Forum207 & 208
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. ESP-DEFEKT jetzt auch SERVO TACHO ABGAS

ESP-DEFEKT jetzt auch SERVO TACHO ABGAS

Peugeot 207 1 (W)
Themenstarteram 24. Juni 2013 um 23:07

Hi, ich hatte bis letzte Woche das gut bekannte Problem mit dem

ESP fehlercode. Esp leuchtete. Fehlercode C1302 Bremsdrucksensor!

Baujahr 2007 1.6 hdi Sport 109 ps. Kulanz geht nur bis 60 Monate. Deswegen kam das erneuern nicht in frage (1300€) bei PUG.

Ich Stoß auf einen Elektriker der das machen könne. Also in der Werkstatt abbauen lassen und hin damit. Nach 1 Std kam ein Anruf, ich könne es abholen, er hätte das steuergerät wohl repariert. Kosten 200€. So, abgeholt und einbauen lassen. Bremsflüssigkeit etc alles im Meisterbetrieb.. Dann: Fehler c1302 blieb und es kämen 6 Fehler hinzu! Unter anderem c1302 etc. Außerdem fielen SERVO, KM/H ANZEIGE (Drehzahl klappt) aus, zusätzlich leuchtet auch ABS und die motorkontrollleuchte (bc: ABGASANLAGE DEFEKT), BC ging auch nicht. Laut Elektriker soll man es bei PIG codieren lassen, aber er könne es nochmal so einstellen dass es geht. Das gleiche noch mal von vorne.. Und das gleiche Resultat! Dann zu peugeut, dir kamen aber gar nicht ins System zum programmieren (Kommunikationsfehler aufgrund Bremsdrucksensor).

Was kann das sein? Warum hat der Elektriker noch mehr kaputt gemacht ? Jetzt erfahr ich dass der Bremsdrucksensor gar Nicht im steuergerät sondern in der Hydraulikeinheit ist! Was hat er denn da repariert im stg?! Und warum klappt nichts mehr? Würde es wieder klappen wenn ich das Hauptproblem (Bremsdrucksensor) Reparieren lasse? Vom Spezialist.. 280 inkl Abholung und Versand...

Bitte um eure erfahrung und Hilfe ! Danke

Ähnliche Themen
10 Antworten
am 25. Juni 2013 um 19:45

Niemand wird dir da helfen koennen, weil niemand weiss, was gemacht wurde.

Eine moegliche Erklaerung, warum da nuescht mehr funktioniert koennte sein, dass das nicht dein Original Steuergeraet ist.

Aber das ist auch nur geraten und wird auch niemand belegen koennen.

Die Kosten die jetzt auf dich zukommen, koennten aber schon hoeher werden, als haettest du es gleich bei Peugeot reparieren lassen.

Wars dir das wert?

Themenstarteram 25. Juni 2013 um 19:59

Peugeot repariert nicht tauscht es nur aus. Laut Elektriker muss das steuergerät programmiert werden dann klappt es wieder. Programmierung klappt leider nicht, da das Hauptproblem drucksensor es nicht zulässt. Meine Vermutung, dass es sich wieder programmieren lässt nachdem der drucksensor repariert wurde. Die Firma gewährleistet 7 Jahre !

Ob es mir Wert war? Ich habe mein Geld vom Elektriker zurück bekommen; habe den ein und Ausbau bezahlt. Ja, es ist mir immer noch Wert, anstatt 1000€ mehr zu Zahlen, was ich nicht einsehe. Schade ist nur, dass jetzt mehr Lämpchen leuchten bzw fast alle

Themenstarteram 25. Juni 2013 um 20:02

außerdem denke ich dass ich bisher einer der wenigen bin, bei denen es außerhalb der kulanzzeit aufgetreten ist. anbei hänge ich ein foto von den fehlern ..

ich hoffe auf eure hilfreichen ratschläge, danke

am 25. Juni 2013 um 20:48

Programmieren kann man an dem Steuergeraet nuescht, das kann man, wenn ueberhaupt, nur Codieren.

Aber was soll denn Codiert werden, an der Codierung ansich wurde ja nuescht geaendert?

Hat denn dieser Elektriker gesagt, was da programmiert werden soll/muss?

Neue Software koennte man probieren, aber der gespeicherte Fehler muss erstmal weg...

Dumm gelaufen :(

Wenn Du da jetzt jeden Handgriff wie Fehler auslesen usw. bezahlen musst wirst Du arm !

Ich würde erstmal folgendes machen:

Lexia 3 mit PP2000 besorgen- auf Notebook installieren und am Auto anschliessen- Dann mal schauen welche Fehler sich löschen lassen.

Dann besorg Dir noch die Peugeot Reparatursoftware für PC.

Das sind die wichtigsten Werkzeuge .

Dann auch in anderen Foren anfragen.

Dein Steuergerät raus und ein gebrauchtes Steuergerät einbauen, in dem nicht rumgelötet oder sonstwas wurde (Achte beim gebrauchtem Steuergerät auf die richtige Ersatzteilnummer mit Hilfe der Foren bzw. Ersatzteilhändler).

Mit Hilfe von hier oder anderen Foren versuchen selber zu codieren.

Jetzt musst Du Schritt für Schritt machen, Die Werkstätten ziehen Dir bei sowas die Hosen aus.

Viel Glück, auch wen ich Dir nicht wirklich helfen kann...

Halt uns auf dem laufendem

Gruß

Themenstarteram 26. Juni 2013 um 21:50

Danke schonmal für eure Hilfe :)

Also ich werde den ABS Block wahrscheinlich wieder ausbauen lassen dann nach Hamburg senden, bzw die kommen das abholen. Also die sind spezialisiert auf diesen Bremsdrucksensor, ich habe mal nachgefragt ob die erst das Steuergerät testen und ggf instand setzen können, das würde wohl gehen.

Wenn es sich nicht reparieren lässt entweder Umtauschteil oder ein Fuffi nur fürs gucken inkl Versand, ansonsten 285..

Ich finde im Netz leider kein gebrauchtes mit der exakt gleichen Teilenummer.. Deswegen gehe ich ersteinmal diesen Weg, da das Fahren so echt nervig und unsicher ist..

Ich halte euch am laufenden, Gruß

Themenstarteram 26. Juni 2013 um 21:52

Zitat:

Original geschrieben von MacBundy

Programmieren kann man an dem Steuergeraet nuescht, das kann man, wenn ueberhaupt, nur Codieren.

Aber was soll denn Codiert werden, an der Codierung ansich wurde ja nuescht geaendert?

Hat denn dieser Elektriker gesagt, was da programmiert werden soll/muss?

Neue Software koennte man probieren, aber der gespeicherte Fehler muss erstmal weg...

Muss wohl wie beim Neuteil codiert werden, behauptete der inkompetente Elekriker.. Peugeot kann die ganzen Fehler nicht löschen, vermutlich wegen dem Sensor..

am 26. Juni 2013 um 22:12

Zitat:

Original geschrieben von iKing06

Muss wohl wie beim Neuteil codiert werden, behauptete der inkompetente Elekriker..

?

Die kommen codiert vom Hersteller und nach dem einbau prueft man die aktualitaet der Software (bei Bedarf aktualisieren) und aendert (bei Bedarf) die Codierung, bzw. aendert die Codierung (dazu nimmt man die Codierungen und Einstellungen des alten Steuerteils).

Die ist doch auf deinem Steuergeraet schon drauf?

Themenstarteram 26. Juni 2013 um 22:32

Zitat:

Original geschrieben von MacBundy

 

?

Die kommen codiert vom Hersteller und nach dem einbau prueft man die aktualitaet der Software (bei Bedarf aktualisieren) und aendert (bei Bedarf) die Codierung, bzw. aendert die Codierung (dazu nimmt man die Codierungen und Einstellungen des alten Steuerteils).

Die ist doch auf deinem Steuergeraet schon drauf?

Keine Ahnung da bin ich überfragt. Er hat wohl einfach paar teile ausgetauscht denke ich, bei denen er dachte die könnten kaputt sein.

Laut PUG müssen auch neue abs Blöcke dem Fahrzeug angepasst sprich codiert werden

Themenstarteram 3. Juli 2013 um 13:32

Hallo Leute, war vom schlimmsten ausgegangen.. Ist leider auch so geschehen. Die ABS Einheit ist leider nicht reparabel. Weil da schon am Steuergerät rumgefummelt wurde schaffen die es nicht mehr instandzusetzten. Dumm gelaufen.. Also das Geld für eine neue Einheit will und kann ich nicht ausgeben.. Deswegen wird er jetzt so verkauft.. Danke für eure Hilfe

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Peugeot
  5. 2er
  6. 207 & 208
  7. ESP-DEFEKT jetzt auch SERVO TACHO ABGAS