ForumW176
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W176
  7. Garmin Map Pilot aus 2012 aktualisieren

Garmin Map Pilot aus 2012 aktualisieren

Mercedes A-Klasse W176
Themenstarteram 29. Dezember 2018 um 17:37

Hallo zusammen,

ich möchte gerne mein Garmin Map Pilot aktualisieren. Mein Wagen W176 ist Baujahr 2012 und ich habe diese Box im Handschuhfach. Karten sind Navteq Q4/2012 drauf. Ich muss als erstes einmal die Entriegelung dafür suchen, damit ich die Box entnehmen kann.

Jetzt meine Fragen dazu:

1) Kann ich das System überhaupt selbstständig updaten, oder muss ich dazu zum Händler?

2) Wenn ich die Box entnehme wie schließe ich diese an den PC an, per USB Kabel?

3) Welche Software benötige ich denn, um überhaupt per PC ein Update zu machen? Mercedes Me und Mercedes Dowload Manager funktionieren ja nur mit einem neueren Wagen, also W177 bspw. Ich habe einen W176 Facelift.

4) Kann man sowohl den Softwarestand des Navis als auch die Karten updaten?

 

Oder kann man eigentlich mit der Entnahme nur die Software aktualisieren und für die Kartendaten muss ich mir einfach eine neue SD-Karte holen, also bspw. mit Daten aus Q4/2018? Wo kauft man diese SD-Karte dann? Nur direkt beim Händler, oder kann ich die mir auch über andere Shops besorgen?

Also generell die Frage:

Bringt es überhaupt etwas diese Box auszubauen und am PC mal einem Update zu unterziehen, denn ich habe diese seit 2012 nicht ausgebaut, oder reicht es einfach eine SD-Karte zu kaufen und die neue da rein zu schieben? Dafür muss ich aber vermutlich auch ausbauen, denn einen SD-Slot habe ich an dieser Box im Handschuhfach nicht gefunden.

Ich habe jetzt schon sehr viel gesucht im Netz und auch im Forum, aber auf die Fragen habe ich leider keine Antworten erhalten.

 

Vielen Dank für eure Hilfe.

 

Ähnliche Themen
12 Antworten

Wenn dein Auto wirklich von 2012 ist hast du keinen Garmin (Sd Karte)sondern den Becker Map Piloten (Kleine Zusatzbox).

Update funktioniert ( meistens) online über den Becker Mappilot Updater (Google hilft).

Ich würde aber den kauf einer neuen Box empfehlen da die alten Boxen zu wenig Speicher haben für aktuelle Datensätze.

Themenstarteram 29. Dezember 2018 um 18:31

Vielen Dank für die schnelle Antwort, das ist ja schon mal ein guter Hinweis. Richtig, bei mir kommt "Becker Map Pilot", wenn das System startet im Display. Das heißt in der Box an sich ist dann ein nicht tauschbarer Speicher?

Kann ich einfach im Netz eine Box mit größerem Speicher kaufen? Also das ist dann weiterhin ein Becker Map Pilot mit sagen wir mal 16GB statt 8GB? Ist das kompatibel?

So ich habe jetzt schon mal den "Becker Content Manager" heruntergeladen, so heißt das Teil mittlerweile.

am 29. Dezember 2018 um 18:40

Zitat:

@Maexchen2012 schrieb am 29. Dez. 2018 um 17:37:34 Uhr:

einem Update zu unterziehen, denn ich habe diese seit 2012 nicht ausgebaut,

Zitat:

@Maexchen2012 schrieb am 29. Dez. 2018 um 17:37:34 Uhr:

Ich habe einen W176 Facelift.

Zitat:

@Maexchen2012 schrieb am 29. Dez. 2018 um 17:37:34 Uhr:

Mein Wagen W176 ist Baujahr 2012

Wie funktioniert das?

 

Da Du anscheinend nicht mal weißt was Du für eine A-Klasse fährst würde ich an deiner stelle zu Mercedes fahren und da mal nachfragen...

 

Aber Du kannst auch deine Bedienungsanleitung vom Navi neuen und das mal kurz Durchlesen und schon weißt Du was zu machen ist!

 

 

 

 

Zitat:

@Maexchen2012 schrieb am 29. Dez. 2018 um 17:37:34 Uhr:

Mercedes Me und Mercedes Dowload Manager funktionieren ja nur mit einem neueren Wagen, also W177 bspw. Ich habe einen W176 Facelift.

Falsch Mercedes ME gibt's auch im W176 Facelift mit SA Code O5U und O6U

 

 

-----

 

 

Aber um Dir zu Helfen:

 

Ein Ubdate wird bei Dir nichts mehr bringen... Die Zeit ist schon längst abgelaufen wo Du es umsonst Aktualisieren hättest können!

 

Du benötigst diese Karte:

 

Klick

 

 

Navigations-Update Garmin MAP PILOT Europa Version 2018/2019 karminrot

Artikelnummer: A2189067103

 

Zur Sicherheit könntest deine VIN mal Posten dann könnte man mal genauer nachsehen... Auch was Du für eine A-Klasse hast!

 

Sersen!

Also ich müsste jetzt in den Keller gehen um nachzuschauen, denn da liegt noch ein Becker Map Pilot mit Speicherkarte.

Ich meine aber im Unfallauto eine ganz normale SD-Karte drin gehabt zu haben (64GB glaub).

Das Update erfolgt über eine Software (Freeware) von Becker selbst.

Das geht sogar etwas einfacher als mit dem Garmin den ich jetzt habe.

Auf jeden Fall kannst Du das Kartenmaterial nur einmalig kostenfrei aktuallisieren, der Zeitraum dürfte also bei Dir abgelaufen sein.

Wenn Du jetzt nicht gerade Pizza ausfährst täte ich mir das Update sparen.

Die großen Straßen für den Urlaub sind da schon drauf.

Themenstarteram 29. Dezember 2018 um 19:00

Predator, du meckerst zwar direkt hier rum, dass ich keine Ahnung von meinem Auto habe, ja vielleicht nicht so viel wie von meinem S213, weil es ist der Wagen meiner Frau, aber deine Ausführungen (zum Update des Navis) stimmen nach ersten Recherchen und auch nach Vergleich mit den anderen Antworten mal ebenso wenig. Kostenlos wollte ich es auch nicht updaten, davon habe ich nichts geschrieben...Aber danke zumindest für eine Zeit, die du dir für eine Antwort genommen hast...

Zum Thema W176, ich war der Meinung es ist ein Facelift, weil ich habe das Modell, bei dem die Rückleuchten die wie ein C aussehen schon in LED sind und ich meine es gibt diesen W176 auch mit Rückleuchten ohne LED. Vermutlich ist das dann nicht das Facelift, sondern einfach nur die Ausstattung, weil meiner Xenon hat, hat er vermutlich hinten auch LED Rückleuchten. So viel zu dem kleinen Irrtum.

Ich habe mit der sehr hilfreichen Antwort von OM403 aber jetzt herausgefunden wie es geht und man benötigt keine SD-Karte zu kaufen, sondern kann alles Online mit der Software von Becker machen, also auch online die Karten kaufen und aufspielen (siehe Screenshot).

Danke auch an Scholle1972, ich schau mal was das jetzt kostet, denn ich hatte jetzt schon mehrfach Probleme in einigen Städten, falls es erschwinglich ist, werde ich mir ein Update gönnen, da ich bzw. meine Frau den Wagen noch ein bisschen fahren werde. Laut Garmin Software habe ich ein 8GB Modul verbaut.

Whatsapp-image-2018-12-29-at-18-57-21
am 29. Dezember 2018 um 23:16

Zitat:

@Maexchen2012 schrieb am 29. Dez. 2018 um 19:0:08 Uhr:

(zum Update des Navis) stimmen nach ersten Recherchen und auch nach Vergleich mit den anderen Antworten mal ebenso wenig. Kostenlos wollte ich es auch nicht updaten, davon habe ich nichts geschrieben...Aber danke zumindest für eine Zeit, die du dir für eine Antwort genommen hast...

Ohhhh, gleich so aufgeregt (-; bleib mal ruhig...!

 

Ich sagte dich extra nochmal: Poste einfach die VIN so kann man sehen was Du für eine A-Klasse mit was für einem Navi Du genau hast...

 

...so könnte ich Dir genau raussuchen was Du benötigst...

 

Aber mit dem Lesen haben so einige Personen hier wirkliche Probleme... Aber zum Glück hast es ja selber fast geschafft!

 

 

 

 

@Maexchen2012

Im Becker Content Manager gibt's doch links den Button "einkaufen". Da zeigt er dir an ob's neue Karten gibt und zu welchem Preis. Evtl. bekommst du nicht den kompletten Kartensatz von Westeuropa auf dein Gerät ( wegen beschränktem Speicher), aber dass kann ich nicht genau sagen, da ich ein Gerät aus 2015 habe. Da geht komplett West Europa drauf.

Zunächst einmal Bj 2012 ist das erste A Modell und kein Facelift

Mit dem Becker Content Manager wird nur das angeboten was auch draufpasst.

Frage ist ob Becker überhaupt noch was aktuelles anbietet, da wie schonmal zu lesen war

Becker die Navigation aufgibt

Garmin läuft garnicht mit dem Beckermodul

Also dieses Jahr hat hat Becker noch aktuelle Karten im Becker Content Manager angeboten. Wenn ich mich recht erinnere Kosten die so um die 80 EUR.

Klar läuft die Garmin Software nicht auf dem Becker Modul.

W176 Vor Facelift: Becker Navigation

W176 Nach Facelift: Garmin Navigation

Richtig ist, dass es sich um die erste Version W176 handeln muss. Der Verkauf startete ja erst im Q4/2012. Becker Kartenupdates gibt es bis heute und Westeuropa kann man auch draufladen (habe ich nämlich auch). Neben den Kartenupdates könnte es sich bei so einem alten, nie aktualisierten Gerät auch lohnen, die Firmware zu aktualisieren )das geht auch über den Content-Manager).

Es kursieren auf Ebay Becker-Module mit neuerem Ausgabestand (ob es da merkliche Vorteile gibt, bzw. wo die Unterschiede liegen, kann ich aber nicht sagen.

In jedem Fall ein Hinweis: Wenn das Modul mit dem PC verbunden wird, kann es sehr lange dauern (ca. 1 Minute), bis die Verbindung startet (also nicht gleich die Geduld verlieren).

Und noch was: Es ist ratsam, vor dem Update ebenfalls ein Backup als Sicherung in der Software zu starten.

Die neueren Geräte sind wohl schneller (Berechnung Route, Neuberechnung Route, etc.), da schnellerer Prozessor. Ich hab aber keinen direkten Vergleich, da ich nur ein "neues" Modul besitze.

Ich habe mal meinen BMP getauscht wegen der fehlenden Mac-Kompatibilität der älteren Generation.

Der neuere ladet schneller und die Animationen sind flüssiger und ich glaube der Neue hat einen Steckplatz für eine kleinere SD-Karten Bauform, das wars aber auch schon.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. A-Klasse & Vaneo
  6. W176
  7. Garmin Map Pilot aus 2012 aktualisieren