ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Fahreindruck 320i

Fahreindruck 320i

Themenstarteram 26. März 2005 um 1:09

Tach ihr Leut!

Wie ist denn das beim 320i. Der hat ja schon ordentlich PS (170) aber nur fünf gänge. Dreht der nicht wenn man Richtung vmax kommt ordentlich hoch und verbraucht dementsprechend? Ab welchem Motor verbaut(e) BMW 6 Gänge?

Wie fährt sich denn der 320i sonst so (Laufruhe, Beschleunigung).

Wäre für eure Meinungen/Erfahrungen sehr dankbar.

Thanx René

Ähnliche Themen
15 Antworten

Klar dreht der Motor hoch wenn man Richtung Vmax kommt. Meinste der dreht bei 230 km/h noch 4.000 U/min oder was??

Außerdem musste den Wagen sowieso auf Drehzahl halten, da er unten raus zu schlapp auf der Brust ist!

6-Gänge hat nur der M3. Ansonsten werden die neuen Modelle (E90) erst mit 6 Gängen ausgestattet!

Viele Grüße

Timo

Themenstarteram 26. März 2005 um 1:56

Das er net grad wenig dreht, war mir schon klar. Würde halt gerne wissen, wie der Unterschied zwischen nem 5 oder 6-Gang Sechszylinder ist. Der 6 Gang sollte doch net ganz so hoch drehen bei vmax als der 5-Gängler, oder seh ich das falsch?

Ich meinte aber auch, ab welchem Motor (323,325) BMW ein Sechsgang-Getriebe verbaut hat.

Greetz René

Zitat:

Original geschrieben von Timo245

6-Gänge hat nur der M3. Ansonsten werden die neuen Modelle (E90) erst mit 6 Gängen ausgestattet!

????????????????????????

Ist doch kein Golf! :D

6 Gänge hat nur der M3 und der E90?? Komisch das mein 320d E46 nen 6ten hat... wurde wohl von BMW das Getriebe vom E90 eingebaut oder es ist ein M3 Diesel ;).

6 Gänge hat der E46 seit (weiß den Monat nich genau) Ende 2003.

Aber nur folgende Modelle haben 6 Gänge...

320d

330d

330i

der 320i hat nach wie vor nur 5 Gänge, erst der E90 320i hat 6 Gänge.

Echt???

Oh, da bin ich falsch informiert... das ist mir aber peinlich!

Sonst weiß ich nämlich ziemlich gut bescheid??

Zitat:

 

????????????????????????

Ist doch kein Golf! :D

Pff, was soll das denn heißen??

Ich hab' wenigstens 6 Gänge!

Und im Anzug kommt Ihr auch nicht mit :p

Was mir gerade noch einfällt: BMW verbaut das 6-Gang Getriebe ja nicht, damit der letzte ein Schongang ist. Von daher dreht er im letzten Gang auch gut hoch.

Da ist die Vmax halt auch für 6- und nicht nur für 5 Gänge ausgelegt!

Nur in niedrigeren Geschwindigkeiten hilft der 6.te Gang etwas die Drehzahl zu minimieren!

Viele Grüße

Timo

Zitat:

Original geschrieben von Timo245

Was mir gerade noch einfällt: BMW verbaut das 6-Gang Getriebe ja nicht, damit der letzte ein Schongang ist. Von daher dreht er im letzten Gang auch gut hoch.

Auch wieder nicht ganz richtig. ;)

Die 6. Gänge sind tatsächlich untersetzt (Übersetzungsverhältnis < 1), d.h. bei BMW ist immer der 5. Gang direkt (also 1:1) übersetzt.

Traditionsgemäß sozusagen. ;)

 

Viele Grüße, Thomas

PS

Vor Monaten machte sich mal einer die Mühe, und stellte die Übersetzungsverhältnisse hier ein.

Zitat:

Original geschrieben von Timo245

Außerdem musste den Wagen sowieso auf Drehzahl halten, da er unten raus zu schlapp auf der Brust ist!

Ja, das Problem habe ich auch, mich überholen dann immer die Opel Corsa und die Fiestas, wenn ich mal aus 2000 U/min rausbeschleunige..... :)

Ich denke, man sollte mal auf dem Teppich bleiben! Schwach ist der untenraus sicher nicht. Er bietet vielleicht kein Sportwagenfeeling, aber im Vergleich zum Durchschnitt der auf Deutschlands Straßen befindlichen Autos kommt er sehr gut weg!

Man sollte vielleicht als Maßstab nicht immer nur Autos mit behobenen Atemproblemen (Turbo) oder 3 Liter Hubraum nehmen.

Themenstarteram 26. März 2005 um 16:11

@ BeEmWe

Da du ja das Auto fährst, kannst du mir ja vielleicht mal deine Eindrücke zum zweiten Teil meines Thread-Anfangs geben?

Danke René

Zitat:

Original geschrieben von Renner1978

@ BeEmWe

Da du ja das Auto fährst, kannst du mir ja vielleicht mal deine Eindrücke zum zweiten Teil meines Thread-Anfangs geben?

Danke René

Klar, gerne.

Also von der Laufruhe im normalen Betrieb ist er wirklich ausgezeichnet, das sagen mir selbst Leute, die bei mir mitfahren und selbst keinen BMW besitzen. Der Motor läuft sehr geschmeidig, wobei unter Last ein angenehmes Grummeln hörbar ist, was ja auch beabsichtigt ist.

Von der Beschleunigung her (8,3 sek.) ist er klasse, ab so 3500 fängt er richtig an zuzubeißen und durch den kurzen 5.Gang ist auf der Autobahn ein flottes Vorankommen auch ohne Runterschalten garantiert. Von unten raus zieht er meiner Meinung nach gut - und das sage ich, obwohl ich in der Arbeit einen 525i fahre.

Ein zügiges Vorankommen in Ortschaften ist auch unter 3000 U/min möglich.

Einzige Schwachstelle des Motors, und das schon seit Generationen, ist der etwas unruhige Motorlauf bei 1800 - 2000 U/min, aber das merken viele gar nicht so.

Ich bin oft beeindruckt, wie spritzig der kleinste Sechszylinder auch aus niederen Touren z.B. beim Abbiegen im zweiten von der Kreuzung weggeht - und das wie gesagt trotz des 0,3 Liter größeren Gegenstücks, das ich auch fahre.

Also von der Laufruhe ist er top, ist ja auch ein Reihensechser :)

Beschleunigung wjürde mir persönlich in allen Lebenslagen reichen! Wenn du schnell überholen musst muss man ihn halt mal bis ins Rote hochlassen, aber du wirst sicherlich mit einem Infernalen Sound belohnt, das kann ich dir versprechen. Und ab 4000 U/m ist er auch in keiner Weise schlapp oder so. Da geht dann die Post ab!

Zitat:

Original geschrieben von Timo245

Sonst weiß ich nämlich ziemlich gut bescheid??

Nix gegen Dich persönlich... aber sowas sind mir die liebsten. :D

btt:

Der 2.2l ist in der Turbodiesel-Gesellschaft heutzutage wirklich kein Durchzugswunder. Die übrigen Motoreigenschaften sind aber recht überzeugend. Lieber als jeder 4-Zylinder wäre er mir in jedem Fall... alleine durch den Klang. :D

Zitat:

 

Nix gegen Dich persönlich... aber sowas sind mir die liebsten.

Naja, mein Vater fährt seitdem er von Porsche gewechselt ist schon lange BMW und seitdem interessiere ich mich einfach dafür.

Nur seit Ende E46 bin ich nicht mehr so auf der Höhe muß ich zugeben!

Ist halt doch nicht mehr so die Zeit zu, wenn man berufstätig ist. In der Schule war das noch anders!

Naja....

Viele Grüße

Timo

P.S.:

Zitat:

 

Auch wieder nicht ganz richtig.

Die 6. Gänge sind tatsächlich untersetzt (Übersetzungsverhältnis < 1), d.h. bei BMW ist immer der 5. Gang direkt (also 1:1) übersetzt.

Traditionsgemäß sozusagen.

Das mag ja sein. Trotzdem brauchst Du den 6.ten Gang zum Erreichen der Endgeschwindigkeit und nicht nur zum gemütlichen "Dahin-Dümpeln".

So meinte ich das!

Hey renner,

meine Eltern fahren einen 320i touring. Ich selber fahre eigentlich einen Diesel. Daher kommt mir der 320i sehr lahm vor, weil einfach kein Schub kommt, obwohl eigentlich das Drehmoment sogar höher ist als bei meinem Diesel.

Ich finde den Motor etwas träge und mit ca. 10l für nur 170PS zu durstig. Von den 170PS merkt man erst etwas auf der AB.

Gruß

Werner

Themenstarteram 27. März 2005 um 1:33

Das die Diesel-Fraktion im Allgemeinen den Endruck von mehr schub wiedergibt, ist mir mittlerweile schon aufgefallen. Aber ich denke, soweit hört sich der 320i doch recht vernünftig an. Kein Rennauto, aber spritzig genug im Anzug, um von der Ampel gut wegzukommen und auch auf der AB für alle (pder sagen wir mal die meisten..) Situationen gerüstet zu sein.

Deine Antwort
Ähnliche Themen