ForumGolf 6
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. extrem hoher Wertverlust Golf VI

extrem hoher Wertverlust Golf VI

VW Golf 6 (1KA/B/C)
Themenstarteram 12. August 2013 um 14:32

Hallo Gemeinde,

bin gerade dabei meinen Golf6 (siehe Signatur) zu verkaufen.

Was den aktuellen Wertverlust anbelangt bin ich doch sehr geschockt.

Ich bin eigentlich jemand, der sich so alle 2-3 Jahre ein neues Fahrzeug kauft,

aber was da im Augenblick auf dem Gebrauchtwagenmarkt los, oder besser gesagt nicht los ist,

hab ich die letzten 20 Jahre nicht erlebt.

Mein Golf ist jetzt 2 Jahre und 3 Monate alt und hat knapp 65.000km drauf.

Listenpreis waren 2011 ca. 29.000,-- Euro.

Optisch und technisch ist er einwandfrei, keine Mängel, Inspektion neu.

Mit vielen Extras wie Standheizung, Navi, etc.

Wenn ich Glück habe bekomme ich dafür noch 13.000,-- Euro.

Das ist schon extrem.

Ist hier vielleicht noch jemand, der aktuell sein Fahrzeug am verkaufen ist?

Ähnliche Themen
58 Antworten

Zitat:

Original geschrieben von golf-fahrer

Warum wird hier immer wieder der Listenpreis genannt, den ja sowieso niemand zahlt.

Nennt doch einfach euren Neuwagen Kaufpreis, der auf der Rechnung steht..

Ein Listenpreis ist nachvollziehbar und bei +- 2-3% kann sich in etwa jeder ausrechnen, was im Endeffekt bezahlt wurde.

Der Kaufpreis ist abhängig wie gut/schlecht ich gehandelt habe und hat keinen zu interessieren. Ich wüsste nicht, wieso ich einen Rabatt weitergeben soll, wofür ich evtl. Tagelang mit dem Verkäufer gefeilscht habe.

habe ich auch schon bemerkt das der 6er zur Zeit verramscht wird...vllt. lohnt es sich doch jetzt nen 6er zu kaufen:confused:

ist es überhaupt günstig in den Sommermonaten ein Auto zu verkaufen??

Außer vielleicht ein Cabrio???

Die Leute geben doch ihr Geld lieber für den Urlaub aus, als für ein Auto, oder??

Außerdem standen bis vor kurzem noch genug Haldenfahrzeuge (Neufahrzeuge) vom Golf 6 herum, die mit Tageszulassung mit Null km regelrecht verschleudert wurden,das drückt auch den Gebrauchtwagenpreis.

Wenn man in den Internetbörsen schaut, fällt es auch auf,daß Golf 5 von 2008 teurer gehandelt werden als Golf 6 von 2008...

Und wenn man dann um so wie in Österreich 17000 einen gut ausgestatteten Golf 7 Rabbit neu bekommt,fängt man dann schon zu überlegen an...

Nach 2-3 Jahren tauschen ist immer ein Verlustgeschäft.

Themenstarteram 13. August 2013 um 9:07

Also nur nochmal zum Verständnis...

Ich kaufe alle 2-3 Jahre ein neues Fahrzeug weil ich Spaß an neuer Technik habe.

Auch der Sicherheitsaspekt ist bei meiner Fahrleistung nicht zu vernachlässigen und mir wichtig.

Ich glaube ich kann von mir behaupten, daß ich was den Neu- und Gebrauchtwagenmarkt angeht, nach über 25 Jahren und über 2 Mio. gefahrenen Kilometern etwas an Erfahrungswerten mitbringe.

Dar aktuelle Golf ist mein Fahrzeug Nr.18, aber bei noch keinem vorherigen war der Wertverlust prozentual geshen so hoch. Egal ob da gerade ein neues Modell gerade erschienen ist oder auch nicht. Wollte lediglich damit zum Ausdruck bringen, daß die Gesamtsituation am Gebrauchtwagenmarkt z. Zt. für Verkäufer sehr schlecht ist und auch ein Volkswagen als angeblicher "Werterhaltungsweltmeister" nicht verschont bleibt.

und warum least man nicht? Hat man wenigsten kein so großes Problem bei der Rückgabe :)

Zitat:

Original geschrieben von maibaer

Also nur nochmal zum Verständnis...

Ich kaufe alle 2-3 Jahre ein neues Fahrzeug weil ich Spaß an neuer Technik habe.

Auch der Sicherheitsaspekt ist bei meiner Fahrleistung nicht zu vernachlässigen und mir wichtig.

Wow, da hast du insgesamt bestimmt eine große Menge an Geld investiert und auch durch den extremen Wertverlust in den ersten Jahren verbrannt. Das wäre mir auf Dauer zu teuer. Zumal die Sicherheitstechnik eines 3 Jahre alten Autos nicht unbedingt schlechter ist.

Aber das Kribbeln ein anderes, neueres Fahrzeug zu fahren kann ich natürlich nachvollziehen und es sei dir auch gegönnt. Nur hätte man sich statt der 18 Fahrzeuge vielleicht auch nur 6 kaufen können und jetzt eine ordentliche Summe auf dem Konto :)

Naja, aber je länger du wartest desto älter wird dein Fahrzeug (höher km-Leistung, Verschleiß usw.) und um so weniger ist es wert - wenn du unbedingt verkaufen willst.

Zitat:

Original geschrieben von golf-V-driver

Sorry an den TE , aber nicht vergessen , der Hocker hat auch eine extreme Laufleistung mit > 30 tkm / Jahr , das schockt und ist KO Faktor und drückt den Preis und das gängige Argument Langstreckenkilometer kann ich nicht gelten lassen. Mein Golf VI mit passabler Austattung wird im Oktober 4 Jahre alt und hat 31 tkm runter, das klingt ganz anders :D

Sorry, aber was du da erzählst ist absoluter Müll! Wieso sollte das jemanden schocken?

Du fährst einen Diesel und bist in 4 Jahren nur 30 tkm gefahren? Das würde mich sehr abschrecken! Viel mehr als einen Benziner mit 30.000/Jahr. Fährst du mit dem Diesel nur zum Brötchen holen? :rolleyes:

 

 

Na ja, ein 1,2TSI mit allem möglichen Schnickschnack inkl. DSG und dem berühmt berüchtigten Steuertrieb, der bereits 65000km runter hat und keine Garantie mehr hat, ist natürlich ein mittlerweile bekanntes Risiko....

Das wissen auch potentielle, interessierte Käufer.

Der Händler (und der weiß das am besten...) steht dafür noch ein Jahr (mindestens ein halbes Jahr) gerade und dieses Risiko wird er sich ganz sicher auch bezahlen lassen.

Ein Diesel mit 7500km/Jahr würde mich allerdings auch etwas skeptisch machen, so gut sich die niedrige Laufleistung im ersten Moment auch anhört. Laut Schwacke o.ä. wird so eine geringe Laufleistung aber immer belohnt.

Ich hab genau 200€ / Monat Wertverlust gehabt.

Hab den Wagen 24 Monate und 25000km gefahren

Zitat:

Original geschrieben von Urquattro91

Zitat:

Original geschrieben von golf-V-driver

Sorry an den TE , aber nicht vergessen , der Hocker hat auch eine extreme Laufleistung mit > 30 tkm / Jahr , das schockt und ist KO Faktor und drückt den Preis und das gängige Argument Langstreckenkilometer kann ich nicht gelten lassen. Mein Golf VI mit passabler Austattung wird im Oktober 4 Jahre alt und hat 31 tkm runter, das klingt ganz anders :D

Sorry, aber was du da erzählst ist absoluter Müll! Wieso sollte das jemanden schocken?

Du fährst einen Diesel und bist in 4 Jahren nur 30 tkm gefahren? Das würde mich sehr abschrecken! Viel mehr als einen Benziner mit 30.000/Jahr. Fährst du mit dem Diesel nur zum Brötchen holen? :rolleyes:

Ja über 30 tkm im Jahr schockt mich und würde den Hocker nie kaufen und warum ich nur 30 tkm in 4 Jahren habe ist ganz einfach, mehrere Autos , 1 Motorrad und 3 Fahrräder , da teilt sich das Ganze auf :rolleyes: Der Diesel wird ordentlich gefahren, aber zeitweise steht der halt ein paar Tage und davon geht kein Auto kaputt :)

Zitat:

Original geschrieben von navec

Na ja, ein 1,2TSI mit allem möglichen Schnickschnack inkl. DSG und dem berühmt berüchtigten Steuertrieb, der bereits 65000km runter hat und keine Garantie mehr hat, ist natürlich ein mittlerweile bekanntes Risiko....

Das wissen auch potentielle, interessierte Käufer.

Der Händler (und der weiß das am besten...) steht dafür noch ein Jahr (mindestens ein halbes Jahr) gerade und dieses Risiko wird er sich ganz sicher auch bezahlen lassen.

Ein Diesel mit 7500km/Jahr würde mich allerdings auch etwas skeptisch machen, so gut sich die niedrige Laufleistung im ersten Moment auch anhört. Laut Schwacke o.ä. wird so eine geringe Laufleistung aber immer belohnt.

Da gibt es aber bis 6 Jahre noch eine Kulanzregelung,oder wie lange war das ?

Wie teuer ist denn überhaupt der Wechsel der Steuerkette ?

Wenn Kulanz zu wenig,oder nicht verfügbar ist wegen fehlender Wartung,wie teuer wird es in einer freien Werkstatt ?

Servus,

ich find gerade die Kombi aus kleinem TSI mit DSG interessant. Ich hab für meine Mutter lange sowas gesucht. Aus dem Gespräch mit div. Autohändlern heraus ist die Nachfrage nach so einer Kombi als Gebrauchter doch recht gut. Den meisten Leuten reicht die Leistung völlig aus.

Die motorischen Probleme stehen auf einem anderen Blatt. Man kann auch beim Verkauf von privat zu privat einen Garantieversicherung bei CarGarant und Co. kaufen, das ist nicht nur den Händlern vorbehalten.

G

simmu

Hatte auch überlegt meinen 3 Jahre alten gut ausgestatteten GTI für einen jüngeren in Zahlung zu geben. Hoffentlich sind jetzt nicht wieder einige geschockt daß ich mein Auto bewege... :D ... Laufleistung 90000 km.

LP war 36000 und der Händler wollte mir 12000 geben. Ist mir zu wenig und der GTI hat auch Null Macken und fährt sich noch immer super. Weitere Händler abklappern und Handeln ist mir zur Zeit zu aufwendig - oder anders gesagt: habe ich keinen Bock drauf.

Ich werde mein Auto also noch ein paar Jährchen fahren bis er "kaum noch was Wert" ist und ihn dann irgendwie verkaufen. Entweder kommt dann ein junger Gebrauchter oder ein Neuwagen vom Vermittler.

Mit Händlern werde ich aber nicht mehr feilschen - dafür ist meine Zeit zu kostbar und ich kann auch dieses "dumme" Geschwätz der Händler nicht mehr hören:

- zu wenig Ausstattung - zu viel Ausstattung - rot zu auffällig - silber haben alle - gerade schlechte Zeit - zu viele km - zu wenige km - gerade neues Modell raus gekommen - in einem Jahr kommt schon der Neue - ...

Themenstarteram 14. August 2013 um 9:18

Zitat:

Original geschrieben von navec

Na ja, ein 1,2TSI mit allem möglichen Schnickschnack inkl. DSG und dem berühmt berüchtigten Steuertrieb, der bereits 65000km runter hat und keine Garantie mehr hat, ist natürlich ein mittlerweile bekanntes Risiko....

Das wissen auch potentielle, interessierte Käufer.

Der Händler (und der weiß das am besten...) steht dafür noch ein Jahr (mindestens ein halbes Jahr) gerade und dieses Risiko wird er sich ganz sicher auch bezahlen lassen.

Ein Diesel mit 7500km/Jahr würde mich allerdings auch etwas skeptisch machen, so gut sich die niedrige Laufleistung im ersten Moment auch anhört. Laut Schwacke o.ä. wird so eine geringe Laufleistung aber immer belohnt.

Anschlussgarantie besteht noch bis 05/2015, Steuerkette wurde bei 60.000km gewechselt und mit modifiziertem Übersprungschutz versehen.

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Volkswagen
  5. Golf
  6. Golf 6
  7. extrem hoher Wertverlust Golf VI