ForumE60 & E61
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E60 & E61
  7. Fahrzeug qualmt bitte um Hilfe BMW 525D E61

Fahrzeug qualmt bitte um Hilfe BMW 525D E61

BMW 5er E61
Themenstarteram 16. Dezember 2020 um 22:47

Hallo Gemeinde

Zum Fahrzeug selbst

525d E61 177ps BJ 2004

Km 402000

Habe seid 3 wochen ein motorproblem

Wenn er kalt ist geht es die ersten 500 meter ganz normal

Danach fängt es langsam an zu qualmen

Nach 3 km qualmt er stark

Das ist nicht jeden Tag mal qualmt er mal nicht am We 150km gefahren und auch zwischendurch angehalten ...nix kein qualm nix.

Leistung hat er genug kein leistungsverlust

Hab den wagen jetzt 2 tage in einer Bmw werkstatt gehabt .fehlerspeicher ausgelesen ...ausser glühsteuergerät kerze 1 3 4 6 steht nix drin.

Dabeisagen muss ich jetzt,,,,,steinigt mich ...ich habe auch noch diese charly App mit adapter wo ich ab und zu reinschaue bzw bremsen zurückstelle microfilter usw da ich das selbst mache

Da stand der Ladedrucksteller drin den ich gelöscht habe . jetzt steht er nicht mehr drin problem besteht weiter.

Gehe ich zum beispiel auf die Autobahn qualmt er ganz kurz beim beschleunigen danach nix mehr kann 230kmh fahren bei gaswegnehmen kein bläuen kein qualm

autobahn runter Ampel qualmt der wie sau losgefahren sofort wieder kein Qualm

In der werkstatt wurde der Luftfilter erneuert da er voll mit ÖL war und das turborohr war lose . neue sachen rein qualmt immer noch . Der von der werkstatt meinte der Auspuff hängt mit öl voll soll viel autobahn fahren . Jetzt Bitte ich um euch um Hilfe den er qualmt immer noch

Gruss RÜDIGER

Ähnliche Themen
31 Antworten

Ich habe zwar kein Diesel aber ich habe mal gelesen das es an dem AGR liegen kann...... Ich weiss nicht ob die ein Elektronischen AGR hast oder eins mit Unterdruck Schlauch....

 

Solltest du eins mit Unterdruck Schlauch haben ziehe mal den Schlauch ab.... Dann bleibt das AGR geschlossen dann probierst du mal ob es weiter qualmt.... Wenn ja kann es auch sein das diese Dichtung im AGR kaputt ist diese ist wie eine Membran.

 

Oder auf dem bild die Nr 1 das diese Steuerung kaputt ist.

 

Hoffe ich konte etwas helfen.... Wie gesagt ich habe kein Diesel aber ich habe das mal so gehört und gelesen beim Diesel.

 

Gruß Dirk

Screenshot_20201216-225540_Motor-Talk.jpg
Screenshot_20201216-225723_Motor-Talk.jpg
Themenstarteram 16. Dezember 2020 um 23:02

Ok danke dir ..werde es morgen früh ausprobieren

Frage, qualmt er blau oder schwarz?

Vermutlich blau weil du das einmal kurz erwähnt hattest.

Schau dir mal die Ansaugwege bis Turbo an. Wenn da Öl drin steht kommt es vom Turbo.

Ansonsten würde ich KGE vermuten.

Bläuen können auch andere Teile verursachen. Denn 400TKM sind ja nicht ohne.

Was säuft der denn an Öl?

Fehlerhaftes AGR sollte Lufmassendifferenzfehler schmeißen und wenn eher schwarz rauchen.

Ich denke das der Turbo Öl drückt...

Ich Tippe auch auf denTurbo.Im Luftfilter Öl,im Auspuff Öl...Lasse es überprüfen ob der Turbo Öl drückt.

 

DPF würde ich auch überprüfen. Abgasgegedruck messen lassen weil der DPF kein Öl braucht:)

 

Themenstarteram 17. Dezember 2020 um 10:58

Zitat:

@KapitaenLueck schrieb am 17. Dezember 2020 um 00:01:04 Uhr:

Frage, qualmt er blau oder schwarz?

Vermutlich blau weil du das einmal kurz erwähnt hattest.

Schau dir mal die Ansaugwege bis Turbo an. Wenn da Öl drin steht kommt es vom Turbo.

Ansonsten würde ich KGE vermuten.

Bläuen können auch andere Teile verursachen. Denn 400TKM sind ja nicht ohne.

Was säuft der denn an Öl?

Fehlerhaftes AGR sollte Lufmassendifferenzfehler schmeißen und wenn eher schwarz rauchen.

ES raucht wie eine Nebelmaschine nicht blau oder schwarz

Er hat jetzt auf 1500km 2,5 liter öl verbraucht

Themenstarteram 17. Dezember 2020 um 11:18

Weis jemand was es kostet ein neuen Turbo einzubauen? Wenn es der Turbo sein sollte.

Habe in der Bucht eine Firma TURBOPROFI 24 gefunden die einen Garrett turbo für ca 270 euro anbietet.

Taugt das was?

Ich habe auch momentan keine Lust da jetzt ein paar tausend Euro reinzustecken da er bis april noch tüv hat und soweit gefahren werden sollte und ich ein neues fahrzeug kaufen werde.

Was kann man für das fahrzeug noch bekommen ?

Wo wird man das FZ los

Also weißer Rauch. Das wäre Wasser bzw. Kondens.

Aber 2,5 Liter ist aber schon ordentlich.

Es wurde dazu schon was gesagt, musst nur prüfen.

Verkaufen? Was fürn Export und kriegen wirst du so nicht mehr viel.

Themenstarteram 17. Dezember 2020 um 15:18

Mal eine kurze frage

Kann es auch am AGR ventil bzw am AGR Kühler liegen

Die ansaugwege zum Turbo sind ok

Wenn es der Turbo wäre wurde er blauen Rauch rausschmeissen ...richtig?

Mit AGR und den AGR kühler war eine vermutung von mir

KGE ...müsste die ansaugbrücke für runter?

Beim Nachfolger dem f1x ist das ein bekannter Mangel und ein Rückruf.

Beim e6x ist das eher unbekannt aber nicht unbedingt unwahrscheinlich.

Schau doch mal ob bei heißem laufenden Motor Wasser vom AGR in den Kanal gedrückt wird.

Grundsätzlich gilt

blauer Rauch ist Öl

schwarzer Rauch ist unverbrannter Kraftstoff

weißer Rauch ist verbranntes Wasser oder Kondens.

Beim Diesel sitzt die KGE im VD.

Themenstarteram 17. Dezember 2020 um 16:05

Sag mir BITTE wie ich feststellen kann das wasser vom AGR in den Kanal gedrückt wird

Werde heute abend wenn es dunkel ist auch mal den abgasgegendruck messen .Mal schauen wo ich mich hinstellen kann damit einer das rauchende FZ nicht sieht

Abgasrohr ab und reinschauen ob man sieht ob Wasser reingedrückt wird.

Themenstarteram 17. Dezember 2020 um 20:51

Danke DIR für deine Geduld mit mir

Meiner rauchte auch weiß. Und jeder sagte es ist nicht der Turbo. Der raucht blau und was soll ich sagen. Beim Turbo war die Welle gefressen. Habe in diesem Zuge alles erneuert. AGR Kühler und Turbo und morgen kommt ein neuer DPF rein

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 5er
  6. E60 & E61
  7. Fahrzeug qualmt bitte um Hilfe BMW 525D E61