ForumS60, S80, V70 2, XC70, XC90
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volvo
  5. S60, S80, V70 2, XC70, XC90
  6. Fragen zurWirbelklappe

Fragen zurWirbelklappe

Volvo XC90 1 (C)
Themenstarteram 29. September 2020 um 14:37

Hallo Forum,

 

Heute beim Ölwechsel durfte ich feststellen, dass es auch mich getroffen hat und meine Wirbelklappe ausgehängt ist.

 

Will mich da jetzt dranmachen, davor wollte ich aber einige technischen Fragen klären.

 

1. der Stellmotor sitzt bombenfest, ist nicht von Hand bewegbar, ist das normal oder muss man diesen per Hand bewegen können?

 

2. auf dem 2. Bild das eingekreiste Plastikteil, das baumelt bei mir nur so rum, muss das nicht irgendwas mechanisches bewegen? Fühlt sich nämlich nicht so an, dafür baumelt es zu sehr rum.

 

3. Schaut das Gestänge original aus? Oder war da schon jemand vor mir dran?

 

Ich danke schonmal für eure Antworten!

Asset.HEIC.jpg
Asset.JPG
Beste Antwort im Thema

Auf Bild 1 hängt der Kugelkopf vom Gestänge

Am Gestänge.

Der sollte normal in dem verölten Hebel

am Zylinderkopf befestigt sein .

Das sieht nach was größerem aus!

Das Gestänge besteht "Neu" aus dem Plastegestänge mit den Kugelkopfaufnahmen

was dann auf die beiden Kugelköpfe draufgeklickt wird!

Der Stellmotor Drallklappen bewegt sich

maximal 1-2 mm wenn man am Hebel

drücken will.

für das Gestänge kann man sich das Geld sparen und

kann was anderes Verwenden,statt den teuren Umbausätzen im Internet!

https://www.ebay.de/.../122833911142

dasOriginale Gestänge ist auch auf dem Bild.wegen der Einstellung/Länge

des "anderen" Gestänge!

Mfg

36 weitere Antworten
Ähnliche Themen
36 Antworten

Also ich habe mir auf YouTube schon zig Videos angesehen, wo beim D5 Motor die Wirbelklappen ausgetauscht werden.

Es wurde immer nur die Gummidichtung verwendet, kein zusätzliches Dichtmittel.

Themenstarteram 20. Oktober 2020 um 13:20

Link?

Ja, bei dem D5 mit den Wirbelkkappen und der einteiligen Ansaugbrücke kenne ich auch nur die normale Dichtung, die reicht auch vollkommen aus.

Flüssig kenne ich teilweise nur von den D5 ohne Wirbelklappen.

Eben. Das meine ich auch. Bei den Motoren (163 PS) ohne diesen Wirbelklappen könnte ich mir auch vorstellen dass es eine Flüssigdichtung gibt.

https://www.motor-talk.de/.../...artung-erforderlich-t4682833.html?...

Ab 2017 kann man auch hier Lesen Wirbel/Drallklappe.

Moin

jemand hat mit das geschickt,ein stiller Leser hier!

EDit-

Flüssigdichtung "Rot"kenne ich nur von den Benzinmotoren,

am Ventildeckel und am Motorblock,wenn man ihn zusammensetzt!

da gibt es keine "Gummidichtung" .

mfg

Volvo-d5-drallklappen
Deine Antwort
Ähnliche Themen