ForumA6 4B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Fragen zu A6 3,0 Quattro

Fragen zu A6 3,0 Quattro

Audi A6 C5/4B
Themenstarteram 25. November 2006 um 22:39

Hallo. Habe einen Audi A6 Avant 3,0 Quattro mit Automatikgetriebe angeboten bekommen. Das Fahrzeug ist EZ. 07.01 und hat auch einiges an extras drin. Der Kilometerstand beträgt 74000.

Nun meine fragen zu dem Fahrzeug. Was sind so typische macken die man bei diesem Wagen haben kann? Gibt es was bestimmtes worauf man achten sollte? Was könnte noch auf mich zukommen? Wie sieht es mit Versicherung und Steuern aus? Ich weiß wer sich so einen Wagen kaufen will sollte nicht auf den Verbrauch achten trotzdem würde mich mal interessieren wieviel der so Verbraucht. Und brauch der Super Plus? Ich habe bisher nur Mercedes gefahren und habe daher absolut keine ahnung von Audi. deshalb wäre euch sehr dankbar wenn ihr mir hier mal behilflich sein könntet und so viele tip wie nur möglich geben könntet. Und noch eine letzte frage. Das Auto hat ein normales CD Radio und die standard Anlage drin. Wie ist der Klan in dem Avant. In meinem Mercedes Kombi war es sehr besch. bis ich die koplette anlage umgebaut habe. Und ist es schwer da dieses Navi Plus nachzurüsten?

Ich danke euch schonmal vielmals für Antworten und Tips rund um den Audi A6 Avant 3,0 Quattro.

P.S. Ich habe vor mir das Auto am Dienstag anzusehen und mal Probe zu fahren. Ich hoffe das ich anhand euer Tip´s bei diesem Wagen einen guten fang machen kann und ihn dann auch gleich mitnehmen kann.

Grüße,

Leo

Ähnliche Themen
15 Antworten

Könnte glatt meiner sein.

Habe auch ungefähr diese Eckdaten.

Schönes Fahrzeug, bewege ihn mit 12l/100km im Mix. Meiner kriegt nur Super, im Vergleich recht hohe Einstufung in der Versicherung. Defekte bisher nur an Kleinigkeiten, die aber alle nacheinander kommen, und ohne Selberschraubermentalität gut in´s Geld gehen. Man fährt ja nicht umsonst "Premium".

http://www.motor-talk.de/t1272349/f308/s/thread.html

Viele Stichworte werde hier genannt, nach denen mal eine Forensuche gestartet werde kann. Sind aber grösstenteils "Audi"probleme und nicht von der Motorisierung abhängig. Sechszylinder sind fast unkaputtbar, brauchen aber auch ihre Pflege. Und das Getriebe sollte eine Tiptronic sein, die Multitronik ist ungleich anfälliger. Die originale Blaupunktanlage taugt nur bedingt, habe meine komplett in Focal getauscht. Da hört man erstmal, was so eine Auditür klanglich drauf hat. Radio ist DIN, Umbau auf Doppel-DIN setzt einen hohen Materialaufwand voraus (Tausch der Mittelkonsole u.a.). Trotz allem, ich würde ihn wieder kaufen. Ist halt ein komfortgerichteter Cruiser.

Hi leo0127!

 

Schau mal was den Verbrauch betrifft unter

http://www.motor-talk.de/t1271167/f164/s/thread.html

Ansonsten ist der 3,0 ein A6 (4B) wie jeder andere auch.

Die Maschine ist robust macht Spaß und hat ´nen tollen Sound.

Quattro und Tiptronic "brauchen" natürlich etwas!

Kaufentscheidungspunkte:

Quattro -immer gut-

Tiptronic -wenn schon Automatik dann TT5 wegen des Drehmoments, bei Quattro sowieso nur TT5 erhältlich

Fahrleistungen sehr gut!

Und @Bärenvater ist ja auch begeistert. :)

vg

Stefan

am 25. November 2006 um 23:11

Hallo,

schau mal hier & hier & hier & hier . Da steht schon so einiges dazu. Und nicht wundern, das ich da in jedem Thread meinen Senf dazu gegeen habe; nur so habe ich die jetzt wiedergefunden, denn die eigentliche Suchfunktion müßte beim Suchbegriff "3.0" in diesem Bereich einiges finden....tut sie aber eben nicht :rolleyes:

Grüße, rene

Jaja, die tolle Suchfunktion im MT :D,

zum Auto:

- nachschauen, was die Querlenker an der Vorderachse machen, die geben gerne mal den Geist auf (bei meinem waren schon neue drin beim Kauf)

- Probefahren, da merkt man schon so einiges, falls was nicht stimmt

- Motor ist zuverlässig, aber keine Rennmaschine

- Versicherung einfach mal bei Deinem Makler nachfragen (achso, falls Du einen hast, aber auch dazu gibt's hier einen Beitrag :D)

- Steuern, die Motorisierung hat bereits Euro 4

Insgesamt zu empfehlen.

Gruß

puuh

Themenstarteram 27. November 2006 um 12:38

Danke für eure hilfreichen Beiträge. Habe mir alles ganz genau durchgelsen und alle macken aufgeschrieben. Morgen werde ich ihn mir ansehen und meine fehlerliste mit einem kumpel der KFZ mechaniker ist abarbeiten. Eventuell lasse ich ihn dann auch noch bei der Dekra durchchecken und den Felhlerspeicher auslesen. Wenn dann alles soweit ok sein sollte und er mir auch spaß am fahren bereitet steht dem kauf nichts entgegen.

Grüße,

Leo

Hi Leo!

Hier noch ein Tip, da einige Leute immer von einer lahmen Kiste und Enttäuschung reden.

Der 3,0 hat ein elektronisches Gaspedal und keinen Zug. In Verbindung mit der Automatik und DSP (dynamisches Schaltprogramm) reagiert er auf die "Beschleunigung des Gaspedals".

Also, wenn Du wie beim Schaltgetriebe das Pedal langsam mirt der steigenden Geschwindigkeit durchdrückst, beschleunnigt er sehr friedlich (cruisen), wenn Du aber direkt heftig die Richtung vorgibst weiß er was er zu tun hat!!

Das wissen wohl nicht alle und reden deshalb bei einer Probefahrt schon mal von einer lahmen Kiste.

Probier mal beides aus!

 

lg

Stefan

am 27. November 2006 um 18:07

Naja; gerade als quattro mit der Automatik ist er schon eher kräftig aber gemütlich. Aber das habe ich vorher gewußt & es gefällt mir ja auch so. Aber Fakt ist auch; die Wandlerautomatik frißt ca. 20 bis 30PS. Und dauernd mit dem Kickdown durch die Gegend eiern ist ja nun auch nicht gerade stilvoll.

Grüße, rene

Hi Rene!

Dann sollte man auch keinen A6 kaufen!

Entweder stilvoller Luxus oder Rennsemmel.

 

Alternative S6 oder RS 6, dann geht es auch stilvoll mit Schwung (aber reden wir nicht weiter über Verbräuche).

Damit Tschüss zu diesem Thread!

lg

 

Stefan

Hallo zusammen,ich spiele auch mit dem Gedanken mir nen 3.0 zuzulegen.

Weiß jemand welche Automatik "besser" ist und wie man die verschiedenen Automatiktypen unterscheidet.

Ich habe einen A6 Avant 3.0 Bj.01/2002 in Aussicht.

Ich habe bis jetzt schon was von Tiptronic,Multitronic und irgendwas mit TT5 gelesen.

Wäre schön wenn ihr mir etwas dazu schreiben könntet.

am 29. November 2006 um 15:46

Hallo,

also die Tiptronic (TT5= T ipT ronic, 5Gang) ist halt eine konventionelle Wandlerautomatik. Die Multitronic ist das stufenlose Automatikgetriebe. Den Fronttriebler gibts mit beiden & den quattro nur mit TT5 - & eben als Handschalter. Das technisch interessantere aber eben auch anfälligere Getriebe ist die Multitronic.

Grüße, rene

Und wodurch unterscheiden sich die Automatiktypen äußerlich?Oder muß man sich auf die Aussage des Verkäufers verlassen?

am 29. November 2006 um 21:55

Ich glaube die Multitronic hat kein "S" Schaltprogramm. Also gibts am Wählhebel nur P/R/N/D. Aber das müßte mal jemand bestätigen oder eben widerlegen :)

Ansonsten erkennt man es äußerlich nicht; außer eben an ´nem quattro ist es zu 100% die TT5.

Grüße, rene

Auch bei der MT gibt es bei den neueren Modellen (glaube MJ03) das "S" Schaltprogram. An der Schaltkulisse kann man keine TT5 von einer MT unterscheiden.

AFAIK: Frontkratzer=MT Quattro=TT5

Ganz einfach von außen zu erkennen:

Auspuff links & rechts = Quattro = TT5

Doppelauspuff nur links = Frontkratzer = MT

Gruß

Daniel

Themenstarteram 30. November 2006 um 12:28

So... habe mir das Auto nun angesehen. Der Wagen ist in einem guten Zustand und lässt sich auch schön fahren. Irgendwelche defekte konnte man nicht feststellen. Tüv und AU ist auch neu und auf dem Tüvbericht sind auch keinerlei mängel aufgelistet. Eigentlich ein Fahrzeug das man sich bedenkenlos kaufen könnte, wenn da nicht noch das eine Wäre. Das Auto ist ein Re- Import Fahrzeug. Der Erstbesitz war in Italien. Der Zweitbesitz dann wieder in Deutschland. Soweit ich weiß sind die Autos für die Wärmeren länder etwas anders gebaut. Was ist da dran.... Ich meine jetzt was die Versiegelung und Unterbodenschutz usw. angeht. Muss ich da noch auf etwas achten? Was ist an solchen Fahrzeugen dran? Oder brauche ich mir da keine Gedanken zu machen? Ich habe mir das Auto demnach also noch nicht gekauft weil ich auf nummer sicher gehen will. Nun habe ich noch bis Samstag etwas bedenkzeit.

Was ich auch noch fragen wollte. Der Wagen hat beige Ledersitze aber keine Sitzheizung was ich aber bei Leder schon erwarte. Kann man sich eine Sitzheizung nachrüsten? Was für möglichkeiten hätte ich da und wieviel kostet sowas inetwa?

Grüße,

Leo

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A6
  6. A6 4B
  7. Fragen zu A6 3,0 Quattro