ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Fragen zum VW Service!

Fragen zum VW Service!

Themenstarteram 20. Juli 2009 um 17:24

Hi

Ich habe bei meinem Golf den Media In nachrüsten lassen (die Lösung im Handschuhfach). Obwohl ich vom BMW Lager komme und happige Preise gewohnt bin, hat mich die Rechnung von VW doch noch überrascht.

Die Materialpreise sind nach Katalog und entsprechen auch den Preisen bei euch in DE. Bei der Arbeit sieht das so aus:

Einbau Media In: 200.- € (Stundensatz ca. 95.- €, also Einbauzeit knapp über 2h)

Codieren des RCD510: 62.- €

Zuvor war mein Wagen zwei mal in der Werkstatt wegen Garantiearbeiten. Beide male hatte ich einen Ersatzwagen was auch noch mit 65.- € zu Buche schlägt.

1. Kann es sein, dass man 2h für die Nachrüstung benötigt? Ich finde das ein bisschen viel (Radio raus, Kabel ran und ins Handschuhfach, Radio wieder rein)

2. Wieso ist das Codieren so teuer?

3. Ist der Leihwagen in der Garantiezeit bei Garantiearbeiten nicht kostenlos?

Bei BMW ist der Ersatzwagen in der Garantiezeit kostenlos. Abgesehen davon habe ich bei meinem 3er Coupé vor ca. 1.5 Jahren für das Wechseln der vorderen Bremsen (Scheiben, Beläge und Arbeit) weniger bezahlt als für die Nachrüstung eines Kabels an meinem Radio (siehe oben). BMWs sind in der Anschaffung schon deutlich teurer, aber ich habe das Gefühl, dass da VW beim Service kräftiger zuschlägt.

Grüsse aus der Schweiz!

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 20. Juli 2009 um 20:32

Besten Dank nochmals an alle, die sachlich zum Thema geantwortet haben. Es waren einige gute Infos dabei.

Es war auch interessant eine weitere Spezies hier im Forum kennen zu lernen. Bisher kannte ich nur die Hobby Mods, welche hier aber nichts zum fressen gefunden haben (die Frage gabs ja vorher noch nicht *g*). Die neue Gruppe sind die schlecht gelaunten Oberlehrer, welchen das Thema egal ist, Hauptsache man kann jemanden belehren oder zurecht weisen. Wozu das führt sieht man hier: Ein inhaltlich auf eine Seite passender Beitrag wurde auf vier Seiten aufgebläht und meine Ignore Liste ist um zwei Helden reicher geworden.

Wie gesagt, danke nochmals an die Mitglieder die konstruktive Antworten gebracht haben. Durch euch bleibt dem Forum die Qualität erhalten!

51 weitere Antworten
Ähnliche Themen
51 Antworten

Ich sage mal so..... da bist Du selbst schuld, dass Du nicht erst nach Preisen gefragt hast. Und zwar in mehreren Werkstätten.

bevor ich meine VGRA nachrüsten lassen habe, habe ich 12 Werkstätten per eMail angeschrieben. Der teueste war 206 Euro und der billigste 146 Euro. Toller Unterschied, nicht wahr? :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von Thai-Tiger

Ich sage mal so..... da bist Du selbst schuld, dass Du nicht erst nach Preisen gefragt hast. Und zwar in mehreren Werkstätten.

bevor ich meine VGRA nachrüsten lassen habe, habe ich 12 Werkstätten per eMail angeschrieben. Der teueste war 206 Euro und der billigste 146 Euro. Toller Unterschied, nicht wahr? :rolleyes:

du bist auch ein kleiner Witzbold ;) 12 Werkstätten anschreiben für 60 € Ersparnis :rolleyes: man kann auch übertreiben. Okay, 60 € ist auch Holz, aber im Verhältnis zu deinem Aufwand :confused:

 

@OO==00==OO

in der Regel haben die Werkstätten Zeitvorgaben (AE). Der Stundensatz scheint mir aber sehr hoch. Bei meinem :) liegt er bei 75 €. Die Kosten von 62 € für das Codieren halte ich für einen Witz !! Sollte normal zum Einbau gehören.

Und Leihwagen während Garantiearbeiten ist Ermessenssache des Händlers, solange es kein "Liegenbleiber" ist. Meiner macht es kostenlos :)

am 20. Juli 2009 um 17:54

Zitat:

Original geschrieben von thomas56

Zitat:

Original geschrieben von Thai-Tiger

Ich sage mal so..... da bist Du selbst schuld, dass Du nicht erst nach Preisen gefragt hast. Und zwar in mehreren Werkstätten.

bevor ich meine VGRA nachrüsten lassen habe, habe ich 12 Werkstätten per eMail angeschrieben. Der teueste war 206 Euro und der billigste 146 Euro. Toller Unterschied, nicht wahr? :rolleyes:

du bist auch ein kleiner Witzbold ;) 12 Werkstätten anschreiben für 60 € Ersparnis :rolleyes: man kann auch übertreiben. Okay, 60 € ist auch Holz, aber im Verhältnis zu deinem Aufwand :confused:

60€ für 5-10min arbeit? also für mich ist das ein sehr gutes verhältnis ;)

Zitat:

Original geschrieben von thomas56

Zitat:

Original geschrieben von Thai-Tiger

Ich sage mal so..... da bist Du selbst schuld, dass Du nicht erst nach Preisen gefragt hast. Und zwar in mehreren Werkstätten.

bevor ich meine VGRA nachrüsten lassen habe, habe ich 12 Werkstätten per eMail angeschrieben. Der teueste war 206 Euro und der billigste 146 Euro. Toller Unterschied, nicht wahr? :rolleyes:

du bist auch ein kleiner Witzbold ;) 12 Werkstätten anschreiben für 60 € Ersparnis :rolleyes: man kann auch übertreiben. Okay, 60 € ist auch Holz, aber im Verhältnis zu deinem Aufwand :confused:

das ist Aufwand von 15 min ... Du schreibst doch nur einmal den Text, änderst ggf den Namen des Empfängers im Mail-Kopf, den Rest kopierst du doch einfach bei den anderen Mails !

Dann gehste auf die VW-Homepage lässt dir die :-) in deiner Nähe anzeigen, klickst die an, klickst auf "Kontakt" , fügst die Texte ein, ENDE,

15 min Aufwand für 60 € Ersparnis, für den Stundenlohn arbeite ICH gerne ;-)

Themenstarteram 20. Juli 2009 um 17:58

Ich finde es schön, wie mir die Schuld zugewiesen wird obwohl man die Fakten nicht kennt. Ich habe mich natürlich über den Preis informiert. Die Codierung wurde mir aber nicht genannt, sondern einfach verrechnet. Da ich aber nichts schriftliches habe, nützt es mir nichts. Oder willst Du Schlaumeier mir sagen (gemeint ist der Thai-Tiger), dass du jedes mal schriftlich eine Offertanfrage und dann auf die Offerte eine schriftliche Bestellung auslöst?

nun gut, jedem das Seine ;) die Hälfte reicht auch. Bei uns liegen keine 12 Niederlassung so Nahe, das ich zu relativ günstigen Kosten auch dahin komme und bleibe?? um zu warten ....

aber das gehört hier jetzt nicht mehr hin, zuviel OT ;)

Zitat:

Original geschrieben von thomas56

Zitat:

Original geschrieben von Thai-Tiger

Ich sage mal so..... da bist Du selbst schuld, dass Du nicht erst nach Preisen gefragt hast. Und zwar in mehreren Werkstätten.

bevor ich meine VGRA nachrüsten lassen habe, habe ich 12 Werkstätten per eMail angeschrieben. Der teueste war 206 Euro und der billigste 146 Euro. Toller Unterschied, nicht wahr? :rolleyes:

du bist auch ein kleiner Witzbold ;) 12 Werkstätten anschreiben für 60 € Ersparnis :rolleyes: man kann auch übertreiben. Okay, 60 € ist auch Holz, aber im Verhältnis zu deinem Aufwand :confused:

Ich finde der Aufwand hat sich doch prima gelohnt. Dieser hält sich sicherlich auch in Grenzen. Schließlich hat der Tiger sicher nur eine E-mail verfasst, wobei er vor dem Abschicken nur jeweils die Adresse im Briefkopf geändert hat, wenn überhaupt. Also von daher vielleicht zehn Minuten Aufwand und dadurch 60 Ocken gespart. Ist doch 'n prima Stundensatz

edit: Michael_Vallen war schneller!!!

am 20. Juli 2009 um 18:00

Jaja, alle anderen sind schuld. :rolleyes:

Sorry, aber ohne ne Hausnummer vom Gesamtpreis, gebe ich keinen Auftrag ab und wenn was Aussergewöhnliches dazu kommt, dann werde ich normalerweise angerufen.

Zitat:

Original geschrieben von Huginzwei

Jaja, alle anderen sind schuld. :rolleyes:

Sorry, aber ohne ne Hausnummer vom Gesamtpreis, gebe ich keinen Auftrag ab und wenn was Aussergewöhnliches dazu kommt, dann werde ich normalerweise angerufen.

wer lesen kann ist klar im Vorteil ;)

Themenstarteram 20. Juli 2009 um 18:05

Wie schon gesagt, die Hausnummer hatte ich bekommen und diese wurde deutlich übertroffen.

Hier in CH scheint es ein bisschen anders zu laufen als bei euch in DE. Hier bleibt man normalerweise bei einem Händler wenn man mit ihm zufrieden ist. Wenn ich nur für einen Auftrag zu einem Händler gehe, dann wird er sich auch nicht besonders bemühen den Auftrag sauber abzuwickeln, denn er weiss, dass er mich in Zukunft nicht mehr sehen wird.

@Thomas56

Danke für die Antwort! Wenigstens einer, dem es hier ums Thema und nicht ums Draufhauen geht.

Zitat:

Original geschrieben von OO==00==OO

Ich finde es schön, wie mir die Schuld zugewiesen wird obwohl man die Fakten nicht kennt. Ich habe mich natürlich über den Preis informiert. Die Codierung wurde mir aber nicht genannt, sondern einfach verrechnet. Da ich aber nichts schriftliches habe, nützt es mir nichts. Oder willst Du Schlaumeier mir sagen (gemeint ist der Thai-Tiger), dass du jedes mal schriftlich eine Offertanfrage und dann auf die Offerte eine schriftliche Bestellung auslöst?

Ich würde an Deiner Stelle persönlich zur VW-Werkstatt gehen und mit dem Meister ggf. auch gleich dem Geschäftsführer Deinen Ärger freundlich mitteilen, mit der Bitte noch einmal über die Endsumme nachzudenken, weil Du nun erfahren hättest, dass der Eingriff nicht lange gedauert hat und Du Dich ob der hohen Rechnung übervorteilt fühlst. Wenn er nicht ganz dumm ist, lenkt er ein...

Einfach mit den Leuten reden, das hilft zu 95%... Viel Glück! :)

Hilf alles nichts, kannst Du immer noch "draufhauen"...

uedit : verpeilt sorry :D

am 20. Juli 2009 um 18:09

Ich bin mir nicht sicher, ob man das schweizer Preisniveau mit denPreisniveaus inalle Gegenden Deutschlands vergleichen kann.

Es geht hier gewiss nicht ums draufhauen, aber Gejammer ist auch nicht schön. Du schiesst Verträge (= Auftrag) und bist dann auch dafür verantwortlich.

Ich nehme mal an, dass Du aus der Schweiz kommst trotz das Du hier freundlicherweise die Beträge in EUR gepostet hast.

Hast Du paralell mal bei einem anderen Händler nach dem Stundensatz für 100 Zeiteinheiten gefragt nur um mal so einen Vergleich zu haben?

Deine Antwort
Ähnliche Themen