ForumA8 D2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. Funktion Leuchtweitenregelung

Funktion Leuchtweitenregelung

Audi A8 D2/4D
Themenstarteram 10. März 2010 um 12:12

Hallo leute muss meinen linken leuchtweiten regelung instandsetzen wie geht das kann mir jemand helfen ... ist ohne funktion zurzeit der rechte geht

Ähnliche Themen
11 Antworten
am 10. März 2010 um 12:12

Im A8 sind unterschiedliche automatische Leuchtweitenregelungen verbaut:

- Die automatisch statische Leuchtweitenregelung bei allen Fahrzeugen mit Gasentladungsscheinwerfern bis MJ 00.

- Die automatisch dynamische Leuchtweitenregelung ab MJ 01.

Funktion:

Die automatisch statische Leuchtweitenregelung korrigiert den Neigungswinkel des Abblendlichts nur zu Beginn der Fahrt bzw. bei Fahrzeugstillstand.

Die automatisch dynamische Leuchtweitenregelung Leuchtweitenregelung hält den Neigungswinkel bei eingeschaltetem Abblendlicht zusätzlich auch dann konstant, wenn sich eine andere Fahrzeugneigung aufgrund von Beschleunigungs- bzw. Verzögerungsvorgängen ergibt.

Bei beiden Leuchtweitenregelungen meldet je ein Niveaugeber an der Vorder- und Hinterachse den Einfederungszustand des Fahrzeuges. Zusätzlich wird ein der Fahrgeschwindigkeit proportionales Signal verarbeitet.

Das Steuergerät wertet diese Signale aus und steuert die LWR-Steller an, wenn das Licht eingeschaltet ist.

Beide Leuchtweitenregelungen bestehen aus:

- Steuergerät für Leuchtweitenregelung -J431

- Geber für Fahrzeugniveau HL -G76

- Geber für Fahrzeugniveau VL -G78

- Stellmotor links für Leuchtweitenregelung -V48

- Stellmotor rechts für Leuchtweitenregelung -V49

(Quelle: Audi)

am 17. März 2011 um 15:36

Eigendiagnose der automatischen Leuchtweitenregelung

Im Audi A8 sind unterschiedliche automatische Leuchtweitenregelungen verbaut:

- Die automatisch statische Leuchtweitenregelung bei allen Fahrzeugen mit Gasentladungsscheinwerfern bis MJ 00.

- Die automatisch dynamische Leuchtweitenregelung ab MJ 01.

Funktion

Die automatisch statische Leuchtweitenregelung korrigiert den Neigungswinkel des Abblendlichts nur zu Beginn der Fahrt bzw. bei Fahrzeugstillstand.

Die automatisch dynamische Leuchtweitenregelung Leuchtweitenregelung hält den Neigungswinkel bei eingeschaltetem Abblendlicht zusätzlich auch dann konstant, wenn sich eine andere Fahrzeugneigung aufgrund von Beschleunigungs- bzw. Verzögerungsvorgängen ergibt.

Bei beiden Leuchtweitenregelungen meldet je ein Niveaugeber an der Vorder- und Hinterachse den Einfederungszustand des Fahrzeuges. Zusätzlich wird ein der Fahrgeschwindigkeit proportionales Signal verarbeitet.

Das Steuergerät wertet diese Signale aus und steuert die LWR-Steller an, wenn das Licht eingeschaltet ist.

Beide Leuchtweitenregelungen bestehen aus:

- Steuergerät für Leuchtweitenregelung -J431

- Geber für Fahrzeugniveau HL -G76

- Geber für Fahrzeugniveau VL -G78

- Stellmotor links für Leuchtweitenregelung -V48

- Stellmotor rechts für Leuchtweitenregelung -V49

Hallo zusammen,

Ich hab bei meinem a8 Bj 2001 ein Problem mit der dynamischen leutweitenregulierung.

Also das Auto zeigt an das es defekt ist.

Kann das auch an der Sicherung liegen? Weil wenn ich hinten links das Fenster aufmachen will (von der Fahrerseite) geht das Recht Fenster hinten auf und umgekehrt auch o.0

Gruss mex

 

 

 

Zitat:

@Turbonet schrieb am 17. März 2011 um 15:36:35 Uhr:

Eigendiagnose der automatischen Leuchtweitenregelung

Im Audi A8 sind unterschiedliche automatische Leuchtweitenregelungen verbaut:

- Die automatisch statische Leuchtweitenregelung bei allen Fahrzeugen mit Gasentladungsscheinwerfern bis MJ 00.

- Die automatisch dynamische Leuchtweitenregelung ab MJ 01.

Funktion

Die automatisch statische Leuchtweitenregelung korrigiert den Neigungswinkel des Abblendlichts nur zu Beginn der Fahrt bzw. bei Fahrzeugstillstand.

Die automatisch dynamische Leuchtweitenregelung Leuchtweitenregelung hält den Neigungswinkel bei eingeschaltetem Abblendlicht zusätzlich auch dann konstant, wenn sich eine andere Fahrzeugneigung aufgrund von Beschleunigungs- bzw. Verzögerungsvorgängen ergibt.

Bei beiden Leuchtweitenregelungen meldet je ein Niveaugeber an der Vorder- und Hinterachse den Einfederungszustand des Fahrzeuges. Zusätzlich wird ein der Fahrgeschwindigkeit proportionales Signal verarbeitet.

Das Steuergerät wertet diese Signale aus und steuert die LWR-Steller an, wenn das Licht eingeschaltet ist.

Beide Leuchtweitenregelungen bestehen aus:

- Steuergerät für Leuchtweitenregelung -J431

- Geber für Fahrzeugniveau HL -G76

- Geber für Fahrzeugniveau VL -G78

- Stellmotor links für Leuchtweitenregelung -V48

- Stellmotor rechts für Leuchtweitenregelung -V49

"Normal" ist einer der Geber für den Einfederungszustand defekt. Man lege sich links neben unters Auto schaue sich die kleinen Hebelchen an, ob noch alle ganz sind.

Hatte übrigens bei meinem MJ 99er mal eine defekte Koppelstange am hinteren Sensor und bei Bodenwellen auf der Autobahn fuhr mein Licht gern mal hoch oder runter weil sich scheinbar der Arm vom Sensor bewegt hat.

Gruß, flixe

Hm ich hab mal ein Foto links gemacht kann das sein dass das dieses Teil ist ???

Gruß mex

 

Zitat:

@flixe_fx schrieb am 3. Mai 2015 um 16:50:29 Uhr:

"Normal" ist einer der Geber für den Einfederungszustand defekt. Man lege sich links neben unters Auto schaue sich die kleinen Hebelchen an, ob noch alle ganz sind.

Hatte übrigens bei meinem MJ 99er mal eine defekte Koppelstange am hinteren Sensor und bei Bodenwellen auf der Autobahn fuhr mein Licht gern mal hoch oder runter weil sich scheinbar der Arm vom Sensor bewegt hat.

Gruß, flixe

Image
am 3. Mai 2015 um 17:47

Jep und davon hast du an der Hinterachse auch noch einen

Auch links?

Also kann es sein dass das Teil hinten kaputt ist ??

Wie sieht das kaputt aus?

am 3. Mai 2015 um 18:21

Spekulieren kann ich hier viel, das bringt dir aber nichts ;)

Es bricht entweder der Hebel, der Geber selbst geht kaputt oder das Kabel/Stecker zum Geber korrodiert.

Obs den Hebel einzeln gibt weiß ich nicht, bezweifle es aber, ist natürlich auch eine Zubehör-Lösung möglich (solang die Länge gleich zum Original ist).

Der Wert den der Geber ermittelt, kann ausgelesen werden (beispielsweise mit VCDS), wenn ich mich recht erinnere, bewegt der sich um 5Volt rum und je nach Neigungswinkel, nimmt der Wert zu oder ab.

Soweit ich weiß sind beide Geber auf der linken Seite ja.

Stimmt da kann man dann viel sagen ^^ okay danke aber muss mir das wohl oder übel in einer Werkstatt anschauen lassen :) Danke nochmals

Gruß mex

am 3. Mai 2015 um 18:56

Ohne Tester bzw. Programm zum Auslesen, könntest du nur Folgendes tun.

Stecker kontrollieren und auch mal abziehen, nachschauen ob Feuchtigkeit im Stecker zu sehen ist, bzw ob die Kabel in Ordnung sind oder sogar Grünspan schon irgendwo sichtbar ist.

Hebel am Geber gebrochen ja/nein?

Geber auf Gängigkeit prüfen, wenn du den Hebel nicht abziehen möchtest, kannst du auch den gesamten Geber dafür abschrauben (2x Inbussschrauben). Grund ist einfach, weil die Geber auch schwergängig sein können, bis sie sogar blockieren und wenn dann die Achse einfedert "knack" und der Hebel ist entzwei.

Mehr wüsste ich jetzt auch nicht...

Bei mir ist am 4.2er der hintere Geber im FS, meldet irgendwas mit "Wert außerhalb der Toleranz", weshalb sich die LWR auch mal ab und zu meldet. Beim Auslesen hab ich aber gesehen, dass beide noch perfekt regeln, leider keine Ahnung womit es zusammenhängt aber da er eh grad Stillgelegt ist, hab ich das nicht weiter verfolgt.

Viel Erfolg!

Die Koppelstange mit den beiden Kugelgelenken gibt es einzeln. Unverschämt teuer, aber wie viel weiß ich nicht mehr.

Gruß, flixe

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. Funktion Leuchtweitenregelung