ForumW211
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Festplatte wechseln im Comand NTG 2.5

Festplatte wechseln im Comand NTG 2.5

Mercedes E-Klasse S211
Themenstarteram 18. Dezember 2014 um 13:57

Hallo zusammen,

da man ja auf der internen Festplatte des NTG 2.5 auch Musik ablegen kann, bin ich auf die Idee gekommen diese gegen eine größere Platte auszutauschen. Angeblich ist als original die Toshiba mk4050gac eingebaut. Diese gibt es auch als 80GB (mk8050gac) und ich habe auch bei Ebay eine mit 60GB (mk6050gac) gefunden. Komischerweise gibt es die 60-er Variante nicht auf der Toshiba Homepage :confused:

Nun aber zu meinen Fragen:

  • Hat schon mal einer so einen Austausch gemacht?
  • Könnte man vielleicht auch eine SSD Festplatte einbauen?

Meine alte Platte auf die Neue clonen wäre bestimmt problemlos möglich, da ich dafür so eine Docking Station habe, die das sogar ohne angeschlossenen Computer hinbekommt.

Bin mal auf eure Hinweise und Erfahrungen gespannt!

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@mangafa2 schrieb am 19. Dezember 2014 um 15:28:48 Uhr:

Mireu ich bin Informatiker du brauchst mir ein scheiß zu erzählen, denkst du wir sind dumm?

NEIN, ich war dumm bzw. unwissend, sorry, irgendwie ist der NAND-Flash unbemerkt an mir vorüber gegangen. Ich habe mich in den vergangenen 20 Jahren wohl zu viel mit Taxi und Taxi geeigneten Fahrzeugen und zu wenig mit dem Fortschritt der Elektronik beschäftigt.

Ich kann hier nur vielmals um Entschuldigung bitten.

Demütigst

MiReu

28 weitere Antworten
Ähnliche Themen
28 Antworten

Geht nicht so einfach :(

Die Seriennummer der HDD wird da irgendwie mit eingerechnet um Raubkopien zu verhindern. Ich hab da mal was im Netz gelesen.

Die Seriennummer der HDD kann man ändern

Zitat:

@MiReu schrieb am 18. Dezember 2014 um 16:33:08 Uhr:

 

Die Seriennummer der HDD wird da irgendwie mit eingerechnet um Raubkopien zu verhindern. Ich hab da mal was im Netz gelesen.

http://www.freeware.de/download/volumeid_56889.html

Moin,

SSD sollte wohl auch möglich sein,falls Du das machst aber ne Neue nehmen und auch Qualität.

Die günstigen SSD s taugen nicht viel.

Finde aber auch das man im Auto keine SSD braucht,rechnet sich in meinen Augen nicht.

Gruss

Mist, mir ist eingefallen das ich dies über meinen Festplattenrekorder gelesen habe.

Ich nehm also das oben geschriebene zurück.

Entschuldigung für die Fehlinformationen.

Größer wird es aber nicht, du kannst nicht mehr Lieder drauf hauen, das ist in der Firmware fest verankert. Ich wollte ursprünglich mal die Firmware auslesen um BOOT Logo zu verändern, auf der Festplatte verändern geht leider nicht, es ist im NAND. Du kannst es aber gerne versuchen, die Festplatte wird automatisch gelockt wenn du es einsetzt, und vorher musst du natürlich alles einpflanzen von der alten Platte, dafür musst du die alte erstmal entlocken.

Sehr interessant, im NAND, aha. Also bis zu deinem Beitrag war mir nicht bekannt das man in einem nichtund Baustein Daten ablegen, speichern oder der gleichen kann.

Einen klassischen Tippfehler kann man hier eigentlich ausschließen, da die Daten bzw. das OS (oder auf deutsch, Betriebssystem) entweder in einem ROM, EPROM, EEPROM usw. oder kurz gesagt in einem "Flashspeicher" abgelegt sind. Ohne jetzt noch tiefer in die Digitaltechnik einzudringen, egal wo die Daten und das OS gespeichert sind, da man das COMAND updaten (oder neudeutsch flashen) kann, kann man (wenn man kann, ich kanns nicht :() auch alles ändern.

Was wollt ich eigentlich sagen? Ach ja, Kurt hau rein, mach Tests und vielleicht findet sich ja noch ein begeisterter Programmierer der mitmacht.

Viel Spaß und Erfolg

Gruß

MiReu

Zitat:

@MiReu schrieb am 19. Dezember 2014 um 14:27:40 Uhr:

Sehr interessant, im NAND, aha. Also bis zu deinem Beitrag war mir nicht bekannt das man in einem nichtund Baustein Daten ablegen, speichern oder der gleichen kann.

MiReu

Der meint sicher NAND-Flash :D

Mireu ich bin Informatiker du brauchst mir ein scheiß zu erzählen, denkst du wir sind dumm?

Du hast den Satz korrigiert und fühlst dich jetzt einer der größten sry das ist peinlich. Du wusstest ganz genau was ich meinte.

Danke Tigu das du es sinnvoll verbessert hast.

Den NAND Flash auslesen ist kein Problem einer der kleinsten Probleme, der JTAG Port ist auch auf der Platine.

Zitat:

@mangafa2 schrieb am 19. Dezember 2014 um 15:28:48 Uhr:

Mireu ich bin Informatiker du brauchst mir ein scheiß zu erzählen, denkst du wir sind dumm?

NEIN, ich war dumm bzw. unwissend, sorry, irgendwie ist der NAND-Flash unbemerkt an mir vorüber gegangen. Ich habe mich in den vergangenen 20 Jahren wohl zu viel mit Taxi und Taxi geeigneten Fahrzeugen und zu wenig mit dem Fortschritt der Elektronik beschäftigt.

Ich kann hier nur vielmals um Entschuldigung bitten.

Demütigst

MiReu

Themenstarteram 20. Dezember 2014 um 13:13

Hallo zusammen,

vielen Dank für den reichlichen Input!!!

Ich habe mir jetzt mal für 25€ eine 60-er Platte geholt: Toshiba MK6050GAC.

Wie ihr wisst, habe ich ja Spaß am Basteln. Da kommt es nicht (in erster Linie) auf den Output an :D

Was ich anfangs übersehen hatte ist, dass es sich bei der internen Platte um ein IDE Modell handelt. Ich glaube, die kann ich mit meiner Clonstation nicht clonen. Habe sie leider gerade nicht zur Hand um nachzuschauen. Da werde ich dann anders vorgehen müssen. Vermutlich wird das dann über USB laufen müssen.

Ich werde weiter berichten. Allerdings sind im Moment andere Sachen vorrangig, kann also ein bisschen dauern!

Danke und für alle tolle Feiertage und einen guten Start ins neue Jahr :p:p:p

Du musst sie eh erstmal entlocken, mit der Clonestation wird das schwer, und auch mit irgendwelchen USB Adaptern wird es auch nicht gehen, du brauchst ein Rechner mit richtigem IDE Anschluss.

Da bei meinem Comand 2.5 das Display spinnt würde ich eventuell auch die Festplatte wechseln ( wenn es den möglich ist ). Gibt es den neue Erkenntnisse auf der Hardware-Hacker Front? Ich meine ein kleine SSD würde schon Sinn manchen da die im PKW weniger anfällig is und weniger wärme entwickelt. Keineswegs würde ich eine über 80GB nehmen, weil ich die vermutung habe das das Betriebssystem mit 10.000 Songs etwas überfordert wäre. Und der Fahrer bei der Bedienung unterwegs auch ;)

Interessant wäre auch prinzipiell was darüber zu erfahren. Ist die Firmware zu 100% auf dem Flash-Speicher ( NAND sagt tatsächlich kein Mensch, außer man bestellt gerade diesen Typ anstadt NOR-Flash ) oder werden auch teile auf die HDD ausgelagert.

Danke Gruß Marc

Hallo in die Runde,

habe ein Problem mit dem Comandsystem im S211. Immer kurz nach dem Start stürzt das Comand für ein- bis dreimal ab und fährt danach jedes Mal wieder neu hoch, vergisst dabei aber einige Einstellungen. Wenn es einmal "warm" ist, hält es durch, bis ich den wieder Motor abstelle und neustarte.

War damit beim Freundlichen, der meinte, dass es beim Fehlerauslesen wohl nach einem Festplattendefekt aussieht. Ihm sei aber kein Fall bekannt, wo die Festplatte defekt war. Er schlug mir einen Tausch des Comands (2000+ €!!) oder einen Tausch der Festplatte (ca. 500 €) vor, auch wenn sie letzteres noch nie gemacht hätten. Das ist mir leider zu teuer.

Nun zu meiner Frage:

Hier im Forum habe ich eine Anleitung gefunden, wie man die Festplatte bei einem NTG4 ausbauen und durch Klonen ersetzen kann. Ist dies auch bei dem NTG 2.5 möglich, bzw. hat das schon jemand gemacht?

Soweit ich weiß, ist das Comand 2.5 von Alpine und nicht von Mitsubishi, dementsprechend dürften die Passwörter nicht funktionieren. Im Engineering-Menü gibt es einen Punkt namens "HDD-Protection", der standardmäßig auf "enabled" steht. Wenn man diesen anwählt, kann man ein vierstelliges Passwort (wahrscheinlich alles Ziffern, wenn es über die Comand-Tastatur funktionieren soll) eingeben. Kennt jemand zufälligerweise dieses Passwort?

Und falls nicht: Wie kann ich das Passwort herausfinden, wenn ich die Festplatte an einen Computer anschließe?

Die Festplatte ist eine Toshiba MK4036GAC, falls das von Relevanz ist.

Hoffe, Ihr könnt mir weiterhelfen!

 

[Von Motor-Talk aus dem Thema 'Comand APS NTG 2.5 Festplatte defekt, Ersetzen bzw. Klonen möglich?' überführt.]

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Mercedes
  5. E-Klasse
  6. W211
  7. Festplatte wechseln im Comand NTG 2.5