ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Fragen zurWirbelklappe

Fragen zurWirbelklappe

Volvo XC90 1 (C)
Themenstarteram 29. September 2020 um 14:37

Hallo Forum,

 

Heute beim Ölwechsel durfte ich feststellen, dass es auch mich getroffen hat und meine Wirbelklappe ausgehängt ist.

 

Will mich da jetzt dranmachen, davor wollte ich aber einige technischen Fragen klären.

 

1. der Stellmotor sitzt bombenfest, ist nicht von Hand bewegbar, ist das normal oder muss man diesen per Hand bewegen können?

 

2. auf dem 2. Bild das eingekreiste Plastikteil, das baumelt bei mir nur so rum, muss das nicht irgendwas mechanisches bewegen? Fühlt sich nämlich nicht so an, dafür baumelt es zu sehr rum.

 

3. Schaut das Gestänge original aus? Oder war da schon jemand vor mir dran?

 

Ich danke schonmal für eure Antworten!

Asset.HEIC.jpg
Asset.JPG
Beste Antwort im Thema

Auf Bild 1 hängt der Kugelkopf vom Gestänge

Am Gestänge.

Der sollte normal in dem verölten Hebel

am Zylinderkopf befestigt sein .

Das sieht nach was größerem aus!

Das Gestänge besteht "Neu" aus dem Plastegestänge mit den Kugelkopfaufnahmen

was dann auf die beiden Kugelköpfe draufgeklickt wird!

Der Stellmotor Drallklappen bewegt sich

maximal 1-2 mm wenn man am Hebel

drücken will.

für das Gestänge kann man sich das Geld sparen und

kann was anderes Verwenden,statt den teuren Umbausätzen im Internet!

https://www.ebay.de/.../122833911142

dasOriginale Gestänge ist auch auf dem Bild.wegen der Einstellung/Länge

des "anderen" Gestänge!

Mfg

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten

Hey,

da war schon jemand mit semiprofessioneller Umsetzung dran.

Es gibt im Web Repsätze für derartige Notlösungen für 80€ meine ich diese gesehen zu haben.

Da sind Gelenke, Gabel und Winkelbohrer enthalten.

Motor steht fest und kann nicht von Hand bewegt werden.

Viel Spaß dabei

@sbbv123 das Gelenk der Drallklappe (Wirbelklappe) war bei mir auch mal ausgehängt, Volvo hat damals für die Reparatur 1.500 Euro aufgerufen (sic.), was immer da in der Werkstatt passieren sollte. Bei Skandix hab ich mir für rund 7,50 Euro ein neues Gelenk für die Drallklappe bestellt und selbst auf die Verbindungspunkte "geklippst", funktioniert seit fünf Jahren problemlos.

Auf deinen Fotos sieht das Teil ziemlich "verbastelt" und verölt aus, gar nicht gut. Es gibt hier einen sehr langen Beitrag zum Thema, wer suchet wird finden.

Liebe Grüße

Elchsocke

Gelenk Drallklappe ausgehängt
Gelenk Drallklappe eingehängt
Gelenk Drallklappe normal
+1

Auf Bild 1 hängt der Kugelkopf vom Gestänge

Am Gestänge.

Der sollte normal in dem verölten Hebel

am Zylinderkopf befestigt sein .

Das sieht nach was größerem aus!

Das Gestänge besteht "Neu" aus dem Plastegestänge mit den Kugelkopfaufnahmen

was dann auf die beiden Kugelköpfe draufgeklickt wird!

Der Stellmotor Drallklappen bewegt sich

maximal 1-2 mm wenn man am Hebel

drücken will.

für das Gestänge kann man sich das Geld sparen und

kann was anderes Verwenden,statt den teuren Umbausätzen im Internet!

https://www.ebay.de/.../122833911142

dasOriginale Gestänge ist auch auf dem Bild.wegen der Einstellung/Länge

des "anderen" Gestänge!

Mfg

Lada 2106

... das ist doch mal ein guter Tip.

Danke für‘s Teilen.

Wenn das Erwärmen und mögliche Verengung auf den abgenutzten Kopf nicht hilft oder die Möglichkeiten fehlen, dieses zu machen, kann dieses möglich sein.

Wenn der Kopf am Hebel schon von anderen Experten bearbeitet wurde, muss evtl. das zugegeben teure Set aus dem Web gekauft werden oder der klassische Modellbaubedarf helfen.

Aber die Idee aus dem Lada-Regal ist supi??

Tolles Video. Ein User namens dynoguy hat einen sehr interessanten Beitrag in die Kommentare geschrieben.

Zitat:

dynoguy

Dieser Motor wurde auch seit Modelljahr 2007 im Volvo S40 und V50 verbaut, hat dort aber anfaenglich nur 179PS. Motortyp fuer 2007 ist D5244T8 (Euro IV mit DPF) . Fruehere Motoen (mit Metall Ansaugbruecke und 165PS) hatten diesen Kram offensichtlich nicht eingebaut.

Eure Reparatur ist wirklich sehr ordentlich gemacht, beseitigt aber leider nur das Symptom, nicht die tatsaechliche Ursache..

Die weitverbreitete Legende ist, dass die (zugegeben etwas billig aussehenden) Plastikteile schuld sind an der Misere, das ist aber nur zum Teil richtig. Natuerlich waere Metall besser, das ist aber teuer und deswegen sind ja heutzutage sogar Oelwannen aus Plastik.....schrecklicher Gedanke ....

Tritt an der Klappenwelle Oel aus, ist auch diese verschlissen und eine Kugelkopfreparatur praktisch sinnlos weil die Klappe eh irgendwann raus muss.

Der wahre Kern des Problems beim Volvo D5244Txx Euro IV ist aber der Stellmotor selbst, genauer gesagt die Art und Weise wie die Referenzfahrt funktioniert.

Vermutlich um Kosten zu sparen hat dieser offensichtlich keine mechanischen Endschalter, es gibt nur einen Positionsgeber und der sitzt leider am Motor, nicht an der Klappe wo er eigentlich hingehoert. Um die absolute Position zu kalibrieren, macht der Motor eine Referenzfahrt von Anschlag zu Anschlag. Leider weiss der Motor aber nicht wo der mechanische Anschlag der Klappe ist, also wird wohl Anhand der Stromaufnahme der Anschlag bestimmt und gespeichert. Im normalen Betrieb brauchen die Klappen nur sehr sehr wenig Drehmoment, der Stellmotor ist also erheblich ueberdimensioniert, moeglicherweise um eine festgelegte Stellzeit zu erreichen, oder einfach nur weil dieser Typ billig und verfuegbar war, ich weiss es nicht.

Bei jeder Referenzfahrt (beim Start, oder jeder zehnte oder so aehnlich) zerrt also ein ueberdimensionerte Motor and einem fuer diesen Anwendungsfall (Referenzfahrt) hoffnungslos unterdimensionierten Plastikding, dass es nicht lange gutgeht weiss jeder Volvo D5 Eigner mit Plastk Ventildeckel. Vorgenanntes ist das Resultat meiner eigenen Untersuchungen, wenn also jemand den Quellcode des Motorsteuergeraets auswending kennt, bitte melden.....ich heatte da noch ein paar Fragen ...:-)

Die Loesung des Problems ist aber recht einfach, der Stellmotor braucht einen soliden Endanschlag, dann sollten sogar die Plastikteile fast ewig halten.

Ich muss an meinem V50 D5 bald die Klappen austauschen weil er dort ziemlich Oel verliert, werde dann mal das ganze Drama etwas genauer ansehen, da ist sicherlich noch mehr zu verbessern. Design fuer den Motor Anschlag ist fertig, sobald ich etwas Zeit habe wirds gefraest und eingebaut (mit Video, selbstverstaendlich ...)

Themenstarteram 30. September 2020 um 20:19

Danke für die hilfreichen Antworten, ihr habt mir schon sehr weitergeholfen. Ich denke wohl mir bleibt nichts anderes übrig als die ganze Klappeneinheit zu wechseln. Meine Plastikhalterung schaut einfach schon zu mitgenommen aus.

 

Jetzt habe ich mal nachgeschaut und bin über 2 unterschiedliche Klappen gestossen, siehe Bilder. Welche sind nun die richtigen, oder ist bei einem der Fotos einfach nur noch mehr dabei bei den Wirbelklappen. Da ist ja nicht nur das Gestänge, sondern auch noch dieser Plastikrahmen zu sehen.

Asset.PNG.jpg
Asset.PNG.jpg

Meiner Meinung nach würden beide passen.......

Der Rahmen ist Verpackung.

Themenstarteram 30. September 2020 um 22:04

Danke für die Aufklärung, dann mal schauen wann ich das zeitlich hinbekomme. Vor ein paar Tagen ist mir im Parklplatz einer draufgefahren und hat hinteren Radlauf, Rückleuchte sowie Stoßstange beschädigt :confused: das muss jetzt auch erstmal in Ordnung gebracht werden.

 

Feedback wird es trotzdem geben, weiss nur nicht wann!:)

Oje, dann hast du ja volles Programm

Nicht vergessen das Werkzeug um die Düsen zu ziehen. Dann den Sitz zu reinigen. Die Injektoren sind dann meist auch zu erneuern - zumindest zu prüfen. Hydros sind bei dem Motor oft ein Thema - Schiffkuttersymptom.

Und dann viel zeit einplanen für die Reinigung.

Achja und die Hochdruckleitungen sollten neu - oder man nimmt sich der Alten an (die Bördelung etwas schleifen) - dann pressen die sich auch wieder dicht an die Injektoren.

Keine lustige Aufgabe - 1500€ ist da schon gerechtfertigt.

Apropos "Schiffkutter" dieses Geräusch gibts auch beim VW Golf wenn man den Öldeckel am Motor abschraubt :)

Zitat:

@Sedge schrieb am 01. Okt. 2020 um 14:45:29 Uhr:

VW Golf

Lieber Golf spielen als Golf fahren :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen