ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Eure Meinung zum Kaufen .

Eure Meinung zum Kaufen .

BMW 3er E46
Themenstarteram 4. März 2020 um 21:56

Hallo ich will/muss mir ein neues Auto zulegen da mein alter Ford Motorschaden hat .

 

Und mir gefallen die BMWs sehr gut von der Optik.

 

Habe 2 stück gefunden.

 

Wie sind die vom Motor ? Habe gehört die haben oft Probleme mit der kette .

 

Villt könnt ihr euch die mal angucken.

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../1333621153-216-1752?...

 

https://www.ebay-kleinanzeigen.de/.../1333827770-216-1649?...

 

Oder andere BMWs vorschlagen.

such eig nur bis 3500

Vielen dank schonmal für eure antworten

Mfg

Ähnliche Themen
55 Antworten

Sehen optisch gut gepflegt aus. Ein tatsächlich scheckheftgepflegter e46 ohne wartungsstau kann eine gute Wahl sein.

Achte auf Rost unten zwischen dem vorderen Kotflügel und der schwellerverkleidung. Genauso unten zwischen hinterem radlauf und schweller. Auch minimaler Rost an diesen Stellen spricht für ausgeprägten Rost im schweller. Zu den Benzinmotoren kann ich nicht viel sagen.

Ein e46 bietet viel fahrspass fürs Geld und kann in Sachen fahrverhalten und handling mit viel neueren Autos mithalten, ist aber nicht immer ganz pflegeleicht.

Mach einen Bogen um die Vierzylinder. Die sind leider alles andere als zuverlässig und problemlos. Ich würde sogar vom E46 generell abraten, wenn du ein robustes und problemloses Fahrzeug suchst...

 

Von einem, der von BMW auf Ford umgestiegen ist...

Achte auf die Querlenker, daß die in Ordnung sind.. Waren Krankheit bei den Modellen.. Ich persönlich würde Dir zu einem robusten Reihen-6-Zylinder Motor raten, so wie den E46 320i. Der läuft und läuft und läuft.. Sofern er gut gepflegt ist.

Themenstarteram 4. März 2020 um 23:38

Okay sind die echt besser die 320 i ?

Die Sechszylinder sind auch nicht frei von Problemen, aber deutlich weniger anfällig, als die Vierzylinder.

 

Aber nochmal anders formuliert: wenn du nicht selbst schrauben kannst oder willst und du für alles in die Werkstatt musst, kann dich ein E46 ganz easy arm machen.

Themenstarteram 4. März 2020 um 23:48

Zitat:

@FlashbackFM schrieb am 4. März 2020 um 23:26:37 Uhr:

Mach einen Bogen um die Vierzylinder. Die sind leider alles andere als zuverlässig und problemlos. Ich würde sogar vom E46 generell abraten, wenn du ein robustes und problemloses Fahrzeug suchst...

Von einem, der von BMW auf Ford umgestiegen ist...

Was würdes du den raten ?

Wie im letzten Beitrag angedeutet; kannst/willst du schrauben? Dann nimm einen E46. Falls nicht, meide BMW am besten generell. In dem von dir genannten Budget wirst du schwer ein Auto bekommen, dass du einfach nur fahren kannst.

Themenstarteram 4. März 2020 um 23:56

Okay ne habe eig nicht so lust selber zuschrauben ..

 

> Welches Auto Könntest du den empfehlen ? Opel Ford etc ?

Ich hab mit dem Ford Focus Mk2 Facelift gute Erfahrungen gemacht. Aber man steckt natürlich nicht drin.

BMW ist schon ein robustes Auto.. Bei älteren Autos hat man immer ein gewisses Risiko beim Autokauf. BMW, Mercedes oder Audi zählen nicht umsonst zu den Premiummarken. Bei einem robusten 6-Zylinder, der gut gepflegt ist, kannst Du im Grunde nichts verkehrt machen. Besser als ein alter 4-Zylinder..

Auf die Wartung und die Pflege kommt es an und da die meisten dieser FZGe einfach nur runtergerockt wurden weil sie keine Kohle hatten ist es schwerer was gescheites zu finden. Schwer aber nicht unmöglich.

Ob man das mit dem Budget hin bekommen kann bin ich überfragt.

Also nichts gegen den e46 aber ich hab es damals auch gemerkt, ich hatte den 2 oder 3 Jahre und wirklich Ruhe hatte ich nie....

2 Wochen gewartet, nächstes Problem stand an.

War trotzdem ein schönes Auto :)

Zitat:

@Bmwler10000 schrieb am 05. März 2020 um 07:32:16 Uhr:

Also nichts gegen den e46 aber ich hab es damals auch gemerkt, ich hatte den 2 oder 3 Jahre und wirklich Ruhe hatte ich nie....

Dem ist nichts hinzuzufügen. Schönes Auto, aber weit entfernt von problemlos.

 

Ich hatte meinen ungefähr sechs Jahre. Immer, wenn ich dachte "so, mal wieder 500 € investiert, jetzt sollte mal ne Weile Ruhe sein", sagte das Auto kurz drauf "übrigens, hier wäre mal wieder was zu machen"...

also die VFL 4 Zylinder sind ja noch M43 und demnach eigentlich der inbergriff von robust. habe meinen mit über 400.000 km verkauft und der motor lief noch wie ein glöckchen. da ist eher die hinterachs problematik auf die zu achten ist. und ich weiss gar nicht was ihr alle immer mit euren e46 gemacht habt :eek: :D :p meine beiden laufen seit 25 tkm in gut 8 monaten und ich hatte bis auf einmal falschluft am 330i und nem unfall (wofür weder ich noch der e46 was konnte) absolut keine probleme. pure Freude am Fahren und dank LPG auch am Tanken. Am Anfang einmal den Meisterwerkstatt Pfusch beseitigen laste ich dem e46 jetzt auch nicht an. klar sollte man das auto pflegen - jedes auto.

und wie @FlashbackFM schon sagte: man steckt niemals drin... Mein dad fährt nur neuwagen und hat irgendwie auch kaum weniger probleme als ich.... ich sag nur sein exkurs zu audi damals :eek: :eek: kapitaler Motorschaden nach 6 monaten infolge eines rückrufes. mit anschließendem rechtstreit :eek: das war mal vorsprung durch technik

@TE nimm bitte jemanden mit der sich besser auskennt. das ist bei diesem budget immer besser :) egal welches auto

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. Eure Meinung zum Kaufen .