ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Focus, 1,6 tdci: Austausch-DPF von Ford?

Focus, 1,6 tdci: Austausch-DPF von Ford?

Ford Focus Mk2
Themenstarteram 21. Mai 2018 um 17:09

Hallo!

Leider ist bei unserem Focus MKII Turnier, 1,6 tdci, BJ 2010, der Additivi-PDF schon nach 95.000 km zu. Regeneriert ständig, hört gar nicht mehr auf damit. Natürlich war unser Mobilitätsverhalten zuletzt nicht ideal, es hat sich einfach einiges geändert. An dem Auto musste schon das AGR-Ventil und die Dieselpumpe getauscht werden, weshalb wir uns über den Kostenvoranschlag des Freundlichen in Höhe von 1.500 Euro nicht besonders freuen. Ich gucke mich gerade um und lese von schlechten Erfahrungen mit DPF von Fremdherstellern oder gereinigten DPF, lese aber auch von Austauschfiltern von Ford, was die Kosten fast halbieren würde. Mein Freundlicher sagt, die gibt's nicht. Lügt er mich an?

Ähnliche Themen
14 Antworten

Also bei mir hat der gereinigte Originalfilter 86.000km gehalten. Das reinigen im Ofen bei 700 Grad C hat ca. 200 gekostet.

Jetzt hab ich einen Nachbau um 200 bei EBay gekauft und bin seeehrrr unzufrieden. (Halterungen passen nicht und das Anschlussstück am Turbo dichtet nicht richtig ab)

Der große Vorteil bei der Reinigung ist, dass man nachher "seinen" Partikelfilter zurück bekommt, der zu 100% passt. Bei den Nachbaufiltern ist das leider oft ein Glücksspiel.

Außerdem gibt es wohl auch unterschiedliche Reinigungsmethoden, so dass die Vergleichbarkeit schwierig ist.

Generell spricht aber nichts gegen eine Reinigung. PSA reinigt die Partikelfilter ja selbst und verkauft sie dann als generalüberholt.

Es gibt auch Chemie zum reinigen. Hab damit auch ganz gute Erfahrungen gemacht bei anderen Autos.

habe auch einen Nachbau an meinen Max gehabt, sämtliche Anschlüsse waren zu 100 % Anbau MAterial war auch dabei. Das teil kommt aus Bad Bentheim, liegt an der A31 , umkosten waren ca 300€ plus einbau und den Computer zurück stellen und Auffüllen, waren ca 200 € Freie Werkstatt hier vor Ort.

mfg fritz

Was passiert wenn man nur zurückstellt und keine Reinigung macht?

Themenstarteram 7. Juni 2018 um 11:43

Dann erhöht sich der Druck im Auspuffsystem, irgendwann werden die Abgase nicht richtig evakuiert und vermutlich werden andere Teile zerstört.

Themenstarteram 7. Juni 2018 um 11:45

Per Forscan kann man ja auch selbst die Regeneration einleiten. Das ist natürlich keine Lösung, wenn sich der dpf schon zugesetzt hat, könnte vielleicht dem Zusetzen vorbeugen. Macht das jemand gelegentlich?

am 24. Juli 2018 um 11:09

Zitat:

@206driver schrieb am 22. Mai 2018 um 05:36:29 Uhr:

Der große Vorteil bei der Reinigung ist, dass man nachher "seinen" Partikelfilter zurück bekommt, der zu 100% passt. Bei den Nachbaufiltern ist das leider oft ein Glücksspiel.

Außerdem gibt es wohl auch unterschiedliche Reinigungsmethoden, so dass die Vergleichbarkeit schwierig ist.

Generell spricht aber nichts gegen eine Reinigung. PSA reinigt die Partikelfilter ja selbst und verkauft sie dann als generalüberholt.

Wo kann man eigentlich die PSA generalüberholte DPF kaufen?

Bei ebay gibts diverse Anbieter, die eine Reinigung vornehmen. Dabei sind die Preisunterschiede richtig groß: ca. 200 - ca. 500€ ... Alle haben 100% Bewertungen ... Leider hat man keine Info mehr, welche die Richtige sind ?

Hallo ihr DPF geschädigten !!

Guckt euch das Video an........die Reinigungs Firma mal anrufen , oder auf der HP

 

https://www.youtube.com/watch?v=Hyckl7quQd0

MFG Uli

am 24. Juli 2018 um 17:39

Zitat:

@schattenparcker schrieb am 24. Juli 2018 um 13:34:26 Uhr:

 

https://www.youtube.com/watch?v=Hyckl7quQd0

Interessantes Video, aber dennoch konnte ich keine Antwort auf meine Fragen finden:

Wo kann man eigentlich die PSA generalüberholte DPF kaufen?

Bei ebay gibts diverse Anbieter, die eine Reinigung vornehmen. Dabei sind die Preisunterschiede richtig groß: ca. 200 - ca. 500€ ... Alle haben 100% Bewertungen ... Leider hat man keine Info mehr, welche die Richtige sind ?

Zitat:

@isa2000 schrieb am 7. Juni 2018 um 11:45:06 Uhr:

Per Forscan kann man ja auch selbst die Regeneration einleiten. Das ist natürlich keine Lösung, wenn sich der dpf schon zugesetzt hat, könnte vielleicht dem Zusetzen vorbeugen.

Das hilft ungefähr 0,0. Asche kann im eingebauten Zustand nicht abgebaut werden.

Zitat:

@RudolfKaefer schrieb am 24. Juli 2018 um 11:09:19 Uhr:

Wo kann man eigentlich die PSA generalüberholte DPF kaufen?

Hast du mal bei deinem örtlichen Ford Händler nachgefragt? Bei Peugeot und Citroën gibt es diese Partikelfilter ganz normal über den Händler.

Zitat:

@RudolfKaefer schrieb am 24. Juli 2018 um 17:39:10 Uhr:

Zitat:

@schattenparcker schrieb am 24. Juli 2018 um 13:34:26 Uhr:

 

https://www.youtube.com/watch?v=Hyckl7quQd0

Interessantes Video, aber dennoch konnte ich keine Antwort auf meine Fragen finden:

Wo kann man eigentlich die PSA generalüberholte DPF kaufen?

Warum willst du für nen Ford einen PSA DPF kaufen?

Meinst der passt mechnisch:D

Nutze die SUFU, gibt genügend Infos hier im Forum;)

Schonmal was davon gehört das Ford seine Dieselmotoren von PSA bezieht?

Natürlich,;)

Heißt aber noch lange nicht dass die DPF's identische Abmessungen haben:D

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Focus, 1,6 tdci: Austausch-DPF von Ford?