit den Zierleisten & der Felge ist aber komisch.

Wichtig ist, daß bzw. wann der Zahnriemen gemacht wurde.

Ich hab vor 2 Monaten einen als CC in der gleichen Farbe, mit der gleichen Ausstattung gekauft. Nur meiner hat 45.000 runter und is im Top Zustand.

Den Zuschlag habe ich bei 1450 bekommen.

Also für deinen da, würd ich auch nich mehr wie 1000 geben. Und meiner is auch noch 6/97

Also lass Dich da nich übers Ohr hauen.

ist natürlich komisch mit dem Riss in der stoßstange hinten, dem Ersatzrad und der demontierten Zierleiste hinten.

Wenn der ma nicht einen auf die Achse bekommen hat...

Themenstarteram 2. November 2011 um 20:35

Danke für eure zahlreichen Tipps erstmal.

Habe mir den Wagen heute mal angesehen..Ohne Worte.

Erstmal stand er total eingefercht zwischen anderen Autos, also Probefahrt nicht möglich. Nebenbei hatten sie auch keine roten Schilder da.

Das Auto sah richtig verranzt aus. Rost, Macken, Batterie ausgelaufen usw. Der Innenraum sah auch nicht besser aus. Fahrersitz total kaputt..Lenkrad und co sahen auch nicht besser aus. Der erste Griff natürlich an den Motorhaubenhebel..kaputt und total locker.

Alles in allem sein Geld nicht wert und der Kilometerstand stimmt sicherlich nicht mit den angegebenen überein.

Habe mir danach noch diesen Wagen hier angeschaut (Astra F 1.6i C16NZ von privatem KFZ-Mechaniker):

http://suchen.mobile.de/.../showDetails.html?...

Sieht top aus und fährt sich auch so. Werde ihn denke mal kaufen.

Was sagt der Tacho???

240er mit 8000der Drehzahlmesser sollte da nicht reingehören oder?

Warum unbedingt Limousine & dazu noch die Farbe?

ausserdem viel zu teuer... bj.92...

mfg BiZ

Das außerdem, nächstes Jahr 20 Jahre alt.

beachte das der VFL ist!!!

Wegen Rost. Selbst wenn der rostfrei ist (glaube ich persönlich nicht..) dann steht der einen Winter draussen rum und beginnt zu blühen.

Willst unbedingt nee Stufe?! :)

Der aufgerufenen preis ist zudem meiner Meinung nach wirklich Max.

Und vergess die 20 Jahre. Wenn du den nicht wegstellen willst und als Daily Driver willst , dann sowieso.

Themenstarteram 3. November 2011 um 12:15

Was bedeutet denn VFL?

Ich würde ihn täglich fahren. Meint ihr, der fängt sofort an zu rosten? Wollte den jetzt nicht ewig fahren. Lohnt der Wagen sich nicht? Ist mein erstes Auto. Sollte eigentlich nur zum auslutschen dienen.

Gebt mir bitte noch ein paar Tipps. (zum 1.6er)

Gruß

Imh0tep

Zum "Auslutschen" reicht auch ein Auto für 300€ ;)

Der 1,6er isn guter Motor.

Freiläufer

is keine Rakete, aber eben ja son 1,6er ^^

Spritverbrauch is auch okay.

Teile sind günstig zu bekommen.

VFL Vor Face Lift (bis irgendwann 94 war das )

was ist denn nun draus geworden?

hast du den gekauft?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Astra, Cascada & Kadett
  6. Astra F
  7. Gebrauchtwagenberatung Opel Astra F 2.0i 16v Bj. 96 X20XEV