ForumMk7 & B-Max
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. B-Max, Fiesta, Fusion, Puma
  6. Mk7 & B-Max

Ford Fiesta Mk7 (JA8)
Themenstarteram 7. März 2012 um 18:08

Sportliche Kompakte gehören schon fast zum guten Ton und sind bei vielen Herstellern zu finden. Ford stellt den aktuellen Fiesta jetzt auch als ST vor.

Dieser übertrifft die Fahrleistungen seines von 2005 bis 2008 gebauten Vorgängers deutlich. Dank 180 PS aus einem 1,6 Liter Turbomotor läuft der Zwerg über 220 km/h Spitze. 240 Newtonmeter Drehmoment ermöglichen den Spurt auf 100 km/h in unter sieben Sekunden. Das sind ausgezeichnete Werte für diese Fahrzeugklasse und eine klare Steigerung – der alte brachte es „nur“ auf 150 PS und 195 Newtonmeter.

[bild=7]Damit der Fiesta ST die Kraft auch ordentlich auf die Straße bringt, spendiert Ford ein neu konstruiertes Sportfahrwerk mit 15 Millimetern Tiefgang. Einen großen Beitrag leistet auch die Fahrdynamikregelung „Torque Vectoring Control“, die die Verteilung des Antriebsmoments elektronisch steuert. Für die Feinabstimmung wurden rund 5000 Nordschleifen-Kilometer absolviert.

Im Innenraum helfen serienmäßige Recaro-Sitze beim Kurvenräubern. Das „My Key“-System erlaubt die Begrenzung der Fahrleistungen für bestimmte Fahrer: Führerscheinneulinge oder unerfahrene Piloten fahren so auf Wunsch mit Einstellungen, die das Abschalten von Assistenzsystemen verhindert und die Leistung auf ein bestimmtes Maß limitiert. Ebenfalls zum Lieferumfang gehört „SYNC“, ein sprachgesteuertes Kommunikations- und Entertainmentsystem.

Auch in den USA?

Ab 2013 soll der neue Fiesta ST in Europa bei den Händlern stehen. 2011 zeigte Ford bereits ein viertüriges Konzept auf der Los Angeles Auto Show, das vom Fachpublikum viel Begeisterung erntete. Eine Markteinführung in den USA sei deshalb nicht ausgeschlossen.

(cb)

Quelle: MOTOR-TALK

Ähnliche Themen
58 Antworten

Zitat:

240 Newtonmeter Drehmoment ermöglichen den Spurt auf 100 km/h in unter sieben Sekunden.

Wer schreibt denn so einen quatsch!!!

Das Multimediasystem ist ja ein Verbrechen!

Die Front sieht gewöhnungsbedürftig aus. Aber warum nicht. Ist mal was anderes.

Mir gefällt er eigentlich ganz gut.

Habe seit Erscheinen des Fiesta darauf gewartet, um meinen alten Corsa C 1,8 dagegen einzutauschen.

Nun habe ich letzte Woche einen Audi A3 gekauft.

Schade Ford, mit der langen Wartezeit haben sie bestimmt noch weitere Interessenten vergrault.

Und wenn bei mir das nächste Auto fällig ist, gibts schon wieder einen neuen Fiesta, aber bestimmt noch nicht als Sportversion.

Entwicklung verschlafen.

Lieber mal ein Monat länger gewartet wie jetzt ein alten A3 zu fahren.

Will nicht meckern aber es ist doch enttäuschend, dass sich Ford beim Fiesta und Focus ST soviel Zeit lässt.

Z.B. hat VW den Polo GTI ca. ein Jahr nach dem "normalen" Polo rausgebracht, beim Golf GTI, Fabia RS, Ibiza, Leon FR usw. war es ähnlich, die Kraftzwerge kamen rund ein Jahr später als die "normalen" Versionen.

Würde mich mal intressierten was die pappnase kostet ;)

Der Kühler da vorne hat echt was von AM oder nem verschnittenen Mustang. Also mir hat der alte Fiesta deutlich besser gefallen. Und wegen dem Plastik innen: Vermutlich legt die Zielgruppe dieses Fahrzeuges auch nicht unbedingt Wert auf all zuviel Holz und Leder. Dafür darf es auch mal kaputt gehen.

Zitat:

Original geschrieben von DerMeisterSpion

Lieber mal ein Monat länger gewartet wie jetzt ein alten A3 zu fahren.

1. heißt es "als", nicht "wie" und 2. ist es zwar bald das alte Modell, aber mir gefällt er trotzdem. :P

Naja, schön ist anders! Da gefällt mir das "alte" Design deutlich besser. Wäre sehr viel schöner als Basis für ein Sportmodell gewesen!

Der ST auf der IAA 2011 hat mir sehr gut gefallen. War noch etwas aggressiver, die Scheinwerfer hatten eine schönere Form und waren schwarz, was einfach edel aussieht.

Das daraus entstandene Serienauto ist auch interessant, trifft aber nicht ganz meinen Geschmack..

sieht stark aus!

gerade in rot mit dem riesen kühlergrill hat man schon ein bisschen überhol-prestige.. :D

wird mein nächster (irgendwann mal)

Sind Preise schon bekannt?

Der Fiesta gefällt mir in der "Normalo-Version" schon gut, aber als ST noch ein wenig besser. :)

Das große "Maul" ist vielleicht gewöhnungsbedürftig, aber sonst sehr schnittiges Design. Der Motor, sowie das Fahrwerk sollten in einem Kleinwagen schon was hermachen.

Der 'normale' ist hübscher :\

Zitat:

Original geschrieben von Mitsumichi

Der 'normale' ist hübscher :\

Sehe ich genauso. Der "normale" mit der Leistung und Technik....Das wäre was. Aber So schlecht finde ich Ihn jetzt auch nicht, müsste aber nen 4türer sein......

 

Gruß Mario

Deine Antwort
Ähnliche Themen