Forum4er, 5er, 6er
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Peugeot 607 2.2 hdi Chiptuning/Notlauf

Peugeot 607 2.2 hdi Chiptuning/Notlauf

Peugeot 607 9
Themenstarteram 12. Mai 2018 um 10:39

hallo,

habe gestern bei einem der in diesem Chiptuning sehr gut ist durch Empfehlung habe ich ihm kennen gelernt,mein 607 2.2hdi Automatik gechippt,Probefahrt gleich super Durchzug und Ansprechverhalten aber aber nicht maximum also was vernünftiges aber doch spürbar.

Das Problem auf der Autobahn wo ich beschleunigen wollte leuchtete Motorkontrollleuchte/Umweltschutzsystem für den Motor defekt-Notprogramm,dann so weiter gefahren ohne Leistung gleich geparkt nach 15 minuten bin ich losgefahren, Motorkontrolle leuchtet aber Leistung ist fast normal.

Chiptuner hat sich dann das Auto angeschaut Fehler ausgelesen und ist der Meinung dass der Druckregler auf der Bosch Hochdruckpumpe verantwortlich ist.

Da er den Kraftstoffdruck minimal angehoben hat sollte /dürfte nicht ins Notlauf gehen.

Ich soll das tauschen dann ist alles wieder gut,da ich auch Startprobleme ab und zu aber jedentag habe sagte er sehr überzeugt, dass es der Kraftstoffdruckregler ist.

Das Kleine Stück ist ja sau teuer 120€ :-)was ich nicht verstehe das Auto fährt und beschleunigt ja in original Zustand,wenn auch die Serienleistung sehr träge ist, warum macht er jetzt Problem entweder funktioniert dieser Teil oder nicht oder gibt es da Alterserscheinigung so dass er den Druck nicht nach kommt?????

Ähnliche Themen
16 Antworten

Soweit ich irgendwo mal in irgendeinem einem Forum laas ist das es beim 2.2l hdi zwei unterschiedliche Hersteller vom Druckspeicher/rail gab.

Frag ihn mal ob er das berücksichtigt hat.

Das ist wohl Sache des Tuners.

Der soll die Software des Tunings richtig abstimmen.

Vorher gab es ja keine Probleme, oder?

Wenn solche Sachen auftauchen, wäre ich vorsichtig, den Tuner als gut zu empfinden......

Themenstarteram 13. Mai 2018 um 1:19

hi,

er sagt das er mit dem Einspritzdruck nicht einmal auf maximum ging also es sollte nicht dieser Fehler kommen in normal Fall könnte er noch höher gehen sollte trotzdem nicht gehen,da ich auch beim Starten Probleme habe und er ausgelesen hat irgend was mit fuel pressure nachdem er sagt meine Arbeit ist sauber ich weiss was ich gemacht habe kann ich ihm nichts unterstellen ja in Normalfall macht das Auto nicht so etwas hat nie gemacht-aber angeblich neue drauf und wird alles gut mir scheint es auch nicht logisch und das Auato wenn ich gestartet habe gibts kein Problem Ruckeln oder ausgehen ganz normal wenn der Druckregler was hätte müsste sich das ja auch wenn der Motorläuft Problem verursachen und nicht nur beim Starten?

Themenstarteram 13. Mai 2018 um 1:31

hi,

das wusste ich nicht dass es 2 verschieden Herseller gibt von dem Druckregler,die Hochdruckpumpe ist selber BOSCH und es seitlich rechts mit 2 Schrauben das hat er gezeigt,angeblich das nicht korrekt arbeitet und Schuld ist deswegen kommt auch beim auslesen Fule pressure also eee was mit Kraftstoffdruck.

Die Hochdruckpumpe ist ja vom Bosch gibts da trotzdem von dem Druckregler verschiedene Hersteller steht es auf dem Druckregler?

Warum dann bei Seriezustand überhaupt keine Probleme während der Fahrt oder schnellere Beschleunigungen das Auto ins Notlauf geht ist mir nicht logisch wieviel bar hat dieser Regler ich habe keine Ahnung aber er sagt irgendwas original hat 1,34 und er hat minimal auf 1,37 erhöht.

Keine Ahnung werde mit Ihm noch einmal am Montag sprechen,weil es für mich unlogisch ist ok ich habe auch Startprobleme es braucht immer orgelt 3-4 sek also 2sekunden mehr oder ich versuche ein zweitesmal manchmal sehr selten kommt auch so ein metalisches Geräusch wie wenn du beim Starten auf Schlüssel länger drehst,ich habe den Starter in Verdacht weil entweder funktioniert der sche.. Druckregler oder nicht warum soll er bei gewisse ruckartige schnelle Beschleunigung ins Notlauf gehen heute war überhaupt nichts, ganz normal MotorkontrollLeuchte von selber weg über Nacht.

boa,das ist schwer zu lesen mit so wenigen satzzeichen,aber warum brauchst du ein chip-tuning? lass den so wie der vom werk ist,da sparst du dir ärger und lauferei, nur um etwas schneller zu überholen,na ich weiß nicht?! oh sorry,ich vergaß,ihr habt ja keine geschwindigkeit begrenzung auf der autobahn. hier bei uns gelten generell 120 km/st

Themenstarteram 13. Mai 2018 um 20:22

Hallo,

hast recht aber beschleunigung und Ansprechverhalten Gaspedal ist wirklich schwach für so ein schweres Auto,sorry habe bischen wild gechrieben ohne Satzzeichen,aber man schreibt aus verzweiflung.

Heute wieder bei ruckartigem starker Beschleunigung kam wieder Notlauf-ausgelesen:

"P0087 Kraftstoffleitung/systemdruck zu niedrig" ich glaube der Tuner hat recht, keine Ahnung.

Themenstarteram 13. Mai 2018 um 23:21

hallo,

hätte noch eine Frage wie schauen die Toleranzwerte/Rücklaufmengen bei den Injektoren von dem 2.2hdi aus??

Weiß jemand mm3/Hub???

Habe in Stand und während der Fahrt Echtzeitdaten video gemacht wäre eine super Hilfe wenn es jemand weiß??

lg!

Themenstarteram 13. Mai 2018 um 23:34

hi,

so sehen die Rücklaufmengen im Leerlauf der 1.Zylinder hat +4.35 wenn ich dann bischen gas gebe 3000U/min geht er runter auf +3,70.Mein Auto ruckelt nicht raucht nicht weiß nur hat er ab u,zu Startproblem und jetzt mit dem Chiptuning eben Notlauf mit dem gespeicherten Fehler wie oben schon geschrieben P0087 Kraftstoffleitung/Systemdruck - zu niedrig.Sind die Rücklaufmengen in Ordnung???

Ruecklaufmenge-leerlauf

der druck vom 3. zylinder scheint mir etwas zu niedrig, hast du schonmal den rücklaufdruck gemessen? kannste leider nur mit einer uhr oder mit nem diag.gerät vom freundlichen machen lassen. hast du die düsen mal prüfen lassen? all das kann eine wesendliche rolle spielen.

Themenstarteram 14. Mai 2018 um 12:08

hi,

ich muss mal wissen was die Tolereanzwerte sind dann kann ich sagen ist zu viel oder wenig habe bischen recherchiert angeblich +-5 soll es sein aber also zwischen -5 und +5 natürlich zbsp 1.Zylinder ist 4.35 im leerlauf aber während beschleunigung fällt er auf 3,70 alle andere sind in Toleranzbereich

Themenstarteram 31. Mai 2018 um 10:57

habe es wieder in Originalzustand gebracht,jetzt kann ich kickdown geben egal schnell Beschleunigen warum bei Chiptuning dieser Fehler kam ist rätselhaft obwohl der Chiptuner sogar den Druck runter gesetzt hat kam es trotzdem dann war ich sauer habe ich gesagt,dass er es wieder in Original Zustand bringen soll seit dem gibts auch wieder keine Problem.

Mein Auto startet schon schlecht muss ich ehrlich zugeben auch vor Chiptuningversuch jetzt auch orgelt 2-3sek. dann Startet er oder nach 3sek. orgeln hört man den Starter "grrrrrrrr" (Starterritzel).

Verbraucht extrem jetzt viel habe 25Liter getankt bin 160km gefahren Lampe leuchtet,ich werde wahnsinnig 15Liter Verbrauch sind es????

haste mal die düsen kontrollieren lassen?sind das noch die ersten? wieviel km haben die auf dem buckel? das ist ausschlag gebend für den verbrauch,gut ist nicht billig wenn die erstzt werden sollten,aber ich denke es lohnt sich

Themenstarteram 31. Mai 2018 um 13:35

hi kackymann,

danke dir dass du immer antwortest werde demnächst die Rücklaufmengentest (mit den Behälter und Schläuchen) machen lassen meinst diese Art ,ist ausreichend oder?laut Diagnosegerät Delphi schauen die Toleranzwerte in Ordnung alle +- unter 4 im Leerlauf aber natürlich sind die nicht 100% aber Ruckeln oder absterben des Motors gibt es nicht.

Injektor-ruecklaufmengen
Themenstarteram 31. Mai 2018 um 13:45

oder solch ich ausbauen lassen und alle Prüfen lassen auf Druck/Funktion ist es nötig?

lg!

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 4er, 5er, 6er
  6. Peugeot 607 2.2 hdi Chiptuning/Notlauf