ForumE46
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. BMW
  5. 3er
  6. E46
  7. BMW E46 Kaufen?

BMW E46 Kaufen?

BMW 3er E46
Themenstarteram 20. Febuar 2011 um 15:46

Hallo ich bin Neu hier und ich hoffe das ich hier gut zurecht komme :D ,

Ich würde mir gerne einen BMW E46 als erstes Auto zulegen.

Könnt ihr mir sagen welche Vorteile und welche Nachteile das Auto hat welche Teile oft Kaputt gehen usw. ?

Soweit ich weiß ist das größte Problem beim E46 die Hinterachse stimmt das, sonst nur Kleinigkeiten?

Was sollte ich für den Wagen ungefähr ausgeben? (sollte nicht mehr als 100.000 KM haben)

Welchen Motor ist am besten, am günstigsten?

Ich hoffe ich belästige euch mit meinen Fragen nicht zu sehr.

 

Mfg Ralf

Ähnliche Themen
55 Antworten

ich fange mal in der suche findest sehr viele tips .

ab ich glaube 2001 ist das mit der hinterachse probleme beseitigt.

würde ein FL e46 suchen da sind alle krankheiten beseitigt .auch das mit der hinterachse .

im e46 gibts halt 4 zylinder motore und die meister werke vom bmw 6 zylinder.

der 4 zylinder ist nicht schlecht für den anfang ,aber der soll ziemlich probleme machen ( da werden sich bestimmt paar melden die 4 zylinder fahren.

würde ein 6 zylinder kaufen . zb 320i mit 170 ps ist für den anfang ganz gut

 

zb .

http://suchen.mobile.de/.../search.html?...

 

Bei guter Pflege macht ein 4 Zylinder auch keine Probleme.

das ha problem ist ab 02.2000 behoben... oder einen vor 02.2000 mit nachweiß das dieha rep. worden ist..

 

ansonsten sind die schwachpunkte...

 

fensterheber

töns

nockenwellensensoren

querlenker

etc.

Das Gerücht der schlechten Vierzylinder von BMW hält sich absolut hartnäckig, ist aber nicht mehr als das - eben ein Gerücht, denn die Vierzylinder sind was die Haltbarkeit angeht den Sechszylindern in keinem Fall unterlegen.

Moinsen,

wie wäre es mit ein paar mehr Informationen?

Welche Summe kannst/möchtest Du für Anschaffung, bzw. Unterhalt ausgeben?

Wie sieht Dein Fahrprofil aus (lohnt sich ein Diesel)?

Wieviel Leistung darf/soll es sein?

Was sind ansonsten Deine persönlichen Präferenzen?

Je mehr Infos, desto konkreter die Ratschläge, vom 316 bis hin zum M3 ist es von den (theoretischen) Möglichkeiten her, nämlich ein ziemlich weites Feld...;)

Themenstarteram 20. Febuar 2011 um 17:08

Hallo

Erstmal danke für die vielen Antworten.

@dani330ci

Danke für den Beitrag hab auch schon daran gedacht einen 6 Zylinder zu kaufen,aber anscheinend kann der 4 Zylinder auch mit halten.

@st328

Gibst sonst noch irgendwelche Fehlerschwerpunkte oder gibt es keine mehr nach der Hinterachse?

@Bloodfire und FlashbackFM

Fährt ihr einen 4 Zylinder könnt ihr mehr dazu sagen ?

@letzterlude

9.000 ist absolute schmerzensgrenze.

Würde gerne einen Benziner fahren Diesel würde sich bei mir nicht lohnen.

So um die 150PS wäre schon nicht schlecht mit meinen Budget springt glaube ich nicht mehr heraus ;D

 

Noch ne Frage :D Der E46 fährt nicht mit einen Zahnriemen sondern mit einer Steuerkette oder?

 

Nochmal Danke für die vielen Antworten.

 

Mfg Ralf

 

 

alle e46 motoren haben steuerkette.

Ich habe einen E 46 (BJ 2004) und kenne keine typischen (?) Macken, in die Werkstatt musste ich bislang immer nur zur Inspektion (Ölwechsle mache ich selbst), außer jetzt, wo die Russenmafia mein Navi brauchte...

ich hatte mit meinem 330 noch gar keine probleme außer öl raus öl rein :)

ich würde persöhnlich keinen 320 nehmen ! braucht ziemlich gleich viel spritt wie ein 325 ist dafür aber nich so der brüller im an und abzug.Verbrauch ist so bei "normaler" fahrweise 8-9 liter

Zitat:

Original geschrieben von dani330ci

würde ein FL e46 suchen da sind alle krankheiten beseitigt .auch das mit der hinterachse .

Das stimmt schon mal gar nicht. Beseitigt wurde das Hinterachsproblem und die knarzenden Fensterheber. Querlenker, Klimaendstufe, Rost, brechende Federn hinten, Nockenwellensensoren usw. sind nach dem Facelift genauso da wie davor.

Würde übrigens auch vom N42 Motor abraten. Nicht, dass er schlecht ist, aber die Sechszylinder sind standhafter, und das ist alles andere als ein Gerücht.

Zitat:

Original geschrieben von e46-driver

Zitat:

Original geschrieben von dani330ci

würde ein FL e46 suchen da sind alle krankheiten beseitigt .auch das mit der hinterachse .

Würde übrigens auch vom N42 Motor abraten. Nicht, dass er schlecht ist, aber die Sechszylinder sind standhafter, und das ist alles andere als ein Gerücht.

Beleg?

hi!!!

schickes auto was du dir ausgesucht hast ;)

ich würd dir nen 6 zylinder empfehlen, der 4 zylinder macht angeblich probleme, keine ahnung, aber mit nem 6 zyl. machst nichts falsch.

laufruhig, hat nen ordentlichen schub, einfach wartungsärmer.

das mit der hinterachse ist glaub ich ab bj2000 od. 01 beseitigt.

fürn anfang reicht der 320er vollommen, verbläst einiges und verbrauch hält sich auch zurück wenn der schuh nicht kleben bleibt ;)

 

gretz

Ich fahr einen E36 mit M44 (also keinen E46). Angeblich ist das einer der furchtbarsten Motoren, die BMW jemals erschaffen hat, allerdings hält der Motor bei mir nun schon 230.000 km und hat keine nennenswerten Probleme gemacht.

Das einzige, was bisher war: Thermostat, Nockenwellensensor und Ventildeckeldichtung.

Wenn man natürlich kein Geld für die normalen Verschleißartikel, wie Öl und Zündkerzen ausgeben will, hält der Motor sicher nicht so lange, aber das gilt dann auch für die Sechszylinder.

Grade die E36 sind inzwischen ja schon etwas in die Jahre gekommen und entsprechend gibt es in unserem Berich einige Kollegen, die schon recht viele Kilometer auf dem Buckel haben. 200.000 km sind keine Seltenheit, auch mit 300.000 km und mehr sind ein paar dabei. Und soll ich dir was sagen? Es sind etwa gleich viele Vier- wie Sechszylinder.

 

Versteht mich nicht falsch: So ein Sahne-Sechszylinder ist schon absolut toll. Die Laufruhe kann man nicht mit den Vierzylindern vergleichen, der Sound ist auch besser (obwohl ich das heisere Fauchen von meinem M44 auch sehr geil finde) ;) aber eines stimmt halt nicht: Dass sie soviel haltbarer wären.

wenn man sich um sein auto nicht kümmert ist ein sixpack genauso schnell tot wie ein kleiner ;) kommt halt auch ziemlich auf die pflege an.. ich mein mir isses egal was bmw vorschreibt, ich schmeiss mein öl alle 10tkm raus, das kostet doch nicht viel und hat ne grosse wirkung.. und selbst wenn es keine wirkung hat, mein gewissen ist beruhigt :D

Deine Antwort
Ähnliche Themen