ForumCorsa C & Tigra TwinTop
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Corsa
  6. Corsa C & Tigra TwinTop
  7. Gebläse läuft nur auf Stufe 4

Gebläse läuft nur auf Stufe 4

Opel Corsa C
Themenstarteram 9. September 2009 um 22:31

Hier anbei eine Anleitung für die Behebung des Titelthemas.

Hoffentlich hilfts.

Omipete

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 9. September 2009 um 22:31

Hier anbei eine Anleitung für die Behebung des Titelthemas.

Hoffentlich hilfts.

Omipete

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Prima! Meine Lüftung geht nun auch wieder am B-Corsa. War ebenfalls DAS Teil.

Hat auch nur schlappe 1,5 Stunden gedauert. Danke Opel für diese tolle Konstruktion :mad:

Zitat:

@kamel86 schrieb am 20. Juli 2012 um 12:36:40 Uhr:

"Meine Empfehlung: Anstatt für 50 EUR das ganze Ding neu bestellen, einfach nur die durchgebrannte Thermosicherung bei Conrad/etc. für ein paar Cent nachbestellen und ersetzen."

Moin Moin!

Kann mir Jemand sagen, welche Temperatursicherung ich bei Conrad bestellen muss? Bzw. welche Werte Sie haben muss? Kann leider auf meiner nix mehr erkennen! :(

Danke im Voraus!

Sitzt der Widerstand bei allen Versionen dort wie in der Anleitung?

Meiner ist mit Klima. Wenn ja, wirds dann gar nicht so schwer sein.

Zitat:

@Lucais schrieb am 17. November 2015 um 19:50:17 Uhr:

Sitzt der Widerstand bei allen Versionen dort wie in der Anleitung?

Meiner ist mit Klima. Wenn ja, wirds dann gar nicht so schwer sein.

Ob mit oder ohne Klima ist wurscht, aber bei Klimaautomatik sehen die Verhältnisse komplett anders aus weil die einen elektronischen Gebläseregler hat.

Er ist tatsächlich da, wo er sein soll. Wobei es schwieriger war den Stecker abzubekommen, der Widerstand ging fast von selbst raus. Den Lüfter konnte ich dagegen nicht ausbauen, kam an die hinterste Schraube nicht ran.

Wie funktioniert der Widerstand eigentlich? Strom fließt bei dem überall am Metall, egal welche Stufe. Am Stecker kommt er an der 2, 3, 4, 1 an, 1 ist die 4. Stufe. Bis dahin ist wohl alles OK. Nur am Stecker vom Lüfter kommt noch immer nichts. Weiß jetzt nur, dass er eine eigene Stromversorgung hat.

Was mir nur noch Rätsel aufgibt, dass der Lüfter einmalig für etwa 3 Sekunden (es hörte sich jedenfalls stark danach an) anging, als ich schnell bist auf die 4. Stufe durchschaltete. Dabei waren aber alle Stecker ab...

Hatte noch um den Widerstand Draht gewickelt zur Überbrückung, funktionierte nicht. Wäre gut zu wissen, dass es wirklich dieser Widerstand ist, das gesamte Teil ist nicht gerade billig und gebraucht dürfte wohl nicht so gut sein.

Habe die Ehre, erst mal danke für diesen hilfreichen Beitrag(Anleitung)!

Hat mir unter Schweiß und Flüchen sehr dabei geholfen das Problem zu lösen :P

Hab die Widerstandskaskade beim C Corsa gewechselt und wenn das jemand ohne Ausbau des Handschuhfachs und des Lüftermotors schafft dann ist er meines Erachtens mindestens ein Schlangenmensch ;O

Also nach meiner Erfahrung (ich sehr schlank und sportlich.) ist das eine ziemliche Bucklerei und nur noch als Hinweis für den Aus/Einbau der Motor ist mit 3 6er Schrauben befestigt wovon die am weitesten hinten liegende beschissen zu erreichen ist.

mfg

Bei meinem Corsa C (EZ 02/2005) war es genauso: der Ventilator lief nur noch auf Stufe 3 und 4.

Den Vorwiderstand konnte ich wirklich einfach und ohne Ausbau von Handschuhfach, Luftkanal oder gar Lüfter erneuern. Und Schlangenmensch bin ich wirklich nicht: 180cm/95kg :-).

Als Ersatz empfehle ich:

http://www.ebay.de/itm/291362262792

VORWIDERSTAND Klimaanlage Gebläsemotor Innenraumgebläse OPEL 90535076 1845781.

Kosten: 11,99€ inkl. Versand - da fange ich gar nicht erst an, an dem alten Teil rumzubasteln. Ausserdem war die grüne Abdeckung des Vorwiderstandes (eine Art "Schrumpfschlauch") auch schon spröde und rissig - die Heizungswärme scheint da auf Dauer nicht gut zu tun.

Das Auswechseln geht wirklich am besten so, wie schon angedeutet: Beifahrersitz ganz nach hinten, Lehne ganz runter drehen. Auf den Rücken legen, mit dem Kopf ganz nach vorne in den Beifahrerfussraum rutschen - und schon kommt man mit beiden Händen an den Vorwiderstand heran. Schwarzen Stecker abziehen und dann den Vorwiderstand selber herausziehen - Klemmen zusammendrücken und etwas ruckeln reicht völlig aus. Weder Sprühöl noch die Anwendung roher Gewalt ist da gefragt ;-).

Auch von mir herzlichen Dank für die (gut bebilderte) Anleitung!

Ich habe den Vorwiderstand auch zu meiner Überraschung ohne den beschriebenen kompletten Ausbau des Gebläsekastens etc. herausbekommen. Der schwarze Stecker saß zwar ziemlich fest drauf, mit etwas Geduld ging der dann aber auch ab. Leider hatte ich mich da zu früh gefreut, da zwar das Gebläse nach Austausch der Thermosicherung (übrigens bei Conrad für rund 1,50 € zu bekommen) wieder anlief, aber auf Stufe 1 sich hörbar schwer tat.

Letztlich mußte ich dann doch alles auseinandernehmen, um an den Gebläsemotor zu kommen und dessen Lager mit WD40 beweglicher zu machen. Ich fürchte nur, dass WD40 nicht lange helfen und zu schnell abgeschleudert wird.

Noch ein kleiner Tipp für die, die wie ich die 1,50€ Lösung vorziehen und die Thermosicherung einlöten: Da die Sicherung natürlich - das ist ja ihre Aufgabe - temperaturempfindlich ist und nur ca. 1cm von den Lötstellen entfernt liegt, habe ich die Sicherung während des Lötens mit einem Kühlpack aus dem Gefrierfach gekühlt.

Hallo,

danke für die Empfehlung und Beschreibung.

Ich habe das dort bestellt und genau wie beschrieben eingebaut, ca 5 Minuten und die Sache war erledigt!

Perfekt...

Danke auch für die Bilder, so wußte ich genau wonach ich suchen musste...

VG...

Zitat:

@erulf schrieb am 1. Juni 2016 um 15:24:29 Uhr:

Bei meinem Corsa C (EZ 02/2005) war es genauso: der Ventilator lief nur noch auf Stufe 3 und 4.

Den Vorwiderstand konnte ich wirklich einfach und ohne Ausbau von Handschuhfach, Luftkanal oder gar Lüfter erneuern. Und Schlangenmensch bin ich wirklich nicht: 180cm/95kg :-).

Als Ersatz empfehle ich:

http://www.ebay.de/itm/291362262792

VORWIDERSTAND Klimaanlage Gebläsemotor Innenraumgebläse OPEL 90535076 1845781.

Kosten: 11,99€ inkl. Versand - da fange ich gar nicht erst an, an dem alten Teil rumzubasteln. Ausserdem war die grüne Abdeckung des Vorwiderstandes (eine Art "Schrumpfschlauch") auch schon spröde und rissig - die Heizungswärme scheint da auf Dauer nicht gut zu tun.

Das Auswechseln geht wirklich am besten so, wie schon angedeutet: Beifahrersitz ganz nach hinten, Lehne ganz runter drehen. Auf den Rücken legen, mit dem Kopf ganz nach vorne in den Beifahrerfussraum rutschen - und schon kommt man mit beiden Händen an den Vorwiderstand heran. Schwarzen Stecker abziehen und dann den Vorwiderstand selber herausziehen - Klemmen zusammendrücken und etwas ruckeln reicht völlig aus. Weder Sprühöl noch die Anwendung roher Gewalt ist da gefragt ;-).

Auch von mir herzlichen Dank für die (gut bebilderte) Anleitung!

Deine Antwort
Ähnliche Themen