ForumMk2, CC & C-Max Mk1
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Fehler P2138 und P0420, Motorkontrollleuchte

Fehler P2138 und P0420, Motorkontrollleuchte

Ford Focus Mk2
Themenstarteram 24. Februar 2020 um 22:53

Hallo,

unser Ford Focus 1.6, Bj. 2007, 100PS, mittlerweile gut 228.000 km gelaufen, macht seit einer Weile Mucken.

Er zeigt ständig die o.g. Fehler P0420 und P2138 an.

Außerdem sprang er schlecht an. Ab und zu steht dort Motorstörung und Notlauf oder so etwas (ich fahre das Auto aktuell selten). Das passiert auch während des Fahrens.

Die Batterie haben wir gewechselt, die Fehler mit OBD-Modul gelöscht, kommen aber trotzdem wieder.

Wie die Drosselklappe aussieht, habe ich angehängt. Ich wollte sie gerne reinigen, bekomme aber die Schrauben nicht lose. Also wird mir wohl nur Drosselklappenreiniger übrig bleiben.

Der Fingerabdruck ist von mir, als ich sie geöffnet habe. Dahinter sah es recht ölig aus, was ich leider nicht fotografiert habe.

Insgesamt verbraucht das Auto seit einer Weile mehr Öl als sonst.

Was kann ich noch tun?

In Anbetracht des Alters und der km wollte ich ungerne sehr viel investieren, also möglichst um eine Werkstatt herum kommen.

Ich bedanke mich für Tipps!

Img-20200224-wa0005
Ähnliche Themen
11 Antworten

P0420 sagt aus das der Katalysator nicht arbeitet (kaputt ist)

P2138 hängt eher mit dem Gaspedal zusammen, das sollte man wechseln (testweise)

das mit dem Ölverbrauch ist nochmals ein extra Fehler sein. Was für eines ist aktuell eingefüllt? Wie hoch ist der Verbrauch auf 1000km?

Themenstarteram 24. Februar 2020 um 23:57

Wie kann das Gaspedal testweise wechseln? Sorry für die blöde Frage.

Öl ist 5w-30. War bis vor dem.Leuten öl wechseln. Immer liquid Molly nach Vorschrift. Den aktuellen Hersteller müsste ich nachgucken.

Auf 1000 km genau weiß ich nicht, nur dass zuletzt mehrmals welches nachgefüllt werden musste, da das Minimum erreicht war.

Zitat:

Wie kann das Gaspedal testweise wechseln?

Gaspedal aus einem anderen Focus versuchen, oder eines vom Autoverwerter holen.

Du kannst ein gutes 5W40 Motoröl versuchen, bei 228tkm kann das auch vom Motorverschleiß kommen (wo dann nichts mehr hilft). Bis zu 1l auf 1000km wäre es Ok.

Themenstarteram 25. Februar 2020 um 21:21

Wir hatten bis vor kurzem tatsächlich eben zweiten Focus, der ist leider ersetzt.

Nur das Pedal an sich?

Der Ölverbrauch liegt definitiv unter 1l pro 1000 km, also nicht der Rede wert.

Gibt's ab 20 € in der Bucht gebraucht.

Neu um die 150 € von HELLA.

Einfach tauschen.

Zitat:

Der Ölverbrauch liegt definitiv unter 1l pro 1000 km, also nicht der Rede wert.

dann nicht weiter darüber nachdenken, regelmäßig das Öl kontrollieren, und beim nächsten Ölwechsel ein besseres Öl verwenden (gutes 5W40), eventuell auch vor dem Ölwechsel ein Motorreiniger verwenden (zB. klick)

Themenstarteram 26. Februar 2020 um 20:46

So. Ich glaube, der Tod scheidet uns jetzt.

Gaspedal habe ich gebraucht bestellt, Ventilreinigher gekauft.

ABER:

Heute nach etwas Bewegung, insgesamt ca. 40 km über den Tag, auf den lezten ca. 300 m von zuhause:

blinkende Motorkontrolleuchte (das war noch nie, die leuchtende ist in immer kleiner gewordenen Abaständen seit über 10 Jahren mein Begleiter) und zum ersten mal reale Symptone: Das Auto hat gezittert, geruckelt wie man es nennen mag. Das Auslesen ergab P0304, Aussetzer auf Zylinder 4.

Ich habe noch eine Zündspule und andere Zündkabel hier und teste noch mal, ob sich irgendwas tut, wenn nicht muss er morgen früh direkt in die nächstbeste Werkstatt. Dazu kommt, dass der Tüv im Mörz dran ist und Öl eh auch gewechselt werden müsste.

Die Frage wird dann dort sein: Lohnt es sich überhaupt noch, irgendwas zu machen?

Kampfspuren gibt es bei dem Alter natürlich auch, ein nicht 100%ig reparierter Auffahrunfall vorne, rostige Steinschläge auf der Motorhaube, Macken am mittlerweile 4. Stoßfänger hinten, diverse Beulen vom simplen Parken, wovon allein die letzte quasi einen wirtschaftlichen Totalschaden verursacht hat (Mit Knick so lang wie zwei 2-Euro-Stücke mitten auf der Heckklappe schräg über dem Nummernschild, aber irgendetwas sagen oder eine Nachricht zu hinterlassen war ja nicht nötig, Auto hat ja eh schon Macken, da darf man sowas ja :confused:).

So gerne ich das Auto mag ... ich glaube, das wars dann jetzt ganz plötzlich.

Also mit leuchtender MKL jahrelang durch die Gegend zu gondeln,ist jetzt nicht der Bringer.

Dafür ist die ja da,dass man die Ursache sucht.

Und ein Auto verschrotten nur weil Zündspule tot ist, ....

Da sag ich jetzt mal nix dazu.

Aber mach wie Du denkst.

Der Neubesitzer wird sich freuen.

Neuen KAT wird er dann auch kaufen dürfen wegen der Zündaussetzer.

Themenstarteram 26. Februar 2020 um 21:05

Stopp. Das erste mal ging sie 2009 an. An den Rand gefahren, Pannendienst geholt, Fehler ausgelesen, P1000, gelöscht, ich klönne weiter fahren. Kurze Zeit später wieder an. Werkstatt, Fehler P1000, vielleicht Kat defekt. Löschen lassen und zur Werksatt bzw. dem damals noch existierenden Schrauber des Vertrauens gefahren. Der hat gesagt, der Kat ist ok, hat mir ein Additiv wie hier genannt in den Tank geschüttet und sie war jahrelang aus. Irgendwann gleiches Spiel, gleicher Fehler, gelöscht, Additiv, jahrelang Ruhe. Vor dem letzten Tüv wieder angewesen, ich weiß nicht mehr was getauscht, Kerzen, Filter ...? Ohne Probleme ASU bestanden.

Wer sagt denn, dass es die Zündspule ist? Denn die ist ja fast neu, wobei ich nicht mal weiß, ob die alte defekt war. Wurde vor einer Weile getauscht, sonst hätte ich keine hier herumliegen. Wegen eben wieder Motorkontrolleuchte an, Fehlern weiß ich nicht mehr, ich meine auch der P0420. Hat es aber scheinbar nicht gebracht. Wird man ja gleich merken.

Wenn sich einer freut, immer her damit!

Kauf ne Marken-Zündspule.

Am besten direkt FORD.

Und FORD-Kerzen sowieso.

Stück für 2,60 €

Dann haste Ruhe.

Der nächste TÜV wird Dir schon sagen,ob der KAT tot ist.

Dann kannste immer noch abwägen,ob Du die Kiste in die Presse fährst.

Am besten fährst gleich nach Spulenwechsel zum TÜV.

Und Zündkabel auch auf jeden Fall neu machen.

Geh mal hier drauf :

https://www.vogel-hechingen.de

 

Oder hier :

https://www.kimmerle-onlineshop.de/...-16-v-benzinmotor-2005-2010.html

Zündkerzen 1.6 MK2 FORD
FORD Zündspule FOCUS Mk2 1.6
Themenstarteram 26. Februar 2020 um 22:57

Da schaue ich gerade mal nach.

Es sind Motocraft-Kerzen drin, wenn ich das richtig erkannt habe, auf der Rechnung von vor zwei Jahren steht es nicht. Neue solche liegen hier, allerdings habe ich Respekt vor diesem bestimmten Abstand, der bei denen angeblich noch nicht eingestellt ist, was ich nach dem Kauf erst erfahren habe. Ich dachte, wenn ich was passendes kaufe, muss ich es nur einbauen.

Die mal eingewechselte Zündspule war ein Billigteil. Das habe ich gerade ausgebaut, den Fehler gelöscht (k.A. ob das eine Wirkung hat) und die alte originale wieder eingebaut. Und siehe da, kein Gezappel mehr und das Auto fuhr wieder ganz normal.

Der nächste Tüv ist wie gesagt nächsten Monat fällig. Dann werde ich es wissen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Ford
  5. Focus & C-Max
  6. Mk2, CC & C-Max Mk1
  7. Fehler P2138 und P0420, Motorkontrollleuchte