ForumA3 8P
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Fahrersitzheizung ohne Funktion

Fahrersitzheizung ohne Funktion

Audi A3 8P
Themenstarteram 4. September 2020 um 23:01

Moinsen!

Mein Bester hat leider ein Problem: Die Sitzheizung auf der Fahrerseite geht nicht.

Ich habe mich neulich mal mit meinem Multimeter in den Wagen gesetzt und gemessen. Am Beifahrersitz kommen bei belastetem Sitz und eingeschalteter Heizung 13.43V an. Schaltet man kommen - welche Wunder - 0V an. Beim Fahrer ist es etwas anderes. Hier kommen sowohl aus-, als auch eingeschaltet schöne schlappe 164mA an.

Was meint ihr; liegt das jetzt an der Matte oder am Klimateil? Hab was von Temperaturfühlern und Widerständen in der Matte gelesen, die Rückmeldung an das Klima geben. Wären die konstanten mA dafür ein Indiz oder doch eher nicht?

Vielleicht kennt Ihr ja noch andere Punkte die ich checken kann, um herauszufinden was los ist.

Schon mal besten Dank im Voraus!

Beste Antwort im Thema

ein Tester (z.B. VCDS) wird keinen Kabelbruch anzeigen, sondern Fehlermeldungen wie Kurzschluss nach Masse oder nach Plus oder unplausible Werte. Den Fehlerspeicher auslesen ist aber an sich immer einen Versuch wert.

Den el. Widerstand messen ist auch mein Favorit aber in dem Fall wird man nicht weiterkommen, wenn man den Sollwert der intakten Sitzheizung nicht kennt. Die einzelnen Matten sind teils in Reihe und teils Parallel miteinander verbunden. Wenn da eine Matte defekt ist misst man trotzdem einen widerstand und weiß immer noch nicht was defekt ist. Ich hänge mal als Beispiel (zum Verständnis) eine Zeichnung vom A4 B5 an, wie das genau beim 8P aussieht weiß ich aber nicht.

Man könnte auch das Kabel vom Schalter bis zum Stecker unter dem sitz mal auf Widerstand durchmessen um zu sehen, ob dieser Weg noch in Ordnung ist.

17 weitere Antworten
Ähnliche Themen
17 Antworten

Ich kenne die Sitzheizung beim A3 nicht im Detail, hatte aber mal bei einem Porsche eine defekte Sitzheizung im Fahrersitz. Da war ein Draht in der Heizmatte in der Sitzfläche gebrochen. Das habe ich durch einen Quetschverbinder repariert. :D

Was mir zum Prüfen in den Sinn kommt: 1. Auf Durchgang prüfen 2. Extern 12V direkt auf den Stecker der Sitzheizung geben. Dann sollte sie ja warm werden und somit wäre die Sitzheizung an sich ok und das Problem liegt evt. im Bedienteil (Fehlerspeicher?), vielleicht kannst du hier auch von der Beifahrerseite mit Kabeln auf den Sitzstecker der Fahrerseite gehen, dann hast du vermutlich die gleichte Pin-Belegung.

Themenstarteram 5. September 2020 um 8:42

Zitat:

@Deine Mutter schrieb am 5. September 2020 um 00:46:57 Uhr:

Ich kenne die Sitzheizung beim A3 nicht im Detail, hatte aber mal bei einem Porsche eine defekte Sitzheizung im Fahrersitz. Da war ein Draht in der Heizmatte in der Sitzfläche gebrochen. Das habe ich durch einen Quetschverbinder repariert. :D

Das klingt nach einem guten Ansatz, vielen Dank dafür. Aber sind die Heizmatten nicht in einem eigenen Stoff eingelassen? Kommt man an die Drähte so dran oder meinst du einfach nur den Draht zwischen oberer und unterer Matte?

Ich muss mal schauen ob ich damals Bilder gemacht habe... kann dir da nichts versprechen. Ich habe im Netz gerade ein Bild von einer defekten 8L-Matte gefunden. Ich glaube so sah das bei mir auch aus. Durch Druck auf die Sitzheizung, z.B. knien auf den Fahrersitz bricht oder knickt der Draht und brennt dann durch. Manchmal hat man dann auch noch durch den Druck beim Draufsitzen Kontakt zwischen den losen Enden, dann geht die Sitzheitzung sporadisch. Du kannst den Draht aber aus dem Stoff lösen und wieder verbinden. Oder du versuchst dir eine neue Matte zu holen.

Sitzheizung 8L

soweit ich weiß gibt es beim Fahrersitz keine Sitzbelegungserkennung da dieser Sitz bei Benutzung des Wagens auf jedem Fall belegt sein sollte :)

Themenstarteram 5. September 2020 um 16:15

Das könnte für den Fahrer Sitz zu treffen, ich kann nur von meinen Erfahrungen vom Beifahrersitz berichten. Dieser wurde erst mit Spannung versorgt, nachdem man sich darauf gesetzt hat.

eine Sitzbelegungserkennung für den Beifahrer macht auch mehr Sinn als für den Fahrer.

Ich habe gerade mal in den Stromlaufplänen gesucht und keinen Sitzbelegungssensor für den Fahrersitz gefunden.

Für den Beifahrersitz und die Rücksitze habe ich den Sensor gefunden allerdings geht der Sitzbelegungssensor vom Beifahrersitz an das Steuergerät für Airbag. Inwieweit das Steuergerät für Airbag mit dem Steuergerät für die Sitzheizung kommuniziert weiß ich nicht.

Themenstarteram 5. September 2020 um 22:12

Also mal die Matte vom Beifahrer an die Belegung vom Fahrer klemmen, um zu schauen ob‘s das Klima oder die Matte ist?

ja, das wäre eine Möglichkeit und man muss Glück haben, das setzt auch voraus das die Stecker die gleiche Belegung haben oder man die genaue Belegung und Funktion kennt. Es gibt auch mehr als eine Matte und die einzelnen Heizungen sind "im Sitz" miteinander verbunden. Es ist also nicht ganz so einfach einen Fehler von außen genau zu bestimmen.

man könnte ja mal mit nem Tester schauen, ein Kabelbruch wird ja abgelegt,

man wird auch nicht unbedingt 12V messen können,

wenn kein Verbraucher dran hängt, KANN es sein dass das STG abschaltet, wie bei der Beleuchtung...

 

oder den el Widerstand der Matte messen ;)

ein Tester (z.B. VCDS) wird keinen Kabelbruch anzeigen, sondern Fehlermeldungen wie Kurzschluss nach Masse oder nach Plus oder unplausible Werte. Den Fehlerspeicher auslesen ist aber an sich immer einen Versuch wert.

Den el. Widerstand messen ist auch mein Favorit aber in dem Fall wird man nicht weiterkommen, wenn man den Sollwert der intakten Sitzheizung nicht kennt. Die einzelnen Matten sind teils in Reihe und teils Parallel miteinander verbunden. Wenn da eine Matte defekt ist misst man trotzdem einen widerstand und weiß immer noch nicht was defekt ist. Ich hänge mal als Beispiel (zum Verständnis) eine Zeichnung vom A4 B5 an, wie das genau beim 8P aussieht weiß ich aber nicht.

Man könnte auch das Kabel vom Schalter bis zum Stecker unter dem sitz mal auf Widerstand durchmessen um zu sehen, ob dieser Weg noch in Ordnung ist.

Schaltung-sitzheizung-sportsitz-audi-a4-b5

man misst die Beifahrermatte, und dann die Fahrermatte, somit hat man einen passenden Wert.

wenn eine Bahn gebrochen ist, braucht man nicht mal den Wert,

da dann ohnehin unendlich Widerstand (sind laut SLP alle Matten in Serie).

Wenn die Matten gleich sind, kontrolliert man die Steckerpins, sind auch die OK

liegts an den erwähnten Kabeln vom Schalter zum Stecker.

Stecker T4p1 = schwarz/grün ist Stromversorgung Sitzmatte(n) 1.0mm2

T4p2 = Braun/Blau ist Masse 1.0mm2

Pin3+4 ist der Temperaturfühler (erkennt man am dünneren Kabel, 0,5mm2)

 

Da keine Näheren Infos vorliegen, hier 07er Modell mit Klimaautomatik

Themenstarteram 11. September 2020 um 15:31

Leider habe ich vergessen näheres zum Fahrzeug zu schreiben. Es handelt sich um einen Audi A3 8PA Bjh. 2009.

Habe heute mal bei Audi selbst nachgefragt. Da meinte man, dass es in den seltensten Fällen die Klimaautomatik oder Rückenlehne, sondern meistens nur der Sitz ist. Kann an zu feuchten Reinigungen oder zu schweren Belastungen zum Beispiel durch Knie liegen.

Ich befürchte, dass alles nichts hilft und ich den Sitz einmal ausbauen und abziehen muss. Der Heini von Audi meinte, dass man dann eigentlich relativ schnell erkennt ob die Mathe einen Bruch hat....

Themenstarteram 11. September 2020 um 15:45

Aber vielleicht kann mir ja noch mal jemand erklären, wie genau ich den Widerstand messe. Also wo am Stecker genau. Anbei mal ein Bild von meinem ;-)

Vielleicht ist ja auch jemand aus dem Raum Düsseldorf im Forum, der sich da auskennt und das mal checken könnte. Dann gerne eine PM an mich ;-)

Anschluss Fahrer

Der kleine schwarze Stecker müsste der Gurtwarner sein (hast du Lordosenstütze verbaut?)

der gelbe ist Airbag, die beiden muss man nicht anfassen,

Ich zähle auf den großen Schwarzen Stecker 4 Kabel.

Den Stecker ziehst du ab, da müssten dann neben den Kabeln kleine Nummern draufstehen.

Zur Not nimmste oben meine Farben.

die 2 Dicken Kabel (siehe Farbe oben) misst du mal durch, und die 2 dünnen ebenfalls.

Werte notieren und mit der Beifahrerseite gleich verfahren.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Audi
  5. A3
  6. A3 8P
  7. Fahrersitzheizung ohne Funktion