ForumUS Cars
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Ford Mustang Modell 2014 oder 2015

Ford Mustang Modell 2014 oder 2015

Ford Mustang 6
Themenstarteram 6. Oktober 2017 um 15:08

Hallo

 

da ich bald einen neuen Arbeitsplatz habe, bin ich nicht mehr auf mein Auto angewiesen. Ich kann nun mit dem öffentlichen pendeln.

 

Ich fahre zur Zeit eine C Klasse Coupe BJ 2013.

An sich ein super geiles Auto, mit AMG Paket, Xenon und den ganzen schnick schnack.

 

Der Motor ist aber eher für das Pendeln gedacht. 2.2l Diesel mit 170PS. Sehr sparsam!

 

Da ich das Auto nun nur noch als reines FunCar nutzen möchte, brauche ich einen anderen Motor.

 

Ich denke mit so einem Mustang kann man jede menge Spaß haben.

 

Ich wollte mir einen V6 holen.

 

Welches Modell könnt ihr denn empfehlen?

Den aktuellen 2015er Modell oder den Vorgänger aus dem Jahr 2014.

 

Anschaffung wird iwann mitte/ende nächsten Jahres stattfinden.

 

Wie schaut es mit der Ersatzteil Beschaffung aus?

Sind die 6 Zylinder langlebig oder eher anfällig?

Ähnliche Themen
35 Antworten

Da schaust dir am besten die ganzen Threads bei uns hier über die "neuen" Mustangs an. Erst recht auch auf Hinsicht ob V8 oder V6.

Was du aber auf jeden Fall mal machen solltest, ist einfach mal die verschiedenen Modelle Probefahren sowie dich etwas mit den verschiedenen Vollaustattungen zu beschäftigen.

Ihhh ein 6 Zylinder Mustang, nee bitte mache es richtig, ein richtiger Mustang hat und wird immer einen V8 haben. Ich habe den auch als Spassmobil und ein Benz für den Alltag. Der Ford ist dagegen eine Billigkiste, würde nie im Alltag gegen einen aktuellen Mustang tauschen. Hat mir den schon paar Mal angeschaut und man sieht gleich warum der deutlich billiger als der Benz ist. Schon mal über einen 63er AMG nachgedacht ? Kosten auch nur noch um die 30k.

zum Mercedes, wenn ich AMG Paket und 170 Diesel PS höre dann steig ich schon aus ;)

Auf jeden Fall einen 2015er Mustang. Ist besonders im Innenraum viel wertiger und erwachsener.

Von den Motorisierungen her klingt der V8 am besten und fährt sich am besten. Aber Ecoboost Twin Turbo und V6 brauchen sich nicht zu verstecken. Machen Spaß und haben durchaus sehr gute Fahrleistungen. Vor allem im Alltag kein Problem.

Themenstarteram 7. Oktober 2017 um 15:22

Der V8 ist in der Anschaffung und im Unterhalt sehr viel teurer. Ich denke, ich werde mit dem V6 meinen Spaß haben.

Ich lese ja auch viel von dem Ecoboost.

Ist der Sound vom V6 besser oder hören die sich identisch an?

Normalerweise müssten ja sechs Zylinder robuster sein oder?

Wie sind die Fahrweise beider Motoren? Das bisschen mehr Spritverbrauch interessiert mich nicht.

Der 3.7 sollte ja schon ein gewissen Mehrwert mitbringen.

Die heutigen Mustangs hoeren sich im Serienzustand sehr bescheiden an, egal ob 4, 6 oder 8 Cylinder ;)

Erst eine ABE-freie (:D) Auspuffanlage entlockt dem Gaul das wiehern ;)

Themenstarteram 7. Oktober 2017 um 18:39

Trotzdem interessiert mich der Unterschied zwischen dem 4 und 6 Zylinder.

Einer ist aufgeladen, der andere ein Sauger.

Mehr Hubraum vs weniger für die ähnliche Leistung.

Gibts es da bemerkbare Unterschiede im Klang und Fahrweise?

Vllt hilft ja das bei der Wahl etwas?

http://www.motortrend.com/.../

http://www.motortrend.com/.../

Der Ecopuster ist klanglich ein Witz, als ich den Live auf einem Treffen gehört habe musste ich schmunzeln. Klingt so toll wie die 180er oder 220er Benz, nach nix halt. Sollte aber etwas besser gehen als der V6. Ist der ich wollte aber könnte nicht Mustang. Der V6 wird vom 2015 gar nicht offiziell angeboten, nur als Import. Der 2014 ist fahrwerkstechnisch vor 50 Jahren stehen geblieben, ob man sowas kaufen will, echt nicht. Wenn dann nur den 2015er.

Und der 2.3er hat im Focus RS derzeit Probleme mit der Kopfdichtung, wenn Du mehr Leistung als Serie brauchst/Tunen willst. Ich würde auf eine Überarbeitung warten oder mir den V6 holen.

(Google nach open deck/closed Deck 2.3 ecoboost)

Aber im Serienzustand kein schlechter Motor!

Hi,

ich wundere ich ja öfters... - wollt ihr in dem Stang einziehen, oder wollt ihr Spaß haben??

Viel wichtiger bei der Ausgangsfrage wäre für mich, ob ich einen 2015er will,oder noch

einen mit Starrachse (Spaß). Bevor es jetzt wieder los geht.... der Stang ist mit und ohne

Starrachse kein Rennwagen!

Meine Meinung: Ab 2015 ist der Stang kein Ami mehr :(

VG

Nee ab 2015 ist er in der Moderne angekommen. Ganz ehrlich einen Vorteil der Starrachse, abgesehen von den Lasten und von den Kosten, gibt es nicht. Sind immer nur die <2015er Fahrer die den schlecht finden, komisch. :p

Lieber PowerRanger

Du schreibst von Deinem AMG Diesel Benz, willst Dir in einem Jahr einen Mustang holen und überlegst, ob es ein V6 sein soll. Du bist wohl noch weit davon weg, Dir so ein Auto zu holen - sowohl zeitlich als auch was die Entscheidungsfähigkeit angeht. Drüber reden ist sicher nicht falsch und macht auch Spaß. Doch, bei so einem Auto geht es einzig und allein ums Herz. Dass man sich das Spielzeug leisten können muss ist klar - doch wie heißt es so schön: "Wer etwas will, findet Wege, wer etwas nicht will, findet Gründe"

Mein Tipp: Fahre so viele dieser Autos wie möglich, sprich mit Händlern und geh auf US-Car Treffen. Doch, vergleiche so einen Ami nicht mit einem Deutschen Auto dieser Leistungsklasse. Ich habe das Gefühl, den meisten fallen diese Autos auf, weil sie laut, leistungsstark und BILLIG sind. Danach wird dann dennoch mit Benz und BMW verglichen, über die Qualität genörgelt und über den Verbrauch gejammert.

Wenns geht, hol Dir eine billige Alltagskutsche und einen Ami. Zwei Autos, die Dir alles bieten, was Du willst, sind keinesfalls teurer, als ein zu neues Auto zu kaufen, das man alle 2 Jahre wechselt. Bei den 6.000 KM, die ich jährlich meinen V8 bewege, ist mir der Sprit wirklich völlig egal. Das buche ich unter Freizeit/Lebensqualität, nicht unter KFZ-Kosten.

In diesem Sinne: Wenn Dir der V8 mehr Spaß macht, als der V6 und das verspreche ich Dir: Nimm ihn! Wer weiß, wie lange wir solche Motoren noch genießen dürfen. Mach dabei bitte keinen Kompromiss - das Leben ist kurz ;)

Dem schließe ich mich an. Mercedes + AMG Paket klingt für mich nicht nach Cruising, sondern nach sportlichen Ambitionen. Da ist schon fraglich, ob Du mit einem (Serien-) Mustang überhaupt glücklich wirst, aber auf keinen Fall ist der V6 dann was für Dich. In Deinem Fall hört sich das eher nach V8 Mustang und Zubehör-Sport-Rappelfahrwerk an...bist Du sicher, dass Du mit einem Audi oder BMW nicht besser dran wärst?

Naja ein 220er Diesel ist weit weg von Sportlichkeit, das ist nur ein Schaf im Wolfpelz. Richtig sportlich sind nur die echten Amgs.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. US Cars
  5. Ford Mustang Modell 2014 oder 2015