ForumTT
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Fenster fahren manchmal nicht ganz hoch

Fenster fahren manchmal nicht ganz hoch

Themenstarteram 19. Mai 2005 um 11:03

Bitte mal um gute Ratschläge

seit einiger Zeit kommt es bei meinem Roadster manchmal vor, daß wenn ich das Fenster auf der Fahrerseite schließen möchte, es nach einem Drittel der Strecke stehen bleibt und wieder in die ganz geöffnete Position zurückfährt. Das kann ich dann zwei- dreimal wieder versuchen, bis es dann endlich vernünftig schließt. Speziell tritt es auf, wenn ich länger mit offenem Fenster gefahren bin, selten, wenn ich es nur wenige Minuten offen hatte. Inwieweit Temperaturen eine Rolle spielen, kann ich noch nicht sagen. Ich tippe mal auf eine zu hohe Reibung an der Stelle in diesem Moment. Aber fährt das Fenster dann normalerweise wieder auf, oder bleibt es nur stehen?

Was ist Eure Meinung? Was kann ich -bitte möglichst genau- am Mechanismus einstellen? Ich hab zwar noch Garantie, möchte aber niemanden an mein Baby lassen - spez. Verkleidungen abnehmen etc.

Danke und Gruß, Rainer

Ähnliche Themen
34 Antworten
am 19. Mai 2005 um 11:24

knopf beim runterlassen gedrückt halten...

wenn scheibe ganz unten knopf nochmals 5 sek. nach unten betätigen...

jetzt die scheibe mit gedrücktem knopf hochfahren....

wenn scheibe oben knopf nochmals 5 sek. nach oben betätigen...

wenn dann noch nicht okay...

wiederholen = )

gruss mario

Themenstarteram 19. Mai 2005 um 11:26

@Mario

Danke für die schnelle Antwort. Und was soll das bewirken? Speichert er damit den Weg ab, oder ...

Ist ein "Reset" der Fensterheber...

am 19. Mai 2005 um 11:47

Zitat:

Original geschrieben von rrhannover

@Mario

Danke für die schnelle Antwort. Und was soll das bewirken? Speichert er damit den Weg ab, oder ...

..ja ganz genau. Im Gehäuse der Fensterheber ist neben dem Motor auch das Steuergrät dazu integriert. Hier werden die neu angelernten Kennlinien abgespeichert.

Gruß, mörf

am 19. Mai 2005 um 12:42

genau = )

schon versucht ???

Themenstarteram 19. Mai 2005 um 12:48

noch nicht versucht, da im z.Z. im Office - muß arbeiten

Aber nochmal bitte genau;

1) das Fenster mit gedrücktem Knopf zum Anschlag rauf bzw runterfahren lassen, dann Knopf kurz loslassen, und dann noch einmal für weitere 5 sec. betätigen

oder

2) das Fenster mit gedrücktem Knopf zum Anschlag rauf bzw runterfahren lassen und den Knopf noch für weitere 5 sec. betätigt halten (heißt, Knopf wird durchgehend betätigt gehalten)

Was stimmt?

Hi!

Punkt 1) stimmt.

erst beim öffnen dann beim schliessen.

am 19. Mai 2005 um 13:10

hilft das auch wenn das fenster von alleine ca 5cm aufgeht ????

geht nur eins runter oder beide?

am 19. Mai 2005 um 13:13

nur die fahrerseite...

Zitat:

Original geschrieben von andreanett

Hi!

Punkt 1) stimmt.

erst beim öffnen dann beim schliessen.

HAAALLLTTT ! Lass dir nix erzählen Rainer, du muss den Knopf ca. 5 Sekunden gedrückt halten - es knackt einmal leicht, dann in die andere Richtung.

stand das nicht bei 1)...

 

sorry stand bei 2)

mein Fehler!

:(

Kein Ding, dafür bin ich ja da. :D

am 19. Mai 2005 um 13:24

Zitat:

Original geschrieben von niTTro

hilft das auch wenn das fenster von alleine ca 5cm aufgeht ????

@niTTro,

ja.. zuweilen schon. Ein Versuch ist auf jeden Fall wert.

Wichtig: Fenster in jeweilige Endstellung bringen (offen/zu), Knopf loslassen, Knopf nochmals drücken bis Du es einmal in der Türe leicht klicken hörst.

@burnout,

haben Dich die 5s Haltezeit irritiert?

Gruß, mörf

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. TT
  6. Fenster fahren manchmal nicht ganz hoch