ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Fehler nach Tachotausch! Tanksystem Service aufsuchen

Fehler nach Tachotausch! Tanksystem Service aufsuchen

Audi A3 8P
Themenstarteram 17. März 2007 um 12:52

Also ich habe einen Audi A3 8P - 2.0TDi Bj. 05/2003

Ausstattung: Attraction

Da ich unbedingt das FIS haben wollte habe ich den Tacho getauscht. Also zuvor hatte ich den 8P0 920 900B (ohne FIS) verbaut.

Habe mir einen gebrauchten Tacho (8P0 920 930R) gekauft und war auch schon bei AUDI zwecks WFS anpassen...

Es wurden auch die Steuergeräte umcodiert, damit das FIS funktioniert.

Das FIS an sich funktioniert auch. Ich kann auch im Menü herumschalten etc. --> Alles ok!

Jedoch habe ich folgendes Problem:

Schon wenn ich die Zündung einschalte, bekomme ich im FIS die Meldung: Tanksystem Service aufsuchen!

Die Tanknadel steht komplett auf "0" und bewegt sich nicht!

Und wenn ich mit VAG COM auf das 17 Steuergerät schaue, steht folgender Feherlcode drinnen:

Adresse 17: Kombiinstrument

Teilenummer SW: 8P0 920 930 R HW: 8P0 920 930 R

Bauteil: KOMBIINSTR. VDO H80 0400

Codierung: 0004100

Werkstatt #: WSC 00533

1 Fehler gefunden:

00771 - Geber für Kraftstoffvorratsanzeige-G

010 - Unterbrechung/Kurzschluß nach Plus

Umgebungsbedingungen:

Fehler Status: 00000011

Fehler Priorität: 7

Fehler Häufigkeit: 1

Verlernzähler: 239

Kilometerstand: 25385 km

Zeitangabe: 0

Datum: 2007.03.16

Zeit: 17:31:59

Habe einen komplette Steuergerätescan gemacht und sonst habe ich keine Fehler. Muss ich noch was codieren?

Wäre super wenn mir jemand weiterhelfen kann!

Danke

mfg

Rainer

Ähnliche Themen
36 Antworten

was hat Dich das Codieren bei Freundlichen gekostet?

Wie ist denn jetzt Dein Tachostand? Anders als vorher?

Gruß smhb

Als allererste auffälligkeit ist die codierung mal an der dritten stelle falsch.

momentan ist 4100 codiert...müsste aber wenn dann 4000 heissen, da wir in deutschland (=0) und nicht im Rest der Welt (=1) leben !

Ausserdem hilft es gerade bei den Kombis nach dem neuen codieren einfach mal die sicherung zu ziehen (müsste vorn im Motorraum in der E-Box zu finden sein)

Themenstarteram 17. März 2007 um 15:28

Ich bin eigentlich nicht aus Deutschland, sondern aus Österreich. Soll ich dann auch die Codierung 4000 nehmen?

Welche Sicherung ist denn da genau gemeint?

Da ich selbst ein USB/CAN - Interface habe, kann ich die Codierung ja leicht selber ändern..

Wenn ich im VAG COM das 17 - Steuergerät (Kombiinstrument) auswähle und danach den Punkt "Stellglieddiagnose" auswähle kann man ja den Tacho auf diverse Funktionen testen. Da gibt es ja auch den Punkt "Analoge Anzeigen testen". Wenn ich das mache, gehen die Anzeiger für (1. km/h, 2. Drehzahl, 3. Temparatur und auch 4. die Nadel für die Tankanzeige erst von 0 auf Max und wieder retour und dann pendeln sich alle Zeiger in der Mitte ein.).

Das soll wohl auch so sein, oder?

Für mich würde das logischerweise bedeuten, dass der Tacho ok ist, da sich ja auch die Tanknadel bewegt...

Danke für Eure Hilfe!

mfg

Rainer

Wie hat der Freundliche dir das Ding denn angepasst?

War da nicht was, dass ein gebrauchter Tacho nicht mehr ohne weiteres an ein anderes Auto angepasst werden konnte?

Themenstarteram 17. März 2007 um 16:06

Das Anlernen der WFS etc. des gebrauchten Tachos war in der Audi-Werkstätte kein Problem...

Beim Anlernen der WFS muss jedoch der neue Besitzer eingegeben werden. Der Mechaniker hat mir gesagt, dass wenn das Auto wo der Tacho vorher eingebaut war als gestohlen gemeldet ist, würde automatisch die Polizei verständigt werden...

Da ich aber weis, dass dem nicht so ist, kann es diesbezüglich keine Probleme geben...

Den Kilometerstand konnte die Audi Werkstätte natürlich nicht ändern, da dieser schon über 100km beträgt...

Das muss mir dann noch eine andere Firma mache...

mfg

Gut , o.k, das wusste ich jetzt nicht, dann belass es erstmal bei der jetztigen, solange Sebastian sich dazu nicht anderweitig äussert.

Nachteilig ist aber schon das du ein Kombi aus einem völlig anderen Verbauzeitraum genommen hast (das alte war bis mitte 2004) , (das neue anfang bis ende 2006)

Sicherung müsste die F17 (E-Box Motorraum) sein.

Von der rechten reihe ausgehend die nächste Reihe nach links sind 3 quer und darpber 3 hochkant und darüber wieder eine quer montiert. Die mittlere hochkant stehende (ne 10 A), müsste F17 (steht auch auf der Box immer neben der sicherung) und du siehst es wenn du sie gezogen hast, dann ist im kombi alles dunkel.

KOMMANDO STOP ;)

Das Ding zeigt schon vollkommen richtig die Meldung an.

Ich hatte ja schon meine bedenken mit dem falschen Verbauzeitraum des Kombis und genau hier fängt es an.

Der 06er hat 2 anschlüsse am KI, das 04er hat nur einen.

Oder du ziehst leitungen und verbaust nen neuen tankgeber, wobei ich weiss ob das klappt.

Am Pin 25 erwartet das KI das Tankgeber 1 Signal, welches scheinbar noch da ist.

An Pin 27 den Tankgeber 1 Gesamtwiderstand, als Fehlerüberprüfung, und dieser Kontakt scheint überhaupt nicht gelegt zu sein.

Aus meiner sicht die beste möglichkeit wäre ein Kombi zu deinem Auto (Verbauzeitraum) mit FIS besorgen.

Dies wäre dann eins mit 8P0 920 930 F.

Themenstarteram 17. März 2007 um 17:49

Auf dem Tacho steht aber 2005 und nicht 2006.

Und Anschluss hat der Tacho auch nur einen. Und der passt mit dem Stecker ganz genau...

 

mfg

Rainer

Das der stecker passt war schon klar....aber du wirst am Pin 27 IM STECKGEHÄUSE keine Leitung haben, ebensowenig wie du den letzten Pin am Tankgeber belegt/überhaupt besitzen wirst.

Das ist zum Mj. 05 (11/04 einfliessend) in der Produktion erstmalig geändert worden.

Themenstarteram 17. März 2007 um 19:10

Das habe ich leider noch nicht ganz verstanden...

Also auf dem Tacho (8P0 920 930R) Model 2005 ist nur ein Stecker.

Folgende PIN´s sind am Anschlussstecker von meinem Auto belegt:

1,2,3,4,5,7,8,14,15,18,19,21,24,27,28,29,30,31,32

Diese PIN´s sind auf meinem Stecker belegt.

Also nicht 25, nur 27!

Habe nun beim ElsaWin Programm nachgeschaut, wobei ich einmal Modelljahr 2004 und dann Modelljahr 2006 ausgewählt habe. Und die PIN-Belegung ist bei beiden gleich.

PIN 25 - Tankgeber 1 Signal

PIN 26 - Tankgeber 2 Gesamtwiderstand (Quattro)

PIN 27 - Tankgeber 1 Gesamtwiderstand

 

Also kurz gesagt, bei meinem Stecker am Auto ist der PIN 27 belegt und laut ElsaWin ist 2004 und 2006 gleich...

Funktioniert es vielleicht doch irgendwie?

Danke für Eure Hilfe!

mfg

Rainer

Dann hast du nicht richtig geschaut....sonst hättest du gesehen das der eine Pin am Tankgeber erst AB 11/04 verbaut ist.

Und wie du selbst festgestellt hast fehlt dir Pin 25 am KI.-Kabelbaumstecker.

Und ums nochmal zu wiederholen...dein tacho ist für Mj. 06 fahrzeuge, dabei ist vollkommen egal ob das ding im Juni 05 oder aug. 05 oder dez. 05 gebaut wurde...es GILT DAS MJ. wofür er bestimmt war !

Themenstarteram 17. März 2007 um 20:16

Habe mir das Ganze jetzt noch einmal in Ruhe bei ElsaWin angesehen.

Wenn ich Model 2004 auswähle, gibt es 2 verschiedene Tankgeber:

1). 3 - Fach Stecker

PIN 1 - Leitung vom Geber zum Tacho

PIN 2 - Gebermasse

PIN 3 - Nicht belegt

2). 5 - Fach Stecker

PIN 1 - Plusansteuerung

PIN 2 - Gebermasse

PIN 3 - Leitung vom Geber zum Tacho

PIN 4 - Nicht belegt

PIN 5 - Masse Kraftstoffpumpe

Was komisch ist, ist dass bei beiden dabei steht bis ca. 11/2004!?!? Kann das sein, dass das ein Druckfehler ist und beim 5 - Fach Stecker eigentlich ab 11.04 stehen sollte?

Wenn ich nämlich dann Model 2006 auswähle gibt es wieder einen 3 und einen 5 Fach Stecker und es steht wieder genau das Gleich wie beim Model 2004???

Und die Belegung am Tacho ist beim 2004 gleich wie beim 2006, so steht es zumindest im ElsaWin...

Wie auch immer. Was habe ich nun für Möglichkeiten?

1). Einen anderen Tacho einbauen der zu meinem Modelljahr passt und dann muss alles funktionieren? Also 8P0 920 930 F

2). Oder einen anderen tankgeber einbauen und einen zusätzlichen Kontakt auf PIN 25 legen?

 

Danke

mfg

Rainer

So würde ich sagen...

Themenstarteram 24. März 2007 um 18:28

Hatte nun die Möglichkeit mir das Ganze bei einem Audi A3 2.0TDi Ambition (Bj. 06/2006) anzusehen...

Dieser hat auch den 8P0 920 930R Tacho verbaut!

Und dieser hat zusätzlich vom Tankgeber (PIN 4) eine Verbindung (Kabel) zum Tacho der auf den PIN 25 angesteckt ist...

Und diese Verbindung habe ich nicht!

Wenn ich bei meinem Auto den Stecker von Tankgeber abstecke ist zwar der mechanische Kontakt für PIN 4 vorhanden, aber nachdem ich die komplette Kraftstoffpumpe rausgeschraubt habe, habe ich gesehen, dass am PIN 4 (innerseits) nichts angeschlossen ist. Also nur ein Dummy-Kontakt!

Das heist für mich, dass ich zusätzlich noch die Kraftstoffpumpe vom 2006-A3 einbauen muss...

Passt denn die Kraftstoffpumpe vom 2006 in meinen 2003?

Hat das schon jemand gemacht?

mfg

Rainer

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Fehler nach Tachotausch! Tanksystem Service aufsuchen