ForumPassat B6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Passat
  6. Passat B6
  7. Fernlicht beim Bi-Xenon

Fernlicht beim Bi-Xenon

Themenstarteram 12. Juli 2007 um 18:17

Hi ,

Auf meinem Passat habe ich Bi-Xenonscheinwerfer . Wenn ich die Lichthupe betätige gehen die Xenons an und nicht wie ich dachte die mittleren Lampen . Beim Fernlicht ist es ganau so , es brennen nur die Xenonlampen , zwar stärker , aber die mittleren Lampen bleiben immer nur auf Standlichtbeleuchtung . Bei meinen Golf V GTI mit den Xenonscheinwerfer war das genau so . Ist das nun richtig so oder liegt hier ein Problem vor ?

mfg

Petz

Ähnliche Themen
27 Antworten

hallo,

welche mittleren Lampen?

Neben den Xenons ist nur das Standlicht, was soll da bei Fernlicht angehen ?

 

der Beuler

Themenstarteram 12. Juli 2007 um 18:23

@Beuler

Deine Frage ist ja schon meine halbe Antwort . Ich ging davon aus dass die Lampe neben der Xenonlampe eine normale H7 ist , die sich beim Fernlicht zum beispiel miteinschaltet .

wo denkst du hin?! vw muss doch sparen ;) :D

nene...ne ganz normale standlichtbirne ist das. ne h7 würde eh kaum auffallen neben den xenonbrennern.

rick

Themenstarteram 12. Juli 2007 um 18:46

Das heisst , auch die Lichthupe geht dann definitif nur über die Xenons . Finde ich ein bisschen komisch , aber was solls , wer rennt schon dauernd mit der Lichthupe rum .

Zitat:

Original geschrieben von depetzumnetz

@Beuler

Deine Frage ist ja schon meine halbe Antwort . Ich ging davon aus dass die Lampe neben der Xenonlampe eine normale H7 ist , die sich beim Fernlicht zum beispiel miteinschaltet .

Ist schon richtig. Innen ist auch eine normale H7, nur die ist für das Kurvenlicht und wäre in der Konstruktion als Fernlicht ungeeignet.

Interessant dabei ist aber, dass die Xenonbrenner inzwischen anscheinend auch im Passat schnellstartfähig sind, früher ging das nur im Phaeton.

Oder sieht man bei Lichthupe etwa einen deutlichen Einschaltvorgang ?

die xenons gehen zwar bei lichthupe sofort an aber beim betätigen kommt ein geräusch was sich anhört als ob ich einen großen schalter umschalte (hoffe hab es verständlich erklärt).

Weiß jemand was der grund dafür ist?

Themenstarteram 12. Juli 2007 um 20:40

Ein spezielles Geräusch höre ich zwar nicht aber man merkt schon dass die Xenons nicht so schnell ansprechen wie eine normale Glühbirne . Für den Gebrauch als Lichthupe langt es aber allemal . Das mit dem Kurvenlicht leuchtet mir ein , ich habe den Wagen aber noch nicht bei Dunkelheit gefahren und muss das erst mal probieren . Ich hatte bislang 2 Autos mit Kurvenlicht , einen BMW 325 CI und eine E-Klasse , aber da hat es mir nicht so viel gebracht wie ich es mir erhofft hatte . Wie gesagt , beim Passat muss ich es erst noch probieren .

@VW_PaSSaT_3C_B6

Ich meine, dass kommt von der "Linse" die die "Brennweite" der enons begrenzt... Das Öffnen (wie beim Fernlicht) macht dieses Geräusch...

Grüße

So ähnlich ist es. Die Leuchtkraft der Xenons nimmt nicht zu, aber eine Abschirmblende wird aus dem Lichtstrahl "entfernt" und gibt damit die ganze Leuchtkraft = Lichthupe/Fernlicht frei. M.W. arbeitet da ein Elektomagnet an der Blende und verursacht das Geräusch.

Gruß carbon

Zitat:

Original geschrieben von carbonF10

So ähnlich ist es. Die Leuchtkraft der Xenons nimmt nicht zu, aber eine Abschirmblende wird aus dem Lichtstrahl "entfernt" und gibt damit die ganze Leuchtkraft = Lichthupe/Fernlicht frei. M.W. arbeitet da ein Elektomagnet an der Blende und verursacht das Geräusch.

Gruß carbon

Richtig. Die Klappen hört man im Stand sehr deutlich (einfach mal mit Zündung die Lichthupe betätigen). Mein alter Ford Focus hatte früher Xenonscheinwerfer mit H7 Fernlicht kombiniert, da klappten die Xenon "auf" und die H7 gingen noch zusätzlich an... Flutlicht ich komme.

Beim Bi-Xenonfernlicht ohne Halogen Zusatzleuchten (wie jetz beim 3C) finde sieht man grad bei Fahrten durch einen Wald sehr deutlich, dass wirklich einfach nur die "Blendklappe" aufgeklappt wird und der Lichtkegel nach oben erweitert wird.

Aber wie auch immer: nie wieder ohne Xenon ;)

gruß,

Tom

@xanbatz,

die H7 die Du meinst sind nicht für das Kurvenlicht, sondern für das Abbiegelicht.

Das Kurvenlicht wird durch die Xenon selbst erzeugt.

 

der Beuler

Zitat:

Original geschrieben von Beuler

@xanbatz,

die H7 die Du meinst sind nicht für das Kurvenlicht, sondern für das Abbiegelicht.

Das Kurvenlicht wird durch die Xenon selbst erzeugt.

 

der Beuler

Hallo,

ich hab' da ja noch nie nachgesehen, aber seid Ihr Euch sicher, dass das Abbiegelicht eine Halogenlampe ist ?

Gruß

toli

Absolut sicher @toli !

Die Birne sitzt hinter dem Standlichtbereich und strahlt jeweils so 30° - 45° in die entsprechende Richtung.

Ein Xenonbrenner wäre viiiiiiel zu teuer für sowas......ausserdem muss diese Art Beleuchtung "dimmbar" sein (Abbiegelicht geht relativ schnell an und dimmt sich beim Ausgehen selbst runter...) - und das geht bei Xenon (noch?) nicht.

Gruss aus FFB

Zitat:

Original geschrieben von Bueromann36

Absolut sicher @toli !

Die Birne sitzt hinter dem Standlichtbereich und strahlt jeweils so 30° - 45° in die entsprechende Richtung.

Ein Xenonbrenner wäre viiiiiiel zu teuer für sowas......ausserdem muss diese Art Beleuchtung "dimmbar" sein (Abbiegelicht geht relativ schnell an und dimmt sich beim Ausgehen selbst runter...) - und das geht bei Xenon (noch?) nicht.

Gruss aus FFB

Hallo,

mir ist schon klar, dass es keine Xenon Birne ist. Ich dachte da ehr an eine normale Glühbirne. Also wie eine Standlichtbirne nur etwas stärker.

Gruß

toil

Deine Antwort
Ähnliche Themen