ForumA3 8L
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Fensterheber Mitnehmer wechseln - was muss raus?

Fensterheber Mitnehmer wechseln - was muss raus?

Themenstarteram 21. April 2007 um 16:37

Moin Jungs....

Nachdem ich schon die meisten anderen 8L-typischen Macken hatte, ist vorgestern einer der Mitnehmer bei mir gebrochen...

Ich hab mir beim Freundlichen schon die Teile geholt, sie sind mittlerweile übrigens rot-orange und metallverstärkt!

Ich habe aber nun widersprüchliche Dinge gelesen:

Laut Audi-Teileprogramm braucht man "den Fensterheber nicht ausbauen", die meisten Anleitungen beschreiben dies aber...

Kann man den Torx am Mitnehmer blind von hinten losschrauben? Weiß jemand die Größe? Ich kann da echt nix sehen.

Wäre mir natürlich so das Liebste, da man dann ja nur noch die Scheibe justieren muss, das Gestänge bleibt dann ja wo es ist. Bin für Tips/Erfahrungen dankbar!

da_baitsnatcha

Beste Antwort im Thema

Hallo, hier ein Link zu einer Seite mit Anleitung und Bilder!

Gruß Jo

http://schrauber.clausius.net/html/fensterheber.html

 

 

23 weitere Antworten
Ähnliche Themen
23 Antworten

Also ich habe damals die Fensterheber nicht mit ausgebaut. Habe es so wie Hier! gemacht. Und hat alles super funktioniert nach der Anleitung. Hast Du da schonmal reingeschaut?

Den Alukeil würde ich an Deiner Stelle mit einem Edding markieren, das Du ihn hinterher genauso wieder einbaust.

Hinterher mussten wir nur nochmal die Fenster anlernen. Denn sie sind immer wieder ein Stück runtergefahren.

Hoffe dies hilft Dir weiter.

Gruß Tino

Themenstarteram 22. April 2007 um 0:31

Die Anleitung hab ich auch schon gesehen, mein Ersatzteil ist tatsächlich noch neuer, ich stell nachher mal n Bild rein!

In der Anleitung wird aber der Rahmen mit ausgebaut, das würde ich mir gerne sparen. Ich hab es mal auseinandergehabt, hatte aber bei meinen Eltern keinen Torx bzw. keine kleine Ratsche oder Kardan da, deswegen hab ich es gleich wieder zugemacht.

Ich wollte eigentlich Nichts ausbauen und einfach die Mitnehmer blind von hinten (Ratsche direkt mit Torx drauf, keine Verlängerung) losmachen, Mitnehmer tauschen und Scheibe wie vorher festschrauben. Die Position sieht man ja (Dreck/kein Dreck).

Ich wollte mir so das justieren sparen...

da_baitsnatcha

Themenstarteram 22. April 2007 um 0:54

So, hier ist der neue. An einigen Stellen sieht man deutlich das Metall durchscheinen, es ist in dem Plastik offenbar eine durchgehende Platte vergossen!

Themenstarteram 22. April 2007 um 1:02

Hier ist das Zitat aus dem Teileprogramm von Audi...

Defekte Mitnehmer vorne 2-tuerig sind

einzeln zu bestellen. 4B0-837-463-B

Stueckzahl je Seite 2 mal.

Beim Wechsel der Mitnehmer muss das

Hebegestell nicht ausgebaut werden.

Nur fuer 2-tuerige Modelle

Ich hab es jetzt nicht vor Augen, aber was ist in der Anleitung mit "Rahmen" gemeint? Etwa nicht das Hebegestell? Sonst kann man da ja nicht viel rausnehmen.

da_baitsnatcha

Die Tür besteht ja aus 3 Teilen (ganz grob on innen nach aussen). Innenverkleidung, Rahmenträger und Aussentür. Du kannst den Mitnehmer nicht wechseln, wenn Du die Aussentür nicht abbaust. Das wird echt eng, ausserdem musst Du ja den Mitnehmer in den Boudenzug mit einfädeln.

Der Träger ist ja mit der Aussentür verbunden und dahinter ist nicht viel Platz. Der Motor für die Fensterheber ist mit in den Rahmen eingeschraubt, die musst Du also nicht mit rausschrauben. Hast Du das Werkstattbuch zur Hand? Falls nicht, dann scanne ich es mal ab und schicke es Dir an Deine Email.

Gruß Tino

Themenstarteram 22. April 2007 um 11:50

Ich hab mir halt die 3 Seiten im Teileprogramm angeschaut...sah mir auch schon so aus, als könne man die Außentür komplett runter nehmen. Aber wieso sollte sich dadurch irgendeine Justierung vom Fensterheber ändern? Der Rahmenträger ist doch fest mit dem Fensterrahmen verbunden...

Ich finde es halt bloß unverhältnismäßig viel Aufwand...wär nett, wenn du mir ne Zeichnung schicken kannst, auf der man es besser sieht!

da_baitsnatcha

Themenstarteram 24. April 2007 um 14:59

So, gestern hab ich erstmal eine Seite getauscht. Ich muss schon sagen, es ist echt n Akt, diese beiden Plastikdinger zu tauschen...

Arbeitszeit ist mit 1,5h ganz gut veranschlagt, man sollte aber n paar Dinge noch beachten:

- Rahmen vorher an allen 4 Schrauben markieren. Am Besten in beiden Ebenen Markierungen machen, damit nachher sowohl Höhe als auch Neigung des Rahmens stimmen.

- Scheibe zur Montage der Mitnehmer komplett nach unten aus dem Rahmen rausnehmen. Erleichtert die Arbeit ungemein, und man kommt praktisch mit einer Person aus, solange man etwas hat, um den Rahmen aufzustützen/gegenzulehnen.

- Und natürlich: erst beide Mitnehmer tauschen, dann Scheibe wieder festschrauben, wobei das bei herausgenommener Scheibe ja auch nicht anders geht.

Das Justieren ist echt ein Schmerz im A$&%§ wie der Engländer sagen würde...ich hab es exakt so wie vorher und habe zwischen B-Säule und Rahmen und vielleicht einen fünftel mm mehr Spiel....aber das wird die Dichtung in der Sonne schon ausgleichen!

Das Ausklinken der nicht gebrochenen Mitnehmer ist etwas fummelig, da sollte man sich nen langen schmalen Schlitzdreher bereitlegen!

da_baitsnatcha

Na siehste...haste es geschafft. Viellicht kannst Du ja die Anleitung etwas vervollständigen und dann reinsetzen? Mit Deinen Tipps dazu.

Gruß Tino

Themenstarteram 24. April 2007 um 16:42

Hab ich auch schon überlegt....aber wo dann reinstellen? Ich hab den A3-Freunden schon öfter was gemailt, ist nie was von geworden...

Vielleicht mach ich das wirklich mal und stelle es auf meinen eigenen Webspace!

da_baitsnatcha

Eigenen Webspace, das hört sich gut an. Wenn Du das fertig hast, bitte einen Link mailen. :)

Danke

Themenstarteram 25. April 2007 um 2:09

Ich hab jetzt keine Fotos gemacht, werde das dann auf der anderen Seite nachholen! Kann noch n Moment dauern mit der Anleitung, aber dann werd ich diesen Thread hier hochholen!

da_baitsnatcha

Zitat:

Original geschrieben von da_baitsnatcha

So, hier ist der neue. An einigen Stellen sieht man deutlich das Metall durchscheinen, es ist in dem Plastik offenbar eine durchgehende Platte vergossen!

Das Problem habe ich auch (mal wieder). Hatte letztes Jahr die linke Tür mit den neuen Teilen versorgt, jetzt ist die rechte Tür dran. Ich kann diese Teile aber nur empfehlen, sind sehr gut !!!

Hallo,

bei meinem Audi 1,6, Bauj, 99 ist nun ebenfalls ein Mitnehmer an der Beifahrertür gebrochen. Die Scheibe

verkantet beim Hochfahren und fährt nicht mehr hoch.

Ich möchte mal versuchen, den an der Schloßseite befindlichen Mitnehmer auszutauschen OHNE den Rahmen ausbauen zu müssen.

Eventuell geht dies indem man vorsichtig von Hand ein Torx-Bit aufsetzt und unter seitlichem Zuführen eines

7er Maulschlüssels das Bit verdreht um die zentrale Berfstigungschraube auf dem blauen Plastikhalter

zu lösen.

Trotzdem, für den Fall das der Rahmen gelöst werden muß - wie kriegt man den Bowdenzug vom Schloß ausgehängt ?

am 2. Juni 2008 um 19:20

Geschick ist da gefragt und sowas ist sehr schwer zu erklären ist nur ein haken und musst halt versuchen sollte klappen

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8L
  7. Fensterheber Mitnehmer wechseln - was muss raus?