ForumVectra B
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Es ist wieder soweit Fehler 0340 Nockenwellensensor

Es ist wieder soweit Fehler 0340 Nockenwellensensor

Opel Vectra B
Themenstarteram 22. September 2014 um 18:42

Hallo Opel Fan´s,

es ist wieder soweit, Nach ca. einem 3/4 JAhr leuchtet die MKL wieder. Fehlercode gerade ausgeblinkt und es ist wieder die 0340 Nockenwellensensor.

Mist......

WErde evtl. morgen mal mit etwas Kontaktspray dran gehen, ob es was bringt. Hatte heute grade keines zur Hand. Habe aber mal die schwarze Klappe, wo die Leitung drinliegt, also dieses längeliche Teil wo auch der Kabelbaul drin ist aufgemacht. Und siehe da. Ist wohl mal neues Kabel mit neuem Stecker drangekommen. aber so kacke mit Isolierband umwickelt, das ich schon fast vermute, das hier beim Löten schon gepfuscht wurde..

Wackeln am Kabel brachte aber keine Besserung und MKL geht sofort an.

Vieleicht ist der Sensor ja auch wieder gebrutzelt, ich weiss es noch nicht.

Habt ihr schon mal einen mit Stecker getauscht ?

Nun ist das verzwickte, das ich den Wagen noch brauche, für Job etc. um dorthin zu kommen.

Wie ist das denn wenn ich jetzt mit der MKL fahre ?? Leisutng ist ja nicht mehr so da, möchte den Motor aber sonstiges auch jetzt nicht kaputt machen. Oder macht es in dem Sinne jetzt nichts aus, wenn ich nocht mit dem Wagen fahre ?? Nicht das mir folgeschäden kommen.

Weiss das jemand ??

Gruß

Gid

Beste Antwort im Thema

na dann informiere dich schonmal über dein nächstes Projekt Krümmertausch => FAQ ;)

29 weitere Antworten
Ähnliche Themen
29 Antworten

Wenn das so kacke mit Isolierband unwickelt ist, würde ich mal als erstes das Isolierband abmachen und nachsehen. Vielleicht haste ja Glück und bekommst es so weg. Frage mich, warum du das nicht schon gemacht hast...

HI,

im Notlauf würde ich nicht gross in der Gegend rumfahren.

Mach mal das Klebeband ab und sieh nach. Ggf. lötest du einfach mal die Lötstellen nach. Evtl. ist auch Feuchtigkeit eingedrungen. War auch bei mir lange das Problem, allerdings am porösen Stecker. Aber den Sensor interessiert nicht, woher die Feuchtigkeit kommt ;)

Gruß cocker

Themenstarteram 22. September 2014 um 19:39

Zitat:

Original geschrieben von Flausi75

Wenn das so kacke mit Isolierband unwickelt ist, würde ich mal als erstes das Isolierband abmachen und nachsehen. Vielleicht haste ja Glück und bekommst es so weg. Frage mich, warum du das nicht schon gemacht hast...

Na ja, normalerweise hätte ich das sofort gemacht. Aber hatte erstens kein Lötkolben. 2tens hatte ich nicht die Zeit und 3tens war es erst mal nen gucken. Hatte die Verkleidung ja noch nie ab. Und da hab ich das gesehen. ;-)

Themenstarteram 22. September 2014 um 19:40

Zitat:

Original geschrieben von cocker

HI,

im Notlauf würde ich nicht gross in der Gegend rumfahren.

Mach mal das Klebeband ab und sieh nach. Ggf. lötest du einfach mal die Lötstellen nach. Evtl. ist auch Feuchtigkeit eingedrungen. War auch bei mir lange das Problem, allerdings am porösen Stecker. Aber den Sensor interessiert nicht, woher die Feuchtigkeit kommt ;)

Gruß cocker

Ok werde ich die Tage machen und noch mal nachsehen, wenn ich dann das passende Equipment habe.

Kann auch sein dass das ganze nur geklemmt ist, anstatt gelötet. Habe ja nun nicht unter dem Klebeband nachgesehen.

...spar da nicht am falschen Fleck.

das ist relativ einfach zu beheben.

Auf Isolations oder Kontaktprobleme reagiert der NWS empfindlich.

Der Notlauf ist nur um sicher von der Strasse zu kommen.

Themenstarteram 23. September 2014 um 11:23

Hat jemand eigentlich mal Bilder gemacht vom alten und vom neuen NWS Stecker ?? Hab hier zwar mal gesucht nach der alten und neuen Version aber bis jetzt noch nichts gefunden wo man die vergleichen könnte

Bild 1 : neu

Bild 2, 3 + 4 : alt

Themenstarteram 24. September 2014 um 20:07

So,

BNockenwekkensensor getauscht. Aus dem Zubehör für 85 euro. Ist aber dennoch ein Original Siemens.

Die neue Version war auch schon verbaut gewesen. Alter Sensor raus, neuer Sensor rein und Voila. MKL ist aus und bis jetzt fährt wieder alles wunderbar ;-)

Nu hab ich aber gesehen das mein Krümmer Probleme macht :-(.

Kleiner Riss in der Mitte und auf der linken Seite ist schon ein Bolzen weg, abgebrochen wie es scheint ;-)

Ach ja, ist das immer schön etwas neues z finden.

na dann informiere dich schonmal über dein nächstes Projekt Krümmertausch => FAQ ;)

Guten Morgen,

Mich hat es am Wochenende nun auch erwischt und nach 140000tkm ging die MKL an. Dem ausblinken entnahm ich, dass es sich um den Fehlercode 0340 Nockenwellensensor handelt.

Selbstverständlich hab ich schon die Forensuche bemüht und etliche Anleitungen und Leitfäden durchforstet mit dem Ergebnis, den NWS Anschlusstecker durch einen neuen von Siemens zu tauschen.

Ich fahr einen Opel Vectra 1996 1,8 16V, der noch den Werkseitig verbauter „eckigen“ Anschlusstecker mit originalem Kabelsatz besitzt, der bis dato nicht durch einen neuen ovalen ausgetauscht worden ist. So sollte dieser aktuelle Anschluss „sauber“, nicht geflickt und über keine zusätzlichen unsauberen Lötstellen verfügen. (konnte zumindest keine finden :) )

Bei zwei Punkten bin ich mir leider gerade nicht ganz sicher, so wollte ich euch um euren Rat bitten.

Klar ist, dass ich den Anschlusstecker tauschen werde und somit den folgenden bestelle. Laut den Anleitungen brauche ich keinen neuen Kabelsatz und kann den originalen verwenden, richtig? (Somit brauch ich hier keine Zahnriemenabdeckung öffnen und mich mühsam durcharbeiten um den kompletten Kabelsatz mit auszutauschen )

 

Ist das in dem Bild (rot markiert, 1.), der Nockenwellensensor und befindet sich dieser im „Motorblock“, also unter der Abdeckung die ich zuvor entfernt habe um an den Stecker zu gelangen? D.h. er ist das Gegenstück zum Anschlusstecker den ich tauschen werde. Nur wie bekomme ich dann den originalen Nockenwellensensor ausgebaut um ihn durch den neuen zu ersetzt oder passt der ovale Anschluss auf den originalen eckigen??

Fragen über Fragen, aber ich hoffe doch das ihr mir weiterhelfen könnt, so kann ich die Bestellung vielleicht noch heute abschicken. Falls es noch Fragen von eurer Seite gibt, so lasst es mich doch bitte wissen.

VG

Benni

Sensor-nockenwellenposition-siemens

Fahr zum FOH und lass die nach nem Eckigen kramen. Die haben teilweise noch welche gelagert.

Mit stecker umbau hab ich schlechte erfahrung.

Themenstarteram 27. Oktober 2014 um 19:04

Na,

wenn du einen neuen NWS hast, der den Ovalen Anschluss hat, wird der alte Stecker, wenn er denn eckig ist, nicht passen. Was du da markiert hast, ist der NWS.

Dieser sitzt halt unter der Zahnriemenabdeckung. Du könntest dir natürlich im oberen drittel der Abdeckun ein Stück aus der Abdeckung rausschneiden, etwa ein Viereck. Dann kommst du ach an den NWS heran. Der ist halt mit einer Schraube, befestigt. (Wiß grad nicht mehr genau ob es ein Torax war). Dann hinterher Abdeckung wieder zukleben. Dann würdest du dir zumindest die ganze Arbeit ersparen alles abzubauen.

Mit dem neuen KAbelsatz musst du, wenn du das machst wirklich ganz sorfältig löten.

Dazu gibt es hier auch Anleitungen und Bilder bzgl. der Kabelfarben usw.

Als sich seinerzeit in meinem Vectra B die MKL meldete, habe ich mir einen neuen Sensor beim FOH gekauft. Als ich wieder zu Hause war, habe ich den Tipp von Cocker gelesen und Kontaktöl in den Stecker gesprayt. Daraufhin war der Fehler tatsächlich wieder weg. - Jetzt nach 5 Jahren ist er wieder da! Sprayen hat leider nichts gebracht.

Die Rechnung v. 13.1109 für den Sensor lautete auszugsweise wie folgt:

# 24445139 *6238187* Sensor

# 9201903 *6286198* Anschl St

Total EUR inkl. Mwst. 205,92

Es handelt sich übrigens um den ovalen Stecker.

Wenn ich es heute zu tun hätte mir einen Sensor zu kaufen, würde ich dies im lokalen Fachhandel tun und mir einen Sensor von Hella oder Siemens besorgen. Der Fachhandel ist höchstwahrscheinlich weit günstiger! ;)

Hab beim FOH direkt 52€ bezahlt im Januar 2013 :D

Soviel zur Preisentwicklung

Deine Antwort
Ähnliche Themen
  1. Startseite
  2. Forum
  3. Auto
  4. Opel
  5. Vectra
  6. Vectra B
  7. Es ist wieder soweit Fehler 0340 Nockenwellensensor