Forum A4 B6 & B7
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Frage zu RNS E und SD Kartenslot

Frage zu RNS E und SD Kartenslot

Audi A4 B7/8E
Themenstarteram 24. Februar 2011 um 13:23

Hi Leute, habe das RNS E in meinem Audi A4 Bj 2005.

Also der cd wechsler nimmt wohl nur CD's, keine MP3's.

Habe jetzt auf eine SD karte musik draufgespielt. Habe folgenden Ordner erstellt, Music und Album. Auf dem Display steht nur, wird geladen.

Habe ich etwas falsch gemacht ?

Beste Antwort im Thema

Ich mache jetzt mal etwas, was ich sonst nicht mache: ich zitiere mich selbst. :) Nur um Dir eine Zusammenfassung von allem zu geben, was bei RNS-E und mp3 auf SD-Karte schief gehen kann....

 

Zitat:

Original geschrieben von maody66

 

  1. Karte an sich: Wie oben bereits beschrieben, das "alte" RNS-E (bis Mj 2009) nimmt definitiv keine HC-Karten. Es gehen nur normale SD-Karten, die gibt es bis max. 4 GB.
  2. Formatierung: FAT32
  3. Kartenleser/-schreiber: Einige user hatten auch schon Probleme mit im PC/Laptop eingebauten Kartenlesern, dann mal einen Externen genommen und schon ging es (ich weiß, das klingt bekloppt ;))
  4. Dateiformat: Nur "echte" mp3 gehen, keine anderen Formate
  5. Je nach Einstellung des RNS-E sind saubere ID-Tags Voraussetzung
  6. Dateiqualität: Alle Heruntergeladenen durch ein Reparaturprogramm laufen lassen, z. B. "Mp3Val" (dazu findet man einen Download-Link sogar hier bei MT irgendwo), manchmal fehlen den Dateien einzelne Bits oder sie sind fehlerhaft durchs Herunterladen, dann spielt das RNS-E sie nicht ab oder erkennt sie gar nicht erst. Programme reparieren das.
  7. Bitrate: Völlig egal, auch VBR funktioniert
  8. Dateibezeichnung: Keine Sonderzeichen verwenden!
  9. Dateinamenlänge: Max 64 Zeichen inklusive Leerzeichen und Dateierweiterung (Tool "DataNameCutter" gibts zum Download hier irgendwo bei MT)
  10. Dateimengenbegrenzung: Max. 400 Dateien auf einer Karte

 

So, habe ich irgendetwas vergessen? :D

Und jetzt viel Spaß mit Deinen mp3s und dem RNS-E, wenn Du Dich an alles hältst, kann eigentlich nix mehr schiefgehen. ;)

 

Grüße

Markus

61 weitere Antworten
Ähnliche Themen
61 Antworten

evtl handelt es sich um eine SDHC karte. diese werden nicht unterstützt, sondern nur SD karten. diese sind älter als SDHC karten und bieten weniger speicherkapazität, zudem sind sie mittlerweile sogar teurer als die neueren karten.

ne 4 GB SD karte bekommt man für ca 12€.

oder die Karte ist falsch formatiert...

und versuche so wenig ordner zu erstellen wie möglich, z.b nur alben.

Ich mache jetzt mal etwas, was ich sonst nicht mache: ich zitiere mich selbst. :) Nur um Dir eine Zusammenfassung von allem zu geben, was bei RNS-E und mp3 auf SD-Karte schief gehen kann....

 

Zitat:

Original geschrieben von maody66

 

  1. Karte an sich: Wie oben bereits beschrieben, das "alte" RNS-E (bis Mj 2009) nimmt definitiv keine HC-Karten. Es gehen nur normale SD-Karten, die gibt es bis max. 4 GB.
  2. Formatierung: FAT32
  3. Kartenleser/-schreiber: Einige user hatten auch schon Probleme mit im PC/Laptop eingebauten Kartenlesern, dann mal einen Externen genommen und schon ging es (ich weiß, das klingt bekloppt ;))
  4. Dateiformat: Nur "echte" mp3 gehen, keine anderen Formate
  5. Je nach Einstellung des RNS-E sind saubere ID-Tags Voraussetzung
  6. Dateiqualität: Alle Heruntergeladenen durch ein Reparaturprogramm laufen lassen, z. B. "Mp3Val" (dazu findet man einen Download-Link sogar hier bei MT irgendwo), manchmal fehlen den Dateien einzelne Bits oder sie sind fehlerhaft durchs Herunterladen, dann spielt das RNS-E sie nicht ab oder erkennt sie gar nicht erst. Programme reparieren das.
  7. Bitrate: Völlig egal, auch VBR funktioniert
  8. Dateibezeichnung: Keine Sonderzeichen verwenden!
  9. Dateinamenlänge: Max 64 Zeichen inklusive Leerzeichen und Dateierweiterung (Tool "DataNameCutter" gibts zum Download hier irgendwo bei MT)
  10. Dateimengenbegrenzung: Max. 400 Dateien auf einer Karte

 

So, habe ich irgendetwas vergessen? :D

Und jetzt viel Spaß mit Deinen mp3s und dem RNS-E, wenn Du Dich an alles hältst, kann eigentlich nix mehr schiefgehen. ;)

 

Grüße

Markus

Themenstarteram 24. Februar 2011 um 22:35

Alles klar, hatte eine SDHC Karte genommen!

Aber es ist richtig das der CD Wechseler nur normale Audio Cds nimmt, kein anderes Format wie Mp3s.

Nur das RNS-E selbst kann mp3-CD's verarbeiten. Im Wechsler geht das glaube ich nicht.

Also mein CD-Wechsler liest MP3-CDs! Könnte aber auch daran liegen das meiner neuer ist...(Baujahr 2007)

Gruß SeppEI

Zitat:

Original geschrieben von SeppEI89

Also mein CD-Wechsler liest MP3-CDs! Könnte aber auch daran liegen das meiner neuer ist...(Baujahr 2007)

Gruß SeppEI

Bin von meinem Wechsler aus meinem alten A3 8P 2005 ausgegangen und da gings nicht.

Themenstarteram 25. Februar 2011 um 8:55

Kann man in diese slots auch eine MMC Karte hinein stecken?

Wenn ja, hat man durch die MMC irgend welche Nachteile ?

Themenstarteram 28. Februar 2011 um 14:01

Ich habe ein navi plus mit MMI, spielt das eine rolle ob mit mmi oder ohne und was bedeutet mmi und weche neuerungen oder vorteile hat man ?

Themenstarteram 1. März 2011 um 1:57

Kann mir da vielleicht jemand helfen bitte ?

Zitat:

Original geschrieben von Jimbo21

Kann mir da vielleicht jemand helfen bitte ?

Nun, Jimbo, warum wird Dir keiner (mehr) antworten? Hast Du Dir die Frage mal selbst gestellt?

Nein? Dann will ich das mal für Dich tun.

 

Deine erste Frage (MMC) wurde bereits beantwortet.

Zu Deiner zweiten Frage (MMI) gibt es keine wirkliche Antwort.

(und falls doch, dann in der SuFu)

am 20. Juni 2014 um 16:06

Servus,

habe bezüglich des "alten" MMI jetzt schon sehr viel gelesen und benutze es in meinem A4 8e schon seit Jahren. Jetzt hat sich allerdings ein neues Problem ergeben. Alle o.g. "Limits" habe ich eingehalten, also inkl. Länge des Dateinamens etc. Das MMI spielt die Songs auf der 4GB Karte trotzdem nicht ab. Er erkennt die Titel und scrollt dann durch, ohne anzufangen. Jetzt meine Frage:

Kann es sein, dass ein bestimmter mp3-Titel nur eine bestimmte Länge/Grösse haben darf. Meine mp3's sind im Schnitt ca. 9MB gross (also EIN Song). Manche liegen grössenmässig natürlich auch drüber.

Hat jemand eine Idee?

Besten Dank und Gruss,

Mats

am 24. Juni 2014 um 8:59

Also an der Größe liegts nicht, habe schon Songs mit >100MB abgespielt. Eventuell passt der Codec nicht? Was mp3 heißt beinhaltet ja nicht zwingend einen Standard-mp3-Codec!?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A4
  6. A4 B6 & B7
  7. Frage zu RNS E und SD Kartenslot