ForumFox
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. FOX Gebrauchtwagen Kauf - worauf sollte man achten ?

FOX Gebrauchtwagen Kauf - worauf sollte man achten ?

VW Fox 5Z
Themenstarteram 28. Dezember 2017 um 21:22

Zunächst einmal möchte ich bei meinem ersten Beitrag in die Runde Grüßen.

Ich habe nach einen Beitrag zum Fox gesucht, in dem auf Dinge hingewiesen wird, auf die man achten sollte/kann, wenn man einen Fox (gebraucht) kaufen möchte.

Jedes Auto hat so seine Macken und Dinge auf die man achten sollte. Diese kenne ich vom Fox nicht. Da aber ein Kauf ansteht und ich gerade Angebote vergleiche, wäre es interessant hilfreiche Hinweise zu bekommen auf welche Dinge man achten sollte. Sicherlich gehören die allgemein gültigen Tipps auf Serviceheft, Werkstattbelege etc. dazu. Diese sind für mich aber bereits eine wichtige Grundlage und bekannt.

Daher richtet sich mein Interesse was ansonsten bei einem Fox zu beachten ist. Insbesondere auch welche Baujahre ggf. unterschiedliche Modelle ergeben und wie diese sich unterscheiben. Bzw. worauf man im Unterschied achten sollte.

Wenn wir hier eine hilfreiche Sammlung zusammen bekommen, könnte das auch in Zukunft und nicht nur für mich hilfreich sein. Leider habe ich einen solchen Beitrag noch nicht finden können. Sollte es diesen schon geben und ich diesen einfach nur übersehen haben, bitte ich um Entschuldigung und einen hilfreichen Link dazu.

 

LG aus dem Ruhrgebiet

Stefan

Ähnliche Themen
21 Antworten

Wenn das übliche kontrolliert ist, wie Rost, Unfall, Verschleißteile, würde ICH PERSÖNLICH stark zum 1,4l mit 75ps raten, denn der 1,2er hat einen gefährlichen Geburtsfehler, den ich persönlich nicht haben wollte.

Themenstarteram 29. Dezember 2017 um 8:46

Und dieser "gefährlichen Geburtsfehler" wäre ?

Der Kat ist zu nah am Kopf, dadurch stauen sich die Abgase und die Auslassventile verbrennen. Habe ich bei meiner Tante schon reparieren müssen, und auch hier im Forum gibt es etliche Fälle bei Fox, Polo & co.

Wir fahren den Fox 1,4 Benziner seit 11/2005 und mussten bisher folgende Teile ersetzen lassen:

- Lambdasonde nach Kat bei km-Stand 70100

- Querlenkerbuchsen und Klimakompressor bei km-Stand 85000

- Servopumpe und Lenkgetriebe bei km-Stand 86000

- Kühlmittel-Temperaturfühler bei km-Stand 88900

- alle Zündkabel bei km-Stand 96500

Trotzdem fahren wir den Fox mit seinem großen Platzangebot und seiner Übersichtlichkeit sehr gerne, vorwiegend in der Stadt und auf kürzeren Strecken

übers Land.

Fox-am-22-08-2012

Habe einen Fox 1,2 und die oben beschriebenen Probleme nach 95000km noch nicht. Irgendwann wirst du sicher die Zünspulen tauschen müssen.

Typisches Problem dieses Fahrwerks sind die Querlenkergummis die irgendwann spröde werden und dann doofe Geräusche machen. Achten kann man auch auf die Abdeckungen der Antriebsachse, ich weiß nicht wie das genau heißt, aber solche Gummi-Muffen die vor Wasser und Dreck schützen, sind auch irgendwann durch. Eben so an den Hinteren Dämpfern die Gummi-Abdeckungen.

Ich empfehle lass dir den Betrieb des Heckwischers vorführen. Die Wischwasserleitung bereitet mir immer wieder Sorgen. 1x vom Heckwischer Motor abgesprungen oder geplatzt = Wasser in der Kofferraumklappe und schon 2 mal oben am Gelenk der Kofferraumklappe gebrochen (durch die Belastung/Verdrehung/Knicken welche beim öffnen und schließen der Klappe entstehen).

Der einzige wirklich gravierende Mangel bei meinem die erste Servopumpe war bei ca. 45000km hinüber gewesen ...

am 15. Mai 2018 um 15:44

Hallo zusammen. Ich habe einen VW Fox 1,4 TDI und es macht richtig Laune ihn zu fahren. Hoffentlich kann ich ihn noch lange fahren bezüglich Diesel Gate. Gruß!

Zitat:

@RealKolo schrieb am 28. Dezember 2017 um 21:22:24 Uhr:

Zunächst einmal möchte ich bei meinem ersten Beitrag in die Runde Grüßen.

Ich habe nach einen Beitrag zum Fox gesucht, in dem auf Dinge hingewiesen wird, auf die man achten sollte/kann, wenn man einen Fox (gebraucht) kaufen möchte.

Jedes Auto hat so seine Macken und Dinge auf die man achten sollte. Diese kenne ich vom Fox nicht. Da aber ein Kauf ansteht und ich gerade Angebote vergleiche, wäre es interessant hilfreiche Hinweise zu bekommen auf welche Dinge man achten sollte. Sicherlich gehören die allgemein gültigen Tipps auf Serviceheft, Werkstattbelege etc. dazu. Diese sind für mich aber bereits eine wichtige Grundlage und bekannt.

Daher richtet sich mein Interesse was ansonsten bei einem Fox zu beachten ist. Insbesondere auch welche Baujahre ggf. unterschiedliche Modelle ergeben und wie diese sich unterscheiben. Bzw. worauf man im Unterschied achten sollte.

Wenn wir hier eine hilfreiche Sammlung zusammen bekommen, könnte das auch in Zukunft und nicht nur für mich hilfreich sein. Leider habe ich einen solchen Beitrag noch nicht finden können. Sollte es diesen schon geben und ich diesen einfach nur übersehen haben, bitte ich um Entschuldigung und einen hilfreichen Link dazu.

 

LG aus dem Ruhrgebiet

Stefan

Themenstarteram 13. Juni 2018 um 15:41

Zunächst möchte ich mich für die bisherigen Antworten sehr herzlich bedanken. Es ist schon eine ganze Zeit vergangen und leider hatte es sich in der Zwischenzeit nicht ergeben wollen. Nun steht der Wechsel aber zwangsweise an und ein geeigneter Kandidat ist bereits gefunden. Eure Tipps wurde und werden dabei angewendet. Voraussichtlich wird das Fahrzeug von einer erfahrenen Werkstatt, der sich auf Fox spezialisiet hat und auch deren Motoren revidiert werden. Der Motor wird vorher noch eine neue Kette bekommen und kompl. durch gecheckt.

Sollte es so kommen, werde ich mich mit dem Ergebnis melden.

Gut dass es Euch gibt !

LG Stefan

Hallo, beim Fox bekommst du ein solides Fahrzeug fahre den 1,2 seit 6 Jahren und habe 135 tkm auf dem Tacho es waren bis jetzt nur Verschleißteile defekt ( Bremsen , Querlenkergummis, Dämpfer Auspuff) aber alles sehr günstig. Wenn du den 3 Zylinder nicht fährst wie ein Rennwagen Srich sehr Hochtourig dann wirst du auch keine Probleme mit dem Kat bekommen da er so nicht überhitzt. was du kontrollieren musst ist der Tank weil er aus Blech ist und sehr stark Rost anfällig. Einzig negatives ist der Verbrauch

der liegt schon bei mind. 6,5 Liter für mich eigentlich zu hoch aber sonst alles gut

LG Michael

Noch ein Tipp von mir. Seit ein paar Wochen weiß ich, dass auch die Wischwasserleitung der Frontscheibe probleme macht(e). Die Leitung ist wie die hintere ebenfalls gebrochen. Genau an der Stelle an der sie aus dem Wasserkasten kommt und richtung Motorhaube weitergeht (also das Motorhabengelenk). Ich habe sie nun mit Schrumpfschläuchen geflickt und aus der originalen Befestigung rausgeholt. Nun knickt sie nicht mehr, sondern liegt in einem größern Bogen.

Themenstarteram 22. Juni 2018 um 15:49

Wir haben nun einen schönen Fox gefunden und ich möchte meine Erfahrungen von der Suche hier in die Runde geben. Vielleicht kann ja der eine oder andere, der/die auch mal in meine Lage kommt und einen guten gebrauchten Fox sucht, davon profitieren, oder sich zumindest Anregungen holen.

Diese sind meine persönlichen subjektiven Erfahrungen und Eindrücke. Also keine Fachanleitung, sondern eher die Eindrücke eines Laien, der sich umgesehen, belesen und beraten hat.

Meine Suchkriterien waren: VW Fox, nicht älter als 2005, bis 100Tkm und viel TüV. Im Umkreis von 30km von Bochum/Essen. Benziner, aber ich wäre auch einem Diesel nicht abgeneigt gewesen. Gab es aber kaum. Ich habe privat bevorzugt, aber am Ende ist es ein (deutscher) Händler geworden.

Mein Eindruck, dass mittlerweile 99% der angeblich privaten Anzeigen gar keine privaten Anzeigen sind, hat sich aus meiner Sicht bestätigt. Es war viel zweifelhaftes Folk unterwegs. "ICH verkaufe MEIN Auto" habe ich fast nicht finden können. Es wimmelt vor illegalen Schwarzhändlern die einem angebliche Top Autos andrehen wollen und das zu jeden möglichen und unmöglichen Preis. Nicht mal gewaschen oder sonst wie aufbereitet. Da seit bloß vorsichtig!

Bei allem was ich gesehen und ausprobiert habe, schien es mir dass es wohl am wichtigsten ist nach dem Motor zu schauen und diesen (sofern einem das möglich ist) zu testen. Ich habe mehrfach Fahrzeuge besichtigt, bei denen es Motorprobleme gab. Und nicht jeder Verkäufer war dabei ehrlich. Die Motoren liefen z.B. SEHR unrund, waren kraftlos oder verbrauchten deutlich Öl und qualmten

Nun bin ich bei einem Fachmann gelandet (KFZ Meister), der sich gerade mit Fox sehr gut auskennt und auch deren Motoren revidiert. Auch seine Erfahrungen sind eingeflossen und so denke ich dass es zumindest bei dem 1.2 3Zylinder (wie auch hier schon geschrieben wurde) oft Motorenprobleme oder zumindest Wehwechen gibt, auf die man achten sollte. Von Rissen im Motorblock oder Zylinderkopf (gerade am ersten Zylinder), zu Dichtungsproblemen ZK bis hin zur weit verbreiteten Kettenlängung. Mit dem Wissen von heute würde ich vor allem auf die Steuerkette achten und ob diese ggf. bereits gewechselt wurde. Und dieses OHNE JEDEN ZWEIFEL eindeutig und sicher belegbar ist. Sagen kann man viel. Papier ist auch geduldig. So hielt mit ein Verkäufer einen "Handzettel" vom Abreißblock hin, auf dem gekritzelt war "Steuerkette gewechselt". Keinerlei Angaben zur Werkstatt, keine Angaben zu den verwendeten Teilen und auch nicht zum Öl und Filter. Ich denke der Zettel war ein Fake. Ein anderer hatte eine Kopie einer Angebotsseite einer Steuerkette von eBay und beteuerte "die haben ich gekauft und einbauen lassen". Glaubt man sowas ?

Aber ein Verkäufer hatte auch eine richtig ordetliche Rechnung einer VW Vertragswerkstatt, auf der alle Teile und Arbeiten aufgelistet waren. Letztlich war das Auto aber viel zu teuer und trotzdem war es noch am selben Tag weg.

So auch zum Thema Serviceheft. Rein schreiben kann da jeder. Da muss man wohl kritisch sein.

Ich denke da muss man kritisch sein und gut aufpassen!

Also wenn Fox suchen, dann große Aufmerksamkeit beim Motor.

Unser Fox (Bj2011, echte 80Tkm, 1.2, 60PS, Style, ZV neu nachgerüstet, keine Klima) bekommt einen kompl. überholten Motor und gleich eine neue Steuerkette. Kompl. Fahrzeugcheck, Öl, Dichtungen, Filter, Bremsen, Bremsflüssigkeit und alles was dazu gehört. Und zu einem Preis, wie ihn so mancher zwielichtiger Autoschrauber es nicht angeboten hat.

Weiter scheint mir alles was in der Tür ist eine beliebte Fehlerquelle zu sein. Ich habe es mehrfach erlebt dass das Schloß klemmte, harkelig war und eine Tür ging gar nicht erst auf. Auch nicht als man von innen versucht hat den Pin hoch zu ziehen und zu öffnen. Offenbar war das Gestänge ausgehängt oder etwas abgebrochen.

Auch die Scheibenheber (habe nur manuelle gesehen) hatten mehrfach Probleme. Weiß nicht ob es ein grundsätzliches Problem war, aber zumindest in meinen Fällen war es so.

Was ich für ein unbedingtes Problem, bzw. Fehler beim Fox halte, sind die inneren Türverkleidungen. Das Material muss so abgrund tief schlecht sein, dass diese teilweise aussahen, als hätte man einen Specht eingesperrt. So wird es auch bei dem Fahrzeug sein, der es dann bei uns geworden ist. Wir haben es akzeptiert.

Da überlege ich schon was man machen könnte. Austauschen vom Schrottplatz (für ab 25 Euro zu bekommen) macht keinen Sinn, weil die offenbar alle kacke aussehen. Evtl. mit Kunstleder beziehen, aber davon habe ich keine Ahnung und ich möchte nicht dass das Auto meiner Frau nachher aussieht wie eine 70er Jahre Küchen-Eckbank. :-)

Scheibenwischer und Düsen waren bei allen von mir besichtigten Fahrzeugen absolut OK. Es war nicht festzustellen dass die Motoren gegen Widerstand gelaufen sind und gespritzt haben sie auch anständig. Ob etwas innen ausgelaufen ist kann man nicht sehen, aber es ist auch nichts getropft.

Positiv ist mir aufgefallen dass bei allen Fahrzeugen die Schaltung super sauber smoothy und genau war. Mein alter Polo hatte das gaaaaanz anders. Getriebeprobleme oder auffällige Geräusche sind mir nicht aufgefallen. Auch waren bei allen von mir besichtigten und probe gefahrenen Auto im Thema Bremsen ok. Rost war bei keinem ein Problem. Wenn auch gleich einige reichlich Kampfspuren hatten. Rostlöcher oder Pilze waren aber keine vorhanden. Habe auch nur Fahrzeuge ab 2005 angeschaut.

Ich habe oft gehört "Was? Ein Fox? Der sieht aber doch langweilig aus!" Und einige in meinem Umfeld konnte mit dem Modell Fox nichts anfangen. Das Modell ist also eher unpolulär. Hält man aber bewusst die Augen auf, kann man den Eindruck bekommen dass es vor Fox nur so wimmelt. Ich habe schon gescherzelt "fährt das Pizzataxi keinen alten Opel Corsa, wird es wohl ein Fox sein." :-)

Nun werden wir unseren kleinen bald bekommen. Ich bin mal gespannt ob er hält was ich mir verspreche. Ich bin mir aber jetzt schon sicher dass es nicht die Ausgeburt an HighEnd Qualität sein wird und eher unter dem Qualitäts-Level von VW liegen wird. Das gute daran ist aber dass ich den Qualitätslevel von vor 4-6 Jahren meine, nicht den von heute :-)

Also hoffe ich dass ich mich hier irgendwann nochmal melden und berichten kann, dass wir zufrieden sind und der kleine Fuchs zuverlässig seinen Dienst tut. Toi toi toi !!

Viel Spaß ;)

Motorprobleme hat mein 1.2er nach 170k km noch nicht. Aber: die Servo ist doof, wenn sie ausfällt. Wischwasserdüsen lassen über 50 km/h sehr zu wünschen übrig, Kofferraumschalter war gleich im Eimer. Vorsicht vor Rost hinter den vorderen Radkästen am Schweller.

Standard-Fernlicht ist ein bisschen dürftig gewesen.

Er ist nicht der leiseste.

Ansonsten mag ich das Aufgeräumte, nicht überall Touchscreens und Tasten, den Platz, Schaltung (Kupplung gibt Rückmeldung - kennen manch andere Karren irgendwie nicht xD), ja sogar den Sound und den Charakter vom Motor (V8 für Arme^^).

Das Fahrwerk ist klasse für miese Straßen, allerdings ist bei mir schon die dritte Feder vorne rechts drin, obwohl ich nicht durch jedes Schlagloch baller :/

Sprit lässt er 5,2 - 7 l durch, je nach Jahreszeit und Fahrweise.

Themenstarteram 5. Juli 2018 um 14:38

Die erste Woche hat unser kleiner roter durch und wir sind begeistert. Meine Frau ist mit dem Fox vom Polo umgestiegen und ist total glücklich.

Nun ist unser Baby ja umfassend gewartet und her gemacht worden (insbesondere Motor), aber es fühlt sich alles irgendwie neu an. Der Motor läuft so dermaßen Rund, dass man meint es wäre eine Nähmaschine. Leise und gleichmassig. Bis dass man Kraft anwenden und Gas geben muss, dann hört man den besseren Rasentrekker-Motor schon deutlich.

Aber der Fox hat erheblich mehr Kraft mit seinen 1.2Litern und seinen 60PS, als unser 1Liter Polo vorher. Mehr ja, aber so viel mehr hatten wir nicht gedacht.

Die Scheibenwischer hingegen sind armseelig. Tun aber was sie sollen.

Was uns auch nicht aufgefallen war, ist dass wenn ein normales Ersatzrad im Kofferraumboden ist, die Werkzeugeinheit den Kofferraumboden ordentlich hoch drücken. Also entweder Notrad mit Werkzeug, oder Normalrad ohne Werkzeug oder Werkzeug woanders.

Das Radio und der Sound (RCD200) ist auch ziemlich arm. Aber da schaue ich mich gerade nach einem einfachen Android Touch Radio/Navi/BT Gerät um. (Für Tipps bin ich dankbar!)

Zum Verbrauch kann ich bisher nichts sagen. Der kleine arbeitet noch an seiner ersten Füllung.

Ansonsten wie gesagt, bisher alles top !

Img-6382

Ja der Motor geht gut unten raus für die Leistung.

Also ich finde den Sound ja eigentlich gut :D

Ich würde wenn dann eher in zusätzlich hintere Lautsprecher investieren. Ein Line-In klassisch per Klinke ist beim ollen RCD200 übrigens auch nachrüstbar ;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Fox
  6. FOX Gebrauchtwagen Kauf - worauf sollte man achten ?