ForumGolf 1, 2
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Fächerkrümmer für JH / oder Krümmer vom DX? KAT raus???

Fächerkrümmer für JH / oder Krümmer vom DX? KAT raus???

VW Golf 1 (17, 155)
Themenstarteram 28. Juni 2013 um 10:24

Hallo,

Ein Bekannter sagte mir:

"Dein originaler Krümmer drosselt den JH Motor quasi."

Dein Golf geht zwar erstaunlich gut, aber er würde mit einem anderen Krümmer bestimmt noch besser laufen.

Verbaue einen Fächer oder den Krümmer vom DX und Du wirst sehen"

ich dachte das Thema hätte es schonmal gegeben, finde es aber in der suche nicht.

Es gibt ja offensichtlich keinen Fächerkrümmer mit TÜV Gutachten für den 95 PS JH, richtig?

Gibt es eintragungsfähige Alternativen?

Kann man den Krümmer vom DX zusammen mit dem Hosenrohr vom JH nutzen?

Wenn ja, zerstört das JH Hosenrohr dann den besseren Abgasfluss, oder ist das alles wegen dem KAT eh nutzlos?

P.S.

Ich würde am liebsten meinen Kat und den ganzen Rotz rausschmeißen und einen Fächerkrümmer mit GTI - Abgas- Anlage drunterhängen.

Einserseits müsste das ja gehen, weil bei meinem Wagen ursprünglich kein Kat verbaut war; andererseits hätte ich den Motor ohne Kat wahrscheinlich gar nicht eingetragen bekommen und eine Abgasverschlechterung ist auch garantiert nicht zulässig und somit nicht eintragbar.

Richtig?

Ein mir unbekannter Schrauber, welcher zufällig bei der H-Begutachtung beim TÜV zu mir kam, meinte, dass es möglich sei. Sie hätten früher schon z.B. 16 Vs mit Kat und Ko aus dem 2er genommen und dann mit Weber versehen, Fächer dran und ohne Kat eingetragen bekommen.

Dazu meinte er das dies auch bei H-KZ möglich sei, solange der Motor bis 10 Jahre nach Baujahr im Umlauf war.

Alles andere sei Geschwätz von TÜV-Prüfern mit begrenztem Wissen (krasse Aussage fand ich)

Beste Antwort im Thema
Themenstarteram 1. August 2014 um 23:38

Hallo zusammen,

neuer Sachstand:

Er läuft jetzt absolut rund und die Abgasanlage ist von Krümmer bis Endtopf dicht und eingetragen. Juhuuuuuuuu :-) (Bild 8)

ich habe heute die VW Krümmerdichtungen eingebaut.

Ein Kumpel (mit Plan und Erfahrung) riet mir hierfür zu richtig geilen Krümmermuttern von Helicoil

(Bild 2):

http://www.ebay.de/itm/261198115358?...

Die vorher verbauten Krümmermuttern, waren zu meiner Überraschung ohne Unterlegscheiben. Ist das bei dem Model ok? (Bild 1).

Beim Abbau habe ich mit den alten Muttern drei Stehbolzen herausgedreht :-(. Hat richtig Zeit gekostet die jeweils wieder festzudrehen.

Man kommt ja so gut dran.

Es war glücklicherweise tatsächlich nur die "scheiß" Ebaykrümmerdichtung. (Bild 7).Ich kann jetzt mit meiner Erfahrung nur noch die Originalen von VW empfehlen! (Bild 5)

Keinesfalls mehr Zusammenhängende. Die hätte ich mangels Platz auch gar nicht einbauen können. Beim Herausnehmen hat die schon schwer gelitten.Die einzelnen konnte ich durch links und rechts Bewegung

einfach einlegen.

Danach war ich froh nicht noch umständlich zusätzliche Unterlegscheiben reinfummeln zu müssen.Die Spezialmuttern haben ja integrierte Ringe.

Da sie mit dem breiten Ring (Bild 3 & 4) auch noch breiter

bzw. dicker waren als die alten Muttern, habe ich bei den Stehbolzen noch im absolut gesunden Gewindebereich festdrehen können.

Weiter unten hätte ich normale Muttern bestimmt rundgedreht.

Die Spezialmuttern kann ich echt empfehlen !!! Die haben mir richtig Zeit und Fummelei gespart! Bild

P.S. Und außergewöhnlich laut ist er bisher noch nicht. Ich hoffe er wird nicht noch viel lauter. Ist recht perfekt so wie er ist.

Vielleicht stell ich demnächst mal noch ein Video ein.

Danke an alle. die mir hier geholfen haben!!!

+5
62 weitere Antworten
Ähnliche Themen
62 Antworten

also...der krümmer vom jh geht ja gleich in diesen runden anschluß vom hosenrohr über. dadurch drosselt er schon etwas. beim dx hast du quasi ne art fächerkrümmer. der krümmer geht da erstmal in zwei ausgänge und dann erst unterm auto (höhe schalthebel) in ein rohr zusammen. das problem dabei ist, das du dann den kat nicht mehr unter kriegst. ich hab das mal umgebaut, das dx hosenrohr etwas gekürzt und dann nen kat mit ran gesetzt. aber ein richtiger fächer wäre einfacher. also hier bei uns geht das auch ohne gutachten, hauptsache da is ne nummer drauf und bei so ner alten karre is das keion problem meint der prüfer...bringen tut das wirklich was...

Beim JH ist die Drosselstelle tatsächlich das geklammerte Flansch zwischen Krümmer und Hosenrohr. Die DX-Krümmer/Hosenrohr Kombi kann bis etwa 3PS Mehrleistung bringen, ist aber meines Wissens nicht mehr erhältlich und die optisch ähnlichen Bauteile vom Golf 2 passen nicht. Somit bleibt nur ein Fächerkrümmer. Ein guter 4-2-1 Fächerkrümmer reduziert vor allem die Drehzahl, bei der das max. Drehmoment erreicht wird.

Wenn der Kat bei deinem Auto nachgerüstet wurde, kann man den auch wieder problemlos austragen. Die Frage bleibt dann nur noch die grüne Umweltplakette...

Die originale JH-Kombi kann man etwas modifizieren, in dem man das Trennblech im Hosenrohr entfernt. Es soll das Motordrehmoment erhöhen (eher theoretisch), steht aber dem Abgasstrom bei höheren Drehzahlen im Weg.

Es gibt auch noch eine "Bastellösung" mit Fächer und Kat, aber dazu sollte ich hier lieber nichts schreiben...

..."Die DX-Krümmer/Hosenrohr Kombi kann bis etwa 3PS Mehrleistung bringen, ist aber meines Wissens nicht mehr erhältlich"...

@burbaner: Mit etwas Geduld und Glück bekommste den Krempel bei e..y noch zu kaufen:

http://www.ebay.de/.../300922091906?...

http://www.ebay.de/.../200937033955?...

Und wer ein wenig fit im Schweißen ist, kann am DX-Hosenrohr das Gelenkstück/Flansch von 2er GTI-Hosenrohr anschweißen...

am 29. Juni 2013 um 19:25

Hi, bist du schon auf H-Droge, oder befindest du dich gerade noch im Oldi-Zulassungsverfahren?

Egal wie: Nimm etwas Geld in die Hand und schiess dir ne komplette katlose Supersprintanlage mit Fächer.

Gibt nix geileres wie Supersprint (Gruppe N Rohrformat) unterm Golf 1. Und wenn du dir mal nen gepimpten 8V DX Block komplett neu "auf Leistung" aufbaust, kannste diese Anlage ohne weiteres damit kombinieren.

Gruß

 

Themenstarteram 9. Juli 2013 um 0:01

Hallo,

bin heute erst wieder im Lande und freue mich über die vielen Antworten

Bezüglich

Zitat:

Original geschrieben von konversationslexikon

Hi, bist du schon auf H-Droge, oder befindest du dich gerade noch im Oldi-Zulassungsverfahren?

Ich habe das H-Kennzeichen soweit durch. Warte nur noch auf die Versicherungsunterlagen und melde ihn auf H um.

Das man einen nachgerüsteten Kat wieder austragen kann, kann ich nachvollziehen.

Aber kann ich bei einem komplett ausgetauschten Motor, zu welchem original ein Kat gehörte, tatsächlich den Kat austragen lassen und falle einfach wieder in die alte ursprüngliche Abgasstufe/Steuerklasse ? Das wäre mit H-Kennzeichen ja wirklich total egal und supergeil.

Da wäre der TIP mit Fächer und vielleicht sogar Komplettanlage ne tolle Sache.

Da müsste ich ja quasi nur bei nem Edelstahlschweißfähigen eine Mutter als GEwinde für die Lambda einschweißen lassen. Träum :p

Themenstarteram 15. Juli 2013 um 22:21

Hat jemand Erfahrung mit diesem Fächer?

http://www.typ-17.de/.../...emmer--passend-fuer-Golf-I-und-Cabrio.html

Kann der bei dem Preis überhaupt was taugen?

Nimm lieber einen Tezet oder Supersprint.

Von dem Krümmer kann ich auch nur abraten. Er hat vorne keinen durchgehenden Flansch und lässt sich nicht spannungsfrei montieren. Die Folge: Vibrationsrisse innerhalb kürzester Zeit, was das dünne Rohrmaterial auch nicht gerade besser macht.

Das Teil ist Müll!:mad:

am 16. Juli 2013 um 8:04

Zitat:

Original geschrieben von Gybrush_lucas

Ich habe das H-Kennzeichen soweit durch. Warte nur noch auf die Versicherungsunterlagen und melde ihn auf H um.

Auf "Versicherungsunterlagen warten"? Wenn du ne eVB brauchst, schick mir ne PN dann haste die in 30 Sekunden auf dem Handy und kannst zulassen fahren:)

Ansonsten düse nach Konz zu Bazi, oder nach Trier zu Rainer Schmitt (aus Oberemmel) und mach dir die Zurich-Oldtimerversicherung klar.

Themenstarteram 18. September 2013 um 19:59

Habe mich heute mal kurz mit einem KÜS Prüfer, welcher zufällig bei uns vorbei kam, unterhalten.

Ich habe ihm mein Vorhaben, den Kat auszutragen und einen Fächerkrümer und möglicherweise eine Anlage zu verbauen, erörtert.

Er meinte, dass man einen nachgerüsteten Kat grundsätzlich austragen kann.

Bei mir sei die Sache aber anders, da es meinen Motor ja nie ohne KAT sondern immer nur mit G-Kat gab.

Ohne Kat wäre der Motor mir ja auch nie eingetragen worden.

Das stimmt wohl leider.

Lässt sich der Kat dann tatsächlich nicht austragen? :confused:

Will ich nicht glauben :(

Sollte sich austragen lassen. Der Basismotor war ja mit K-Jetronik lieferbar. Die Frage ist nur, ob es die Cabrios auch ohne Kat gegeben hat mit 1.8er Motor. Da bin ich überfragt

am 19. September 2013 um 9:32

Zitat:

Original geschrieben von Gybrush_lucas

Lässt sich der Kat dann tatsächlich nicht austragen? :confused:

Will ich nicht glauben :(

Geht schon.

Beim drei-Scheine-Mann :D

Wenn das Baujahr passt, kann man den Serienkat austragen lassen und das Fahrzeug mit "DX-Ähnlichem" Motor umschreiben...

Themenstarteram 19. September 2013 um 20:50

Zitat:

Original geschrieben von konversationslexikon

Zitat:

Original geschrieben von Gybrush_lucas

Lässt sich der Kat dann tatsächlich nicht austragen? :confused:

Will ich nicht glauben :(

Geht schon.

Beim drei-Scheine-Mann :D

drei-Scheine-Mann? Ist das ein Begriff für einen käuflichen, einen sehr kompetenten, oder einfach ein Spitzname für nen Prüfer aus unserer Nähe, den ich noch nicht kenne?

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 1, 2
  7. Fächerkrümmer für JH / oder Krümmer vom DX? KAT raus???