ForumW176
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W176
  7. Garmin Map Pilot SD / Nachbaukarten / Schrottkarten

Garmin Map Pilot SD / Nachbaukarten / Schrottkarten

Mercedes A-Klasse W176
Themenstarteram 19. Dezember 2018 um 20:52

Liebe Fan-Gemeinde!

Wir fahren in der Familie eine A-Klasse EZ 11/2017, also eine der letzten W176.

Diese ist ausgetattet mit der Vorrüstung für Garmin Map Pilot Navigation (SD-Karte). Auf gute Tipps hinauf habe ich die Garmin Map Pilot SD-Karte von einem deutschen Autohändler - angeboten in Amazon – gekauft. (Leider nicht direkt über unseren Mercedes-Vertragshändler!) Mercedes Listenpreis in Österreich Euro 640,00. Bei Amazon gekauft um Euro 199,00. Mittlerweilen gibt es diese Karten schon ab Euro 39,99 !! Ich kaufte eine um 199,00 um nicht einen billigen Nachbau zu bekommen. (Ha ha ha - Da hab ich gelacht). Auch damals gab es andere Angebote um Euro 50,00.

Die Karte lief elf Monate problemlos. (Navigation immer OK, Live Traffic weiß ich nicht, wurde nie bewusst darauf geachtet.) Jetzt im Okt. 2018 - Navi hängt sich auf. Nach mehrmaligen Versuchen hängt sich das komplette Infotainment Audio 20 CD auf. Display wird schwarz. Es kommen verschiedene Meldungen am Display: "keine

Navigationsdaten auf der Karte vorhanden."

Fahrzeug hat Garantie. Auf zu Mercedes-Benz. Die Werkstätte hatte zunächst das Audio 20 CD in Verdacht. Aufspielen einer neuen Software ins Audio 20 CD und noch irgend ein weiteres Softwareupdate am Fahrzeug. Navi funktioniert weiterhin nicht. Die Mercedes-Werkstätte codiert die Map Pilot Karte ein. (Ich wusste nicht, dass die Karte eincodiert werden muss!) Keine Chance - Navi funktioniert weiterhin nicht. Irgend eine andere Schnittstellenkarte im Auto wird auch noch verdächtigt. Aber nicht mehr getauscht, weil uns dann unsere Mercedes-Werkstätte fragt, woher diese Garmin Map Pilot SD-Karte kommt, Wir ehrlich: In Amazon gekauft usw. Mercedes sagt diese Karte sei nicht Original. Das hatten sie schon einmal in dieser Werkstatt. Es gebe dazu auch eine interne Mitteilungen von Daimler.

Ich kontaktierte den Amazon-Händler in Deutschland. Man tausche die Karte aus. Porto wird übernommen. Karte retour. 3

Tage Postweg hin, 3 Tage Postweg her. Nach Einstecken der zweiten Karte steht am Display des Infotainments "... vergewissern sie sich, dass der Schreibschutz nicht aktiv ist." obwohl der Schreibschutz nicht aktiv war! Karte rein, raus, immer die selbe Meldung. Nächster Kontakt zum Händler. Selbes Spiel, Karte wird wieder getauscht: Nach Einstecken dieser dritten Karte steht am Display "keine Navigationsdaten auf der Karte vorhanden."

Also dreimal Schrott! Daraufhin bot Händler Preisminderung an - ½ Preis. Wir nicht akzeptiert. Die Kommunikation wurde schlechter. Dann wurden alle meine Mails ignoriert und ich bekam keine Antwort mehr. Dann Amazon kontaktiert: Vollen Kaufpreis von 199,00 Euro sofort zurück erstattet. (Obwohl der Kauf mehr als ein Jahre zurückliegt). Echt super - meine Rettung !!!

Nächster Schritt: Werkstatttermin bei Mercedes, um endlich eine Originalkarte zu installieren. Dazu muss laut Werkstatt irgendwie die eincodierte Seriennummer der Schrott-Karte aus dem Auto raus und die Neue rein. Was auch immer ? und wer sich ? da auskennt. Ich bin jedenfalls geheilt von Schrott-Fremd-Angeboten, zahle nun wirklich 640,00 (Österr.-Preis) und bin froh wenn das Navi wieder funktioniert.

Interessanterweise ist das Navi bei uns etwa einen Monat vor dem Servicetermin ausgefallen. Etwa zu der Zeit bekamen wir eine Erinnerungs-Benachrichtigung zum Service. Mercedes fragt das Auto über die mercedes.me app ab. Kann das sein, dass auch hierbei z.B. die Seriennummer der Navisoftware abgefragt wurde, als nicht Original erkannt wurde und dann geblockt wurde??? Nur so eine Idee ...

Zwischenzeitlich habe ich zu dem Thema viel gegoogelt. Bei manchen fallen diese "günstigen und fremdgekauften" Navis nach drei Wochen aus. Danach Ersatz und wieder nach drei Wochen tot. Und Live Traffic scheint vermehrt nicht zu funktionieren, weil hier angeblich nur eine einzige Fahrzeugidentifikationsnummer (die vom kopierten

Original) in allen Karten gleich verwendet wird.

Vor der Rücksendung habe ich zum Vergleich die beiden Verpackungen fotografiert. Die Original von Mercedes-Benz gelieferte und die über Amazon erworbene Karte. Die beiden Verpackungen unterscheiden sich im Druck des Papiers in der Außenhülle. Das Original weist gute Zeichnung in den Details der Abbildungen auf. Das Papier ist eher hochglänzend, das vom Amazon-Händler "Fremdkarte" mehr matt. Die Fremdkarte-Verpackung verschluckt Abbildungsdetails. Die Farben kommen stumpf herüber. Es sieht genau so aus, als hätte man mit dem Laserkopierer das Original kopiert. Rottöne sind bräunlich. Hellblau wird kontrastreicher als mittleres Blau wiedergegeben. Ebenso die beiliegende Schnellstartanleitung. Diese ist im Original ein 4mm dickes mehrsprachiges Heft. Im anderen Fall eine reduzierte rein zweiseitige Beilage, nur englischsprachig, ebenfalls in mittelmäßig kopierter Qualität.

Ich habe die Fotos der Kartenverpackungen hier angehängt.

Ich verstehe es nicht, dass sich niemand um diese Plagiate kümmert. Es müsste doch Mercedes interessieren, wenn ihre Navi-Karten gefälscht angeboten werden. Ist das nicht Betrug? Containerweise Chinaware oder

so?

Ebenfalls möchte ich auf diesem Weg auch andere Personen vor diesem Reinfall warnen. Rezessionen auf Amazon sind auch geteilten Inhaltes und oft der Kauf noch zu kurz her, um dass das Navi schon ausgefallen wäre.

Ähnliche Karten habe ich auch für Mazda und Suzuki gesehen.

Ich rate jeden ab, solchen Karten zu kaufen. !!! DAS IST NUR SCHROTT !!!

Alfred

Original / Nachbau 1
Original / Nachbau 2
Original / Nachbau 3
Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 20. Dezember 2018 um 14:01

Hallo nochmals,

Zur Info:

Die Navivorrüstung nennt sich laut Mercedes Preisliste "Audio 20 CD inkl.Vorrüstung für Garmin MAP PILOT (Code 522)" kostet in Östrerreich 415,00 +20% Mwst- + NoVA (Normverbrauchsabgabe) =etwa 520,00.

Die "Garmin Map Pilot (Code 357)" das ist die SD-Karte kostet laut Mercedes Preisliste 520,00 +20% Mwst- + NoVA und das war der Preis von exakt 640,80 Euro in der Mercedes Werkstätte.

Basieren tut das auf dem "Audio 20 CD" das als Vorrüstung dann zusätzlich einen SD-Kartenslot hat.

Sprich: Die Naviagtion in der A-Klasse setzt sich zusammen aus Vorrüstung plus SD-Karte = ca. 1160,00 Euro

Wenn eine Karte einmal mit dem Auto verheiratet wurde, ist diese Karte in einem anderen Fzg. nicht mehr brauchbar.

Eine Updatekarte um etwa 180,00 kann man nur verwenden, wenn einmal die Vollversion (Code 357) gekauft und reingesteckt wurde.

Und nur mit dieser sauteuren Option funktioniert alles und man hat auch Garantie darauf.

Nur wenn man jetzt andere Premium Hersteller mit den Mercedespreisen vergleicht, ist gar nicht mal so viel Unterschied. Zu teuer sind sie alle. Aber es ist halt auch eine Integration ins Fzg. mit diversen Optionen.

Alfred

20 weitere Antworten
Ähnliche Themen
20 Antworten

für das Geld hätte ich mir das 10,25 Zoll Display gekauft . Sygic mit lebenslanger Updategarantie drauf .

Wäre in meinen Augen sinnvoller

am 20. Dezember 2018 um 6:21

Zitat:

@stern_0815 schrieb am 19. Dez. 2018 um 20:52:55 Uhr:

Mercedes Listenpreis in Österreich Euro 640,00. Bei Amazon gekauft um Euro 199,00. Mittlerweilen gibt es diese Karten schon ab Euro 39,99 !!

Ich weiß zwar nicht was für ein Mercedes Händler Dir 640€ für die Karte aus der Tasche ziehen wollte aber in Deutschland kostet diese bei Mercedes 154,90€ und die kannst sogar direkt online Bestellen!

 

Wie ist die Teilenummer deiner Karte?

 

Dein Auto ist 1 Jahr alt... Sind die Karten seitens Mercedes die ersten 3 Jahre sowieso nicht umsonst? Oder ist das nur beim Comand Online?

 

Klick

 

 

Deine Geschichte hört sich sehr fragwürdig an... Wieso hast Du oder die Werkstatt das Navi)Radio nicht einfach mal Resetet (10sek. einschaltknopf gedrückt halten oder im Menü).

 

Auch muss die Karte nirgends "eincodiert" werden. Sonst hättest von Anfang an die Karte gar nicht nutzen können!

 

Das einzigste was gemacht werden sollte ist den SACode "Garmin® MAP PILOT Code 357" in die Datenkarte des Autos nachzutragen! Ist aber kein muss

 

 

Was die Werkstatt Dir erzählt hat ist Blödsinn!

 

 

Ein Kumpel kauft sich schon Jahre immer wieder die 39€ und teils sogar noch günstigeren Garmin Karten und hatte damit noch nie Probleme.

 

 

Das die Verpackungen schlecht bedruckt ist... Egal die landet eh um Müll...

 

Live Traffic ist nicht so schlimm wenn es nicht funktioniert.... Dafür hat man ja dann Tmc Pro und das funktioniert im großen ganz genau so gut.

 

 

....ich an deiner Stelle hätte mir lieber Android Auto bzw. Appel Carplay nachgerüstet für ein Bruchteil des Geldes und so kannst Du mir Google Maps Navigieren, was besseres gibt's eigentlich nicht wirklich!

 

 

Wieso hast die "nicht Original Karte" nicht einfach entnommen und bist so zu Mercedes gefahren um dein Problem mit dem Radio zu erklären... Hast doch Garantie...

 

 

---------

 

 

Was aber immer wieder sehr komische ist 11 Monate ging bei Dir alles gut!

Du warst der Meinung das Du Geld gespart hast... Warst zufrieden... Aber weh das "billig" Zeug funktioniert nicht wie es soll, sofort wird sich wild in einem Forum angemeldet und sein Frust über das erst so gute Produkt gepostet!

 

 

Die Karte aus dem Link von Predator ist m.W. nur als UPDATEkarte geeignet. Also wenn vorher bereits eine Vollversion erworben wurde. Und dafür ruft Mercedes wirklich diese Mondpreise beim Audio 20 auf.

Ich hatte mit den kopierten Karten (Davon ausgehend, dass sie wirklich Original ist) leider auch die Erfahrung machen müssen, allerdings hatte ich wesentlich weniger Lehrgeld gezahlt. Das eigentliche Problem dürfte Amazon sein, die von solchen Händlern wissen, aber natürlich nur mit wenig Energie dagegen etwas unternehmen. Schließlich verdienen sie an jedem Verkauf etwas.

Meine Meinung ist, dass die Kosten für das Garminnavi in der heutigen Zeit nicht gerechtfertigt sind. Die Routenführung ist mittelmäßig, Livetraffic finde ich schlecht. TMCpro systembedingt ebenfalls. Wie Klohlig oben schreibt, sollte man das Geld lieber in eine Alternative investieren. Eine weitere bastelfreie Alternative ist sich mit der Integration von CarPlay (alternativ Android Auto) zu beschäftigen. Ich finde z.B. Waze die derzeit beste Navilösung mit genialer Stauumfahrung in Echtzeit. Und zukunftssicherer dürfte diese Lösung auch sein. Smartphones sind ja schließlich kein technisches Neuland mehr ;-)

@Predator80: Wenn dem nicht so ist, umso besser.

Dann haben Suchende jetzt eine evtl. preisgünstige Lösung. Meine Info bezieht sich auf die Aussage eines Mercedes-Partners vor 1 Jahr, dass Live-Traffic beim ersten mal nur durch die Vollversion für ca. 600 EUR freigeschaltet werden kann. Und anschließend jeweils durch die Updatekarte für 3 Jahre verlängert werden kann. Unterstützt wurde die Aussage durch folgendes Produkt, welches nicht als Update gekennzeichnet ist: https://...mercedes-originalteile.de/.../...smodeul-SD-Karte-2018.html

Allen eine gute und staufreie Fahrt ;-)

Also wenn ich meine Karte im Manager Update wird die beim ersten Einlegen auch immer mit dem Audio 20 verheiratet (Sind Sie sicher, dass Sie die Karte in diesem Fahrzeug nutzen wollen....)

Die Freischaltung der Vorbereitung kostet lt. Fahrzeugpreisliste um 500 EUR (ich hatte das Business-Paket, da ist die Freischaltung drin), das andere ist der Updatepreis. Und wenn da wirklich Live Traffic für drei Jahre dabei ist, dann ist das auch akzeptabel....obwohl die TomToms etc. Karten und Traffic auf Lebenszeit haben.....

Themenstarteram 20. Dezember 2018 um 14:01

Hallo nochmals,

Zur Info:

Die Navivorrüstung nennt sich laut Mercedes Preisliste "Audio 20 CD inkl.Vorrüstung für Garmin MAP PILOT (Code 522)" kostet in Östrerreich 415,00 +20% Mwst- + NoVA (Normverbrauchsabgabe) =etwa 520,00.

Die "Garmin Map Pilot (Code 357)" das ist die SD-Karte kostet laut Mercedes Preisliste 520,00 +20% Mwst- + NoVA und das war der Preis von exakt 640,80 Euro in der Mercedes Werkstätte.

Basieren tut das auf dem "Audio 20 CD" das als Vorrüstung dann zusätzlich einen SD-Kartenslot hat.

Sprich: Die Naviagtion in der A-Klasse setzt sich zusammen aus Vorrüstung plus SD-Karte = ca. 1160,00 Euro

Wenn eine Karte einmal mit dem Auto verheiratet wurde, ist diese Karte in einem anderen Fzg. nicht mehr brauchbar.

Eine Updatekarte um etwa 180,00 kann man nur verwenden, wenn einmal die Vollversion (Code 357) gekauft und reingesteckt wurde.

Und nur mit dieser sauteuren Option funktioniert alles und man hat auch Garantie darauf.

Nur wenn man jetzt andere Premium Hersteller mit den Mercedespreisen vergleicht, ist gar nicht mal so viel Unterschied. Zu teuer sind sie alle. Aber es ist halt auch eine Integration ins Fzg. mit diversen Optionen.

Alfred

Habe auch schlechte Erfahrungen gemacht, weil mein Verkäufer (privater Händler) mich zwei mal mit so einer SD für 50,- Euro abgespeist hat...

Einmal ging Radio und Bildschirm nach ein paar Tagen an und aus, bei der zweiten Karte nach drei Tagen nix mehr, weil sie sich offensichtlich selbst löschte! :-)

Eins hatten aber beide gemeinsam: Kein Live Traffic und Karte nicht im Update-Manager erkannt...!!!

Zitat:

@stern_0815 schrieb am 20. Dezember 2018 um 14:01:59 Uhr:

Hallo nochmals,

Zur Info:

Die Navivorrüstung nennt sich laut Mercedes Preisliste "Audio 20 CD inkl.Vorrüstung für Garmin MAP PILOT (Code 522)" kostet in Östrerreich 415,00 +20% Mwst- + NoVA (Normverbrauchsabgabe) =etwa 520,00.

Die "Garmin Map Pilot (Code 357)" das ist die SD-Karte kostet laut Mercedes Preisliste 520,00 +20% Mwst- + NoVA und das war der Preis von exakt 640,80 Euro in der Mercedes Werkstätte.

...

Alfred

Mit dem Business-Paket gibt's rechnerisch die SD-Karte umsonst (etwa 500 EUR günstiger als der Einzelkauf). Das fand ich akzeptabel, 500 EUR für ein integriertes Navi ist ok.

Sind denn nicht fehlendes “Live-Traffic“ und Nichterkennung der Karte im Update-Manager sichere Zeichen für ein Fake???

Das wäre doch mal DIE Info hier...!

Dann müssen wir nicht über die Farben der Verpackung reden!

Zumal je nach Karte / Fahrzeug auch verschiedene Rottöne in der rechten Leiste von Mercedes vorgesehen sind...

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W176
  7. Garmin Map Pilot SD / Nachbaukarten / Schrottkarten