ForumA8 D2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. Fazit nach 4 wochen A8 fahren

Fazit nach 4 wochen A8 fahren

Audi A8 D2/4D
Themenstarteram 9. Dezember 2012 um 22:23

moin moin

mein a8 habe ich jetzt ca 4 wochen

habe mir ein a8 2,8 174 ps quattro schalter gekauft

und muss sagen bin voll begeistert von dem teil

innenraum sehr viel platz ,bin 196 cm gross , und hinter mir kann sogar noch einer sitzen .

sehr guter reisewagen und günstig im verbrauch

bin jetzt ca 1800km gefahren damit

man muss sich echt anstrengen ihn über 11 liter zubekommen

stadtverbrauch hamburg ca 11,3 l

autobahn ca 10 l

hängerbetrieb ca 2,3 t hinten dran 11 l

bin echt zufreiden

habe zwar nicht viel extras drin , aber was nicht drin ist kann auch nicht kaputt gehen

evtl will ich nochmal ne velour austattung nachrüsten .

dann kommen die satinsitze raus die noch gut aussehen

würde auch tauschen wenn jemand will, gerne.

ledersportsitze habe ich noch da , möchte ich aber nicht haben , ist mir zu kalt im winter

wenn ich bedenke das ein weit aus kleinerer wagen fast genau so viel verbraucht , und ich mich aber in so eine kiste reinquetschen muss ,

nein danke

ich habe meine winteraudis nach dem winter immer wieder verkauft ,

aber der bleibt weil es echt ein klasse auto ist

gruss

Ähnliche Themen
23 Antworten

:D:D:D

einmal A8, immer A8... :D;)

MfG

Turbonet

Hallo,

kann turbonet nur beipflichten. Habe meinen jetzt 8 Jahre und 210 Tkm. Ein Ausbund

an Zuverlässigkeit. Und da seit 190 Tkm LPG-Betrieb, auch preiswert im Unterhalt!

Gruß aus HH

jo, Danke Dir @Audimin... :D;)

das ist in der tat furchtbar, wenn man(n) sich an das auto gewöhnt hat...

ich werde meinen nie verkaufen! eher einen da zu :D

MfG

Turbonet

Zitat:

eher einen da zu

Dejavué :D Irgendwie dachte ich mir das schon des öfteren

Ich hab seit 1.11. nen 4,2er 299PS mit ABT Tuning auf 324PS.

Den gab es für 1500, mit viel Ausstattung und 1 1/2 Jahre Tüv, und eben ner Gas Anlage.

Das Auto läuft Top... ist ein schönes Fahren. Nur macht die Gas Anlage nicht das was sie soll :(

Hallo,

was hast Du denn für eine Gasanlage. Für Landi könnte ich Dir einen Tipp geben.

Hatte damit am Anfang auch kleine Probleme. Nach Wechsel der Düsen und des Filters ist seit ca. 100 Tkm Ruhe!

Gruß aus HH

Gratuliere dir zu deinem Audi A8,

aber auch du kommst noch auf die Welt.

Das Benzin ist der kleinste Teil der Kosten. Ich hab Dinge repariert, von denen ich gar nicht wusste, dass sie überhaupt kaputtgehen können.

Klar der A8 ist ein tolles und sicheres Fahrzeug, und ein richtiger Kilometerfresser. Aber eben durch den Luxus den er hat, muss man des öfteren Dinge ersetzen, und die sind nicht eben billig. Man will ja nicht auf die Scheibenwischer verzichten, oder auf die Heizung, oder auf die Musik, oder auf die elektrischen Aussenspiegel, oder el. Kopfstützen ...............

Ich könnte noch lange, aber das sind doch Sachen die ich eigentlich nicht unbedingt an einem Auto benötige, aber eben bequem sind.

Ich nenne das nicht deja vu sondern Bequemlichkeit, wenn ich daran denke einen zweiten A8 zu kaufen. Ich könnte den dann schlachten. und hätte alle Teile daheim, und müsste nicht auf die Suche gehen nach Ersatzteilen.

Gruss fipobg

Zitat:

Original geschrieben von Audimin

Hallo,

was hast Du denn für eine Gasanlage. Für Landi könnte ich Dir einen Tipp geben.

Hatte damit am Anfang auch kleine Probleme. Nach Wechsel der Düsen und des Filters ist seit ca. 100 Tkm Ruhe!

Gruß aus HH

Ich wage es kaum in den Mund zu nehmen ....

TARTARINI

GasAnalge des Grauens.

Hab sie nun halbwegs im Griff. Hab mir Kabel und Software dazu besorgt, die Rails überholt was nich viel brachte, gestern andere Rails eingebaut und jetzt läuft sie soweit.

Problem: Ruckeln bei 1100-1300upm im 4. und 5. Gang Teillast. Macht er nur auf Gas, nicht auf Benzin !

Ansonsten läuft er Top !

Hi,

ebenfalls aus Hamburg und bin schon seit 3 Monaten unterwegs, muss aber zugeben dass ich mir einen gekauft hatte wo ich wusste, dass Reparaturen anstehen. Bin überrascht was der aushält, Motor läuft seidenweich und das bei 378 tkm! und LPG betrieb, keiner hat was davon gehört aber es gibt Gurtner (F) und mein Gasexperte ( in Polen) meinte diese schaffen hohe Leistungen und die Einspritzdüsen sind sehr ausdauernd. Also als Tipp schau Dir diese Firma an, bei mir muss ich Filter wechseln und der Verdampfer meldet sich schon so langsam, aber bei der Laufleistung hat er das Recht dazu.

Das Ding ist ein "Panzer" meinte mein Bruder nach TT umstieg (hahahah) und wenn ich aus dem Fenster gucke, habe ich immer Spass ihn mir anzuschauen, diese klassische schön geschnittene Karosserie :o).

Verbrauch

Autobahn/Landstrasse ab und zu Vollgas 12Liter Gas!

autobahn 160/180 14 Liter,

Stadt ist derzeit bei 15,5 aber da muss noch justiert werden, ist zu hoch.

vg un viel Spass noch

Hallo,

also von Tartarini habe ich keine Ahnung, aber mein Umrüster sagte, dass manche

Anlagen -also die Einspritzdüsen dieser Anlagen- empfindlich auf Verunreinigungen

im LPG reagieren. Deshalb habe ich damals Filter und Düsen gewechselt. Mit Erfolg!

Gruß aus HH

Zitat:

Original geschrieben von das-weberli

Zitat:

Original geschrieben von Audimin

Hallo,

was hast Du denn für eine Gasanlage. Für Landi könnte ich Dir einen Tipp geben.

Hatte damit am Anfang auch kleine Probleme. Nach Wechsel der Düsen und des Filters ist seit ca. 100 Tkm Ruhe!

Gruß aus HH

Ich wage es kaum in den Mund zu nehmen ....

TARTARINI

GasAnalge des Grauens.

Hab sie nun halbwegs im Griff. Hab mir Kabel und Software dazu besorgt, die Rails überholt was nich viel brachte, gestern andere Rails eingebaut und jetzt läuft sie soweit.

Problem: Ruckeln bei 1100-1300upm im 4. und 5. Gang Teillast. Macht er nur auf Gas, nicht auf Benzin !

Ansonsten läuft er Top !

Ich habe etwas ahnung von Tartarini. Habe sie selber gehabt, und nach leichten anfänglichen Problemen. sehr gut in den Griff bekommen.

Du hast glaube ich keine Rails, sonder gasmengrnverteiler.

Dieses Ruckeln in diesem bereich ist ebenfalls bekannt. Ich musste regelmäßig eine Kalibrierfahrt machen, diese abspeichern und neu Übertragen. Wenn du irgendwann die "perfekte einstellung" gefunden hast, kannst du sie ja aus dem Datenstand abrufen und wieder an das STG übertragen.

Ich fahr momentan mit Evo 07 Rails bzw. Gasmengenverteiler von Tartarini rum.

Normalerweise sind Evo 03 drauf (Valtek). Die hab ich schonmal gereinigt und nen kompletten Überholsatz rein gebaut. Leider brachte das 0. Die laufen schlechter als die Evo 07 die eh schon nen total schlechten ruf haben.

Die Valteks sind gerade per Post unterwegs zu GM-Service Nagel in Holzminden. Er soll mal drüber schauen was zur Hölle da los ist.

Das Ruckeln ist mit den Evo 07 genau so geblieben wie mit den Evo 03. Nur das nicht mehr so stark und durchaus fahrbarer geworden ist. Auf dauer nervt das aber auch.

Hab schon an die 10 Kalibrierfahrten gemacht. Momentan fahre ich mit aktivierter "Anpassung" - die Anlage lernt sich selbst was zurecht.

Problem beim manuellen kalibrieren: Das läuft dann 2-3 Tage gut, danach läuft es wieder wie "Arsch". Dann stellste wieder ein. Alles geht nen paar Tage und dann wieder mist.

 

Ah, sorry für das OT.

ja genauso iste s bei der Tartarini. Bei mir war es 1- 2 wochen, oder auch länger gut. Dannach wieder daten neu übertragen, fetsch. Da wirst dich dran gewöhnen müssen:)

Der alte A8 ist einfach schön und kultig, trotz seiner technischen Unzulänglichkeiten mit den bekannten Schwachstellen.

Ich fuhr meinen kaum noch, nachdem ich Klasse A nachgemacht und nur noch mit dem Motorrad rumgedüst bin .. aber dann kam der Winter, und da weiß man wieder, was man daran hat. ;)

Witzig ist, wie unheimlich träge und riesig mir der jetzt vorkam.

Welche Farbe haben denn diese Sitze die du da übrig hast?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A8
  6. A8 D2
  7. Fazit nach 4 wochen A8 fahren