ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Ford Focus Ghia 2005 Fehlermeldungen

Ford Focus Ghia 2005 Fehlermeldungen

Ford Focus Mk2
Themenstarteram 30. Juni 2020 um 19:05

Hallo Zusammen,

hoffe mir kann jemand helfen. Ich bin echt am verzweifeln.. also seit ungefähr einem Jahr macht mein Auto immer wieder Probleme. Es ist nun das dritte mal dass mir mein Auto mehrer Fehlermeldungen anzeigt. Es sind Fehlermeldungen wie:

- Servolenkung

- Kontrollleuchte ESP

- Motorsystemfehler

- Geschwindigkeitsregelsystem Kontrollleuchte

- Motorölkontrolleuchte

- ABS Warnleuchte

Die letzten zwei Male ist einfach über Nacht oder über den Tag dazu gekommen. Heißt mein Auto ist gestanden, als ich es dann benutzen wollte kamen diese Meldungen.

Haben nach dem erstenmal die Batterie getauscht und danach hat alles geklappt. Beim zweiten Mal Batterie aufgeladen.

Heute ist mir das wieder passiert aber diesmal bin ich ohne Probleme losgefahren. Als ich an einer Kreuzung auf die SchnellStraße gefahren, blinkt mir auf einmal wieder alles auf..

Hab dann versucht Auto nochmal neuzustarten jedoch immer noch mit Fehlermeldungen.

Hoffe jemand kann mir da weiterhelfen.

Ähnliche Themen
14 Antworten

Ich tippe Mal auf ne kalte Lötstelle im Tacho. Nachlöten lassen und fertig ist es.

Themenstarteram 30. Juni 2020 um 20:33

Zitat:

@Finnspapa schrieb am 30. Juni 2020 um 19:19:32 Uhr:

Ich tippe Mal auf ne kalte Lötstelle im Tacho. Nachlöten lassen und fertig ist es.

Mit was für Kosten kann ich ungefähr rechnen?

Tachoausbau siehe YouTube. Nachlöten ca. 100€ , aber da solltest du nen ortsansässigen altgedienten Radiotechniker fragen nach dem Preis. Bei mir hat's nen Kumpel für'n bier gemacht.

Themenstarteram 1. Juli 2020 um 8:32

Zitat:

@am.3001 schrieb am 30. Juni 2020 um 19:05:04 Uhr:

Hallo Zusammen,

hoffe mir kann jemand helfen. Ich bin echt am verzweifeln.. also seit ungefähr einem Jahr macht mein Auto immer wieder Probleme. Es ist nun das dritte mal dass mir mein Auto mehrer Fehlermeldungen anzeigt. Es sind Fehlermeldungen wie:

- Servolenkung

- Kontrollleuchte ESP

- Motorsystemfehler

- Geschwindigkeitsregelsystem Kontrollleuchte

- Motorölkontrolleuchte

- ABS Warnleuchte

Die letzten zwei Male ist einfach über Nacht oder über den Tag dazu gekommen. Heißt mein Auto ist gestanden, als ich es dann benutzen wollte kamen diese Meldungen.

Haben nach dem erstenmal die Batterie getauscht und danach hat alles geklappt. Beim zweiten Mal Batterie aufgeladen.

Heute ist mir das wieder passiert aber diesmal bin ich ohne Probleme losgefahren. Als ich an einer Kreuzung auf die SchnellStraße gefahren, blinkt mir auf einmal wieder alles auf..

Hab dann versucht Auto nochmal neuzustarten jedoch immer noch mit Fehlermeldungen.

Hoffe jemand kann mir da weiterhelfen.

Heute morgen wollte ich es noch einmal probieren, konnte mein Auto mit dem Schlüssel öffne.

Wollte einsteigen und den Motor starten, jedoch hat das nicht geklappt. Es haben nur alle Fehlermeldung aufgeleuchtet. Das der Motor nicht startet war bei den anderen Malen auch so.

Hab das Auto stehen lassen und wollte wieder mit dem Schlüssel abschließen, es hat nicht mal mehr reagiert, musste dann manuell abschließen über die Tür. Die Batterie war wieder mal wie leer gesaugt. Habe diese aber erst seit 2 Monaten drinnen, da meine alte zu alt war.

Bei den letzten Malen war mein Auto total lahm gelegt, heißt nichts hat mehr funktioniert. Lichter, Radio usw. alles blieb aus.. nicht mal der Motor funktioniert.

Batterie kann auch defekt sein. Hatte ich schon Mal. Neu gekauft und nach 6 Wochen kaputt.

Ist ja Gewährleistung darauf.

Du hast ja schon die Batterie erneuert. Hast du denn auch die richtige rein gemacht, das ist nämlich nicht egal was du da rein baust.

Themenstarteram 1. Juli 2020 um 17:34

Zitat:

@aasf schrieb am 1. Juli 2020 um 17:30:41 Uhr:

Du hast ja schon die Batterie erneuert. Hast du denn auch die richtige rein gemacht, das ist nämlich nicht egal was du da rein baust.

Ich habe auf jeden Fall die richtige drinnen, hab mich da bei der Werkstatt informiert.

Zitat:

@am.3001 schrieb am 1. Juli 2020 um 17:34:38 Uhr:

Zitat:

@aasf schrieb am 1. Juli 2020 um 17:30:41 Uhr:

Du hast ja schon die Batterie erneuert. Hast du denn auch die richtige rein gemacht, das ist nämlich nicht egal was du da rein baust.

Ich habe auf jeden Fall die richtige drinnen, hab mich da bei der Werkstatt informiert.

Müsste eine Silber-Calcium sein da sonst der Spannungsabfall zu groß wird nach ein paar Wochen Nutzung.

Grundsätzlich schließe ich mich aber der Diagnose an die das nachlöten der Tacho Platine als problem Lösung favorisieren.

Themenstarteram 2. Juli 2020 um 18:35

Habe die Batterie mal am Ladekabel angesteckt und dass ist was ich sehe.

Asset.HEIC.jpg

Zitat:

@am.3001 schrieb am 2. Juli 2020 um 18:35:03 Uhr:

Habe die Batterie mal am Ladekabel angesteckt und dass ist was ich sehe.

Entweder leergesaugt oder ein bis zwei Zellen kaputt.

An der Tanke prüfen lassen oder wenn die neue von nee Werkstatt war da hin fahren.

Ich tausche Batterie wenn weniger als 12,2 Volt angezeigt werden ohne das Verbraucher dran war.

Da die ja erst neu rein gekommen ist. Da hin umtauschen und gut. Geht in der Regel problemlos.

Zitat:

@am.3001 schrieb am 2. Juli 2020 um 18:35:03 Uhr:

Habe die Batterie mal am Ladekabel angesteckt und dass ist was ich sehe.

Was auch sein könnte wäre Lichtmaschine bzw. Der Regler davon kaputt. Kohlen runter.

Stellen die aber bei Batterie Test fest ob Batterie oder Lichtmaschine..

Machen Tester dran und der sagt, laden , austauschen oder eben Lichtmaschine.

Wobei da oft nur der Regler defekt ist.

Themenstarteram 2. Juli 2020 um 20:21

Zitat:

@Uwe1867 schrieb am 2. Juli 2020 um 19:44:32 Uhr:

Zitat:

@am.3001 schrieb am 2. Juli 2020 um 18:35:03 Uhr:

Habe die Batterie mal am Ladekabel angesteckt und dass ist was ich sehe.

Was auch sein könnte wäre Lichtmaschine bzw. Der Regler davon kaputt. Kohlen runter.

Stellen die aber bei Batterie Test fest ob Batterie oder Lichtmaschine..

Machen Tester dran und der sagt, laden , austauschen oder eben Lichtmaschine.

Wobei da oft nur der Regler defekt ist.

Habe die Lichtmaschine vor 2 Jahren neu gewechselt bekommen. Haben auch schon mit dem Tester geschaut ob die Lichtmaschine noch geht, hat alles geklappt.

Dann Batterie

Zitat:

@am.3001 schrieb am 2. Juli 2020 um 18:35:03 Uhr:

Habe die Batterie mal am Ladekabel angesteckt und dass ist was ich sehe.

Kannst auch Mal schauen was der Tester anzeigt wenn der Motor läuft. Dann sollten es so 14,6 +- sein,.

Deine Antwort
Ähnliche Themen