Forum4er, 5er, 6er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Fragen zu 607 HDI 204 PS

Fragen zu 607 HDI 204 PS

Peugeot
Themenstarteram 11. Januar 2018 um 18:06

Hi,ich will mir demnächst einen 607 holen.

2005er 2.7er Diesel.

Paar fragen dazu.

Das Additiv für den Partikelfilter.

Der Parrikelfilter selbst,der filtereinsatz bei 210tkm kostenlos getauscht? Hatte was davon gelesen.

Ölwechsel+Filter vom Automatikgetriebe ?

Und sonstiges wartungsbedingtes.

Nur Infos bitt damit ich weiß was und wie gewartet werden muss ausser öl filter Zahnriemen etc ist ja selbstverständlich.

Ähnliche Themen
12 Antworten

Der kostenlose Tausch des Partikelfilters ist seit Jahren eingestellt. Die Kosten halten sich jedoch in Grenzen.

Wichtig ist, dass das Additiv aufgefüllt wird und der Zähler zurück gesetzt wird.

Themenstarteram 11. Januar 2018 um 18:34

Ok danke,wird das additiv in nähe filter gekippt?und in welchem Abstand immer?

Und ist es ein muss den Filter zu wechseln? Bzw wann sollte er gewechselt werden?

normalerweise gibt es eine Zusatztank in der nähe des Haupt-Tanks,oder einen Plastiktank der ausgetauscht wird, bei beiden muss der Zähler auf null gestellt werden mittels eines diag.Gerätes vom freundlichen

Themenstarteram 11. Januar 2018 um 20:37

Hi,also muss das additiv nachgefüllt werden,aber beim freundlichen und zähler zurück. Wie erkenne ich denn ob das bereits erledigt wurde bzw wann er wieder fällig ist..Und wie lange hält ca eine Füllung?

Das hängt von der Fahrweise ab. Es soll alle 120tkm kontrolliert werden.

Man kann den Partikelfilter so lange fahren, bis sich der Bordcomputer meldet.

Themenstarteram 12. Januar 2018 um 7:32

Moin,danke..

Und Getriebeöl Filter?

Themenstarteram 12. Januar 2018 um 11:25

Und was sind so die typischen "Schwachstellen "oder gibt es eigentlich keine.

Ich fahre gemütlich aber auch mal zügig über die Bahn und auch vernünftig, kalt bzw warm fahren,Wartungen sind penibel und warte auch eher mehr und eher als nötig und nur originalteile.Der Zahnriemen 10/240 000 kann mann sich drauf verlassen?Turbos auch haltbar?

Zahnriemenriss ist bei PSA eher selten. Kann natürlich trotzdem mal passieren. In der Regel sind die Intervalle aber realistisch.

AGR und Luftmassenmesser sind ein Thema.

Glühkerzen natürlich auch, wie bei jedem Diesel.

Themenstarteram 13. Januar 2018 um 11:13

Ok..Zahnriemen lieber dann "etwas"eher.

AGR kann man bestimmt vorher mal ausbauen reinigen..genauso wie paar Glühkerzen lieber vorher mal wechseln bevor die Fehlermeldungen kommen.

Luftmassenmesser ist ok kann jedem passieren,.

Hauptsache er ist zuverlässig auch für lange fahrten.

Der Partikelfilter kann er auch mal ausgebaut werden und gereinigt werden statt einen neuen wenn es im Display als Fehler angezeigt werden würde?

Würde Brems/Standlichtlämpchen (21/5W) und Blinkerlämpchen (21W) präventiv tauschen. Ist daheim kein Problem, geht ohne Werkzeug. Unterwegs hingegen lästig, da Kofferraumabdeckung angehoben und mit dem Plastikgriff eingehängt werden muss - geht nur bei (fast) leeren Kofferraum.

Allerdings gibt es dabei 2 Probleme:

1. Die Kunststofflampenfassungen sind durch die Zeit und die Wärme meist etwas verzogen, sodass das Herausnehmen meist lästig verklemmt und nicht ganz einfach ist. Etwas Nachfeilen der Verriegelungs-Öffnung im Lampengehäuse ist günstig, damit der Ein- und eventuell ein späterer Ausbau wieder glatt geht.

2. Darüberhinaus gibt es oberhalb des Brems/Standlichlämpchens in dem Leuchtengehäuse eine kleine Metallplatte zum Wärmeschutz des roten Gehäuse- Kunststoffes. Im Allgemeinen wird das Blech trotzdem von der Lampe so stark aufgeheizt, dass das Kunststoffmaterial darunter Blasen wirft und die Blechplatte herausdrückt (Konstruktionsfehler!), die dann in der Rückleuchte "herumkugelt". Da die Leuchte nicht weiter zerlegbar ist, muss man mit Akribie und feinmechanischen Fingern das Blech wieder nach oben halten und dort ankleben (zB mit UHU Baukleber).

Diese beiden Dinge sind unterwegs fast nicht machbar, daher vorbeugend Lampen tauschen!

LG WAT

Themenstarteram 13. Januar 2018 um 21:58

Ok.klingt logisch,wechsle aber bei jedem Fzg das ich "neu"kaufe alle Leuchten bis auf Xenonbrenner immer sofort vorsorglich aus und in der Regel Osram..sind 15,-

+- mehr oder weniger sie gut investiert sind.

Deine Antwort
Ähnliche Themen