ForumSubaru
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Mein neuer Outback

Mein neuer Outback

Themenstarteram 2. August 2008 um 21:23

Ich wollt mich nun endlich im Subrau Forum vorstelllen!

Ich bin seit Dienstag stolzer besitzer eines Outback 2.5 MJ 2004 80000km und muss sagen, dass mein erster Eindruck mehr als positiv ist!

Dass Fahrzeig färht sich On und Offroad einmalig! Auch mit dem Verbrauch von unter 8l bin ich sehr zufrieden! Hoffe, dass mich das Fahrzeug einige Jahre treu begleitet!

Ähnliche Themen
31 Antworten

Hi,

Herzlichen Glückwunsch und allzeit gute Fahrt mit deinem neuen Outback! Ich habe mir erlaubt dein Bild aufm Pc zu speichern weil wir gerade auch eine Foren-Banner Diskussion am Laufen haben.

Gruß Michael

schöne Farbe, Glückwunsch. Unter 8L habe ich nur ein mal vor Jahren geschaft :rolleyes:

Themenstarteram 2. August 2008 um 23:02

@ Michael, ja gern kannst du mein Foto verwenden, sag bescheid, wenn das Banner fertig und wo es zu sehen ist!

@haubi65 also laut BC war der Verbrauch immer bei 7,6 oder 7,8 l! Find dies auch für das Auto mit der Leistung recht wenig, genaueres wird sich dann im Laufe der Zeit manuell messen lassen!

Aber wenn deiner LPG hat (meiner auch bald:D) dann soll ja der Verbrauch bisschen höher sein? (laut Autohaus)

Hallo und willkommen im 6-Sterne-Wunderland

Im Gasbetrieb wird mehr Volumen benötigt, wird so wie ich gelesen habe zur Innenkühlung durch Verdampfung (Flüssigeinspritzung) benötigt oder so wie bei der fetten Einstellung eines Benziners zur Absorbtion von Wärme durch die Gas-/Benzinmoleküle.

Hoffentlich hast noch lange Freude am OBK

gruß

Nico

Hallo,

Glückwunsch zum Outback!

Hab vorgestern einen probegefahren als mein Forester in der Werkstatt war (2 Gas-Einspritzdüsen defekt).

Der Outback ist schon eine Riesenkiste im Vergleich zum Forri und wesentlich komfortabler. Und wenn er sich mit um die 8 l/100 km fahren lässt auch noch sparsamer.

Aber ich weiß jetzt wieder warum es der Forester sein musste. Es ist einfach ein ganz anderes Auto.

Mit LPG kann man übigens zwischen 25 und 30 % Mehrverbrauch rechnen, zumindest mit der Subaru-Teleflex-Anlage.

Bei zur Zeit 72 Ct/Liter (im Dezember noch 65 Ct, man sieht also, auch der LPG-Preis steigt) lässt sich das aber locker verschmerzen.

Gruss

Uwe

Themenstarteram 3. August 2008 um 9:26

Hallo an alle,

beim :) soll die Anlage 2600 euro kosten, was für eine dann eingebaut wird, kann ich gar nicht sagen, muss da nochmal nachfragen!

Wird mir am Montag noch weitere Angebote einholen und dann mal vergleichen!

Habt ihr eine Gasanlage die ihr besonders empfehlen könnt? Oder welche, die ihr gar nicht empfehlen könnt?

Bin momentan erst dabei mich in die Matrie ein zu arbeiten, ist das erste Fahrzeug welches ich umrüsten möchte.

Und wenn ich die Gaspreise seh (momentan bei uns 72 cent, super momentan 1,50 Euro) dann kann ich es kaum erwarten:D

am 3. August 2008 um 9:56

Gratulation zum neuen Outback. Es ist einfach ein schönes Auto. Ich bin vor einigen Wochen vom Fori zum Outback (Diesel) gewechselt und bereue es nicht. Es ist einfach noch eine andere Kategorie von Subaru.

Gasanlage im Subaru - ich würde die Subaru-gasanlage nehmen...

Ist zwar nicht von Subaru, aber optimal an die Subaru-Kisten angepasst.

Meiner ist Bj. 2005, also noch nicht aus der Ära als Gasanlagen schon in Serie bei Subaru-Händlern verbaut wurden.

Aber die Teleflex-Anlage funktioniert problemlos seit über 60 tkm (davon jetzt bald 13 tkm bei uns).

Gas-Einspritzdüsen können bei bestimmten Baujahren mal anfällig sein (Dichtungen quellen), aber die wurden bei unserem jetzt auf Garantie getauscht.

Also ich würde die Teleflex-Anlage einbauen lassen, man hat dann einfach auch nur eine Anlaufstelle, wenn was nicht stimmt.

Gruss

Uwe

am 3. August 2008 um 16:19

Glühstrumpf zum Outback!! Feines Teil!

Daß der eine Riesenkiste sein soll? Ich hab einen Legacy BD/BG und find den gar nicht so riesig. Die Riesen gehen bei mir beim Passat los. Alles drunter ist ein normales Auto (naja, bis auf die elefantenrollschuhe....):D

Zitat:

Original geschrieben von Schwertmann

Daß der eine Riesenkiste sein soll? Ich hab einen Legacy BD/BG und find den gar nicht so riesig. Die Riesen gehen bei mir beim Passat los. Alles drunter ist ein normales Auto (naja, bis auf die elefantenrollschuhe....):D

Der Passat ist riesige 4 cm länger :rolleyes:

Zitat:

Original geschrieben von Schwertmann

Glühstrumpf zum Outback!! Feines Teil!

Daß der eine Riesenkiste sein soll? Ich hab einen Legacy BD/BG und find den gar nicht so riesig. Die Riesen gehen bei mir beim Passat los. Alles drunter ist ein normales Auto (naja, bis auf die elefantenrollschuhe....):D

Naja,

im Vergleich zum Forester hat der Outback schon andere Abmessungen und der Forester ist ja kein kleines Auto.

Aber wenn wir vergleichen wollen:

Unser voriges Auto war ein Ford Euroline, der Kofferraum war 1,70 m breit, 1m tief und 1,40m hoch.

Das war im Vergleich zu einem Mittelklassekombi wirklich eine Riesenkiste, nix gegen Passat und Konsorten, aber ein Bus ist dann doch einiges grösser.

Im Outback könnte ich aber definitiv mit Kind und Kegel und Hund in Urlaub fahren ohne eine Dachbox montieren zu müssen.

Beim Forester muss ich das, weil der Hund die Hälfte des Kofferraums beansprucht.

Aber wann fährt man schon mal in Urlaub...

Gruss

Uwe

am 3. August 2008 um 20:02

große Autos gehen beim Dodge Durango an... Alternativ vielleicht auch noch ein Ford F650 (wenn es Diesel sein solll)

Zitat:

Original geschrieben von Roadkinger

große Autos gehen beim Dodge Durango an... Alternativ vielleicht auch noch ein Ford F650 (wenn es Diesel sein solll)

Ford F650, der erste Geländewagen den ich tieferlegen würde um da einzusteigen. Aber Geländewagen? Mhm in DE ist es ja ein LKW.

Gruß Michael;)

am 3. August 2008 um 22:09

tieferlegen muss ja nicht sein, bei der Ladefläche könnte man eine Leiter mitnehmen...

Geländewagen passt doch - hat doch Allradantrieb und weniger als 4 Achsen

;)

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Subaru
  5. Mein neuer Outback