ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. Fehler P0403 AGR-Kühler?

Fehler P0403 AGR-Kühler?

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 31. Juli 2019 um 22:45

Hallo zusammen

bei meinem Golf ist heute bei der Heimfahrt vom Urlaub plötzlich die Glühwendel(ist das korrekt) angegangen und blinkte. --> Notlauf

Habe immer einen OBD2 Gerät drin und deshalb direkt mit Torque und Scan Master ausgelesen.

--> P0403Abgas-Rückführ-System (EGR) Schaltkreis Fehlfunktion

 

Bin auf den nächsten Parkplatz Auto aus / an Fehler weg.

Nach 10-20km das gleiche wieder.

Das ging 3 mal danach bin ich auf einen Rasthof gefahren. 10 Minuten später wieder los. Fehler immer noch da.

Notlauf blieb. Vor dem Rastplatz ging auch einmal die MKL an mit gleichem Fehler. Aber das war wieder weg.

Sind dann 250km im Notlauf heim. Ging aber halt als Bremsklotz auf der BAB :-)

 

Zu Hause nach dem Ausladen bin ich noch schnell zum Boschdienst.

Alles geschildert und auch Fehler ausgelesen. Ergebnis = Gleicher Code aber Text abgewandelt. Dort stand dabei "Abgasrückführungs Kühler Magnetventil Fehler. Das ist das Magnetventil, dass die Klappe wohl steuert.

Der Notlauf war allerdings weg und ließ sich auch nicht reproduzieren. Grrrr.

Unterdruckschläuche wurden abgedrückt. Kühlwasserverlust ist auch nicht feststellbar.

Da das AMgnetventil nur 40€ kostet haben die das bestellt. Kommt morgen. Kann ich selbst tauschen.

Er hofft für mich das es das ist glaubt aber doch eher, dass es das AGR selbst ist. Ist ja halt bekannt.

Meine Frage ist ob schon mal jemand gehört hat, dass NUR das Magnetventil selbst einen defekt hatte?

Wäre zwar schön aber ich bin pessimistisch.

Für den kompletten Tausch veranschlagen sie 798€ mit Original Ersatzteil

Übrigens.

Update im Januar 2017 gemacht und 60TKM seitdem ohne Probleme gefahren.

Service mache ich immer selbst.

Was ich noch dazu sagen muss ist dass ich vor etwa 1500km den LIQUI MOLY 5156 Pro-Line Diesel System Reiniger eingefüllt habe. Der hat ja hoffentlich nichts damit zu tun.

 

Beste Grüße

Beste Antwort im Thema

Zitat:

@Ringfuchs schrieb am 1. August 2019 um 13:34:23 Uhr:

Ich gehe davon aus das wird der typische Defekt des AGR sein bei dem der Motor bzw die Mechanik des Ventils verklemmt/sich zerlegt und deshalb den Fehlereintrag generiert.

Solch ein AGR wurde bei den Autodoktoren mal zerlegt, da steckt billigste Mechanik hinter die ihren Dienst quittiert.

Deshalb mein Verweis auf den rausgerutschten Arretierungsstift...

54 weitere Antworten
Ähnliche Themen
54 Antworten

Guten Abend.

Der System Reiniger hat nichts damit zu tun. Wird wohl zu 100% leider ein kompletter Austausch des Agr-Ventils notwendig sein bei dem Fehlerbild. Hat mit dem Update zu tun, da die Abgasrückführungs-Rate damit erhöht wird. Der Preis mit Originalteil klingt fair. (1 Jahr Ersatzteil-Garantie mind.) Wäre der Fehler innerhalb von einigen Monaten nach dem Update aufgetreten wäre Kulanz von Vw eine Option.

 

Schönen Abend noch

Um welchen TDI gehts denn?

Das Magnetventil steuert nur die Klappe vom AGR-Kühlerbypass. Das eigentliche AGR-Ventil wird elektrisch mittels Servomotor bewegt. Der Fehler P0403 bezieht sich aber auf das AGR-Ventil.

Der Preis für die Reparatur ist überigens vergleichsweise günstig. Da haben hier viele andere schon deutlich mehr bezahlt.

Zitat:

@Gugu92

... Hat mit dem Update zu tun, da die Abgasrückführungs-Rate damit erhöht wird. Der Preis mit Originalteil klingt fair. (1 Jahr Ersatzteil-Garantie mind.) Wäre der Fehler innerhalb von einigen Monaten nach dem Update aufgetreten wäre Kulanz von Vw eine Option.

Klar. Vor dem Update gab es ja keine defekten AGR Ventile.

Wäre der Fehler innerhalb von 24 Monaten und unter 250 Tkm nach Update aufgetreten hätte es sicher Kulanz gegeben.

Jetzt ist das wohl leider zu spät.

Wie hoch ist den die Laufleistung?

edit

Themenstarteram 1. August 2019 um 9:43

Zitat:

@pepe889900 schrieb am 1. August 2019 um 00:00:14 Uhr:

Zitat:

@Gugu92

... Hat mit dem Update zu tun, da die Abgasrückführungs-Rate damit erhöht wird. Der Preis mit Originalteil klingt fair. (1 Jahr Ersatzteil-Garantie mind.) Wäre der Fehler innerhalb von einigen Monaten nach dem Update aufgetreten wäre Kulanz von Vw eine Option.

Klar. Vor dem Update gab es ja keine defekten AGR Ventile.

Wäre der Fehler innerhalb von 24 Monaten und unter 250 Tkm nach Update aufgetreten hätte es sicher Kulanz gegeben.

Jetzt ist das wohl leider zu spät.

Wie hoch ist den die Laufleistung?

Laufleistung 160TKM

Themenstarteram 1. August 2019 um 10:58

Ich habe das auf drängen meines freundlichen Mal beim Kundenservice gemeldet.er sagt unter 200TKM gewähren die auch ohne gemachten Service häufig was. Aber eigentlich nur innerhalb von 24 Monaten. Eine. Versuch ist es wert.

Liegen bleiben könnte ich nicht. Höchstens Notlauf.

Damit kann ich ein paar Tage leben.

Grüße

Ich vermute mal, das der Haltestift raus gerutscht ist und deshalb das Ventil nicht mehr ordnungsgemäß funzt. Ich tät aber trotzdem mit defektem AGR nicht allzulange herum fahren, da nun die aktive Regeneration gesperrt ist. Nicht daß es dir den DPF verrußt...

Themenstarteram 1. August 2019 um 13:22

Hi. Der Wagen fährt die nächsten Tage max. 10km am Tag. Das sollte ein paar Tage halten hoffentlich.

Das Magnetventil von dem ich oben gesprochen habe habe ich gecancelt. Das ist es ja nicht. Am Dienstag geht er zur genauen Ursachenforschung direkt zu VW.

Mal sehen.

Ich gehe davon aus das wird der typische Defekt des AGR sein bei dem der Motor bzw die Mechanik des Ventils verklemmt/sich zerlegt und deshalb den Fehlereintrag generiert.

 

Solch ein AGR wurde bei den Autodoktoren mal zerlegt, da steckt billigste Mechanik hinter die ihren Dienst quittiert.

Zitat:

@Ringfuchs schrieb am 1. August 2019 um 13:34:23 Uhr:

Ich gehe davon aus das wird der typische Defekt des AGR sein bei dem der Motor bzw die Mechanik des Ventils verklemmt/sich zerlegt und deshalb den Fehlereintrag generiert.

Solch ein AGR wurde bei den Autodoktoren mal zerlegt, da steckt billigste Mechanik hinter die ihren Dienst quittiert.

Deshalb mein Verweis auf den rausgerutschten Arretierungsstift...

In dem YouTube Video der Autodoktoren sieht man schön den verrutschten Stift, kleine Ursache große Probleme.

"Was lange hält, das bringt kein Geld!!!"

Zitat:

@Aggi123 schrieb am 31. Juli 2019 um 22:45:26 Uhr:

 

Habe immer einen OBD2 Gerät drin und deshalb direkt mit Torque und Scan Master ausgelesen.

--> P0403Abgas-Rückführ-System (EGR) Schaltkreis Fehlfunktion

Mich würde noch der genau Fehlercode (also insb. die Fehlergruppe dahinter, also die nächsten zwei Zahlen) interessieren.

Ich dachte immer dass der P0403 für das Unterdruck-Magnetventil vom AGR-Kühler-Bypass (Druckdose) ist. Ein elektrischer Fehler dort wäre was Anderes als der Servomotor mit Poti-Spannungsrückführung der das AGR-Ventil selbst betätigt.

Themenstarteram 2. August 2019 um 23:44

Zitat:

@karl_ddd schrieb am 2. August 2019 um 16:33:57 Uhr:

Zitat:

@Aggi123 schrieb am 31. Juli 2019 um 22:45:26 Uhr:

 

Habe immer einen OBD2 Gerät drin und deshalb direkt mit Torque und Scan Master ausgelesen.

--> P0403Abgas-Rückführ-System (EGR) Schaltkreis Fehlfunktion

Mich würde noch der genau Fehlercode (also insb. die Fehlergruppe dahinter, also die nächsten zwei Zahlen) interessieren.

Ja so stand es auch beim Bosch Dienst. Habe ich ja oben beschrieben. Fehler Magnetventil bla bla blub. Das Teil kostet nur 40€. Das wäre das Ventil von vorne rechts. Steht Made in USA drauf;-) ich glaube hinten dran kamen nur Nullen.

Hier wurde aber gemutmaßt das es das sicher nicht sei.

Ich habe es auch ohne zu tauschen wieder zurückgehen lassen.

Sollte es doch einen Versuch wert sein?

Deine Antwort
Ähnliche Themen