ForumSLC, SLK & AMG GT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. Für den Sommer soll es ein SLK 350 werden

Für den Sommer soll es ein SLK 350 werden

Mercedes SLK R171
Themenstarteram 30. März 2017 um 14:17

Hallo,

Ich habe mich extra in diesem Forum angemeldet da ich mich in den SLK 350(R171) verliebt habe und mir dieses Auto gerne für den kommenden Sommer kaufen möchte. Er soll nur im Sommer gefahren werden und dient nicht als Alltagsauto. Preislich habe ich mir eigentlich ein Limit bei ~12-13k € gesetzt.

Nach einiger Recherche im Internet habe ich jedoch immer wieder davon gelesen das die Motoren vor MOPF einige Probleme machen, die mit dem 305PS Sport Motor beseitigt wurden. Leider liegen die neuern Modelle etwas über meinem angestrebten Budget. Sind diese Probleme wirklich so gravierten und was ist beim Kauf besonders zu beachten? Gab es eine Möglichkeit das Problem bei Mercedes zu beheben und somit auch die alten Motoren vor möglichen defekten zu bewahren? Das wäre besonders interessant bei der Auswahl meines zukünftigen SLK.

 

Wie sieht es bei der Fahrleistung aus? Lohnt es sich rein vom Fahrspaß auf den besseren Motor zu wechseln? Es würde mich ca. 4-5k€ mehr kosten.

Besten Gruß :)

Ähnliche Themen
10 Antworten

wer grüßt bestens?

aber auch so kann dir hier geholfen werden.

zunächst Glückwunsch der 350er vor Mopf macht Freude.

ab BJ, 2006 hatten die keine Probleme mehr, wobei das Problem auch hoch gespielt wurde, nicht jeder Wagen ist betroffen, man kann es über die Motornummer beim Freundlichen erfahren.

Ich selber bewege mein Baby meist so um die 4000km mehr nicht aber den Spass daran kann man nur mit einem AMG toppen.

viel Glück bei der Suche und finden....ich geb meinen nicht her, Edition10 allanitgrau matt, keine 40.km

deine Preisvorstellung wissen wir nun, was sind deine Vorstellungen zu Ausstattung und bisherige Fahrleistung in km.

lass hören bitte....;)

Themenstarteram 30. März 2017 um 20:59

Heißt ab BJ. 2006 sind die Probleme mit dem Kettenrad beseitigt? Dann würde ich meine Suche definitiv auf Fahrzeuge nach 2006 beschränken da mir diese Sache schon etwas Sorgen machte. Aber der Tipp mit der Motornummer wird auch berücksichtigt.

Bezüglich der Ausstattung habe ich keine sonderlich großen Ansprüche abgesehen von Automatik und Airscarf welches ich sehr Sinnvoll finde um möglichst oft ohne Verdeck zu fahren :)

Mir ist es eher wichtig das es sich um ein gut gepflegtes und technisch einwandfreies Fahrzeug handelt. Bezüglich der Laufleistung muss ich aufgrund meines Budget wohl 90-120tkm hinnehme. Wie sieht es eigentlich diesbezüglich aus?`Gibt es Probleme bei höheren Laufleistungen?

Was haltet ihr von Folgenden Fahrzeugen oder sind diese eventuell sogar aus dem Forum bekannt?:

bei der Auswahl waren noch Fahrzeuge vor 2006 auf der Liste

nicht weit von mir entfernt:

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

leider keine originalen Felgen:

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

 

etwas günstiger und 2007 Erstzulassung aber höhere Laufleistung:

http://suchen.mobile.de/.../details.html?...

 

Gruß

der Eifler :D

Moin,

betroffen von der Kettenradthematik sind alle M272 (V6) und M273 (V8) Motoren.

Das Baujahr ist nicht relevant, sondern nur die Motornummer und die Menge der fehlerhaften Motoren ist nicht bekannt.

M272 mit einer Motornummer ab xxx468993 und M273 ab xxx088611 sind sicher.

Davor wurden halt teilweise "weiche" Zahnräder verbaut.

Die Umstellung erfolgte im September 2006 und wie mein Vorschreiber richtig sagt, ist der sicherste Indikator die Motor-Nr.

Zitat:

@jw61 schrieb am 30. März 2017 um 22:11:09 Uhr:

Die Umstellung erfolgte im September 2006 und wie mein Vorschreiber richtig sagt, ist der sicherste Indikator die Motor-Nr.

Schließlich weiß man nie, wie lange irgendwo Fahrzeuge rumstehen.

Es können durchaus noch Zulassungen von Anfang 2007 betroffen sein.

Daher nur Motornummer oder Mut zur Lücke....:D

Themenstarteram 31. März 2017 um 11:16

Mut zur Lücke habe ich definitiv nicht :D von daher werde ich das vor dem Kauf genauestens überprüfen.

Ich werde jetzt weiterhin die Augen offen halten und warten bis etwas Passendes kommt. Bei Mercedes Gebrauchtwagen hab ich auch 2 schöne Fahrzeuge gefunden die aber leider schon verkauft waren.

Hallo,

mein Name ist Roland und auch ich habe mich extra bei diesem Forum angemeldet,mit dem gleichen Anliegen wie "Eifel89".

Da ich kein zu guter Autokenner bin,wollte ich die Frage meines Vorredners wiederholen. Ist ein SLK 350 zu empfehlen,der bereits 140.000 km auf dem Buckel hat und Baujahr 12/2007 ist? Hätte da nämlich denjenigen ins Auge gefasst...lückenlos scheckheftgepflegt,2. Hand,Bremsen wurden 02/2017 komplett erneuert, neue Reifen drauf,TUV neu und ohne Mängel.....angeblich kein Rost und wurde pfleglich behandelt, preislich liegt der Wagen bei 12.900€ VB.

Auf was sollte ich besonders achten bei der Besichtigung?

Wäre nett,wenn mir jemand ein paar Tips geben könnte.

Vielen Dank im voraus.

Viele Grüße

Wumm11---Roland

Themenstarteram 12. Juli 2017 um 10:11

Nur um das Thema abzuschließen, nach einigen Probefahrten mit dem SLK 350 als Mopf sowie vMopf bin ich mehr oder weniger durch einen Zufall an einen BMW z4 3.0si geraten und habe mich direkt neu verliebt! Der Slk war nach der 1. Probefahrt mit dem BWM gestrichen und nach längerem Suchen habe ich vor 2 Wochen einen sehr schönen Z4 3.0si aus ende 2008 gefunden :)

Vielen Dank bei der Kaufberatung und allen Suchenden weiterhin viel Glück :)

Zitat:

@Eifel89 schrieb am 12. Juli 2017 um 10:11:16 Uhr:

einen sehr schönen Z4 3.0si aus ende 2008 gefunden

Das ist dann aber noch ein E85, oder?

Themenstarteram 12. Juli 2017 um 11:06

Ganz genau, der E89 ist ja momentan der aktuellste wie beim SLk der R172. Ich hatte einen R171 gesucht vergleichbar mit BMW E85, E89 wäre außerhalb meines angestrebten Budget gewesen.

Besten Gruß

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. SLC, SLK & AMG GT
  6. Für den Sommer soll es ein SLK 350 werden