Forum1er F20 & F21
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. F20 118i Höchstgeschwindigkeit 225 km/h?

F20 118i Höchstgeschwindigkeit 225 km/h?

BMW 1er F20 (Fünftürer), BMW 1er
Themenstarteram 27. Juni 2014 um 18:56

hallo zusammen,

bin eigentlich ehe gemütlicher fahrer (fahre nicht zu schnell), bei letzter reise auf BAB wollte aus langweile aber mal testen, wie schnell kommt mein 118er auf seine 225k/h (lt. brief) und ..oh wehe! habe die 225 gar nicht erlebt.. von 160 auf ca. 205 kommt grad soooo, nach ca. 15..20s gab ich auf ( es war doch etw. verkehr auf BAB, wollte nichts riskieren). Mit altem 118i F87 hatte ich sooo nicht in erinnerung ( seine max ca. 205k/h hatte er brav gemeistert, wenn es nötig war).

gleich bemerkung: differenz tacho / gps is ca. 3..5km/h ;)

zum wagen F20:

118i Zulassung Jun 2012;

erworben gebraucht Feb 2014;

check, öl, usw. beim kauf gemacht;

bis jetzt keine probleme.

frage: welche erfahrungen mit max. geschwindigkeit habt Ihr ( erreichen von höchstgeschw., elastizität im 6-gang usw..)?

vielen dank vorab für kommentare!

gruß

andy

Beste Antwort im Thema
am 29. Juni 2014 um 14:05

Zitat:

Original geschrieben von hansi2004

Wo bitte sollen die 225 km/h bei der Kw-Leistung eines 118i auch herkommen? Der Luftwiderstand steigt mit zunehmender Geschwindigkeit exponetiell an.

Übrigens glaube ich nicht an Deine "GPS-Messung". Bei über 200 km/h ist der Unterschied zwischen Tachoanzeige und realer Geschwindigkeit immer größer.

Ich habe das mal eben durchgerechnet auf Basis folgender Daten:

Leegewicht 1370 kg

cw - Wert 0.32

Stirnfläche 2.14 m²

Nötig ist rein rechnerisch für echte 225 km/h eine Motorleistung von 141 Kilowatt, was 192 PS entspricht. Die Angabe der Höchstgeschwindigkeit ist also optimistisch angegeben, was die Praxisbeobachtung offenbar bestätigt, oder aber der Prüfmotor hat nach oben gestreut, was bei Turbomotoren nicht selten ist, im Peugeot RCZ hat der gleiche Grundmotor eine Leistung von 270 PS. Rein rechnerisch sind die 170 PS eher für 215 echte Stundenkilometer gut. Andere Faktoren wie Steigung und Lufttemperatur (niedrigere Temperatur = höherer Luftwiderstand) habe ich jetzt mal der Einfachheit wegen weggelassen.

 

39 weitere Antworten
Ähnliche Themen
39 Antworten

Nach meinem :) kann das kein BMW., d. h. ihm ist egal ob 98 oder mehr ROZ.

am 28. Januar 2016 um 21:04

Das ist doch Quatsch. Der Klopfsensor hält den Zündzeitpunkt immer an der Klopfgrenze. Wenn du nun besseren Sprit drin hast, gibt das auch eine stärkere Verbrennung. Laut BMW spielt das dann aber keine Rolle? Wie kann das sein? Die vielen Sensoren stellen ja die Verbrennung nach den gerade gemessenen Werten ein und nicht nach festeingestellten Werten. Festeingestellte Werte gab es 1991 beim W124, da musste man dann einen Stecker verdrehen.

am 29. Januar 2016 um 13:18

Zitat:

@1er_3ver schrieb am 28. Januar 2016 um 17:45:31 Uhr:

Zitat:

@Der Tänzer schrieb am 28. Januar 2016 um 17:31:17 Uhr:

Steht so in der Bedienungsanleitung zu den Autos!

Ich zierte mal von der Webseite von BMW Zitat:"Angaben zu Leistung und Verbrauch beziehen sich auf den Betrieb mit ROZ-98-Kraftstoff." Zitatende.

Diese Empfehlung steht übrigens auch beim Diesel ...:p

Ja, das habe ich auch gesehen, die Copy- und Paste-Generation hat mal wieder ganze Arbeit geleistet.

Wer gerne auf der Autobahn schnell fährt für den ist ein 140 PS Auto sicherlich nicht die Beste Wahl.

Spaß machen kann das mit Sicherheit nicht da der 3 Zylinder ab 160 sicherlich auch sehr zäh sein wird und obendrein wahrscheinlich tendenziell sehr viel Sprit benötigt.

Zitat:

@Deviced schrieb am 30. Januar 2016 um 13:17:06 Uhr:

Wer gerne auf der Autobahn schnell fährt für den ist ein 140 PS Auto sicherlich nicht die Beste Wahl.

Spaß machen kann das mit Sicherheit nicht da der 3 Zylinder ab 160 sicherlich auch sehr zäh sein wird und obendrein wahrscheinlich tendenziell sehr viel Sprit benötigt.

vorm Kommentieren nicht nur die Überschrift lesen;)

der 118i des TE ist ein vFL = 4-Zylinder = 170 PS

am 30. Januar 2016 um 14:07

Zitat:

@cypher2006 schrieb am 28. Januar 2016 um 20:56:31 Uhr:

Nach meinem :) kann das kein BMW., d. h. ihm ist egal ob 98 oder mehr ROZ.

Bei meinem alten 528i habe ich sogar zwischen dem Super Plus und dem Ultimate Unterschiede festgestellt, gut, die waren eher gering, aber immerhin. Die Spritqualität hat aber definitiv Einfluß auf Verbrauch und Fahrleistungen.

Zitat:

@Der Tänzer schrieb am 30. Januar 2016 um 14:07:40 Uhr:

Zitat:

@cypher2006 schrieb am 28. Januar 2016 um 20:56:31 Uhr:

Nach meinem :) kann das kein BMW., d. h. ihm ist egal ob 98 oder mehr ROZ.

Bei meinem alten 528i habe ich sogar zwischen dem Super Plus und dem Ultimate Unterschiede festgestellt, gut, die waren eher gering, aber immerhin. Die Spritqualität hat aber definitiv Einfluß auf Verbrauch und Fahrleistungen.

Muss das jetzt in jedem Thema über Fahreigenschaften besprochen werden??

Zitat:

@Der Tänzer schrieb am 30. Januar 2016 um 14:07:40 Uhr:

Zitat:

@cypher2006 schrieb am 28. Januar 2016 um 20:56:31 Uhr:

Nach meinem :) kann das kein BMW., d. h. ihm ist egal ob 98 oder mehr ROZ.

Bei meinem alten 528i habe ich sogar zwischen dem Super Plus und dem Ultimate Unterschiede festgestellt, gut, die waren eher gering, aber immerhin. Die Spritqualität hat aber definitiv Einfluß auf Verbrauch und Fahrleistungen.

Wie gering? 2 km/h höhere Höchstgeschwindigkeit? Teuer erkauft. Das stemple ich als subjektive Eindrücke ab. Da keine 100 prozentige Vergleichsfahrten möglich sind.

am 30. Januar 2016 um 22:05

Zitat:

@JanMagic schrieb am 30. Januar 2016 um 14:39:27 Uhr:

Zitat:

@Der Tänzer schrieb am 30. Januar 2016 um 14:07:40 Uhr:

 

Bei meinem alten 528i habe ich sogar zwischen dem Super Plus und dem Ultimate Unterschiede festgestellt, gut, die waren eher gering, aber immerhin. Die Spritqualität hat aber definitiv Einfluß auf Verbrauch und Fahrleistungen.

Muss das jetzt in jedem Thema über Fahreigenschaften besprochen werden??

Wenn Dich das nicht interessiert, warum schreibst Du dann hier?

Es werden immerhin schon seit Jahrzehnten unterschiedliche Kraftstoffqualitäten verkauft, wenn niemand einen Nutzen darin sehen würde, gäbe es das nicht. Wenn Dir der bessere Sprit zu teuer ist, ist das (D)eine Sache, d.h. aber noch lange nicht, daß die Spritqualität keinen Einfluß auf den Benzinverbrauch, die Beschleunigung und die Laufruhe des Motors hat.

Zitat:

@Der Tänzer schrieb am 30. Januar 2016 um 22:05:15 Uhr:

Zitat:

@JanMagic schrieb am 30. Januar 2016 um 14:39:27 Uhr:

 

Muss das jetzt in jedem Thema über Fahreigenschaften besprochen werden??

Wenn Dich das nicht interessiert, warum schreibst Du dann hier?

Es werden immerhin schon seit Jahrzehnten unterschiedliche Kraftstoffqualitäten verkauft, wenn niemand einen Nutzen darin sehen würde, gäbe es das nicht. Wenn Dir der bessere Sprit zu teuer ist, ist das (D)eine Sache, d.h. aber noch lange nicht, daß die Spritqualität keinen Einfluß auf den Benzinverbrauch, die Beschleunigung und die Laufruhe des Motors hat.

Also: das du subjektiv einen Vorteil in den treuen spritsorten siehst ist für dich toll und das will dir auch keiner nehmen. Fakt ist jedoch auch: es gibt objektiv betrachtet keinen wirklichen Vorteil beim tanken von zB Ultimate o.ä. Außer dein Motor ist auf diesen Sprit auch ausgelegt bzw. programmiert. Darüber wird in jedem Thema mit dir diskutiert. Wen es interessiert kann es dort nachlesen.

Btw: niemand hat einen Nutzen an den "besseren Spritqualtitäten: doch die Halter von Autos die darauf angewiesen sind UND die Ölindustrie profitiert von Personen die wegen kaum messbaren Vorteilen bereit sind mehr zu zahlen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 1er
  6. 1er F20 & F21
  7. F20 118i Höchstgeschwindigkeit 225 km/h?